Sie sind hier: Startseite Stuttgart Marketing Unternehmen
Weitere Artikel
Unternehmen/Porsche

Porsche und VW stehen vor Fusion

Die Autokonzerne Porsche und Volkswagen stehen vor einer Fusion. Die Familiengesellschafter der Porsche Automobil Holding, die 50,8 Prozent der Anteile an Volkswagen hält, haben sich bei ihrem Treffen am Mittwoch (06. Mai 2009) in Salzburg für die Schaffung eines integrierten Automobilkonzerns mit Volkswagen ausgesprochen. Wie VW-Großaktionär Porsche in Stuttgart mitteilte, sollen unter einer einheitlichen Führungsgesellschaft in der Endstruktur zehn Marken nebeneinander stehen, wobei die Eigenständigkeit aller Marken und damit auch von Porsche gewahrt bleibe.

Auf dieser Grundlage würden die beiden Unternehmen Volkswagen und Porsche in einer gemeinsamen Arbeitsgruppe die Gespräche unter maßgeblicher Einbeziehung des Landes Niedersachsen als größten Mitaktionär sowie den Arbeitnehmervertretern beider Unternehmen vertiefen. Ziel sei es, in den nächsten vier Wochen eine entsprechende Entscheidungsgrundlage über die zukünftige Struktur der gemeinsamen Gruppe zu entwickeln.

Auf dieser Grundlage würden die beiden Unternehmen Volkswagen und Porsche in einer gemeinsamen Arbeitsgruppe die Gespräche unter maßgeblicher Einbeziehung des Landes Niedersachsen als größten Mitaktionär sowie den Arbeitnehmervertretern beider Unternehmen vertiefen. Ziel sei es, in den nächsten vier Wochen eine Entscheidungsgrundlage über die zukünftige Struktur der gemeinsamen Gruppe zu entwickeln.

Wie es weiter hieß, haben die Familiengesellschafter von Porsche unter «Einbeziehung von Kapitalmaßnahmen» Vorschläge diskutiert, die das Ergebnis intensiver Gespräche der Vorstände beider Unternehmen über die Vertiefung der Zusammenarbeit gewesen seien. Volkswagen begrüßte die Entscheidung der Vertreter der Familiengesellschafter Porsche und Piëch. Der Vorstand der Wolfsburger Volkswagen AG werde den Prozess nach besten Kräften unterstützen, teilte der Konzern mit.

(Redaktion)


 


 

Porsche Automobil Holding
Salzburg
VW-Großaktionär Porsche
Stuttgart
Landes Niedersachsen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Porsche Automobil Holding" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: