Sie sind hier: Startseite Stuttgart Aktuell News
Weitere Artikel
Rechnungshof/Bauprojekte

Rechnungshof: Nur geringe Einsparungen durch private Partnerschaften

Bauprojekte des Landes in privater Partnerschaft bringen weniger Einsparungen als bislang angenommen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Wirtschaftlichkeitsanalyse des Landesrechnungs- hofs (LRH), wie die Behörde am Montag (16.03.2009) in Karlsruhe mitteilte.

Die Behörde hatte darin sechs derartige Projekte in Baden-Württemberg mit einem Auftragsvolumen von insgesamt 280 Millionen Euro untersucht.

Den Berechnungen zufolge spart das Land bei fünf dieser Vorhaben gegenüber der Eigenbauvariante voraussichtlich insgesamt fünf Millionen Euro ein. Dies entspreche einer Einsparung von etwa 2,67 Prozent. «Die vielfach in den Raum gestellten Effizienzrenditen von über zehn Prozent» seien also «auf Dauer nicht zu erwarten», wurde betont.

Die SPD-Fraktion forderte in diesem Zusammenhang, Aufträge müssten direkt an örtliche Betriebe vergeben werden, um Arbeitsplätze zu schützen. Bislang gingen Projekte in privater Partnerschaft meist am heimischen Handwerk vorbei, sagte SPD-Fraktionschef Claus Schmiedel.

(Redaktion)


 


 

Eigenbauvariante
Bauprojekte
private Partnerschaft
Einsparungen
Wirtschaftlichkeitsanalyse
Landesrec

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Eigenbauvariante" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: