Sie sind hier: Startseite Stuttgart Aktuell News
Weitere Artikel
Sport Talk

Rund 100 Zuhörer bei Paralympics-Talk-Runde

Wenige Wochen nach den Paralympischen Spielen in London fand der zwölfte „sport talk“ der SportRegion Stuttgart am Dienstag (23. Oktober 2012) im interkommunalen Gewerbegebiet Eichwald (Sachsenheim) statt.

Vor rund 100 geladenen Zuhörern stand der von Valeska Homburg im neuen Verwaltungsgebäude der Winkels Getränke Logistik GmbH moderierte „sport talk #12“ unter dem Motto „Paralympics – Vom Nischenereignis zum Medienspektakel“.

Nach Großworten von Gerhard Kaufmann (Geschäftsführender Gesellschafter der „Winkels Getränke Logistik GmbH“) und Jürgen Scholz (Bürgermeister der Gemeinde Sersheim, Vorstandsmitglied der SportRegion Stuttgart, Präsident des Württembergischen sowie Vizepräsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes) kam zunächst in Andreas Escher ein Überraschungsgast zu Wort. Der 31-Jährige, der mehrere Jahre in der 2. Tischtennis-Bundesliga gespielt hat, ist beim Württembergischen Behinderten- und Rehabilitationssportverband (WBRS) für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit mit Events zuständig sowie als Tischtennis-Trainer tätig. Er berichtete darüber, wie er als Betreuer des WBRS-Jugendlagers die Paralympics 2012 erlebt hat. Der WBRS besuchte vom 29. August bis zum 10. September 2012 mit einem 30-köpfigen Team die Paralympics in London. Ziel der Reise war es, die behinderten Nachwuchssportler das paralympische Flair hautnah erleben zu lassen, um sie somit für die nächsten Spiele 2016 in Rio de Janeiro und den Behindertensport im Allgemeinen zu motivieren und zu inspirieren.

Im Anschluss daran wurde unter der Leitung von Valeska Homburg über die Paralympics diskutiert. Auf dem Podium saß dabei viel Prominenz: Jochen Wollmert (Tischtennis), Maria Kühn (Rollstuhlbasketball), Matthias Berg (Leichtathletik und Skisport), Hannelore Brenner (Pferdesport) sowie Thomas Nuss (Leichtathletik). Alle fünf Talk-Teilnehmer haben schon an Paralympischen Spielen teilgenommen und sind als Medaillengewinner von dort zurückgekehrt. Nachdem zunächst einmal auf die aktuellen Ereignisse rund um die Paralympischen Spiele 2012 in London zurückgeblickt wurde, ging das Podium auf die Geschichte der Paralympics ein. In der Folge wurde über die Einteilung der Schadensklassen, die Arten der Leistungsmanipulation, die Integration von Menschen mit geistiger Behinderung in die paralympische Bewegung sowie die gesellschaftspolitischen Auswirkungen der Spiele gesprochen.

Es war das dritte Mal, dass die Talkrunde im Landkreis Ludwigsburg gastierte. Zuvor hatte es bereits im April 2010 in Kornwestheim (Thema: Die Rolle der Kindersportschulen) und im Juli 2011 in Ludwigsburg (Thema: Sport und Wirtschaft) Veranstaltungen im Landkreis Ludwigsburg gegeben. Erstmals überhaupt machte der „sport talk“ dabei in einem interkommunalen Gewerbegebiet Station. Am „Gewerbepark Eichwald“ sind die Kommunen Sachsenheim, Bietigheim-Bissingen, Sersheim und Oberriexingen beteiligt. Zudem führten einige Studierende der Macromedia Hoch-schule für Medien und Kommunikation in Stuttgart im Rahmen eines Lehrprojekts des 4. Semesters eine Umfrage durch. Die Gäste wurden gebeten, einen Fragebogen auszufüllen. Ziel der Aktion war es, die Zufriedenheit der Zuhörer und deren Wünsche für weitere Veranstaltungen zu ermitteln.

Veranstalter der Diskussionsreihe „sport talk“ ist die SportRegion Stuttgart (diesmal in Zusammenarbeit mit der Winkels Getränke Logistik GmbH). Die SportRegion Stuttgart kümmert sich um die interkommunale Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Sports in der Region Stuttgart. Ihr gehören 46 Kommunen, 38 Sportfachverbände, sechs Sportkreise sowie der Olympiastützpunkt Stuttgart und der Verband Region Stuttgart an. Die Talk-Reihe wird im Frühjahr 2013 fortgesetzt.

(Redaktion)


 


 

sportregion Stuttgart
sporttalk
paralympics

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "sportregion Stuttgart" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: