Sie sind hier: Startseite Stuttgart Be4Fit
Weitere Artikel
SportRegion

SportRegion-Newsletter 05/2016

Auch in dieser Woche wollen wir Sie wieder über die Tätigkeit der SportRegion Stuttgart informieren und auf Veranstaltungen in der Region Stuttgart hinweisen.

1. SportRegion-intern

 HANDICAP MACHT SCHULE | Dritte Staffel hat mit Scheckübergabe begonnen

Am Dienstag (26. Januar 2016) fand in Stuttgart-Möhringen eine Informationsveranstaltung des Projektes HANDICAP MACHT SCHULE statt. Im Rahmen der Pressekonferenz gab es auch eine Scheckübergabe.Unter dem Motto „125 Jahre – 125 Projekte“ war der Förderverein „Allianz für die Jugend e.V.“ Teil einer großen Hilfskam­pagne, die anlässlich des 125-jährigen Jubiläums der Allianz initiiert wurde. Am Ende gehörte auch HANDICAP MACHT SCHULE, welches sich über eine Förderzusage in Höhe von 5.000 Euro freuen kann, zu den auserwählten Projekten. Die Fördermittel sind für die Anschaffung von drei Sportrollstühlen verwendet worden. Diese wurden im Rahmen einer Pressekonferenz zusammen mit dem symbolischen Scheck übergeben. Der Verein „Allianz für die Jugend e.V.“ engagiert sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche aus den Bundesländern Baden-Württemberg, Hessen, Saarland und Rheinland-Pfalz.


HANDICAP MACHT SCHULE ist ein gemeinsames Projekt der SportRegion Stuttgart und des Württembergischen Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes (WBRS). HANDICAP MACHT SCHULE hat das Ziel, Schülerinnen und Schülern das Thema INKLUSION näherzubringen und ihnen an den Beispielen Blindenfußball und Rollstuhl­basketball zu zeigen, wie es ist, ein Handicap zu haben. Zwischen Januar und Juli 2016 werden in diesem Zusam­menhang rund 40 Schulen in der Region Stuttgart besucht. Begonnen hatte HANDICAP MACHT SCHULE im Jahr 2014 als gemeinsames Projekt des WBRS mit der SportRegion Stuttgart. Aufgrund der vielen positiven Rückmel­dungen und der hohen Nachfrage wurde das Projekt dann 2015 erneut durchgeführt. Im selben Jahr wurde das Projekt mit dem FörderPreis des Forums Region Stuttgart in der Kategorie „Sport und Fitness“ ausgezeichnet. 2016 wird HANDICAP MACHT SCHULE nun zum dritten Mal durchgeführt. Unterstützt wird das Projekt von Hahn Automobile, Felitec, der inorsys GmbH, dem Basketballverband Baden-Württemberg, dem Württembergischen Fußballverband und Allianz für die Jugend e.V.


Video in der RegioTV-Mediathek...

Bericht auf der Homepage der SportRegion Stuttgart...

Wasserball | REGIOCUP-Jubiläum: 100. Veranstaltung durchgeführt

Im Jahr 2007 wurde der erste REGIOCUP der SportRegion Stuttgart durchgeführt. Seitdem hat sich die Zahl der Veranstaltungen kontinuierlich gesteigert. Am 25. Januar 2016 war es nun soweit: Der 100. REGIOCUP wurde durchgeführt – und zwar gemeinsam mit dem Schwimmverband Württemberg in der Sportart Wasserball. Rund 80 Kinder und deren Lehrerinnen und Lehrer hatten dabei große Freude und waren mit Feuereifer dabei. Bei diesem Wasserball-Schul-Cup im Stuttgarter Leo-Vetter-Bad traten insgesamt neun Teams der Klassenstufen 4 und 5 an. Am Ende siegten die Sharks der Zollberg Realschule, gefolgt von den Dolphins der Zollberg Realschule und den Seepferdchen der Ameisenbergschule aus Stuttgart. Ein kurzes Video von der Veranstaltung ist im YouTubeKanal der SportRegion Stuttgart zu sehen. Mehr Infos: https://youtu.be/-GHmRxUXQqo


2. SportveranstaltungenPferdesport | Veranstaltungen beim 325. Leonberger Pferdemarkt
Seit mehr als drei Jahrhunderten wird in Leonberg der Pferdemarkt durchgeführt. Die Traditionsveranstaltung gehört zu den ältesten dokumentierten Märkten in Deutschland überhaupt. Tradition hat es dabei auch, dass Veranstaltungen rund um den Reitsport selbstverständlich zu den Markttagen von Freitag (5. Februar) bis Dienstag (9. Februar) gehören. Richtig zur Sache geht’s dabei am Dienstag ab 11 Uhr, wenn im Reiterstadion des RFV Leonberg der Gespannwettbewerb durchgeführt wird. An den anderen Tagen werden weitere Veranstaltungen rund ums Ross angeboten: Am Freitag findet ab 9.30 Uhr ein Seminar für Therapeutisches Reiten im Reiterzentrum Tilgshäusle statt, am Samstag findet an gleicher Stätte ab 14 Uhr das Schaureiten der Reitvereine statt. Am Montag wird dort außerdem ein Seminar für Reitlehrer angeboten, Beginn ist ebenfalls um 9.30 Uhr. Mehr Infos: http://www.rfv-leonberg.de/?Pferdemarkt

Basketball | Kirchheim Knights haben Play-Off-Platz fest im Blick
Mindestens auf Platz acht des Tableaus müssen die Kirchheim Knights in der 2. Basketball-Bundesliga Pro A landen, um nach dem Ende der Punktrunde in den Play-Offs um die Meisterschaft kämpfen zu dürfen. Nach zwei Dritteln der Saison stehen die Chancen dafür ziemlich gut: Die Kirchheimer rangieren im oberen Tabellen­drittel; sogar die Spitze des Klassements ist noch nicht gänzlich außer Reichweite. Damit das so bleibt, soll auch am Wochenende ein Sieg her. Zu Gast in der Sporthalle Stadtmitte in Kirchheim/Teck sind am Samstag (6. Fe­bru­ar) die Bayer Giants Leverkusen, die bis Mitte der 90er Jahre das dominante Team im deutschen Basketball waren. Knights und Giants duellieren sich ab 19.30 Uhr. Mehr Infos: www.kirchheim-knights.de

Bogenschießen | Welzheim bestreitet DM-Generalprobe in heimischer HalleFür die Bogenschützen, die ihr Können in der 1. Bundesliga Süd unter Beweis stellen, steht der letzte Wettkampftag der Hauptrunde auf dem Programm. Bei der Schützengilde Welzheim sorgt das für unterschiedliche Gemütslagen: Die Organisatoren im Verein sind am Samstag (6. Februar) nochmals gefordert, weil die SGi mit der Ausrichtung des Wettkampftages betraut wurde. Die Welzheimer Bogenspezialisten können der Veranstaltung in der heimischen Franz-Baum-Halle jedoch ziemlich gelassen entgegenblicken: Mit 41:1 Punkten stehen sie unangefochten an der Tabellenspitze und haben das Ticket für die DM-Endrunde bereits sicher gelöst. Der letzte Wettkampftag ist für den Gastgeber also eher eine Generalprobe fürs große Finale. Los geht’s am Samstag um 14 Uhr. Mehr Infos: www.sgi-welzheim.de

Faustball | TV Vaihingen/Enz kämpft in zwei Heimspielen ums DM-TicketNur die drei besten Teams der 1. Faustball-Bundesliga Süd lösen am Ende der Hauptrunde das Ticket für die Deutsche Hallen-Meisterschaft in Hamm/Westfalen. In den Faustballern des TV Vaihingen/Enz darf sich auch eine Equipe aus der Region Stuttgart berechtigte Hoffnungen auf das begehrte DM-Ticket machen. Um die Konkurrenz jedoch auf Distanz zu halten, müssen die Vaihinger nun liefern. Gelegenheit dazu bietet sich bei zwei Heimauftritten in Serie: Am Samstag (6. Februar) messen sich die TVV-Faustballer mit dem TV Schweinfurt-Oberndorf, einem direkten Widersacher im Kampf um die DM-Quali. Spielbeginn in der Sporthalle am Alten Postweg in Vaihingen/Enz ist um 19 Uhr. Eine Woche später empfangen die Vaihinger an selber Stelle den nächsten direkten Konkurrenten: Anpfiff für die Partie gegen den FBC Offenburg ist am Samstag (13. Februar) ebenfalls um 19 Uhr. Mehr Infos: www.tvv-faustball.de

Handball | Auftakt nach EM-Pause in der 2. Bundesliga
Keine Frage: Deutschlands Handballer haben bei der EM in Polen positiv überrascht. Während es für die Clubs der 1. Bundesliga nach den kontinentalen Titelkämpfen erst Mitte kommender Woche weitergeht, sind die Teams der 2. Bundesliga schon an diesem Wochenende zurück im Liga-Alltag: Der TV Neuhausen/Erms darf dabei gleich zu Hause ran. Die TVN-Handballer treffen am Samstag (6. Februar) in der heimischen Hofbühlhalle ab 20 Uhr auf den VfL Bad Schwartau. Für Ligarivalen SG BBM Bietigheim gibt’s hingegen noch eine längere Verschnaufpause: Die Mannschaft aus dem Ellental meldet sich erst am Mittwoch (10. Februar) mit einem Auswärtsauftritt beim TSV Bayer Dormagen zurück im Zweitliga-Zirkus. Mehr Infos: www.dkb-handball-bundesliga.de

Handball | Ungleiches Lokalduell in der 2. Bundesliga der Frauen
Auch wenn Ostfildern und Nürtingen auf der Landkarte keine 20 Kilometer auseinanderliegen – in der 2. Handball-Bundesliga der Frauen ist die Distanz zwischen den Mannschaften aus den beiden Gemeinden da schon größer. Die Schwaben Hornets Ostfildern, die seit vielen Jahren in der zweiten Liga spielen, sind dicht an der Tabellenspitze dran und haben den Aufstieg in die Beletage im Visier. Die Handballerinnen der TG Nürtingen sind hingegen erst im vergangenen Sommer in die zweite Liga aufgestiegen. Am Freitag (5. Februar) kommt es nun zum ungleichen Lokalduell zwischen Nürtingen und Ostfildern. Beginn in der Theodor-Eisenlohr-Sporthalle ist um 20 Uhr. Im Kampf um die vorderen Plätze können die Schwaben Hornets diese Woche übrigens auch auf Schützenhilfe von einem anderen Club aus der Region hoffen: Am Samstag (6. Februar) spielt die SG Herrenberg-Haslach-Kuppingen nämlich gegen den TSV Haunstetten – und der ist ein direkter Konkurrent der Nellinger Hornissen. Beginn in der Herrenberger Markweg-Sporthalle ist um 19.30 Uhr. Mehr Infos: www.hbf-info.de

Tennis | Süddeutsches Sichtungsturnier im WTB-Landesleistungszentrum
Junge Tennis-Talente aus vier Landesverbänden stellen ihr Können an diesem Wochenende in Stuttgart-Stammheim unter Beweis. Von Freitag (5. Februar) bis Sonntag (7. Februar) geht’s im dortigen Landesleistungszentrum des Württembergischen Tennis-Bundes (WTB) nämlich um den Sieg beim 23. Süddeutschen Sichtungsturnier. Spielbeginn ist am Freitag um 15.30 Uhr. Mehr Infos: www.wtb-tennis.de
Tischtennis | Erstes Rückrunden-Heimspiel für Böblinger Bundesligateam
Mit einem 6:2-Sieg beim TTV Hövelhof sind die Frauen der SV Böblingen in die Rückrunde der 1. Tischtennis-Bundesliga gestartet. Es war ein wichtiger Sieg für die Moral – und für die Bilanz: Durch den Auswärtserfolg haben sich die Böblinger Damen etwas Luft im Kampf gegen den Abstieg verschafft. Nun gilt es, im ersten Heimspiel der Rückrunde nachzulegen: Im Tischtenniszentrum Silberweg in Böblingen trifft die SVB-Equipe am Sonntag (7. Februar) auf die TTG Bingen/Münster-Sarmsheim. Die Partie wird bereits am Vormittag ausgetragen – los geht’s um 10.30 Uhr. Mehr Infos: www.svb-tischtennis.de

Unterwasserrugby | TC Stuttgart lädt zu seinem 34. Internationalen Turnier
Das Internationale Turnier des Tauchclubs Stuttgart hat sich in der Unterwasserrugby-Szene zu einer richtigen Instanz entwickelt: Bereits zum 34. Mal richtet der Verein am Samstag (6. Februar) die Wettbewerbe um das Stuttgarter Seepferdchen aus. Wie in den Vorjahren erwarten die Organisatoren dazu wieder Vereine aus der gesamten Republik sowie aus dem benachbarten Ausland zum Schlagabtausch unter Wasser. Das Turnier ist dabei traditionell etwas für Frühaufsteher: Los geht es im Hallenbad Stuttgart-Untertürkheim bereits um 8 Uhr. Mehr Infos: www.tauchclub-stuttgart.de

Volleyball | YoungStars Friedrichshafen auf Dienstreise in der Region Stuttgart

Dass die Region Stuttgart touristisch einiges zu bieten hat, ist landläufig bekannt. Wenn die Volleyballer der Volley YoungStars Friedrichshafen am Wochenende auf „Dienstreise“ im Umland der Landeshauptstadt sind, bleibt für die Sehenswürdigkeiten jedoch keine Zeit. Denn die Nachwuchs-Equipe des Erstligisten VfB Friedrichshafen muss zwei wichtige Termine wahrnehmen: Die Zweitliga-Spiele beim SV Fellbach und beim TSV Georgii Allianz Stuttgart. Am Samstag (6. Februar) steht dabei das Duell in der Fellbacher Gäuäcker-Sporthalle auf dem Programm. Beginn des Duells zwischen dem Meisterschaftsanwärter und dem Nachwuchsteam vom Bodensee ist um 20 Uhr. Schon tags darauf geht’s weiter mit Agendapunkt Nummer zwei: In der Hegel-Sporthalle in Stuttgart-Vaihingen messen sich am Sonntag (7. Februar) ab 16 Uhr der Hauptstadtclub und die YoungStars vom See. Mehr Infos: www.volleyball-bundesliga.de

Weitere Sporttermine: www.sportregion-stuttgart.de/veranstaltungskalender

3. Sonstige Termine
Fasching | SVK feiert am 5. Februar in der Kornwestheimer Sporthalle OstAuch in diesem Jahr findet wieder eine Faschingsparty des SV Kornwestheim statt. Gefeiert wird am Freitag (5. Februar) ab 19.30 Uhr in der  Kornwestheimer Sporthalle Ost. Es spielt die Band „Die Volxx Liga“. Mehr Infos: www.sv-kornwestheim.de/veranstaltungen/was-steht-bevor/8-svk-fasching-die-schoenste-jahreszeit-steht-vor-der-tuer

Fasching | MTV feiert am 6. Februar im SI-Centrum Stuttgart
Die traditionelle Faschingsparty des MTV Stuttgart steht in diesem Jahr unter dem Motto „Schön oder BIESTIG“. Gefeiert wird am Samstag (6. Februar) ab 21.30 Uhr im SI-Centrum Stuttgart. Mehr Infos: www.mtv-stuttgart.de/news-url/01452/

American Football | Stuttgart Scorpions laden am 7. Februar zur Super Bowl Party einAuch in diesem Jahr wieder veranstalten die Stuttgart Scorpions ihre traditionelle Super Bowl Party. Stattfinden wird die Party in der Nacht von Sonntag (7. Februar) auf Montag (8. Februar). Los geht es am Sonntag um 22 Uhr in den Räumen des UFA Palast Stuttgart in der Rosensteinstraße, wo 600 Plätze zur Verfügung stehen und die Partie auf einer 176 qm großen Leinwand übertragen werden wird. Neben einem reichhaltigen Angebot an Speisen und Getränken erhalten die Fans auch die Möglichkeit zu einem Meet and Greet mit Spielern der Scorpions. Mehr Infos: http://stuttgart-scorpions.de/2016/01/title-size2scorpions-laden-zur-super-bowl-party-im-ufa-palasttitle/

4. Medienecke
Regio TV | WochenübersichtRegio TV beschäftigt sich auch in dieser Woche wieder ausführlich mit dem regionalen Sportgeschehen. Regio TV ist über Kabel und Satellit zu empfangen, aber auch im Internet unter www.regio-tv.de und über die Regio TV iPhone App. Geplant sind folgende Beiträge:


• Montag (1. Februar): Bericht über die Lage beim Handball-Bundesligisten SG BBM Bietigheim
• Montag (1. Februar): Bericht über das Spiel der MHP RIESEN gegen Braunschweig

• Montag (1. Februar): Allianz Volleyball-Magazin

• Dienstag (2. Februar): Basketball-Magazin #hautnah
• Dienstag (2. Februar): Neues vom Olympiastützpunkt Stuttgart
• Mittwoch (3. Februar): Bericht über die Lage beim Handball-Bundesligisten SG BBM Bietigheim
• Donnerstag (4. Februar):Bericht über die Lage beim Fußball-Drittligisten Stuttgarter Kickers

• Freitag (5. Februar): Bericht über die Lage beim Basketball-Bundesligisten MHP RIESEN Ludwigsburg

5. Sonstiges

Bad Boll | Neue Sporthalle ist eingeweiht worden
In Bad Boll gibt es eine neue Sporthalle. Die rund fünf Millionen Euro teure Halle ist nun nach 18-monatiger Bauzeit eingeweiht worden. Mehr Infos: www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.neue-turnhalle-in-bad-boll-nach-der-eroeffnung-ist-vor-der-eroeffnung.cc0db0dc-d08f-4677-abb2-62ee4a1f88a3.html

 Be4Fit | Neue Fitness Kolumne auf Business-ON Stuttgart
"Sexy over forty"
gesund mit Obst, Gemüse und Beeren

DHBW | Cricket lernen von Flüchtlingen
Seit Januar 2016 bietet der Hochschulsport der DHBW Stuttgart in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt Stuttgart einen Indoor Cricket Kurs an, bei dem Studierende von minderjährigen unbegleiteten Flüchtlingen deren Nationalsportart Cricket lernen können. Das Team des Hochschulsports, das ZIK (Zentrum für interkulturelle Kompetenz) der DHBW Stuttgart und der Sozialdienst für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge freuen sich somit, seit kurzem ein ganz besonderes Sportprojekt umsetzen zu können: In einem neuen Kurs, bestehend aus Studierenden und Beschäftigten der Hochschule sowie jungen talentierten Flüchtlingen, gibt es in der Turnhalle des Wagenburg-Gymnasiums ein wöchtentliches Cricket Training. Die Idee, die dahintersteckt: In vielen Herkunftsländern der jungen Flüchtlinge ist Cricket die Nationalsportart schlechthin und die Jugendlichen trainieren schon seit frühester Kindheit. Mehr Infos: www.dhbw-stuttgart.de/themen/aktuelles/meldung/2016/01/neu-im-hochschulsport-cricket-lernen-von-fluechtlingen/

Fußball | Auszeichnung für das VfB Fan-Center   

 
Als erster Bundesligist ist der VfB Stuttgart mit seinem Fan-Center vom Handelsverband Deutschland e.V. bei der Award Verleihung für den „Store of the Year 2016“ ausgezeichnet worden. Im Rahmen des Deutschen Handelsimmobilienkongresses in Berlin nahm Jens Bräunig (Bereichsleiter Vertrieb, Ticketing und Merchandising) den Sonderpreis entgegen. Der Handelsverband Deutschland e.V. zeichnet jährlich herausragende und innovative Händler im Rahmen des Wettbewerbes „Store of the Year“ aus. Die hochkarätig besetzte Jury von Experten aus Handelsunternehmen und -institutionen beurteilt Geschäfte nach ihrem Innovationsgrad, dem Kundennutzen , ihrem Wertschöpfungspotenzial, dem Erlebniswert, ihrer Leitbildfunktion und dem Alleinstellungsmerkmal . Im Oktober des vergangenen Jahres öffnete das VfB Fan Center nach sechswöchiger Umbauzeit wieder seine Türen. Auf 450 Quadratmetern entstand ein weiterer erlebnisreicher Treffpunkt für die VfB-Fans mit vielen weiß-roten Highlights, wie beispielsweise dem komplett umlaufenden Brustring als unverwechselbares Symbol und die Ladengestaltung mit den charakterisierenden Elementen der Mercedes-Benz Arena. Mehr Infos: www.vfb.de/de/fans/fans-meldungen/2016/auszeichnung-vfb-fan-center/page/11074-1-7-.html

Fußball | EnBW Nachwuchsleistungszentrum des VfB Stuttgart wird ausgezeichnet

 Die inhaltliche Arbeit der VfB-Nachwuchsabteilung im EnBW Nachwuchsleistungszentrum wird in regelmäßigen Abständen mit Höchstnoten versehen, nun ist auch der Bau an sich ausgezeichnet worden. Kürzlich nahm der VfB-Finanzvorstand Stefan Heim, der das Projekt „Neubau Nachwuchsleistungszentrum“ damals federführend leitete, von Oberbürgermeister Fritz Kuhn als Schirmherr und Stephan Weber, Vorsitzender der Jury und Vizepräsident der Architektenkammer Baden Württemberg, die Urkunde entgegen. Um das Bewusstsein für die Baukultur im Alltag zu fördern, hat die Architektenkammer Baden-Württemberg in der Stadt Stuttgart das Auszeichnungs­verfahren „Beispielhaftes Bauen“ durchgeführt. Von 2011 bis 2015 wurden verschiedene Bauten in Stuttgart besichtigt und 23 von 141 eingereichten Arbeiten für „Beispielhaftes Bauen“ prämiert. Die Kriterien für die Prämierung waren unter anderem die äußere Gestaltung, Maß und Proportion des Baukörpers, die innere Raumbildung sowie die Zuordnung der Räume und deren Zweckmäßigkeit. Mehr Infos: www.vfb.de/de/aktuell/meldungen/news/2016/nlz-fuer-beispielhaftes-bauen-ausgezeichnet/page/11046-1-3-.html?f3

Fußball | DFB und Kultusministerium starten Schulkampagne zur U-19-EM

Keine sechs Monate mehr, dann rollt bei der U-19-Europameisterschaft der Ball. In Baden-Württemberg werden vom 11. bis 24. Juli 2016 die „aufgehenden Sterne“ des Kontinents um den EM-Titel spielen. Doch schon weit vor dem Turnier stehen die Kinder und Jugendlichen im Fokus: Passend zur U 19-Euro startet der Deutsche Fußball-Bund (DFB) in Kooperation mit dem Kultusministerium Baden-Württemberg mehrere Schulkampagnen in dem Bundesland. Für alle Aktionen können sich die Schulen ab sofort beim DFB bewerben. Vier verschiedene Schul­kampagnen werden umgesetzt. Im Rahmen der Paule-Roadshow kommt das DFB-Maskottchen auf den Schulhof. Ein buntes Pausenprogramm als Einstimmung für die U-19-Euro – inklusive Autogrammkarten und Erinnerungs­foto für die Schüler. Die Paule-Roadshow findet vom 4. April bis 17. Juni statt und dauert pro Schul­besuch etwa 20 Minuten. Interessierte Schulen können sich ab sofort per E-Mail bewerben (Adresse: [email protected]). Mehr Infos: www.dfb.de/u-19-junioren/u-19-euro-2016/start/

LSV | „Trainerpreis Baden-Württemberg 2015“ ist verliehen worden

Bei der 20. Trainerpreis-Verleihung im Porsche-Museum in Stuttgart wurden erfolgreiche Trainerinnen und Trainer aus Baden-Württemberg geehrt. Zu den Preisträgern 2015 zählen Weltmeistertrainer Andreas Stäbler, Golftrainerin Anja Kratzer, Leichtathletiktrainer Alfred Schmid und Schwimmtrainer Bernd Pinkes. Mäzen Dietmar Hopp erhielt den Ehrenpreis des Landessportverbandes für besondere Verdienste um das Sportland Baden-Württemberg. Unter den rund 200 Gästen im Porsche-Museum in Stuttgart waren hochrangige Vertreter des Sports, der Politik, der Wirtschaft und Kultur. Präsentiert wurde die Gala von Moderator Michael Antwerpes. Mehr Infos: www.focus.de/regional/stuttgart/sportpolitik-staebler-und-kratzer-trainer-des-jahres-in-baden-wuerttemberg_id_5244585.html

WLSB-Sportstiftung | Außergewöhnliche Projekte werden mit bis zu 3.000 Euro belohnt

 Die WLSB-Sportstiftung fördert in diesem Jahr besonders vorbildhafte Projekte aus der Vereinsarbeit, die Flüchtlingen einen Zugang zum Sport ermöglichen und damit aktiv die Idee einer Willkommenskultur umsetzen. Bewerbungen können bis zum 9. März eingereicht werden. Die besten Ideen werden mit bis zu 3.000 Euro Fördergeld belohnt. Mehr Infos: http://wlsb.de/geschaeftsstelle-stellenangebote-gremien-mitglied-werden/wlsb-sportstiftung/leuchtturmprojekte?utm_source=newsletter_137&utm_medium=email&utm_campaign=wlsb-newsletter-02-2016

(Redaktion)


 


 

Obst
Gemüse
Beeren
Februar
Infos
Samstag
Forums Region Stuttgart
DHBW Stuttgart
HANDICAP MACHT SCHULE
Baden-Württemberg
MehrInfos
Bundesland
Gestaltung
Freitag
Rahmen
Projekt
Schontags
Flüchtlinge
Jugend
Bericht
DM-Ticket
EnBWNachwuchsleistungszentrum

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Obst" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: