Sie sind hier: Startseite Stuttgart Be4Fit Sport Speziell
Weitere Artikel
SportNews

SportRegion-Newsletter 43/2017

Im Rahmen des 11. Stuttgarter Sportkongresses ist das neue Magazin der SportRegion Stuttgart präsentiert worden. Es lautet SPITZENSPORT IN DER REGION.

1. SportRegion-intern

Neuerscheinung | Magazin SPITZENSPORT IN DER REGION ab sofort erhältlich

Dort wird ein ausführlicher Blick auf die Bundesligisten rund um die Landeshauptstadt geworfen. Ein Schwerpunkt des Magazins bildet das Thema FRAUEN IM SPORT, zumal dies das aktuelle Jahresmotto der SportRegion ist. Auf den 84 Seiten kommen daher zahlreiche Frauen, die im Spitzen­sport aktiv sind – sei es als Sportlerin, Trainerin oder Funktionärin –, zu Wort. Aber auch die Talente, die sich für die Teilnahme an Olympischen bzw. Paralympischen Spielen vorbereiten und dabei vom Olympiastütz­punkt Stutt­gart betreut werden, werden thematisiert. Abgerundet wird das Magazin durch einen Ausblick auf die sportlichen Großevents des Jahres 2018.

„Ich bin begeistert von dem Magazin“, sagt der Landtagsabgeordnete Wolfgang Drexler, Präsident des Schwäbi­schen Turnerbundes und Vorstandsmitglied der SportRegion Stuttgart: „In umfangreicher Recherchearbeit wurden die Daten der erfolgreichsten Bundesliga-Vereine der Region erfasst und das ganze sehr anschaulich präsentiert.“ Das sieht auch Matthias Klopfer so. Der Schorndorfer Oberbürgermeister und Vorsitzende der SportRegion Stutt­gart sagt: „In der Region Stuttgart sind weit mehr als 100 Bundesliga-Teams beheimatet. In fast jeder Sportart ist die Region in der höchsten oder zweithöchsten deutschen Spielklasse vertreten. Das neue Magazin präsentiert den Spitzensport in der Region in gebündelter Form.“

Das Magazin wird kostenlos vertrieben. Interessierte erhalten ein Exemplar über die Geschäftsstelle der SportRe­gion Stuttgart – eine kurze Mail an [email protected] genügt, das Magazin wird umgehend zuge­schickt. Darüber hinaus gibt es das Magazin auch dank der Zusammenarbeit mit der Agentur niwa:con in einer Online-Version. Es ist über folgenden Link abrufbar: https://goo.gl/ZT3Uqx

2. Sportveranstaltungen

Fußball | Frauen-Nationalmannschaft spielt in Großaspach

Einen ziemlichen Dämpfer hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Frauen am vergangenen Freitag hinnehmen müssen: In der WM-Qualifikation gab es eine 2:3-Heimniederlage gegen Island. Damit sind die Frauen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) schon am dritten Spieltag der Gruppenphase unter Zugzwang geraten: Denn nur der Gruppensieger fährt sicher zur Weltmeisterschaft 2019 nach Frankreich – und die Isländerinnen haben mit dem Sieg nun ihre Ansprüche auf das WM-Ticket eindrucksvoll untermauert. Die DFB-Auswahl hat allerdings in dieser Woche die nächste Gelegenheit, wichtige Punkte im Kampf um die WM-Teilnahme zu sammeln. Dabei gastieren Deutschlands beste Kickerinnen wieder einmal in der Region Stuttgart: In der mechatronik Arena Großaspach trifft das deutsche Team am Dienstag (24. Oktober) auf die Auswahl der Färöer. Die Fußballerinnen von der kleinen Atlantikinsel sind mit zwei 0:8-Niederlagen in die Gruppenphase der WM-Qualifikation gestartet und somit klarer Außenseiter in diesem Länderspiel. Anpfiff ist um 16.10 Uhr, die ARD überträgt die Begegnung live im Fernsehen. Mehr Infos: www.dfb.de

 Basketball | MHP RIESEN Ludwigsburg in der Champions League gefordert

Nach der souveränen Qualifikation für die Basketball-Champions-League sind die MHP RIESEN Ludwigsburg mit einem Sieg und einer Niederlage in die Königsklasse gestartet. In der Gruppe B holten die RIESEN zunächst einen umjubelten 103:70-Heimerfolg gegen PAOK Saloniki, vergangene Woche gab es dann eine 72:82-Niederlage auf der Kanareninsel Teneriffa. Im dritten Spiel der Champions League-Gruppenphase wollen die Ludwigsburger Korbjäger jetzt wieder punkten – das wird allerdings nicht einfach. Denn am Dienstag (24. Oktober) spielen die RIESEN gegen den aktuellen Gruppenersten Neptunas Klaipeda aus Litauen. Spielbeginn in der MHPArena Ludwigsburg ist um 20 Uhr. Mehr Infos: www.mhp-riesen-ludwigsburg.de

 Eishockey | Steelers empfangen Rote Teufel aus Bad Nauheim

Rund ein Viertel der Punktsaison ist in der DEL2 gespielt – und schon zeichnet sich ab, dass den Bietigheim Steelers erneut eine erfolgreiche Spielzeit in der zweithöchsten deutschen Eishockey-Liga bevorstehen könnte. Die Cracks vom SC Bietigheim-Bissingen stehen in der Tabelle momentan ganz oben und haben jetzt das nächste Heimspiel vor Augen: Am Sonntag (29. Oktober) empfangen die Steelers die Roten Teufel Bad Nauheim in der EgeTrans Arena Bietigheim-Bissingen. Gespielt wird dort ab 17 Uhr. Bereits am Freitag (27. Oktober) sind die Bietigheimer Eishockeyspieler in der DEL2 im Einsatz: beim Auswärtsspiel in Garmisch-Partenkirchen. Mehr Infos: www.steelers.de

 Tanzen | TBW-Trophy der Senioren macht Station in Leonberg-Gebersheim

Bei der TBW-Trophy handelt es sich um eine Mini-Wettkampfserie, die vom Tanzsportverband Baden-Württemberg (TBW) veranstaltet wird. Nachdem das erste Turnier der TBW-Trophy für Senioren am vergangenen Wochenende in Ludwigsburg durchgeführt wurde, geht es zum zweiten Turnier nun in Leonberg-Gebersheim auf das Parkett. Die teilnehmenden Senioren-Paare tanzen am Samstag (28. Oktober) und am Sonntag (29. Oktober) in der Gäublickhalle. Beginn der Wettkämpfe ist an beiden Tagen um 10 Uhr. Mehr Infos: www.tsc-hoefingen.de

 Tischtennis | Viertes Heimspiel in Folge für TTC Shakehands Frickenhausen

Auf weite Fahrten konnten die Tischtennisspieler von Zweitligist TTC Shakehands Frickenhausen im Oktober verzichten – denn der Spielplan verwöhnte die Sportler aus dem Neuffener Tal mit vier Heimspielen in Serie. Nachdem in diesem Monat nun also schon der 1. FSV Mainz 05, der 1. FC Saarbrücken II und der TTC indeland Jülich zu Gast in Frickenhausen waren, gastiert an diesem Wochenende der TTC Grün-Weiß Bad Hamm. Gespielt wird in der Sporthalle auf dem Berg am Sonntag (29. Oktober) ab 15 Uhr. Mehr Infos: www.ttcfrickenhausen.de

Turnen | Wichtige Wettkämpfe für MTV Stuttgart und TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau

In den Kunstturn-Bundesligen haben die entscheidenden Wochen begonnen: Bereits Mitte November steht der letzte Wettkampftag der Punktrunde auf der Agenda, für zwei Clubs aus dem Großraum Stuttgart geht es aber schon an diesem Wochenende um eine ganze Menge. Zum Beispiel für den MTV Stuttgart: Die Turner aus der Landeshauptstadt stehen in der 1. Bundesliga derzeit auf dem zweiten Rang und haben gute Chancen, Anfang Dezember beim Ligafinale in Ludwigsburg um die Deutsche Meisterschaft zu turnen. Am Samstag (28. Oktober) könnte die MTV-Riege ihre Aussichten auf die Teilnahme am Bundesliga-Finale nochmals deutlich verbessern – mit einem Punktgewinn gegen die TG Saar. Der Ligaprimus aus dem Saarland gastiert ab 17 Uhr in der SCHARRena in Stuttgart-Bad Cannstatt. In der 2. Kunstturn-Bundesliga Nord steht für den TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau ein wichtiger Heimkampf an: Die Turner aus dem Gmünder Stadtteil führen derzeit das Klassement an und können somit auf die Rückkehr in die Beletage hoffen. Ihre Tabellenführung verteidigen wollen die Wetzgauer nun im Duell gegen den Sechstplatzierten KTV Koblenz. Wettkampfbeginn in der Großsporthalle in Schwäbisch Gmünd ist am Samstag um 17 Uhr. Mehr Infos: www.deutsche-turnliga.de

Volleyball | Heimauftritte für Bundesligisten aus Stuttgart und Umgebung

Drei Volleyball-Bundesligisten aus Stuttgart und der Umgebung absolvieren in dieser Woche jeweils einen Heimauftritt. Ein geographisch brisantes Duell steht dabei am Samstag (28. Oktober) in der Paul Horn-Arena Tübingen an: Der TV Rottenburg empfängt ab 19.30 Uhr den VfB Friedrichshafen zum württembergischen Duell in der 1. Männer-Bundesliga. In diesem Spiel ist der Rekordmeister vom Bodensee klarer Favorit – der VfB hat seine ersten beiden Saisonspiele jeweils deutlich gewonnen. Ebenfalls mit zwei Siegen aus zwei Spielen sind die Frauen von Allianz MTV Stuttgart in ihre Bundesliga-Saison gestartet. Im nächsten Heimspiel könnte nun der dritte Erfolg der noch jungen Spielzeit hinzukommen: Allianz MTV trifft am Mittwoch (25. Oktober) auf Schwarz-Weiß Erfurt, Spielbeginn in der SCHARRena Stuttgart-Bad Cannstatt ist um 19 Uhr. In der 2. Bundesliga Süd der Männer steht zudem der SV Fellbach vor einem Heimspiel: Am Samstag gastiert der TSV Grafing ab 20 Uhr in der Gäuäcker-Sporthalle I in Fellbach. Mehr Infos: www.volleyball-bundesliga.de

Volkslauf | Murrtal-Runners veranstalten Aspacher Volkslauf

Der Laufsportkalender ist in den Herbstwochen zwar nicht mehr so prall gefüllt wie im Sommer – aber auch am kommenden Wochenende können Läufer in der Region Stuttgart ihre Ausdauer unter Wettkampfbedingungen unter Beweis stellen. Die Murrtal-Runners richten am Samstag (28. Oktober) die 21. Auflage ihres Aspacher Volkslaufs aus, dabei gibt es einen 5-km-Lauf (Start: 14 Uhr) sowie einen 10-km-Lauf (Start: 15 Uhr). Ausgangspunkt beider Läufe ist die Hardtwaldhalle in Aspach-Kleinaspach, der Lauf ist die vierte Veranstaltung der Laufserie Laufcup Schwäbisch-Fränkischer Wald. Mehr Infos: www.murrtal-runners.de

Weitere Sporttermine: www.sportregion-stuttgart.de/veranstaltungskalender

3. Sonstige Termine28. Oktober | Präsentation der Formation in Backnang

Das Formationstanzen ist eine sehr anspruchsvolle Disziplin. Das gilt vor allem, wenn eine neue Choreografie einstudiert wird, so wie ganz aktuell bei der TSG Backnang. Das Formationsteam präsentiert die neue Choreografie sowie die neue Musik am Samstag (28. Oktober). Los geht’s um 18.30 Uhr in der Backnanger Stadthalle. Mehr Infos: www.facebook.com/TanzsportBacknang

28. Oktober | Jubiläumsgala des TV Unterboihingen

Der TV Unterboihingen (Sportkreis Esslingen) feiert 2017 sein 125-jähriges Bestehen. Am Samstag (28. Oktober) findet die Jubiläumsgals statt. Los geht es um 19 Uhr in der Sporthalle Am Berg in Wendlingen. Mehr Infos:www.tv-unterboihingen.de/seite841.htm

29. Oktober | Eiswelt-Erlebnistag in Stuttgart

Am Sonntag (29. Oktober) findet in der Eiswelt Stuttgart ein Erlebnistag für die ganze Familie statt. Ab 9.30 Uhr wird in Stuttgart-Degerloch Schlittschuhlaufen, Eis-Gala und vieles mehr geboten. Der Eintritt ist frei. Mehr Infos: www.stuttgart.de/item/show/548628?utm_source=newsletter_246&utm_medium=email&utm_campaign=wsj-news-nr-19-2017

Business Golfer Europe war auf der 4. DR Golf Travel Exchane in der Dominikanischen Republik
Berichte dazu gibt es in der Rubrik "Blog"

Die Sport Rubrik von Business-ON Stuttgart: Informationen rund um Ernährung, Fitnesstraining und Gesundheit. Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten mit einem persönlichen Fitnesstrainer zu arbeiten um gesteckte Ziel zu erreichen.

Die Be4Fit Kolumne mit folgenden Artikeln:

4. MedieneckeRegio TV | WochenübersichtRegio TV beschäftigt sich auch in dieser Woche wieder ausführlich mit dem regionalen Sportgeschehen. Regio TV ist über Kabel und Satellit zu empfangen, aber auch im Internet unter www.regio-tv.de. Geplant sind folgende Beiträge:

• Montag (23. Oktober): Sport vom Wochenende (Basketball, Fußball, Handball)
• Dienstag (24. Oktober): Bericht über die Lage bei den Stuttgarter Volleyballerinnen
• Mittwoch (25. Oktober): Bericht über das Fußball-Länderspiel in Großaspach
• Donnerstag (26. Oktober): Premiere von „Startblock07“
• Freitag (27. Oktober): Bericht über ein aktuelles Thema

5. Sonstiges

Filderstadt | Trampolinhalle als mögliche Tennishallen-Nachfolge

Die ehemalige Tennis-Grand-Prix Halle in Filderstadt-Plattenhardt soll zur Sprungbude umfunktioniert werden, das Konzept dazu hat nun der Gemeinderat in Filderstadt abgesegnet. Trotz einiger Einwände der Stadträte soll nach dem Vorbild der Sprungbude in Stuttgart-Bad Cannstatt die ehemalige Tennishalle in eine Trampolinhalle umge­wandelt werden. Mehr Infos: http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.sprungbude-in-filderstadt-gemeinderat-ist-mit-der-trampolinhalle-einverstanden.930435c4-62ab-4ae0-a7b3-ec8ef8d16141.html

Fußball | VfB und wfv starten das PFIFF-Projekt für inklusive Fußball-Förderung

Fußball ist auch für Menschen mit Handicap aller Altersstufen die Sportart Nummer 1. Doch kaum einer von ihnen hat die Möglichkeit, in einem Verein strukturiert und mit ausgebildeten Übungsleitern zu trainieren. Aus diesem Grund hat der VfB Stuttgart in Kooperation mit dem Württembergischen Fußballverband (wfv) im Rahmen seines gesellschaftlichen Engagements ein neues inklusives Fußballprojekt gestartet: das „VfBfairplay PFIFF – Projekt für inklusive Fußball-Förderung“. Seit den Sommerferien wird es Schülern und jungen Erwachsenen ermöglicht, regelmäßig und strukturiert an Fußball-Trainingseinheiten teilzunehmen. Die Projektkosten werden vom VfB Stuttgart sowie den Projekt-Förderern Lechler-Stiftung, Andreas und Romana von Holtzbrinck Stiftung, Bürger­stiftung Stuttgart sowie dem Förderverein TSG Reutlingen Inklusiv getragen. Unterstützt wird das Projekt zudem vom VfL Stuttgart, der seine Infrastruktur zur Verfügung stellt. Mehr Infos: www.vfb.de/de/1893/club/vfbfairplay/projekt/heimat/inklusive-fussballfoerderung-landesauswahl

Golf | Neuer Landestrainer im Baden-Württembergischen Golfverband

Der Baden-Württembergische Golfverband (BWGV) hat einen neuen Landestrainer: Dominik Müller-Lingelbach (DML) wird ab Januar 2018 im BWGV die Aufgabe des Landestrainers der Mädchen übernehmen. Er ist A-Lizenztrainer (DGV), Diplom-Trainer (DOSB) der Trainerakademie in Köln sowie Mitglied im Lehr-Team der PGA of Germany. DML war im GC St. Leon-Rot verantwortlicher Trainer für die Bundesliga-Herrenmannschaft; ebenso gehörte auch die Ausbildung der angehenden PGA-Professionals zu seinen früheren Aufgaben. Zuvor war er Landestrainer im Golfverband Hamburg. Die breite sportfachliche Kompetenz hat den Vorstand des BWGV überzeugt. Mehr Infos: www.bwgv.de/nachrichten/artikel-lesen/article/neuer-landestrainer-im-baden-wuerttembergischen-golfverband-bwgv.html?cHash=4918f342d669d1851e98f23efffc2095

Kunstradfahren | Viola Brand ist Deutsche Meisterin gewordenViola Brand vom RSV Unterweissach ist Deutsche Meisterin im 1er-Kunstfahren der Frauen. Bei den Hallenrad-Titelkämpfen in Hamburg gewann sie den Titel vor Maren Haase – in einer denkbar knappen Entscheidung. Brand kam auf 183,97 Zähler, Haase auf 183,58 Punkte. Moritz Herbst vom RSV Wendlingen gewann im 1er-Kunstfahren der Männer Silber, ebenso der RC Oberesslingen im 4er-Einradfahren der Frauen. Zudem holten die Oberesslinger 6er-Riege DM-Gold im Einradfahren. Bronze sicherten sich Tisch/Stapf (RV Pfeil Magstadt) im 2er-Kunstfahren (Elite offen). Mehr Infos: http://hallenradsport.rad-net.de/aktuelles/2017/hallen-dm-brand-und-schefold/hanselmann-sorgen-für-überraschungen.html

Radball | RC Oberesslingen steigt in die 1. Bundesliga auf

Die Region Stuttgart freut sich über einen weiteren Erstligisten. Die Radballer des RC Oberesslingen haben bei der Aufstiegsrunde in Hamburg den ersten Platz belegt. Max Boss (vormals Bläsi) und Stefan Mannes steigen somit in die höchste deutsche Spielklasse auf. Mehr Infos: www.facebook.com/rcoberesslingen

Ringen | Frank Stäbler ist Deutschlands Ringer des Jahres 2017

Große Ehre für Ringer-Weltmeister Frank Stäbler und Vize-Weltmeisterin Aline Focken. Der Deutsche Ringer Bund (DRB) kürte bei seiner Delegiertenversammlung in Bad Mergentheim Stäbler zum Ringer des Jahres und Focken zur Ringerin des Jahres 2017. Für beide ist es die vierte Auszeichnung des DRB. Mehr Infos: www.frank-staebler.com

Stuttgart | Neuer Teilnehmerrekord bei „Sport im Park“

Mehr als 23.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren von Mai bis September beim kostenlosen und unverbindlichen Stuttgarter Bewegungsangebot „Sport im Park“ aktiv. Das ist auch in dieser Saison wieder ein neuer Rekord und entspricht einer Steigerung von 35 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. In der Saison 2016 bewegte das Kooperationsprojekt des Amts für Sport und Bewegung und des Sportkreises Stuttgart rund 17.000 Stuttgarter. Mehr Infos: www.stuttgart.de/item/show/273273/1/9/638571?

Stuttgarter des Jahres | Auszeichnung für Mandy und Marcel Pierer

Kürzlich sind die zehn Gewinner des Ehrenamtspreises „Stuttgarter des Jahres“ geehrt worden – unter ihnen befinden sich Mandy und Marcel Pierer. Das Duo hat die inklusive Kinderrollstuhlgruppe, die MTV Wheelers, wiederbelebt. Das Ehepaar bietet das ganze Jahr über alle 14 Tage ein Rollstuhltraining an. Mehr Infos: www.stuttgarter-des-jahres.de/die-gewinner

(Redaktion)


 


 

Oktober
Infos
Region Stuttgart
Samstag
Magazin
Bundesliga
Fitnesstrainer
bge
business golf
Oberesslinger
Stuttgarter
Frauen
Sportart
Sieg
Teilnahme
Punkte
Steelers
Teilnehmerrekord
Deutsche Meisterin
Turner
MehrInfos
Gespielt
Ludwigsburg
Region
Woch

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Oktober" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: