Sie sind hier: Startseite Stuttgart Marketing Unternehmen
Weitere Artikel
Unternehmen

Schweizer Solarzellen-Hersteller SolarCell kommt nach Schorndorf

Wo zehn Jahre lang Waschmaschinen produziert wurden, werden in Zukunft Solarzellen hergestellt: Mit dem Schweizer Unternehmen SolarCell SpA siedelt sich erstmals ein Solarzellenhersteller in der Region Stuttgart an und investiert 70 Millionen Euro.

Schon in wenigen Monaten werden dort Bauteile für die eigenen Fotovoltaikanlagen angefertigt.Bislang produzierte das Traditionsunternehmen Bauknecht auf dem Firmengelände in Schorndorf großvolumige Waschmaschinen, die hauptsächlich für den amerikanischen Markt bestimmt waren. Mit dessen Schwäche sank auch der Absatz der Haushaltsgeräte aus Deutschland. Daher beschloss der Konzern, die Produktion in der Region Stuttgart einzustellen, während Vermarktung und Entwicklung erhalten bleiben. 

Mit der Ansiedlung des Schweizer Unternehmens SolarCell ist die Zukunft des Bauknecht-Geländes in Schorndorf als Produktions- und Entwicklungsstandort gesichert.  Für die Entscheidung, sich im deutschen Südwesten anzusiedeln, sprachen mehrere Gründe, wie Jürgen Tschofen, Verwaltungsrat von SolarCell, berichtet: „Wir wollen auf hohem Niveau produzieren und sind überzeugt, dass das Attribut Qualität in Zukunft im Bereich der Solarmodule immer wichtiger werden wird“, sagt er. Die Region Stuttgart und das hohe Qualitätsniveau, auf dem die hiesigen Automobilhersteller produzieren, sei ein gutes Umfeld, fügt Tschofen hinzu. Hinzu komme die Nähe zu den Forschungseinrichtungen der Fraunhofer Gesellschaft, mit dem sich das Unternehmen eine gute Zusammenarbeit verspricht. 

Auch das hohe Bildungs- und Ausbildungsniveau der Angestellten, die bislang bei Bauknecht in Schorndorf beschäftigt sind, nennt er als Grund für die Standortwahl. Von den rund 300 Bauknecht-Beschäftigten sollen 240 an maßgeschneiderten Umschulungs- und Weiterbildungsmaßnahmen teilnehmen, so dass sie ihren Arbeitsplatz behalten können. Der niedrige Lohnkostenanteil bei Solarzellen von zehn Prozent und der ökologische Gedanke begünstigen den Produktionsstandort Europa, da die Solarzellen nicht viele tausend Kilometer über den See-, Luft- oder Landweg transportiert werden müssen, bis sie in die Module der Schweizer Mutterfirma Solar Industries AG eingearbeitet werden.

SolarCell will durch Qualität überzeugen

Die Konkurrenz in der Solarbranche ist groß, vor allem Hersteller aus Asien bieten ihre Produkte zu niedrigen Preisen an. Sie produzieren in China, Malaysia oder Taiwan und halten rund die Hälfte des Anteils am Weltmarkt. Fotovoltaik-Produkte aus Deutschland kommen auf einen Marktanteil von rund 20 Prozent. Da die Nachfrage momentan deutlich langsamer wächst als der Produktionskapazitätsausbau, lässt dieses Überangebot die Preise sinken, doch SolarCell will durch Qualität überzeugen, nicht durch niedrige Preise und investiert deshalb gegen den Trend. 

„Innovationsfähigkeit ist unser Wettbewerbsvorteil gegenüber China“, zeigt sich Tschofen überzeugt. Seiner Prognose nach werden sich qualitativ hochwertige Produkte auf dem europäischen Markt dauerhaft durchsetzen: „Darum machen wir es jetzt, darum machen wir es in Deutschland und in Baden-Württemberg.“ Das Unternehmen wird am Standort im Rems-Murr-Kreis rund 70 Millionen Euro investieren, um eine der modernsten Fertigungsanlagen der Branche aufzubauen, weitere zehn Millionen steuert Bauknecht bei. Bis 2013 will SolarCell so insgesamt drei Produktionslinien mit bis zu 290 Mitarbeitern aufbauen.

Dr. Walter Rogg, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS), begrüßt die Ansiedlung des ersten Solarzellenherstellers in der Region. „Damit wird die Region Stuttgart als Standort der Zukunftsbranche Erneuerbare Energien weiter gestärkt. Die technologiestarken Firmen der Region haben beste Voraussetzungen, um neue Marktchancen zu nutzen, die ihnen die Energiewende bietet“, sagt Rogg.  In der Region Stuttgart finden sich bereits zahlreiche Hersteller von Komponenten, Anlagenbauer und Zulieferer sowie regionale Forschungs-, Kompetenz- und Innovationszentren, die im Bereich der Fotovoltaik und anderen regenerativen Energien  tätig sind.

(Redaktion)


 


 

Waschmaschinen
Solarzellen
SolarCell
Solarzellenhersteller
Stuttgart
Bauknecht
Tschofen
Schorndorf

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Waschmaschinen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: