Sie sind hier: Startseite Stuttgart Blog
Weitere Artikel
SportNews

SportRegion-Newsletter 33/2019

Podiumsdiskussion | SPORT TALK 26 ist terminiert. Die 26. Veranstaltung dieser Diskussionsreihe wird am 8. Oktober 2019 im Bottwartal stattfinden. Passend zum Bottwartal-Marathon ist das Thema Joggen und die „Faszination Laufsport“.

1. SportRegion-intern

Podiumsdiskussion | SPORT TALK 26 ist terminiert

Der nächste SPORT TALK ist terminiert. Die 26. Veranstaltung der Diskussionsreihe der SportRegion Stuttgart wird am 8. Oktober 2019 im Bottwartal stattfinden. Anlässlich des Bottwartal-Marathons wird es dann um das Thema Joggen und die „Faszination Laufsport“ gehen.

Bundesliga-Brunch | Fotogalerie und zwei Videos online

Der elfte Bundesliga-Brunch der SportRegion Stuttgart fand in Aspach statt. Gemeinsam mit der SG Sonnnenhof Großaspach hatte die SportRegion Stuttgart die Macher der Erst- und Zweitligisten zum Gedankenaustausch ein­ge­laden. Andreas Benignus, Philipp Mergenthaler und Sebastian Gehring stellten das Konzept des Vereins vor. Seit November 2016 fungiert die SG, offiziell vom Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) beurkundet, als zertifi­zierter und verifizierter DORFKLUB. Damit bestätigt der Verein aus der kleinsten Gemeinde im deutschen Profif­ußball offiziell die eigene Identität und will gleichzeitig das Geschaffene im Sinne der eigenen Werte weiter aus­bau­en. Der Verein möchte seinen Spielern Freiräume schaffen, damit sich diese neben dem Fußball ein zweites Standbein aufbauen können, um für die Zeit nach der Karriere bestens vorbereitet zu sein. Auch auf einem wie­teren Gebiet ist die SG erfolgreich. Dank seines umweltfreundlichen Stadions setzte sich der Verein im Jahr 2012 beim bundesweiten DFB-Wettbewerb durch und wurde somit „Deutscher Umweltmeister“.In ihrer Heimspiel­stätte, der mechatronik Arena, trug die SG Sonnenhof Großasapach an diesem Tag ihr erstes Heimspiel der Saison 2019/2020 aus. Dabei unterlag die SG dem 1. FC Kaiserslautern mit 1:3. Inzwischen ist auf der Face­book-Seite der SportRegion Stuttgart eine Fotogalerie mit Bildern der Netzwerkveranstaltung online. Auch sind zwei Videos entstanden, die man auf der Homepage des Senders Regio TV sowie im YouTube-Kanal der SportRegion findet.

Tokio-Stipendium | Niko Kappel in der TAGESSPIEGEL-Serie „Mein Sport und ich“
Die SportRegion Stuttgart unterstützt die Kampagne „Olympiastützpunkt Stuttgart – Team Tokio“ der Förderge­sellschaft des Olympiastützpunktes (OSP) Stuttgart und hat für sechs junge Sportlerinnen und Sportler jeweils eine Patenschaft übernommen. Zu den Patenkindern zählt auch der Kugelstoßer Niko Kappel. Der für den VfL Sindel­fingen startende Kappel hat nun einen Beitrag für den TAGESSPIEGEL verfasst. In der siebten Folge der Serie „Mein Sport und ich“ schreibt Kappel, wie er zum Kugelstoßen kam. Mehr Infos: www.tagesspiegel.de/sport/serie-mein-sport-und-ich-7-wenn-das-schwere-leicht-wird/24687262.html

2. Sportveranstaltungen

Tanzen | Stuttgarter Liederhalle ist wieder Schauplatz der German Open Championships

Wenn sich Tänzerinnen und Tänzer aus aller Welt auf dem Parkett im Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle in Stuttgart die Ehre geben, dann ist nicht nur für eingeschworene Fans der ästhetischen Sportart klar, dass die German Open Championships (GOC) wieder in der Stadt sind. In diesem Jahr finden die GOC, die inzwischen als größtes Tanzturnier der Welt gelten, zum insgesamt 33. Mal statt – und seit 16 Jahren ist die Landeshauptstadt die Heimat dieses Großevents. Paare aus mehr als 50 Nationen werden von Dienstag (13. August) bis Samstag (17. August) um die Tagessiege in den einzelnen Wettbewerben kämpfen. Beginn der sportlichen Wettkämpfe ist an allen Tagen um 8 Uhr, Highlights der GOC sind unter anderem der Professional Super Grand Prix der Lateintänzer, der am Dienstag ab 16 Uhr im Beethovensaal ausgetanzt wird sowie der Professional Super Grand Prix im Standard, den die Zuschauer am Donnerstag ab 14 Uhr im Beethovensaal erleben können. Wie schon in den Vorjahren ist auch die Europameisterschaft im Boogie-Woogie-Tanzen Teil der GOC. Das EM-Turnier der Hauptklasse findet am Samstag statt, um 13 Uhr geht es für die Boogie-Woogie-Paare erstmals aufs Parkett – zunächst im Hegelsaal und später auch im Beethovensaal. Mehr Infos: www.goc-stuttgart.de

Baseball | Göppingen Green Sox empfangen Tübingen Hawks

Während andere Sportarten Sommerpause machen, sind die Baseballer in der 2. Bundesliga Süd im August stark gefordert. So bestreiten die Göppingen Green Sox, die aktuell ihre zweite Saison im Unterhaus absolvieren, im Urlaubsmonat ganze sechs Saisonspiele – vier davon in der Ferne und zwei vor heimischem Publikum. Genau diese beiden Heimspiele stehen am Sonntag (18. August) auf dem Programm: Im John-F.-Kennedy Ballpark in Göppingen gastieren an diesem Tag die Tübingen Hawks. Als unangefochtener Tabellenführer der Staffel ist der ehemalige Erstligist aus der Universitätsstadt ein besonders harter Brocken für die Green Sox. Wie im Baseball üblich, bestreiten die beiden Mannschaften an einem Tag gleich zwei Ligaspiele: Spiel eins ist auf 12 Uhr terminiert, Spiel zwei ist auf 15.30 Uhr angesetzt. Mehr Infos: www.greensox.de

Handball | Göppingen mit Heimrecht zum DHB-Pokal-Auftakt

Geht es nach dem Deutschen Handballbund (DHB), so wird die laufende DHB-Pokal-Saison die letzte sein, in der die 64 Mannschaften die ersten beiden Hauptrunden in Turnierform an einem Wochenende bestreiten. Weil in der laufenden Spielzeit jedoch noch der alte Modus gilt, steht am Samstag (17. August) und am Sonntag (18. August) das erste DHB-Pokal-Wochenende der Männer in geballter Form und an 16 Turnierorten auf dem Programm. Eines der 16 Turniere findet in der Region Stuttgart statt: Bundesligist FRISCH AUF! Göppingen hat den Zuschlag als Ausrichter erhalten und empfängt Zweitligist TSV Bayer Dormagen, den Drittligisten HC Rhein Vikings aus Neuss und Düsseldorf sowie den Drittligisten TuS 04 Dansenberg in der EWS Arena in Göppingen. Am Samstag treffen ab 17 Uhr Dormagen und die Rhein Vikings aufeinander, um 19.30 Uhr fordert Dansenberg dann Gast­geber Göppingen heraus. Die Sieger der beiden Partien messen sich tags darauf ab 17 Uhr im Zweitrundenspiel. Für zwei weitere Handball-Spitzenteams aus der Region beginnt die DHB-Pokal-Saison in der Fremde: Zweitligist SG BBM Bietigheim spielt in Rodgau gegen Gastgeber HSG Rodgau Nieder-Roden aus der dritten Liga, Erstligist TVB 1898 Stuttgart bekommt es in Berlin-Neukölln mit dem Zweitligisten HSC 2000 Coburg zu tun. Mehr Infos: www.liquimoly-hbl.de

Radsport | Sieben Strecken beim Nordschwarzwald Rad-Marathon

Zur 26. Auflage seiner Radtouristikfahrt lädt der RV Pfeil Magstadt am Sonntag (18. August). In mühevoller Kleinarbeit haben die Veranstalter in diesem Jahr ganze sieben Strecken mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden herausgesucht, auf denen sich die Radfahrer an diesem Tag austoben können. Königsdisziplin ist erneut der Marathon XL, bei dem auf 250 Kilometern auch 4.100 Höhenmeter zu überwinden sind. Die Route führt vom Start am Sportplatz in Magstadt durch den gesamten nördlichen Schwarzwald bis hinunter ins Murgtal. Ebenfalls an ambitionierte Radfahrer richtet sich die Marathon-Distanz mit 204 Kilometern (3.050 Höhenmeter). Für Tourenfahrer bieten sich die Touren A (158 km / 2.100 hm), B (112 km / 1.500 hm) und C
(81 km / 800 hm) an, für Familien insbesondere die Tour D mit 33 Kilometern rund um Magstadt. Erstmals mit im Programm des Radtouristik-Events ist eine 123 Kilometer lange Strecke mit Offroad-Passagen, die vor allem für Gravelräder oder Cyclocross-Räder attraktiv ist. Erste Startmöglichkeit am Sonntag ist um 6.30 Uhr. Mehr Infos: www.rv-pfeil-magstadt.de/radmarathonradtouristik

Tennis | Jugend Cup von TSC Renningen und TC Rutesheim

Gemeinsam richten der TSC Renningen und der TC Rutesheim in dieser Woche ein hochkarätiges Tennis-Turnier für Jungen und Mädchen der Altersklassen U 14, U 16 und U 18 aus. Die 22. Auflage des Jugend Cups ist Teil der Tennis Europe Junior Tour (U-14- und U-16-Konkurrenz) sowie der World Tennis Tour Juniors des Welttennis-Verbandes ITF (U-18-Konkurrenz). Auf den 24 zur Verfügung stehenden Sandplätzen in Rutesheim, Renningen und Leonberg-Warmbronn laufen am Samstag (10. August) und Sonntag (11. August) die Qualifikationsrunden der Einzel-Konkurrenzen ab. Die Spiele des Hauptfeldes und der Doppel-Konkurrenzen starten dann am Montag (12. August), großer Finaltag ist Samstag (17. August). Wie bei Tennis-Turnieren üblich, werden die genauen Zeitpläne samt Spielreihenfolge tagesaktuell veröffentlicht und standen darum bei Redaktionsschluss noch nicht zur Verfügung. Mehr Infos: www.jugendcup.com

Weitere Sporttermine: www.sportregion-stuttgart.de/veranstaltungskalender

3. Sonstige Termine15. bis 25. August | Surf-Woche im Stuttgarter Stadtpalais

Stuttgart liegt auch 2019 wieder am Meer. In Kooperation mit der Internationalen Bauausstel­lung 2027 StadtRegion Stuttgart (IBA’27) dreht sich in diesem Jahr beim urbanen Sommerfestival „Stutt­gart am Meer“ im „StadtPalais – Museum für Stuttgart“ alles um das Thema urbaner Dschungel. Von Juli bis September lädt das Festival mit zahlreichen Veranstaltungen, sportlichen Aktionen und Diskussionen dazu ein, ein lebenswertes und liebenswertes Stadtleben mitzugestalten. Sportlich zu geht es zwischen dem 15. und dem 25. August zu. Dann wird es bei der Surf-Woche u.a. eine „Mobile Welle“ geben und der Verein Neckarwelle präsentiert sich, der den Bau einer stehenden Flusswelle für Surfer auf einem Seitenarm des Neckars plant.  Mehr Infos: www.facebook.com/events/2355768954697449/

Bis 18. August | Ausstellung zum Thema „Arbeiterfußball“ in Stuttgart-Ost
Bis Sonntag (18. August) ist im MUSE-O in Stuttgart-Ost eine Ausstellung zu sehen, die sich mit einem lange über­sehenen sporthistorischen Thema befasst, dem Arbeiterfußball. Die Wanderausstellung, die nun in der Landes­hauptstadt gezeigt wird, hatte 2018 im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund Premiere. Speziell für die Schau im MUSE-O wurde die Wanderausstellung um einen kleinen, originär musealen Teil erweitert: Vor allem aus den Sammlungen der Kuratoren, aber auch aus Stuttgarter Privatbesitz kommen Exponate hinzu, die die Historie noch besser greifbar machen. Vor allem Plaketten einzelner hiesiger Arbeiter­sport­vereine und Anstecker zu besonderen Veranstaltungen in der Gegend werden zu sehen sein, dazu einige andere Memorabilien. Mehr Infos: www.muse-o.de/2019/06/arbeiterfussball-eine-fast-vergessene-geschichte

4. MedieneckeRegio TV | Wochenübersicht

Regio TV beschäftigt sich auch in dieser Woche wieder ausführlich mit dem regionalen Sportgeschehen. Regio TV ist über Kabel und Satellit zu empfangen, aber auch im Internet unter www.regio-tv.de. Geplant sind folgende Beiträge:

  • Montag (12. August): Bericht über ein aktuelles Thema
  • Dienstag (13. August): Bericht über ein aktuelles Thema
  • Mittwoch (14. August): Bericht über ein aktuelles Thema
  • Donnerstag (15. August): STARTBLOCK07
  • Freitag (16. August): Bericht über ein aktuelles Thema

Sonstige TV-Berichterstattung

  • Freitag (16. August) | 22.15 Uhr | SWR Livestream | German Open Championships in Stuttgart
  • Samstag (17. August) | 23.45 Uhr | SWR Fernsehen und Livestream | German Open Championships in Stuttgart
  • Sonntag (18. August) | 13.15 Uhr | SWR Fernsehen und Livestream | German Open Championships in Stuttgart

5. Sonstiges

Faustball | Vaihingens Frauen steigen in die 2. Bundesliga auf

Erfolgreich verlief die Aufstiegsrunde in Hohenklingen für die Faustballerinnen des TV Vaihingen/Enz. Die TVV-Damen gewannen sowohl gegen die Gastgeberinnen aus Hohenklingen als auch gegen Neugablonz mit 3:2 Sätzen. Dadurch steigt der TV Vaihingen/Enz genauso wie der TV Hohenklingen, der das Spiel gegen Neugablonz in drei Sätzen für sich entschied, in die 2. Bundesliga (Feld) auf. Mehr Infos: http://tvv-faustball.de/2019/07/29/vkz-beste-und-konstanteste-saisonleistung/

Fußball | Verband bekennt sich zur kleineren Spielform für den Nachwuchs

In der angepassten Spielphilosophie zum Kinder- und Jugendfußball hat sich der Deutsche Fußball-Bund (DFB) kürzlich klar für kleine Spielformen auf verkleinerten Spielfeldern im Bereich der Bambini bis zu den E-Junioren be­kannt. Dabei werden in einer Pilotphase Erfahrungen gesammelt, an der sich bundesweit neun Landesverbände – darunter auch der Württembergische Fußballverband (wfv) – beteiligen. Konkret werden verschiedene Modelle und Spielformen (Spieleranzahl, Anzahl der Tore) getestet und auf deren Auswirkungen auf die fußballerische Ent­wicklung der Kicker im Einstiegsbereich hin überprüft. Im Bereich des wfv wird bereits seit fünf Jahren erfolgreich das Kinderfußball-Konzept mit der Spielform „3 gegen 3“ auf zwei kleine Tore umgesetzt. Die Leitgedanken hinter der DFB- wie auch hinter der wfv-Spielphilosophie decken sich in weiten Teilen. Primär geht es darum, Kindern im Einstiegsbereich eine umfangreiche Bewegungserfahrung zukommen zu lassen und die spielerische Entwicklung zu fördern. Mehr Infos: www.wuerttfv.de/#/artikel/neue-spielformen-fr-bambinis-bis-zur-ejugend/5mr8LgedrmKhVEdZrD90hX/5xliejdC1y0Y2wSy8iwau8

Golf | BWGV-Team ist Vizemeister geworden

Im Licher Golf-Club fand der Senioren-Länderpokal im Golf statt. Ausrichter und Gastgeber war in diesem Jahr der Hessische Golfverband. Das Team des Baden-Württembergischen Golfverbandes (BWGV) landete am Ende hinter den Gastgebern auf dem zweiten Platz und wurde Vizemeister. Mehr Infos: www.bwgv.de/nachrichten/artikel-lesen/article/senioren-laenderpokal-26-28-juli-2019-im-gc-lich-hessen.html?cHash=3f19d5b321264a5d1eea32251b53bf43

Kinderturnstiftung | Rainer Brechtken neu im Stiftungsrat

Rainer Brechtken wechselte kürzlich vom Kuratorium in den Stiftungsrat der Kinderturnstiftung Baden-Württem­berg. Grund dafür ist seine Mitgliedschaft im Vorstand der Deutschen Kinderturn-Stiftung seit Herbst 2018. In­folgedessen wurde er vom Deutschen Turner-Bund (DTB) satzungsgemäß in den Stiftungsrat der Kinderturn­stiftung Baden-Württemberg berufen. Er löst Dr. Michael Weiß ab, der den DTB in den vergangenen sechs Jahren vertreten hat. Mehr Infos: www.kinderturnstiftung-bw.de/aktuelles/rainer-brechtken-wechselt-in-den-stiftungsrat

Leichtathletik | Stefan Volzer ist Deutscher Meister geworden

Stefan Volzer hat bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften der Jugend in Ulm seinen Titel über 110 Meter Hürden verteidigt. In 13,78 Sekunden lag Volzer, der für den VfL Sindelfingen startet, am Ende deutlich vor Tim Eikermann (TSV Bayer 04 Leverkusen/13,96) und Faraj Jaster (Dresdner SC 1898/14,27). Mehr Infos: www.wlv-sport.de/home/details-wlv-home/news/detail/gold-fuer-stefan-volzer/

Para-Leichtathletik | Medaillensatz für Helen Groth

Helen Groth (SV Winnenden) konnte bei den Deutschen Meisterschaften der Para-Leichtathleten in Singen über­zeugen. Im Weitsprung konnte sich die 14-jährige Athletin ihren ersten Deutschen Meistertitel sichern. Beim Kugelstoßen wurde sie Zweite und beim Speerwurf landete sie mit persönliche Bestweite auf dem dritten Rang. Mehr Infos: www.sv-winnenden-leichtathletik.de/2019-07-14_Singen/

Schwimmen | Erfolge bei der Freiwasser-DM

Die Deutschen Meisterschaften im Freiwasser-Schwimmen wurden in Burghausen ausgetragen. Dabei waren auch einige Akteure aus der Region Stuttgart erfolgreich. Louis Heim (TSV Neustadt) setzte sich beim Jahrgang 2004 männlich sowohl über 2,5 km als auch über 5 km durch. Über 2,5 km gingen die Titel auch an Stefan Löffler (SSG Reutlingen/Tübingen/Altersklasse 40) und Marian Plöger (VfL Sindelfingen/2006 weiblich). Mehr Infos: https://swimsportnews.de/9577-freiwasser-dm-2019-die-altersklassen-champions-am-freitag

Stuttgart | Neue Pumptrack-Strecke in Plieningen ist eröffnet worden

In Stuttgart ist kürzlich eine neue Pumptrack-Strecke eröffnet worden. Sie befindet sich hinter dem Hallenbad in Plieningen. Der Pumptrack erstreckt sich auf einer Fläche von rund 1.100 Quadratmetern. Die Reali­sie­rung in dieser Größe war Dank der Bereitstellung von rund 330 Quadratmeter durch die Bäderbetriebe möglich. Mehr Infos: www.stuttgart.de/item/show/273273/1/9/676572?

Trampolinturnen | Matthias Pfleiderer hat einen neuen Deutschen Rekord aufgestellt

In Ostfildern-Ruit wurde der internationalen Filderpokal im Trampolinturnen durchgeführt. Bei der zehnten Auf­lage der Veranstaltung stellte Matthias Pfleiderer vom MTV Stuttgart mit 17,8 Punkten einen neuen Deutschen Rekord im Schwierigkeitsgrad auf. Der bisherige Rekordwert von Markus Kubicka lag bei 17,2 Punkten (aus dem Jahr 2002). Mehr Infos: www.stb.de/kinderturnen/detailansicht/news/trampolin-filderpokal-mit-neuem-deutschen-rekord

WLSB | Maßnahmenplan zur Reduktion des Austrags von Gummigranulat

Der Württembergische Landessportbund (WLSB) hat einen Maßnahmenplan für Sportvereine erarbeitet, um den Austrag von Gummigranulat bei Kunstrasenplätzen dauerhaft zu reduzieren. Zugleich soll der Maßnahmenplan zu einer Versachlichung der gegenwärtigen Diskussion um die Umweltverträglichkeit von Kunstrasenplätzen mit Gummigranulat beitragen. Die vom WLSB empfohlenen Maßnahmen zielen vor allem darauf ab, Ansammlungen von Gummigranulat in den Randbereichen eines Kunstrasenplatzes zu vermeiden. Mehr Infos: www.wlsb.de

6. Be4Fit / Golf
Business Golfer

Business Golfer Europe in der Dominikanischen Republik.  Hier die Berichte dazu....

Business Golfer Europe unterwegs auf Teneriffa und La Gomera. Gespielt wurden dabei der Abama Golf Course, der Amarilla Golf Course sowie der Tecina Golf Course.

Untergebracht waren wir im Jardin' Tropical Hotel. Auf La Gomera war die Hotel Anlage Jardín Tecina unser Domizil.

Bilder dazu in der Fotogalerie...

Interesse an einem Schnupper Golf Kurs oder der Platzreife? Informationen (auch zu den Hotels) unter 0151 525 50 178.

(Redaktion)


 


 

August
Infos
Region Stuttgart
Donnerstag
Bereich
GermanChampionships
SPORT TALK
AmSamstag
Ausstellung
MTV Stuttgart
Deutsche Fußball-Bund DFB
Gummigranulat
Stuttgart-Ost
Dienstag
Tennis-Turnier
Spiel
Sportler
Sandplätzen
Plieningen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "August" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: