Sie sind hier: Startseite Stuttgart Be4Fit Sport Speziell
Weitere Artikel
SportRegion

SportRegion-Newsletter 03/2017

Die News im Sportbereich werden natürlich auch 2017 wieder mit dem Newsletter der SportRegion publiziert. Viel Spaß bei den sportlichen Akitivitäten und Sportveranstaltungen des aktuellen Jahres.

1. SportRegion-intern

Volkslauf | Timo Striegel und Susanne Richter sind die Sieger des „Lauf RegioCup“


Vier Läufe, eine Gesamtwertung – das ist das Prinzip des „Lauf RegioCup“, der im Jahr 2016 zum fünften Mal durchgeführt wurde. Bei der Cup-Wertung flossen die Ergebnisse der vier großen Lauf-Veranstaltungen in der Region Stuttgart in die Gesamtwertung ein (Stuttgart-Lauf, Sparkassen Remstal-Marathon, Bottwartal-Marathon, Bietigheimer Silvesterlauf). Dabei gab es sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern neue Sieger. Schnellste Frau war diesmal Susanne Richter vom TSV Neustadt/Rems mit einer Gesamtzeit-Differenz von 1:29:08 Stunde. Knapp dahinter belegte Melanie Altenbeck (TherapieReha Bottwartal) Platz zwei (1:47:58). Auf Rang drei landete Anja Wieck aus Stuttgart (2:25:06). Bei den Männern setzte sich erstmals Timo Striegel (Team Sila Hopp) durch. Er wies am Ende eine Gesamtzeit-Differenz von 35:44 Minuten auf. Auf den weiteren Plätzen folgten Harald Schanbacher (Saubuaba Rudersberg/1:25:31) und der Vorjahreszweite Lars Empacher aus Kornwestheim (1:29:10). Insgesamt kamen diesmal 90 Personen (darunter 26 Frauen) in die Wertung. Hinter dem Projekt stehen die SportRegion Stuttgart, der Württembergische Leichtathletik-Verband sowie die Veranstalter der vier Läufe. Mehr Infos: http://tinyurl.com/LaufRC-2016

Handball | HVW-Team holt DM-Silber und TV Nellingen wird ausgezeichnet


Mit einem deutlichen 26:17-Sieg im Finale sicherte sich die Auswahl des Handballverbandes Westfalen vor 1.300 Zuschauern in der Göppinger EWS-Arena den DHB-Länderpokal für den Jahrgang 2000 und jünger. Die Gastgeberinnen des ausrichtenden Handballverbands Württemberg (HVW) verpassten die Titelverteidigung. Damit konnte der HVW bei der Deutschen Meisterschaft der Landes­verbandsauswahlmannschaften die Silbermedaille erringen und zwar zum sechsten Mal in der Geschichte des Wettbewerbs. In der Halbzeitpause des Finales wurde der TV Nellingen von der SportRegion Stuttgart für die beste Handball-Jugendarbeit im weiblichen Bereich in der Region Stuttgart ausgezeichnet. Den zum zweiten Mal vergebenen Sonderpreis nahm Veronica Goldammer, die Technische Leiterin weibliche Jugend im TVN, entgegen. Im Vorjahr hatte diese Auszeichnung die Sportvereinigung Remshalden erhalten. Mehr Infos: http://tinyurl.com/HB-Laenderpokal-2017

2. Sportveranstaltungen

Basketball | Wichtige Woche für die MHP RIESEN Ludwigsburg

Die MHP RIESEN Ludwigsburg sind in dieser Woche gleich zwei Mal in besonderem Maße gefordert – die beiden Spiele bestreiten die Korbjäger aus der Barockstadt jedoch nicht in der 1. Bundesliga, sondern in zwei Pokalwett­bewerben. So steht am Dienstag (17. Januar) für die RIESEN das letzte Heimspiel in der Gruppenphase der Champions League auf dem Programm. Zu Gast in der MHPArena Ludwigsburg ist an diesem Abend die Mannschaft von Dinamo Basket Sassari, die auf Sardinien heimisch ist. Als aktueller Tabellenzweiter sind die Ludwigsburger favorisiert; Spielbeginn ist um 20 Uhr. Am Sonntag (22. Januar) sind die MHP RIESEN dann im deutschen Pokalwettbewerb gefordert: Hier treffen sie in der Qualifikationsrunde auf Lokalrivale ratiopharm Ulm, gespielt wird ab 18 Uhr in der MHPArena Ludwigsburg. Der Sieger der Partie löst das Ticket für das TOP FOUR-Finalturnier, welches im Februar 2017 in Berlin durchgeführt wird. Mehr Infos: www.mhp-riesen-ludwigsburg.de

Badminton | Letzte Saisonheimspiele für die SG Schorndorf

Mehr als die Hälfte der Saison in der 2. Badminton-Bundesliga ist gespielt und die SG Schorndorf findet sich in der Tabelle auf einem komfortablen vierten Platz wieder. Das heißt im Umkehrschluss: Die Mannschaft aus dem Rems-Murr-Kreis kann in den nun anstehenden beiden letzten Heimspielen ganz ohne Abstiegssorgen antreten. Vom Publikum in der heimischen Karl-Wahl-Sporthalle verabschieden sich die SGS-Spieler mit dem Doppelspiel­tag am Samstag (21. Januar) und am Sonntag (22. Januar). Dabei ist am Samstag der unangefochtene Spitzenreiter SV Fun-Ball Dortelweil zu Gast in Schorndorf (Spielbeginn ist um 15 Uhr), während es am Sonntag ab 14 Uhr gegen den Tabellennachbarn SG Anspach geht. Mit den beiden letzten Heimauftritten ist die Saison für die Schorndorfer Badminton-Experten aber noch nicht vorbei: Im Februar und im März stehen für die Mannschaft nochmal insgesamt vier Auswärtsspiele an. Mehr Infos: www.sg-schorndorf-badminton.de

Billard | BC Ludwigsburg vor Doppelspieltag gegen Bad Saulgau

In der 2. Poolbillard-Bundesliga Süd beschert der Spielplan den Mannschaften von BC Ludwigsburg und PBC Bad Saulgau ein interessantes Wochenende. Das Duell zwischen den beiden Clubs aus Baden-Württemberg findet an diesem Wochenende nämlich gleich zweimal statt – einmal in Oberschwaben und einmal in der Barockstadt. Der PBC Bad Saulgau tritt dabei am Samstag (21. Januar) als Gastgeber in Erscheinung, die Partie ist zugleich der Abschluss der Hinrunde. Zum Start der Rückrunde treffen beide Teams dann am Sonntag (22. Januar) erneut aufeinander, gespielt wird ab 11 Uhr im Billardcafé Munzur in Ludwigsburg. Mehr Infos: www.bc-ludwigsburg.eu

Faustball | Doppelter Bundesliga-Einsatz in Vaihingen/Enz

Faustballfans kommen am Sonntag (22. Januar) beim TV Vaihingen/Enz gleich doppelt auf ihre Kosten. In der Sporthalle am Alten Postweg gibt es an diesem Tag nämlich Bundesliga-Faustball sowohl der Frauen als auch der Männer zu sehen. Den Auftakt machen dabei ab 11 Uhr die Damen vom TSV Calw, vom TV Unterhaugstett und vom gastgebenden TVV, die im Jeder-gegen-Jeden-Modus um Zähler fürs Bundesliga-Klassement kämpfen. Calw und Vaihingen/Enz haben dabei gute Chancen, das Ticket für die Teilnahme am DM-Finale im März in Stuttgart-Stammheim zu lösen (je drei Teams aus dem Süden und dem Norden). Die Bundesliga-Männer des TVV greifen ab 15 Uhr ins Geschehen ein; sie treffen auf den TV Schweinfurt-Oberndorf. Das Spiel ist besonders spannend, da sich beide Mannschaften berechtigte Hoffnungen auf den zweiten Tabellenrang machen, der in dieser Saison zur Qualifikation fürs DM-Finale notwendig ist (da Rosenheim eine Wildcard erhält). Mehr Infos: www.tvv-faustball.de

Fechten | TV Cannstatt lädt zum traditionsreichen Ermer-Turnier

Rund 180 Fechter erwarten die Organisatoren vom TV Cannstatt am Wochenende in der SCHARRena in Stuttgart-Bad Cannstatt. Die Halle ist seit einigen Jahren Ausrichtungsort des Internationalen Herrenflorett-Turniers um die Adolf-Ermer-Plakette. Das traditionsreiche Ermer-Turnier findet in diesem Jahr zum 51. Mal statt. Die jungen Florettexperten im Alter von 12 bis 16 Jahren stehen dabei am Samstag (21. Januar) und am Sonntag (22. Januar)

jeweils ab 9 Uhr auf der Planche. Neben dem Turniersieg geht es in den Gefechten auch um Ranglistenpunkte. Mehr Infos: www.tvcannstatt.de/Fechten

Hockey | HC Ludwigsburg mit kleiner Chance auf Play-Off-Viertelfinale

Am kommenden Wochenende hat der HC Ludwigsburg eine kleine Restchance auf die Teilnahme an der Play-Off-Runde in der 1. Hallenhockey-Bundesliga. Derzeit hat der HCL als Dritter der Südstaffel 12 Punkte auf dem Konto. Der vor ihm liegende Münchner SC weist drei Punkte mehr aus. Eben jenen Münchner SC empfängt der HCL am Samstag (21. Januar) im letzten Heimspiel (18 Uhr, Alleenhalle Ost). Am Sonntag (22. Januar) treten die HCL-Cracks in Mannheim an, München spielt an diesem Tag zu Hause gegen Nürnberg. Bereits für das Viertelfinale qualifiziert ist der Tabellenführer Mannheimer HC. Die beiden Bestplatzierten jeder der vier Bundesliga-Staffeln qualifizieren sich für das Viertelfinale, für die anderen Teams ist die Saison nach diesem Wochenende beendet. Den Klassenerhalt hat Aufsteiger Ludwigsburg bereits gesichert. Mehr Infos: www.hc-ludwigsburg.de

Leichtathletik | Drei Events im Sindelfinger Glaspalast

Nachdem die großen Fußballturniere zu Beginn des Jahres über die Bühne gegangen sind, ist der Glaspalast in Sindelfingen wieder fest in der Hand der Leichtathleten. Bester Beweis dafür: Am Wochenende warten gleich drei Events auf die Zuschauer in der Multifunktionsarena. Den Start macht am Samstag (21. Januar) das traditionelle Stadtwerke Sindelfingen Hallenmeeting, bei dem sich einige prominente Starter die Klinke in die Hand geben. Aus den Reihen des VfL Sindelfingen sind beispielsweise Olympiateilnehmerin Nadine Hildebrand (Hürdenlauf) und Paralympics-Sieger Niko Kappel (Kugelstoßen) am Start.  Beginn des Meetings ist um 10 Uhr. Tags darauf suchen die Athleten der Altersklasse U 16 ihre Württembergischen Meister in den Laufdisziplinen und die Athleten der Altersklasse U 18 ihre Baden-Württembergischen Meister auf der Tartanbahn, auf der Wurfanlage und in den Sprungdisziplinen. Erster Start der U-16-Titelkämpfe ist am Sonntag (22. Januar) um 12.55 Uhr, die U-18-Meisterschaften beginnen bereits um 10 Uhr. Mehr Infos: www.wlv-sport.de
 

Schach | Spitzenspiel der Frauen-Bundesliga beim SK Schwäbisch Hall

In der Geschäftsstelle der Schwäbisch Haller Stadtwerke wird am Wochenende großer Denksport geboten: Vier Teams der Schach-Bundesliga der Frauen spielen dort am Samstag (21. Januar) und am Sonntag (22. Januar) um Punkte fürs Klassement. Eine besondere Brisanz verspricht dabei das Duell zwischen Gastgeber SK Schwäbisch Hall und der OSG Baden-Baden, das am Samstag ab 14 Uhr ausgespielt wird – hier trifft nämlich der amtierende Deutsche Meister aus Baden auf seinen hartnäckigsten Verfolger. Gleichzeitig spielen in Schwäbisch Hall auch die Bundesliga-Teams aus Deizisau und aus Karlsruhe gegeneinander. Am Sonntag (22. Januar) geht es ab 9 Uhr mit den folgenden Duellen am selben Ort weiter: Karlsruhe spielt gegen Gastgeber Schwäbisch Hall und Deizisau fordert Baden-Baden heraus. Mehr Infos: www.schachklub-sha.de

Tanzen | Lateinformationen der 2. Bundesliga tanzen in Ludwigsburg

In der Ludwigsburger Rundsporthalle wird am Wochenende wieder das Tanzparkett ausgelegt: Verantwortlich dafür sind die Formationen der 2. Bundesliga Latein, die am Samstag (21. Januar) in der Barockstadt zum zweiten Mal in diesem Kalenderjahr antreten. Beginn der Wettkämpfe ist um 18 Uhr; als einzige Mannschaft aus Baden-Württemberg tanzt die TSG Badenia Weinheim mit. Eine Formation aus der Gastgeberstadt sucht man bei diesem Turnier vergeblich – das hat jedoch einen erfreulichen Grund: Sowohl Ausrichter TSC Residenz Ludwigsburg als auch Lokalrivale 1. TC Ludwigsburg treten mit ihren Lateinformationen inzwischen in der 1. Bun­desliga an. Mehr Infos: www.formationen.de

Volkslauf | Zweiter Lauf der Göppinger Winterlaufserie

Bereits zum 29. Mal lädt die DJK Göppingen zu ihrer traditionellen Winterlaufserie. Das Prinzip hat sich dabei über all die Jahre nicht verändert: Die Athleten laufen an drei Samstagen zwischen Dezember und Februar jeweils dieselbe Strecke, der Gesamtsieger wird nach dem dritten Lauf gekürt. Am Samstag (21. Januar) findet der zweite Lauf der Serie statt; ab 14 Uhr stehen zwei Juniorenläufe an, die Hauptläufe über 5 und 10 km starten um 14.45 Uhr. Mehr Infos: www.djk-winterlaufserie.de


Weitere Sporttermine: www.sportregion-stuttgart.de/veranstaltungskalender

3. Sonstige Termine

Ausstellung | „70 Jahre Sportkreis Stuttgart“ ab 16. Januar im Stuttgarter Rathaus


Die Plakatausstellung „70 Jahre Sportkreis Stuttgart“ wird von Montag (16. Januar) bis Freitag (27. Januar) im Erdgeschoss des Stuttgarter Rathaus-Altbaus gezeigt. Sie blickt auf die Geschichte des Sportkreises sowie die Stuttgarter Sportgeschichte zurück. Der Sportkreis wurde am 24. Oktober 1946 gegründet und ist damit einer der ältesten Sportkreise im Verbandsgebiet des Württembergischen Landessportbundes. Heute sind knapp 300 Vereine mit rund 173.000 Mitgliedern in Stuttgart organisiert. Mehr Infos: www.sportkreis-stuttgart.de

Messe | BWGV vom 19. bis 22. Januar auf der CMT

Der Baden-Württembergische Golfverband (BWGV) startet wie gewohnt bei der Sonderausstellung der Tourismus­messe CMT, der Golf-&WellnessReisen 2017, in die Golfsaison 2017. Der BWGV ist am GolfLand Baden-Württem­berg Gemeinschaftsstand in der Halle 9 am Stand 9D50 zu finden. Mehr Infos: www.bwgv.de/nachrichten/artikel-lesen/article/cmt-sonderausstellung-golf-wellnessreisen-2017-laeutet-neue-saison-und-initiative-gemeinsam-golf.html?cHash=655df955afeba4b7509ac0d04b59e5ee

Ausstellung | VorBILDER sind ab 19. Januar in Schwäbisch Hall zu sehen

 „VorBILDER – Sport und Politik vereint gegen Rechtsextremismus“ ist der Titel der Ausstellung, die das Bundesministerium des Innern in Auftrag gegeben hat. Die Exponate sind ab Donnerstag (19. Januar) in Schwäbisch Hall zu sehen (Foyer des Landratsamtes). Mehr Infos: http://vorbilder.website/

Ludwigsburg | Neue Kletterhalle öffnet im Sportzentrum Ost die Pforten

Die neue Kletterhalle an der Ludwigsburger Fuchshofstraße öffnet am kommenden Wochenende. Am Samstag (21. Januar) haben Vereinsmitglieder die Möglichkeit, die Räumlichkeiten im Sportzentrum Ost zu begutachten, am Sonntag (22. Januar) kann zwischen 11 und 18 Uhr bei einem Schnuppertag auch die Allgemeinheit vorbeischauen. Mehr Infos: www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.sportzentrum-ludwigsburg-neue-kletterhalle-oeffnet-am-sonntag.3ca67f6b-2599-456a-96ea-eb30b5fcc5b4.html

Be4Fit
Die Sport Rubrik von Business-ON Stuttgart: Informationen rund um Ernährung, Fitnesstraining und Gesundheit. Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten mit einem persönlichen Fitnesstrainer zu arbeiten um gesteckte Ziel zu erreichen.

Die Be4Fit Kolumne mit folgenden Artikeln:

4. Medienecke

Regio TV | Wochenübersicht

Regio TV beschäftigt sich auch in dieser Woche wieder ausführlich mit dem regionalen Sportgeschehen. Regio TV ist über Kabel und Satellit zu empfangen, aber auch im Internet unter www.regio-tv.de. Geplant sind folgende Beiträge:

• Montag (16. Januar): Stadtgespräch mit OSP-Leiter Thomas Grimminger

• Montag (16. Januar): Bericht über die Lage bei den Stuttgarter Volleyballerinnen

• Dienstag (17. Januar): Bericht über den Südwestbank Tennisgrandprix
• Mittwoch (18. Januar): Bericht über die Lage beim Fußball-Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach
• Donnerstag (19. Januar): Bericht über die Lage bei den Bietigheimer Handballerinnen

• Freitag (20. Januar): Bericht über die Lage bei den Ludwigsburger Hockeyspielern

SWR Fernsehen | Hannes Wolf zu Gast bei „Sport im Dritten“


Am Sonntag (22. Januar) wird der Fußball-Trainer Hannes Wolf (VfB Stuttgart) zu Gast sein in der Sendung „Sport im Dritten“. Die Sendung ist ab 22.05 Uhr im SWR Fernsehen zu sehen. Mehr Infos: www.swr.de/sport

5. Sonstiges

 

Bobsport | Gold und Silber für Johannes Lochner bei der EM

Johannes Lochner, der für den BC Stuttgart Solitude startet, war bei der Bob-Europameisterschaft, die in Winterberg durchgeführt wurde, erfolgreich. Lochner gewann mit seinem Team im Viererbob den Titel, im Zweierbob wurde er hinter Francesco Friedrich Zweiter. Mehr Infos: http://tinyurl.com/Bob-EM-2017

Eisschwimmen | Martin Tschepe gewinnt Silber bei der DM

Martin Tschepe vom SV Ludwigsburg hat an den Deutschen Meisterschaften im Eisschwimmen teilgenommen. Diese fanden in Burghausen statt. Dabei gewann Tschepe über 1.000 Meter die Silbermedaille. Mehr Infos:

http://swim.de/aktuell/kaeltesten-15-minuten-meines-lebens-67093

Handball | WM-Fieber in Winnenden

In diesen Tagen findet die Handball-Weltmeisterschaft in Frankreich statt. Handball-Fans nicht nur in Frankreich, sondern in aller Welt freuen sich über dieses sportliche Großereignis. Auch in Winnenden ist dies der Fall, werden doch u.a. WM-Spiele in der Partnerstadt Albertville ausgetragen. Mehr Infos: http://tinyurl.com/Handball-WM-Winnenden

Handball | Jugendzertifikat ist vergeben worden


Novum bei der Vergabe des Jugendzertifikats! Erstmals in der zehnjährigen Geschichte des Jugendzertifikats, haben alle Erstligisten der DKB Handball-Bundesliga das Qualitätssiegel für herausragende Nachwuchsarbeit erteilt bekommen. Insgesamt 23 Vereine aus der 1. und 2. Bundesliga wurden für ihren nachhaltigen und ressourcenintensiven Aufbau hervorragender Rahmenbedingungen für die Nachwuchsförderung ausgezeichnet. Zu den ausgezeichneten Vereinen zählen auch: FRISCH AUF! Göppingen, TVB 1898 Stuttgart, SG BBM Bietigheim und der TV Neuhausen. Das Gütesiegel, welches von der DKB-Handball-Bundesliga vergeben wird, setzt voraus, dass Nachwuchsspieler im Verein und in dessen Umfeld optimale Bedingungen vorfinden, die die Entwicklung zum Spitzenspieler ermöglichen. Mehr Infos: www.dkb-handball-bundesliga.de/de/n/news/intern/2016-17/novum-beim-jugendzertifikat/

Kinderturnstiftung | Sparda-Bank Baden-Württemberg spendet 400.000 EuroGünther Oettinger, der EU-Kommissar für Haushalt und Personal, war am 15. Januar 2017 in die Landeshauptstadt gereist, um als Schirmherr der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg an deren 3. Neujahrsempfang im Haus des Sports „SpOrt Stuttgart“ teilzunehmen. Im Jahr des 10. Stiftungsjubiläums übergab Martin Hettich (Vorsitzender der Sparda-Bank Baden-Württemberg eG) einen Scheck im Wert von 400.000 Euro an den Schirmherren Oettinger als Unterstützung des weiteren Wirkens der Stiftung. Mehr Infos: www.kinderturnstiftung-bw.de

(Redaktion)


 


 

Januar
Infos
Samstag
BC Ludwigsburg
Sonntag
Wochenendewarten
Bundesliga
Bereich
Gastgeber SK Schwäbisch Hall
Mannschaft
Sportkreis Stuttgart
Saison
Lage
Region Stuttgart
Sportkreis
Teams
Jugendzertifikat
Männer
Gast
Athleten
Duell
Deutsche Meiste

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Januar" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: