Sie sind hier: Startseite Stuttgart Be4Fit
Weitere Artikel
Sport Talk

SPORT TALK 21 in Kirchheim/Teck

In Kirchheim/Teck fand am Weltfrauentag der SPORT TALK 21 der SportRegion Stuttgart statt. Bei der von Daniel Räuchle moderierten Podiumsdiskussion ging es vor rund 90 geladenen Gästen in der Kirchheimer Stadthalle um das Thema „Frauen im Sport“.

Podiumsdiskussion der SportRegion vor rund 90 Zuhörern in der Stadthalle
In Kirchheim/Teck fand am Weltfrauentag der SPORT TALK 21 der SportRegion Stuttgart statt. Bei der von Daniel Räuchle moderierten Podiumsdiskussion ging es vor rund 90 geladenen Gästen in der Kirchheimer Stadthalle um das Thema „Frauen im Sport“.

Wie kann die Zahl der Funktionärinnen steigen? Dieser Frage wurde am Mittwochabend (8. März 2017) nachgegangen. Nach einem Grußwort von Kirchheims Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker sprach Moderator Daniel Räuchle zunächst mit dem Überraschungsgast Ramona Wild. Die 20-Jährige ist Stellvertretende Jugendsprecherin der Sportkreisjugend Göppingen.

Danach folgte die Diskussion; Podiumsgäste an diesem Abend waren: Angelika Matt-Heidecker (Oberbürgermeisterin der Großen Kreisstadt Kirchheim unter Teck), Heidi Estler (Präsidentin des Deutschen Tanzsportverbandes), Monica Wüllner (Stellvertretende Vorsitzende der SportRegionStuttgart), Sandra Irion (Finanzreferentin des Sportkreises Stuttgart) und Dr. Verena
Burk (Mitglied des Steering Committees der Fédération Internationale du Sport Universitaire).

Zunächst ging es um die Geschichte der Frauen im Sport. Danach widmete man sich der Frage, welche Aspekte Frauen von einem Engagement abhalten, ehe abschließend Lösungsansätze diskutiert wurden. Immer wieder wurde an diesem Abend das Publikum in die Diskussion mit einbezogen. Dort waren diverse Funktionärinnen vertreten, so beispielsweile Margot Kemmler (Vorsitzende des SV 1845 Esslingen) und Doris Imrich (Vorsitzende des VfL Kirchheim). Veranstalter der Diskussionsreihe SPORT TALK ist die SportRegion Stuttgart, diesmal in Zusammenarbeit mit dem Württembergischen Landessportbund. Die SportRegion Stuttgart kümmert sich um die interkommunale Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Sports in der Region Stuttgart. Ihr gehören 53 Kommunen, 38 Sportfachverbände, sechs Sportkreise sowie der Olympiastützpunkt Stuttgart und der Verband Region Stuttgart an.

(Redaktion)


 


 

SportRegion Stuttgart
Frauen
SPORT TALK
Daniel Räuchle
Podiumsdiskussion

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "SportRegion Stuttgart" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: