Sie sind hier: Startseite Stuttgart Be4Fit
Weitere Artikel
SportRegion

SportRegion-Newsletter 09/2016

Erneut gibt es für diese Woche den Newsletter der SportRegion Stuttgart mit Informationen rund um Sportveranstaltungen im Raum Stuttgart.

Jahresmotto 2016  | Zwölf Videos in zwölf Monaten bei AUF UND AB

Die Welt des Sports ist vielfältig. Oftmals geht es dabei AUF UND AB. Entsprechend lautet das Jahresmotto 2016 der SportRegion Stuttgart AUF UND AB. Die SportRegion möchte dabei die bunte Vielfalt des Sports abbilden und zwar mit zwölf Videos in zwölf Monaten: In jedem Monat des Jahres 2016 soll ein anderes Hintergrundvideo ge­dreht und im YouTube-Kanal veröffentlicht werden. Den Auftakt machte im Januar der Aufstieg des HC Ludwigs­burg in die 1. Hallenhockey-Bundesliga. Im Februar war das Kamerateam nun zu Gast beim Unterwasser-Jenga im Sindel­finger Hallenbad. Die beiden Videos findet man im YouTube-Kanal der SportRegion Stuttgart:


• Januar, Hockey: https://youtu.be/BQ6wbi9X9s4

• Februar, Unterwasser-Jenga: https://youtu.be/Qhw48_EZObA

2. Sportveranstaltungen

Eisstockschießen | Deutsche Mixed-Meister auf der Waldau gesucht

Wettbewerbe für Mixed-Mannschaften sind im Eisstockschießen noch eine relativ junge Errungenschaft: So sucht der Deutsche Eisstock-Verband (DESV) erst zum dritten Mal überhaupt die Deutschen Meister in dieser Variante. Als Ausrichter der Titelkämpfe fungiert dieses Mal der ESC Stuttgart-Vaihingen; er lädt somit am Samstag (5. März) zum Meisterschafts-Stockschießen in die Eiswelt Stuttgart im Stadtteil Degerloch. Die Präzisionssportler starten ihren Wettkampf auf der Waldau an diesem Tag um 9 Uhr, insgesamt 26 Mannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet buhlen um den nationalen Titel. Wer diesen mit nach Hause nimmt, steht gegen 17.30 Uhr fest, wenn das Protokoll zur Siegerehrung bittet. Mehr Infos: www.eisstock-verband.de

Ringen | Junioren-DM im griechisch-römischen Stil in Remseck

Für die besten Ringer der Republik geht es an diesem Wochenende in die Region Stuttgart, genauer gesagt in die Sporthalle Regental in Remseck. Der SV Fellbach und der KVA Remseck haben nämlich den Zuschlag zur Ausrich­tung der Deutschen Meisterschaft der Junioren im griechisch-römischen Stil erhalten. Bei den nationalen Titel­kämpfen ste­hen am Samstag (5. März) ab 9.30 Uhr die ersten Vorkämpfe an, um 17.30 Uhr starten die Hoffnungs­runden und die Halbfinals. Tags darauf geht es dann in den Finalkämpfen um die Medaillen, auch am Sonntag     (6. März) ist der Beginn der Wettkämpfe auf 9.30 Uhr terminiert. Mehr Infos: www.junioren-dm2016.de

Basketball | MHP RIESEN wollen gute Form gegen Würzburg bestätigen

In der 1. Basketball-Bundesliga neigt sich die Hauptrunde mit großen Schritte ihrem Ende entgegen – bereits Anfang Mai stehen dann die ersten Play-Off-Duelle auf dem Programm. Die MHP RIESEN Ludwigsburg sind derzeit auf dem besten Wege, ihre Teilnahme an der Play-Off-Runde vorzeitig zu fixieren: Am vergangenen Wochenende gelang ein 91:83-Sieg in Göttingen. An diesem Freitag (4. März) wollen die RIESEN nun ihre gute Form vor heimischer Kulisse bestätigen. Zu Gast in der MHPArena sind an diesem Abend ab 20 Uhr die s.Oliver Baskets Würzburg, die als Tabellenachter selbst noch um ein Play-Off-Ticket kämpfen. Mehr Infos: www.mhp-riesen-ludwigsburg.de

Fechten | Internationales Degen-Turnier bei der TSG Backnang

Degenspezialisten aus Nah und Fern erwarten die Verantwortlichen der TSG Backnang am Samstag (5. März) in der Sporthalle Kataharinenplaisir. Grund dafür ist das traditionelle Degenturnier des Vereins, das in diesem Jahr bereits zum 46. Mal ausgetragen wird, davon 29-mal auch mit Beteiligung der fechtenden Damen. Beginn des Traditionswettkampfes ist für die Männer am Samstag um 10 Uhr, ab 11 Uhr stehen in Backnang dann auch die Frauen auf der Planche. Mehr Infos: www.fechten-backnang.de

Rhythmische Sportgymnastik | Hochkarätiges Feld bei „Gymnastik International“

„Gymnastik International“ ist zu einer richtigen Marke geworden – die Fans der Rhyth­mischen Sportgymnastik wissen: Bei der Veranstaltung in Fellbach-Schmiden erwartet die Zuschauer ein hochkarätiges Teilnehmerfeld mit Spitzengymnastinnen aus ganz Europa. So ist es auch in diesem Jahr: Für die Wettkämpfe von Freitag (4. März) bis Sonntag (6. März) haben sich neben Athletinnen aus Deutschland auch Gymnastinnen aus Ungarn, Luxem­burg, Estland, Georgien, Spanien und der Slowakei angekündigt. Los geht’s in der Sporthalle 1 im Fellbacher Ortsteil Schmiden am Freitag um 12 Uhr mit den Qualifikationswettbewerben zur Junioren-EM im Juni. Am Samstag ste­hen dann ab 10 Uhr die Mehrkämpfe in den verschiedenen Konkurrenzen auf dem Programm, am Sonntag ab     11 Uhr die Finals. Mehr Infos: http://rsg.stb.de
Schwimmen | Internationales Nachwuchsschwimmfest des SV Gerlingen

In insgesamt 24 Wettkämpfen werden beim Internationalen Nachwuchsschwimmfest des SV Gerlingen am Sonn­tag (6. März) die schnellsten Schwimmer gesucht. Den ersten Sprung ins Wasser gibt’s im Gerlinger Hallen­bad da­bei ab 9 Uhr zu sehen, wenn im ersten Abschnitt die Athleten der Jahrgänge 2005 bis 2008 um die Pokale und Urkunden schwimmen. Im zweiten Abschnitt, der für den Nachmittag angesetzt ist, messen sich dann die Sportler mit Geburtsjahr 2001 bis 2004 im Schwimmbecken. Mehr Infos: www.sv-gerlingen.de

Unterwasserrugby | Bundesliga-Spieltag in Stuttgart-Untertürkheim

Anhänger der Sportart Unterwasserrugby bezeichnen ihren Lieblingssport gerne als „einzige dreidimensionale Sportart der Welt“. Genau diese ist beim Tauchclub Stuttgart ziemlich populär – der Verein geht in dieser Saison mit insgesamt vier Mannschaften in den verschiedenen Ligen an den Start. Aushängeschild des TCS ist dabei die Mannschaft in der 1. Bundesliga Süd, die nach sieben Saisonspielen auf Rang vier des Klassements steht. Jetzt geht’s für die Stuttgarter wieder vor heimischer Kulisse um Ligapunkte: Am Samstag (5. März) gastieren die sechs weiteren Clubs der Südstaffel im Hallenbad in Stuttgart-Untertürkheim. Neben dem Gastgeber ist dabei ein wie­teres Team aus der Region am Start, denn auch die Böblinger Akteure mischen im Unterwasserrugby-Oberhaus mit. Mehr Infos: www.uwr1.de/liga

Volleyball | In der Paul Horn-Arena geht es um den Klassenverbleib

Wochen der Wahrheit für den Volleyball-Erstligisten TV Rottenburg! Die Mannschaft aus der Neckarstadt hat in der 1. Bundesliga noch zwei Spiele vor sich – und ein Problem: Derzeit steht der TVR auf dem letzten Platz des Klassements, und der Tabellenletzte steigt am Saisonende aus der Beletage ab. Nun ist die Lage für Rottenburg noch nicht hoffnungslos: Immerhin stehen direkt vor dem TVR zwei Rivalen, die auch nur einen Zähler mehr auf dem Konto haben. Da es für die Rottenburger im letzten Rundenspiel gegen Rekordmeister VfB Friedrichshafen am Samstag (12. März) höchstwahrscheinlich sehr schwer werden wird, einen Punktgewinn zu landen, liegen die Hoffnungen nun vor allem auf dem bevorstehenden Heimspiel: Am Samstag (5. März) trifft der TVR in der Paul Horn-Arena in Tübingen auf die VSG Coburg/Grub. Die Franken haben bislang auch nur sechs ihrer 17 Saison­spiele gewonnen und scheinen ein schlagbarer Gegner zu sein. Los geht die wichtige Partie um 19.30 Uhr. Mehr Infos: www.volleyball-rottenburg.de

Wasserball | SSV Esslingen und SV Cannstatt im Inselbad im Einsatz

Wasserball-Doppelspieltag im Inselbad zu Stuttgart-Untertürkheim: Weil das Bad sowohl vom SSV Esslingen als auch vom SV Cannstatt als Heimspielstätte genutzt wird, kommt es immer wieder dazu, dass Anhänger der Was­ser­sportart an einem Tag gleich zwei Bundesliga-Spiele an selber Stätte erleben können – so auch wieder am Samstag (5. März). Den Auftakt macht dabei um 16 Uhr der SSV Esslingen, der in der Hauptrundengruppe A auf das Tabellenschlusslicht White Sharks Hannover trifft. Um 19 Uhr ist dann Esslingens Lokalrivale SV Cannstatt in der Hauptrundengruppe B im Einsatz: Die Cannstatter empfangen die Wasserfreunde Fulda, einen direkten Konkurrenten aus dem Tabellenkeller. Mehr Infos: www.deutsche-wasserball-liga.de

Weitere Sporttermine: www.sportregion-stuttgart.de/veranstaltungskalender
3. Sonstige Termine

Lesung | Nora Reim liest am 3. März in Stuttgart und am 5. März in Nürtingen

 
Kürzlich ist der Kompakt-Ratgeber „Faszien“ der Sportjournalistin Nora Reim mit einem Vorwort des renom­mier­ten Faszien-Forschers Dr. Robert Schleip erschienen. Nun geht die Autorin auf Tour. Nora Reim liest aus ihrem neuen Buch am Donnerstag (3. März, 19 Uhr) in der Gaststätte Eintracht in Stuttgart-Degerloch  (in Kooperation mit dem SV Stuttgarter Kickers und Blackroll-Erfinder Jürgen Dürr) sowie am Samstag (5. März, 16 Uhr) im Nürtinger Sport­studio „N20“ (mit Faszien-Einheit auf der Rolle). Eine weitere Lesung findet am 14. April in Reutlingen statt (Räumlichkeiten der Volkshochschule). Mehr Infos:www.norareim.de/buecher

Sportkreis Böblingen | Sportkreis- und Sportkreisjugendtag am 4. März in AidlingenIn Aidlingen-Dachtel findet am Freitag (4. März) der Sportkreistag des Sportkreises Böblingen statt. Los geht es um 19 Uhr im Paul-Wirth-Bürgerhaus. Eine Stunde zuvor beginnt – ebenfalls im Paul-Wirth-Bürgerhaus – der Sportkreisjugendtag. Bei beiden Versammlungen stehen Wahlen auf der Tagesordnung. Zudem referiert die Leichtathletin Nadine Hildebrand („Hürdenlauf – das ist mehr als geradeaus“). Mehr Infos: www.sportkreis-bb.de

Basketball | Aktionstag „Gib Rassismus einen Korb“ am 4. März in Ludwigsburg

Über 1.000 Schülerinnen und Schüler geben Rassismus einen Korb! Im Rahmen des Beko BBL-Heimspiels der MHP RIESEN Ludwigsburg gegen Würzburg findet am Freitag (4. März) in der MHP Arena der Aktionstag des Projektes „Gib Rassismus einen Korb“ statt (Spielbeginn: 20 Uhr). Dazu werden Schülerinnen und Schüler eine Botschaft gegen Rassismus und Diskriminierung teilen. Bereits zum vierten Mal schließen sich somit Schulen aus den Kreisen Stuttgart, Ludwigsburg und Heilbronn zusammen, um ein Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung zu setzen. In diesem Jahr sind Schulen unterschiedlicher Arten beteiligt: von Grundschule, Gemeinschaftsschule, Realschule über Gymnasium bis hin zur sonderpädagogischen Schule. Mehr Infos:  http://gib-rassismus-einen-korb.de/

Leichtathletik | Erster WLV-Laufkongress am 5. März im „SpOrt Stuttgart“

Zum ersten Mal veranstaltet der Württembergische Leichtathletik-Verband (WLV) einen Laufkongress. Die Veran­staltung beginnt am Samstag (5. März) um 9.30 Uhr im Haus des Sports „SpOrt Stuttgart“ in Stuttgart-Bad Cann­statt. Renommierte Redner aus dem Gesundheitswesen, dem Sport und der Wirtschaft geben in Vorträgen und Workshops praxisnahe Einblicke in ihren Fachbereich. Mehr Infos: www.wlv-laufkongress.de

Tauchsport | Mitgliederversammlung des WLT am 5. März in Nürtingen

An Samstag (5. März) findet in Nürtingen-Zizishausen die Mitgliederversammlung des Württembergischen Lan­desverbandes für Tauchsport (WLT) statt. Veranstaltungsbeginn in der Inselhalle ist um 14 Uhr. Auf der Tages­ordnung stehen auch Wahlen. Mehr Infos: www.wlt-ev.de/aktuelles/aktuelle-news/ansicht/news/detail/News/mitgliederversammlung-2016-85/

4. Medienecke

 Be4Fit
Die Sport Rubrik von Business-ON StuttgartInformationen rund um Ernährung, Fitnesstraining und Gesundheit. Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten mit einem persönlichen Fitnesstrainer zu arbeiten um gesteckte Ziel zu erreichen.

Regio TV | WochenübersichtRegio TV beschäftigt sich auch in dieser Woche wieder ausführlich mit dem regionalen Sportgeschehen. Regio TV ist über Kabel und Satellit zu empfangen, aber auch im Internet unter www.regio-tv.de und über die Regio TV iPhone App. Geplant sind folgende Beiträge:


• Montag (29. Februar): Stadtgespräch mit Volker Siegle, dem Macher der Gesundheits- und Sportwochen

• Montag (29. Februar): Bericht über das Volleyball-Pokalfinale mit Allianz MTV Stuttgart

• Montag (29. Februar): Bericht über den Sieg der Handballer des TVB 1898 Stuttgart gegen den TBV Lemgo

• Dienstag (1. März): Allianz Volleyball-Magazin
• Dienstag (1. März): „VfB Fantalk“ nach dem Heimspiel des VfB Stuttgart gegen Hannover 96

• Dienstag (1. März): Vorbericht auf das Spiel des Fußball-Drittligisten Stuttgarter Kickers gegen Wiesbaden
• Mittwoch (2. März): Vorbericht auf das Spiel der MHP RIESEN Ludwigsburg gegen Würzburg

• Donnerstag (3. März): Bericht über die Lage beim Fußball-Drittligisten Stuttgarter Kickers

• Freitag (4. März): Vorbericht auf das Spiel des Handball-Zweitligisten SG BBM Bietigheim gegen Erlangen

5. Sonstiges

 

Baseball | Stuttgart Reds holen bei der Hallen-DM zweimal Gold und zweimal Silber


Baseball ist eigentlich eine reine Sommersportart. Im Winter wird der Sport beim Indoor Baseball jedoch mit leicht veränderten Regeln auch in der Halle ausgeübt. Bei den Deutschen Meisterschaften in Gauting holten die Damen der Stuttgart Reds jetzt den Titel: Sie gewannen das Endspiel mit 7:4 gegen die Freising Grizzlies. Auch das Stuttgarter U-18-Team traf im Finale auf die Freising Grizzlies und siegte mit 9:1. Das U-15-Team der Reds musste hingegen eine 3:13-Finalniederlage gegen Regensburg hinnehmen. Auch die Stuttgarter Herren kamen ins Finale und mussten sich dort den Gastgebern aus Gauting mit 2:3 geschlagen geben.

Crossminton | „Speed Badminton“ ist umbenannt worden

Die Generalversammlung der International Crossminton Organisation (ICO) hat eine weitreichende Entschei­dung getroffen – die Sportart wird umbenannt: Aus Speed Badminton wird Crossminton. Allerdings wird in offiziellen Dokumenten für weitere zwei Jahre auch noch der Begriff „Speed Badminton“ zu finden sein. Dies wird gemacht, um einen reibungs­losen Übergang zu gewährleisten. Mehr Infos: www.dsbv.net/crossminton-ist-das-neue-speed-badminton


Faustball | SpVgg Weil der Stadt steigt in die 2. Bundesliga auf

Erfolgreich verlief die Faustball-Aufstiegsrunde in Grafenau für die Damen der SpVgg Weil der Stadt. Der Meister der Schwabenliga gewann alle vier Spiele und steigt somit in die Südstaffel der 2. Faustball-Bundesliga auf. Er­folglos blieb hingegen der gastgebende TSV Grafenau, der alle vier Spiel verlor und somit weiterhin in der Schwa­benliga antreten wird. Mehr Infos: www.facebook.com/FaustballWDS/

Kinderturn-Kongress | Zertifikat „Bewegte Kommune – Kinder“ ist verliehen worden

Im Rahmen des Kinderturn-Kongress, der in Stuttgart stattfand, wurden im Rahmen der Kampagne „Bewegte Kommune – Kinder“ der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg zwölf Kommunen zertifiziert. Diese Kampagne wurde als eines der ersten und größten Projekte der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg im Jahr 2010 ins Leben gerufen. In diesem Jahr steht mit der Evaluation der Kampagne ihr Abschluss an. Mehr Infos: www.kinderturnstiftung-bw.de/zertifikat-bewegte-kommune-kinder-verliehen

Leichtathletik | Dahm, Jungfleisch und Urbaniak holen DM-Titel in der Halle

Leipzig war Austragungsort der Deutschen Hallen-Meisterschaften. Dabei standen der Kugelstoßer Tobias Dahm (VfL Sindelfingen), die Hochspringerin Marie-Laurence Jungfleisch (VfB Stuttgart) und die Kugelstoßerin Lena Urbaniak (LG Filstal) am Ende ganz oben auf dem Treppchen. Mehr Infos: www.wlv-sport.de/index.php?wlv=webpart.pages.report.ReportViewPage&navid=14420&coid=17432&cid=6&dvvsid=74e5f042acb9ad2ade987bfc17dcfa96

Sportkreis Göppingen | Triathleten sind die Sportler des Jahres


Im Rahmen der Gala des Sportkreises Göppingen, die in der Göppinger Stadthalle stattfand, wurden auch in diesem Jahr wieder die Ergebnisse der Wahl zum Sportler des Jahres im Sportkreis Göppingen verkündet. Dabei hatten zwei Triathleten des AST Süßen die Nase vorn: Bei den Frauen gewann Julia Gajer, bei den Männern Marcus Büchler. Bei den Mannschaften erhielten die Tauzieherinnen des TZC Kaiserberg die meisten Stimmen. Mehr Infos: www.swp.de/goeppingen/sport/sonstige/Stadthalle-Sportler-Seriensieger-Proklamation-Sparkasse-Triathlet-Gala-Filstal-Thron;art1158647,3706183

Sportkreisjugend Ludwigsburg | Wechsel an der Spitze

Die Sportkreisjugend Ludwigsburg führte in Remseck ihren Sportkreisjugendtag durch. Dabei wurde ein Wechsel an der Spitze der Sportkreisjugend vollzogen. Einstimmig wählten die Vereinsvertreter Kay Bäumges (Wiernsheim) zum neuen Sportkreisjugendleiter und somit zum Nachfolger von Matthias Beyer. Der 24-jährige Bäumges wohnt in Wiernsheim und ist bereits seit vielen Jahren ehrenamtlich in der Schützenjugend auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene aktiv. Mehr Infos: https://sportkreis-lb.de/index.php?id=startsite#c1109

Volleyball | VLW gewinnt bei Google Impact Challenge

Der Volleyball-Landesverband Württemberg (VLW) zählt zu den Gewinnern der Google Impact Challenge 2016. Im Rahmen des Wettbewerbs zeichnete der Konzern in Berlin die Volleyball App des VLW aus: Unter mehr als 2.200 eingereichten Projekten schaffte es die App unter die 200 Finalisten und hat es im finalen Voting unter die 100 Gewinner geschafft. Mehr Infos: www.vlw-online.de/index.php?tacoma=webpart.pages.report.ReportViewPage&navid=1000&coid=14558&cid=0

WSJ | Die Dokumentation der Herbsttagung ist ab sofort verfügbar

Die Dokumentation der Herbsttagung der Württembergischen Sportjugend (WSJ) mit dem Thema „Jugendarbeit kostet Geld! Finanzierungsquellen kennen, erschließen und nutzen“ ist erschienen. Man kann die PDF-Dokumente ab sofort in der WLSB-Infothek einsehen. Mehr Infos: www.wlsb.de/infothek

(Redaktion)


 


 

März
Infos
Samstag
Raum Stuttgart
Bericht
Spiel
DieMannschaft
MHP RIESEN Ludwigsburg
Schüler
KVA Remseck
Freitag
Jahres
Bundesliga
Februar
Kreisen Stuttgart
Sonntag
Tabellenachter
Dokumentation
Mehrkämpfe
Junioren
Heimspiel
B

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "März" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: