Sie sind hier: Startseite Stuttgart Be4Fit
Weitere Artikel
SportRegion

SportRegion-Newsletter 06/2016

Auch in dieser Woche wollen wir Sie wieder über die Tätigkeit der SportRegion Stuttgart informieren und auf Veranstaltungen in der Region Stuttgart hinweisen.


1. SportRegion-intern

HANDICAP MACHT SCHULE | Videos sind online

Am Dienstag (26. Januar 2016) fand in Stuttgart-Möhringen eine Informationsveranstaltung des Projektes HANDICAP MACHT SCHULE statt. Regio TV war dabei mit einem Videoteam vor Ort. Das Video ist in der Mediathek des Senders zu sehen. Auch im YouTube-Kanal der SportRegion ist inzwischen ein Video zu finden.

Regio-TV-Mediathek: www.regio-tv.de/video/402019.html

YouTube-Kanal der SportRegion: https://youtu.be/Ubx0UbbYV2k

2. Sportveranstaltungen

Fußball | VfB Stuttgart träumt vom DFB-Pokal-Halbfinale

Beim Gedanken an das Jahr 2013 kommt vielen Fans des VfB Stuttgart heute noch die Gänsehaut: Damals kämpfte sich der Fußball-Bundesligist bis ins DFB-Pokalfinale im Berliner Olympiastadion vor, wo er dann dem Rekord­pokal­sieger FC Bayern München unterlag. Drei Jahre später darf die Mannschaft mit dem roten Brustring wieder vom Einzug ins Cupendspiel träumen: Die ersten drei Runden des DFB-Pokals hat der VfB überstanden, jetzt war­tet im Viertelfinale jedoch ein richtig harter Brocken auf Stuttgart. Zu Gast in der Mercedes-Benz Arena ist am Dienstag (9. Februar) der Bundesliga-Rivale Borussia Dortmund. Anpfiff des Duells der beiden Erstligisten ist um 20.30 Uhr. Der Sieger der Partie rückt in das Halbfinale vor – und ist damit nur noch einen Sieg vom großen Fuß­ballabend in Berlin entfernt. Mehr Infos: www.vfb.de

Basketball | Gelingt den RIESEN der Riesen-Erfolg im Europacup?

Knisternde Spannung im ULEB Basketball-Europacup: In der Gruppe L steht Zenit St. Petersburg als Gruppensieger fest und ist bereits fürs Achtelfinale qualifiziert. Hinter den russischen Korbjägern rechnen sich jedoch am letzten Spieltag der Last-32-Runde gleich drei Teams noch Chancen auf den Sprung in die nächste Runde aus – darunter auch die MHP RIESEN Ludwigsburg. Die Rechnung für die Barockstädter ist dabei ziemlich einfach: Um das Achtelfinale zu erreichen, müssen die RIESEN zunächst einmal ihre Hausaufgaben machen und ihr Heimspiel gegen Tabellenführer Zenit St. Petersburg gewinnen. Das Spiel steigt am Mittwoch (10. Februar) um 20.30 Uhr in der MHPArena Ludwigsburg. Damit der Riesen-Erfolg jedoch eintritt, brauchen die RIESEN zusätzlich zum eigenen Punktgewinn noch Schützenhilfe: Ludwigsburg zieht nur ins Achtelfinale ein, wenn im anderen Gruppenspiel zeitgleich auch Umana Reyer Venedig gegen Zielona Gora aus Polen gewinnt. Mehr Infos: www.mhp-riesen-ludwigsburg.de

Faustball | Quartett kämpft in Bad Liebenzell um den Bundesliga-Aufstieg

   In der Bad Liebenzeller Sporthalle geht es am Samstag (13. Februar) für vier Faustball-Zweitligisten darum, die Saison mit dem  Aufstieg in die 1. Bundesliga Süd zu krönen. Neben Gastgeber TV Unterhaugstett und dem TV Stuttgart-Stammheim kämpfen ab 13 Uhr auch der TV 1865 Waibstadt (Nordbaden) und der TB Oppau (Pfalz) um die beiden begehrten Aufstiegsplätze, die im Modus „Jeder gegen Jeden“ ausgespielt werden. Mehr Infos: www.faustball-liga.de

Faustball | DM-Generalprobe für die Frauen des TV Vaihingen/Enz

Schon ein Spieltag vor dem Ende der Bundesliga-Hauptrunde haben die Faustballerinnen des TV Vaihingen/Enz die Teilnahme an der Deutschen Hallenfaustball-Meisterschaft gesichert, die Anfang März im niedersächsischen Selsingen über die Bühne geht. Die beiden noch ausstehenden Partien in der 1. Bundesliga Süd sind für die TVV-Damen somit eine wichtige Generalprobe, um die DM-Form unter Beweis zu stellen. Das dürfen die Vaihinger Damen sogar vor heimischer Kulisse tun: Ab 11 Uhr empfangen sie am Sonntag (14. Februar) in der Sporthalle am Alten Postweg in Vaihingen/Enz den TSV Gärtringen und den SV Tannheim zum Spieltag. Mehr Infos: www.tvv-faustball.de

Fußball | Zweitliga-Elf des VfL Sindelfingen startet in die Rückserie

 Winterpause, ade! Nach zwei Monaten voller Vorbereitungsspielen und Hallenturnieren rollt der Ball für die Fußballerinnen des VfL Sindelfingen auch wieder im Ligabetrieb: Mit der Partie gegen den TSV Schott Mainz starten die VfL-Frauen am Sonntag (14. Februar) in die Rückrunde der 2. Bundesliga Süd. Anpfiff im Sindelfinger Floschenstadion ist um 14 Uhr. Mehr Infos: www.vfl-ff.com

 Handball | Nach der EM-Sensation geht es in der Bundesliga weiter

Deutschland ist im Handball-Fieber: Mit einer sensationellen Leistung hat die deutsche Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Polen Ende Januar den Titel geholt. Jetzt geht für die Ballwerfer der Liga-Alltag wieder los. Beide Erstligisten aus der Region Stuttgart sind dabei am Sonntag (14. Februar) vor heimischer Kulisse im Einsatz: Europapokal-Anwärter FRISCH AUF! Göppingen misst sich in der EWS Arena ab 15 Uhr mit dem aktuellen Tabellenführer Rhein-Neckar Löwen. Der TV-Sender Sport1 überträgt live aus Göppingen. Ab 17.15 Uhr geht’s dann auch in der SCHARRena in Stuttgart-Bad Cannstatt zur Sache: Der TVB 1898 Stuttgart trifft auf den Bergischen HC – einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenverbleib. Dabei hat der TVB vor ein paar Tagen mit einem spektakulären Transfer aufhorchen lassen: Der frühere Nationaltorwart Johannes Bitter kam vom insolventen HSV Hamburg nach Stuttgart und soll am Sonntag erstmals sicherer Rückhalt für die selbsternannten „Wild Boys“ sein. Mehr Infos: www.dkb-handball-bundesliga.de

Inline | Internationales Speedskating-Event in Filderstadt-Bernhausen

Es hat gute Tradition, dass die Rundsporthalle in Filderstadt-Bernhausen einmal im Frühjahr für ein Wochenende den Inline-Speedskatern gehört – in diesem Jahr steigt der Internationale Speedskating Hallenwettkampf am Samstag (13. Februar) und am Sonntag (14. Februar), es ist die zwölfte Auflage des Events. Die Wettbewerbe beginnen am Samstag um 10.30 Uhr, am Sonntag geht’s bereits um 9.30 Uhr los. Mehr Infos: www.speedskating-bernhausen.de

Radball | Halbfinale des Deutschlandpokals in Backnang-Waldrems

Im Deutschlandpokal der Radballer rückt die Finalrunde der besten Acht in greifbare Nähe. Noch sind jedoch insgesamt zwölf Teams im Rennen um den Pott, die an diesem Wochenende bei zwei Halbfinalturnieren um ein Ticket für den Finalwettkampf buhlen. Eines der beiden Semifinalturniere findet dabei in Backnang-Waldrems statt: In der Radsporthalle geht’s am Samstag (13. Februar) ab 13 Uhr im Modus „Jeder gegen Jeden“ um vier Finalplätze. Neben Gastgeber RSV Waldrems ist aus der Region Stuttgart auch noch der RC Oberesslingen vertreten. Mehr Infos: www.rsv-waldrems.de

 Tanzen | TBW-Trophy der Senioren startet in Stuttgart-Feuerbach

 Seit mehr als einem Jahrzehnt veranstaltet der Tanzsportverband Baden-Württemberg die Turnierserie um die TBW-Trophy. Für die Paare der Altersklasse Senioren beginnt die diesjährige TBW-Trophy an diesem Wochenende: Im TanzSportZentrum Stuttgart-Feuerbach geht es am Samstag (13. Februar) und am Sonntag (14. Februar) um die ersten Punkte für die Gesamtwertung. Getanzt wird dabei vor allem Standard, allerdings sind auch zwei Latein-Konkurrenzen ausgeschrieben. Beginn ist an beiden Tagen um 10 Uhr. Mehr Infos: www.tbw-trophy.de

 Tennis | Junge Könner bei den 14. Plattenhardt Indoor Open

 Die Schulen in der Region bleiben in der Faschingswoche zu – für Nachwuchstennisspieler also die beste Gelegenheit, ihre Fähigkeiten auf dem Court zu demonstrieren. Das geht zum Beispiel bei den 14. Plattenhardt Indoor Open, die vom ETV Nürtingen für Spielerinnen und Spieler der Altersklassen U 10 bis U 16 ausgerichtet werden. Gespielt wird dabei in drei Tennishallen: im Sportzentrum Weilerhau in Filderstadt-Plattenhardt, in der Tennishalle Auwiesen in Neckartenzlingen sowie in der Tennishalle in Filderstadt-Bernhausen. Turnierbeginn ist am Donnerstag (11. Februar) um 9 Uhr, gespielt wird bis Sonntag (14. Februar). Mehr Infos: www.wtb-tennis.de

Weitere Sporttermine: www.sportregion-stuttgart.de/veranstaltungskalender
3. Sonstiges

Die Be4Fit Fitness Kolumne: "Sexy over forty"

4. Medienecke
Regio TV | WochenübersichtRegio TV beschäftigt sich auch in dieser Woche wieder ausführlich mit dem regionalen Sportgeschehen. Regio TV ist über Kabel und Satellit zu empfangen, aber auch im Internet unter www.regio-tv.de und über die Regio TV iPhone App. Geplant sind folgende Beiträge:


• Montag (8. Februar): Stimmen zum Heimsieg des Fußball-Drittligisten Stuttgarter Kickers gegen Rostock
• Montag (8. Februar): Stimmen zum Heimsieg des Eishockey-Zweitligisten Bietigheim Steelers gegen Kassel

• Montag (8. Februar): Allianz Volleyball-Magazin

• Dienstag (9. Februar): Basketball-Magazin #hautnah
• Mittwoch (10. Februar): Hintergrundbericht „Patagionien-Projekt“
• Donnerstag (11. Februar):Bericht über das Europapokalspiel der MHP RIESEN Ludwigsburg

• Freitag (12. Februar): Bericht über die Lage beim Handball-Bundesligisten TVB 1898 Stuttgart

STUGGI.TV | Neue Sendereihe „Mein Stuggi“ mit VfB-Spieler Lukas Rupp Der Sender STUGGI.TV hat eine neue Sendereihe. Diese heißt „Mein Stuggi“. Dort stellen diverse Persönlichkeiten ihre Lieblingsorte in der Landeshauptstadt vor. Den Auftakt macht Lukas Rupp vom Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart. Mehr Infos: www.stuggi.tv/2016/01/neue-sendereihe-lukas-rupp-zeigt-sein-stuttgart/

5. Sonstiges

 

Cheerleading | Angela Schabel bleibt an der Spitze

 

Die Vertreter der Cheerleadervereine aus Baden-Württemberg trafen sich zur Vollversammlung in Ruit. Dort standen neben dem Bericht des Cheerleaderausschusses auch Neuwahlen auf der Tagesordnung. Die Vorsitzende (Angela Schabel/Stuttgart Silver Arrows) wurde erneut einstimmig gewählt. Auch die Lehrbeauftragte (Anne Urschinger/TV Zell), der Jugendleiter (Stefan Hildebrand/Weinheim Longhorns) und der Stellvertreter (Felix Irschik/ Stuttgart-Vaihingen Jets) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Mehr Infos: www.afv-bawue.de/index.php?news=1305

Fußball | Vorverkauf für U-19-Europameisterschaft in Baden-Württemberg gestartet


Die größten Talente, die Stars von morgen, die aufgehenden Sterne – sie alle sind zu Gast in Baden-Württemberg. Das Bundesland ist vom 11. bis 24. Juli 2016 der Austragungsort für die U-19-Europameisterschaft 2016. Und ab sofort können sich alle Fans ihre Tickets für die EURO sichern, denn der offizielle Vorverkauf hat begonnen. Über das DFB-Ticketportal sind Karten erhältlich. Mehr Infos:  www.dfb.de/u-19-junioren/news-detail-u-19/vorverkauf-fuer-u-19-em-in-baden-wuerttemberg-139150/

Golf | Leistungssportabteilung des BWGV wieder vollständig

Der Baden-Württembergischer Golfverband (BWGV) hat neues Personal: Norbert Zimmermanns ist neuer Leistungssportkoordinator, Andrea Grabherr fungiert künftig als Assistentin des Leistungssportkoordinators. Damit ist die Leistungsportabteilung des BWGV wieder komplett. Mehr Infos: www.bwgv.de/nachrichten/artikel-lesen/article/in-eigener-sache-leistungssportabteilung-des-bwgv-wieder-vollstaendig.html?cHash=d193ba105dd39b766902a532f7b19431

Leichtathletik | Der WLV sucht die „Frau des Jahres“

Im Verbandsgebiet des Württembergischen Leichtathletik-Verbandes (WLV) gibt es viele ehrenamtlich tätige Frauen, die vieles und viele bewegen. Dieses Engagement möchte der WLV mit der Auszeichnung zur „WLV-Frau des Jahres“ würdigen. Vorschläge können formlos bis zum 20. Februar 2016 an die Geschäftsstelle des Verbandes gerichtet werden. Über die Vergabe der Auszeichnung entscheidet der WLV-Frauenausschuss unter Einbindung des WLV-Präsidenten und des WLV-Ehrenpräsidenten. Mehr Infos: www.wlv-sport.de/index.php?wlv=webpart.pages.report.ReportViewPage&navid=13859&coid=17330&cid=6&wlvsid=qdtq2qnvn90ledqk3r3kp18rd1

Sport und Bewegung | Gemeinden erhalten Know-How


Bewegung tut gut, hält fit und hilft Stress abbauen – und spätestens mit der Ausgabe 23 von „die Gemeinde“, dem Organ des Gemeindetags Baden-Württemberg, wissen das alle Gemeinden in Baden-Württemberg. Den Schwer­punkt dieses Hefts bilden 28 Seiten zum Thema „Sport und Bewegung“. Unter der Mitarbeit des Schwäbischen Tur­ner­bunds werden die mehr als 1000 Gemeindevertreter aus dem Gemeindetag unter anderem über die Mög­lich­­keiten von Kooperationen zwischen Vereinen und Kommunen informiert. Für die baden-württembergischen Turn- und Sportvereine bietet das Themenheft einen perfekten Aufhänger, um mit ihren Gemeinden Gespräche über eine Zusammenarbeit im Bereich Sport und Bewegung aufzunehmen.  Alle Artikel der BWGZ-Sonderausgabe „Sport und Bewegung“ sowie weitere inspirierende Beispiele zur Zusammenarbeit von Kommunen und Sportvereinen sind auf der Homepage des STB zu finden. Mehr Infos: www.stb.de/index.php?id=6344

Sportschießen | SV Murrhardt-Karnsberg marschiert durch

Die Luftpistolenschützen des SV Murrhardt-Karnsberg haben als Liga-Neulinge den Aufstieg in die 1. Bundesliga geschafft. Mit 14:0 Mannschaftspunkten wurde der SV Murrhardt-Karnsberg Meister in der 2. Bundesliga Südwest. Somit sind in der kommenden Saison drei Teams aus der Region Stuttgart in der Südgruppe der 1. Bundesliga vertreten (SGI Ludwigsburg, der SV Murrhardt-Karnsberg und der TSV Ötlingen). Zudem ist die Region auch in der 1. Luftgewehr-Bundesliga vertreten (SV Affalterbach). Mehr Infos: http://bundesliga.dsb.de/?page_id=140

(Redaktion)


 


 

Februar
Infos
Region Stuttgart
Donnerstag
Bundesliga
Baden-Württemberg
Region
Murrhardt-Karnsberg Meister
MehrInfos
Achtelfinale
Partie
Samstag
Regio TV
Frauen
Tennishalle
TV Vaihingen Enz
TBW-Trophy
Bewegung
Spieltag
be4fit

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Februar" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: