Sie sind hier: Startseite Stuttgart Be4Fit Sport Speziell
Weitere Artikel
  • 22.03.2016, 16:00 Uhr
  • |
  • Stuttgart
SportRegion

SportRegion-Newsletter 12/2016

Neue Termine und Informationen rund um die SportRegion Stuttgart gibt es auch wieder diese Woche.

1. SportRegion-intern

 SPORT TALK 19 | Erster Podiumsgast steht fest – Ulrich SemblatDer nächste SPORT TALK ist terminiert! Die 19. Veranstaltung der Diskussionsreihe der SportRegion Stuttgart wird am 12. Mai 2016 in Tübingen im Rahmen der Jahrestagung des Arbeitskreises Sportökonomie stattfinden. Inhalt­lich wird es diesmal um das Thema „Sport und Wissenschaft“ gehen. Inzwischen steht der erste Podiumsgast fest: Ulrich Semblat. Der Diplom-Sportökonom ist Vorsitzender des Berufsverbandes der deutschen Sportmanager VSD. Er studierte Sportökonmie an der Universität Bayreuth, ist seit 1993 in der Eventbranche bundes- und europaweit tätig und mehrfacher Awardgewinner (2004, 2012, 2013, 2014). Semblat ist als Dozent für Sport- und Eventmanagament international und national an namhaften Hochschulen aktiv, seit 2014 zertifizierter Nach­haltigkeitsberater (GCB) und seit 2015 zertifizierter Auditor für ISO 20121 (auch „Olympia 2012 Nachhaltig­keitsnorm“). Mehr Infos: www.vsd-online.de/leistungen-des-verbandes/unsere-mitglieder/ulrich-semblat/

AUF UND AB | Run up und AOK-StäffelesWalk 2016

In Stuttgart wird die Laufsaison eröffnet! Am Samstag (23. April 2016) ab 14 Uhr finden wieder der alljährliche Run up und der AOK-StäffelesWalk statt. Dies sind Breitensportveranstaltungen ohne Wettkampfcharakter, bei denen jedes Jahr weit über 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer Stuttgart immer wieder neu entdecken. Entdecken auch Sie die Landeshauptstadt und ihre Staffeln. Dieses Jahr führt die schöne Strecke vom Vereinsgelände des Turnerbundes Bad Cannstatt über das Römerkastell zum Travertinpark, vorbei am Robert-Bosch Krankenhaus und über den Turm Burgholzhof zurück zum TBC. Beim Run up, der landesweiten Eröffnung der Laufsaison, gibt es im Jahr 2016 einen besonderen Anreiz zur Teilnahme. Da das Jahresmotto 2016 der SportRegion Stuttgart AUF UND AB lautet, und es beim Laufen oft AUF UND AB geht, gibt es folgenden Anreiz: Die drei Lauftreffs/Vereine, die am 23. April 2016 mit den meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmern vor Ort sind, gewinnen Freistarts für den Stuttgart-Lauf (18./19. Juni 2016) – und zwar wie folgt: 15 Freistarts für die größte Lauftreffgruppe, 10 Freistarts für die zweitgrößte und 5 Freistarts für die drittgrößte Gruppe. Die Gruppengröße ist vorab an den WLV zu melden (Ansprechpartnerin: Silvia Ochs | Tel. 0711/280 77 707 | E-Mail: [email protected]). Mehr Infos: www.wlv-sport.de

2. Sportveranstaltungen

Hallenfußball | 15. TARKA-Cup für Integration und den guten Zweck

Am Samstag (26. März) und am Sonntag (27. März) geht’s beim Hallenfußball in der Körschtalhalle in Ostfildern-Scharnhausen nicht nur um Tore, Punkte und Triumphe. Für die Organisatoren des TARKA-Cups, dem interkul­turellen Fußballevent, stehen andere Dinge im Fokus: Sie wollen mit ihrem Fußballturnier für Hobbymannschaften den Integrationsgedanken fördern und Gelder für den guten Zweck akquirieren – in den vergangenen Jahren ging der Erlös der Veranstaltung an verschiedene wohltätige Einrichtungen wie die Deutsche Knochenmarkspender­datei, die Stiftung Hänsel + Gretel oder Unicef. Die sportlichen Wettkämpfe sind beim 15. TARKA-Cup dabei in zwei Konkurrenzen geteilt: Am Samstag messen sich 20 Teams mit Spielern unter 30 Jahren, am Sonntag sind dann 20 Mannschaften mit Spielern über 30 Jahren am Ball. Anpfiff zum ersten Match ist an beiden Tagen um 10 Uhr. Mehr Infos: www.tarka-cup.de

Basketball | MHP RIESEN Ludwigsburg nehmen Kurs auf die Play-Offs

Im Mai endet die Hauptrunde in der 1. Basketball-Bundesliga – dann kämpfen die besten acht Mannschaften des Klassements in der Play-Off-Runde um die Deutsche Meisterschaft. Nach jetzigem Stand stehen die Chancen gut, dass dann auch ein Vertreter aus der Region um den Titel kämpft: Die MHP RIESEN Ludwigsburg stehen im ober­en Tabellendrittel und nehmen somit Kurs auf die Play-Offs. Fast schon eine Pflichtaufgabe ist für die Ludwigsbur­ger damit das Duell, das am Gründonnerstag ansteht: An diesem Tag gastiert Kellerkind Mitteldeutscher BC in der MHPArena Ludwigsburg. Spielbeginn am Donnerstag (24. März) ist um 20 Uhr. Mehr Infos: www.mhp-riesen-ludwigsburg.de

Basketball | Letztes Heimspiel vor den Play-Offs für Kirchheim Knights

Komfortable Ausgangslage für die Kirchheim Knights: In der 2. Basketball-Bundesliga Pro A gehören die Korbjäger vom VfL Kirchheim/Teck zu den Top Vier des Tableaus – die Qualifikation für die anstehende Play-Off-Runde ist den Teckstädtern schon seit einiger Zeit auch rechnerisch nicht mehr zu nehmen. Bevor es in die K.o.-Phase um den Meistertitel geht, präsentieren sich die Knights noch einmal in der heimischen Sporthalle Stadtmitte: Zu Gast im letzten Spiel der Punktrunde sind die Dragons Rhöndorf. Anpfiff ist am Samstag (26. März) um 19.30 Uhr. Mehr Infos: www.kirchheim-knights.de

Eishockey | Für die Steelers beginnt in der DEL2 das Play-Off-Halbfinale

Am Samstag (26. März) starten die Bietigheim Steelers in der DEL2 in das Play-Off-Halbfinale. Gegen wen die Cracks aus dem Ellental dann antreten, steht jedoch noch nicht fest. Denn noch läuft das Play-Off-Halbfinale im deutschen Eishockey-Unterhaus. Die Steelers hingegen haben sich im Play-Off-Viertelfinale mit 4:1 Siegen gegen die Starbulls aus Rosenheim durchgesetzt. Die Viertelfinal-Serie beginnt für die Steelers am Ostersamstag um 19.30 Uhr mit einem Heimspiel in der EgeTrans Arena in Bietigheim-Bissingen; am Montag (28. März) steht dann das erste Auswärtsspiel an. Ausgespielt wird das Play-Off-Halbfinale im Modus „Best of Seven“. Ein weiteres Heimspiel haben die Steelers daher auf jeden Fall am Freitag (1. April). Bei Bedarf sind weitere Heimauftritte am Dienstag (5. April) sowie am Sonntag (10. April) denkbar. Mehr Infos: www.steelers.de

Futsal | TSV Weilimdorf trifft im DM-Halbfinale auf den FC Liria Berlin

An Ostern geht es für den TSV Weilimdorf um den Einzug ins DM-Finale! Der Meister der Futsal-Regionalliga Südwest hat sich im Viertelfinale der Deutschen Futsal-Meisterschaft mit 7:2 gegen den FC St. Pauli durchgesetzt. In der Vorschlussrunde treffen die Weilimdorfer nun auf den FC Liria Berlin. Noch ist unklar, wann genau gespielt wird. Fest steht jedoch: Wer das Halbfinale gewinnt, steht im Endspiel um die Deutsche Futsal-Meisterschaft. Mehr Infos: www.facebook.com/TSV-Weilimdorf-Futsal-1528846804032278

Radsport | Klassiker am Ostermontag: Rund um Schönaich

Bei „Rund um Schönaich“ handelt es sich um einen echten Klassiker: Am Ostermontag bitten die Verantwortlichen des RSC Schönaich zur bereits 42. Auflage des Radrennens. Die Veranstaltung am 28. März ist dabei zugleich die zweite Etappe der Radrennserie „LBS-Cup“. Los geht’s bei „Rund um Schönaich“ dabei um 9 Uhr mit den Schüler- und Juniorenrennen. Die Elite-Klasse der Männer fährt dann ab 12 Uhr (Distanz: 16 Runden, also 144 km), das Elite-Rennen der Frauen (6 Runden, 54 km) beginnt um 14 Uhr. Start und Ziel aller Konkurrenzen ist an der Volksbank. Mehr Infos: www.rsc-schoenaich.de

Tischtennis | Bundesliga-Damen der SVB zweimal vor heimischer Kulisse

Mit einem Punktgewinn zum Rückrundenstart haben sich die Frauen der SV Böblingen in der 1. Tischtennis-Bun­desliga etwas Luft verschafft: Fünf Spieltage vor dem Rundenende trennen die Böblinger Damen nun vier Zähler vom ersten Abstiegsrang. Das heißt im Umkehrschluss aber auch: In trockenen Tüchern ist der Klassenverbleib noch längst nicht – die SVB-Damen können jeden Punkt gut gebrauchen. Nun haben sie bei zwei Heimauftritten hintereinander die Chance, das Polster auf die Abstiegszone etwas auszubauen. Am Sonntag (27. März) sind die Böblingerinnen dabei klarer Außenseiter: Ab 10.30 Uhr gastiert der unangefochtene Spitzenreiter TTC Berlin Eastside im Tischtenniszentrum Silberweg. Am Sonntag (3. April) empfangen die SVB-Spielerinnen zur gleichen Uhrzeit und an selber Stätte den Tabellennachbarn TV Busenbach. Im Anschluss stehen für die Böblinger Equipe bis zum Saisonende noch drei Auswärtsspiele auf dem Programm: beim Leutzscher TTV (16. April), bei TuS Bad Driburg (1. Mai) und beim TSV Schwabhausen (8. Mai). Mehr Infos: www.svb-tischtennis.de


Weitere Sporttermine: www.sportregion-stuttgart.de/veranstaltungskalender
3. Sonstige TermineAuszeichnung | Vergabe des fairplaid-Awards am 23. März in Stuttgart

Erstmals überhaupt wird der fairplaid-Award für das beste Projekt 2015. Die Auszeichnung findet am Mittwoch (23. März) in Stuttgart im Rahmen des Teamsport-Tags statt (ab 16 Uhr im Karstadt sports). Zudem werden an diesem Tag kostenlose Workshops zum Thema „Wie finanziere ich meinen Sport mit Crowdfunding“ angeboten. Mehr Infos: http://blog.fairplaid.org/fairplaid-award-2015/

4. Medienecke

Be4Fit
Die Sport Rubrik von Business-ON Stuttgart: Informationen rund um Ernährung, Fitnesstraining und Gesundheit. Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten mit einem persönlichen Fitnesstrainer zu arbeiten um gesteckte Ziel zu erreichen.

"Sexy over forty"
Fit und gesund gerne - Diät nein danke
Gesund mit Gemüse, Obst und Beeren

Schwäbischer Turnerbund | STB Jugend News sind im YouTube-Kanal zu finden
Die STB Jugend ist die Jugendorganisation des Schwäbischen Turnerbundes (STB). Sie bringt u.a. die STB Jugend News heraus. Diese erscheinen monatlich und sind im YouTube Kanal der STB Jugend zu finden. Mehr Infos: https://youtu.be/PZnLshmlvFg

Regio TV | WochenübersichtRegio TV beschäftigt sich auch in dieser Woche wieder ausführlich mit dem regionalen Sportgeschehen. Regio TV ist über Kabel und Satellit zu empfangen, aber auch im Internet unter www.regio-tv.de und über die Regio TV iPhone App. Geplant sind folgende Beiträge:

• Montag (21. März): Stimmen zum Drittliga-Derby zwischen Großaspach und den Stuttgarter Kickers

• Montag (21. März): Allianz Volleyball-Magazin

• Montag (21. März): Bericht über das Spiel der Bietigheimer Handballer gegen Bad Schwartau

• Dienstag (22. März): Basketball-Magazin #hautnah
• Dienstag (22. März): Bericht über die Lage beim Fußball-Drittligisten Stuttgarter Kickers
• Mittwoch (23. März): Hintergrundbericht über den BMX-Radsport in Kornwestheim

• Donnerstag (24. März): Bericht über die Lage bei den Stuttgarter Bundesliga-Volleyballerinnen
• Freitag (25. März): Hintergrundbericht über den Mountainbike-Radsport

5. Sonstiges

American Football | AFCVBW sucht weiterhin einen Nachfolger für Uwe SchmenglerIm Bowlingcenter in Stuttgart-Feuerbach fand der Verbandstag des American Football und Cheerleading Ver­bandes Baden-Württemberg (AFCVBW) statt. Dabei konnte für den ausgeschiedenen Präsidenten Uwe Schmeng­ler kein Nachfolger gefunden werden. Er soll auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 22. Oktober 2016 nachgewählt werden. Außer Schmengler standen auch Elio Calado (Sport), Dominik Creek (Leis­tungs­sport) und Marc Dressler (Öffentlichkeitsarbeit) nicht mehr zur Wiederwahl. In ihre Ämter gewählt wurden Jürgen Steiger, Werner Urschinger und Lennart Völler. Mehr Infos: www.afcvbw.de

Fechten | WFB-Verbandstag fasst Grundsatzbeschluss zu einer Fusion

Der Württembergische Fechterbund (WFB) macht sich auf den Weg zu einer Fusion mit dem Nordbadischen und dem Südbadischen Fechterbund. Die Delegierten der Vereine haben beim Verbandstag in Esslingen einen ent­sprechenden Grundsatzbeschluss gefasst und den Verbandsvorstand beauftragt, entsprechende Verhand­lungen zu führen. „90 Prozent Zustimmung, eine überwältigende Mehrheit“, freute sich WFB-Präsident Ulrich von Buch (Eislingen), der zuvor einen Stufenplan vorgestellt hatte, dem zufolge ein gemeinsamer baden-württembergischer Fechtverband bis zur Saison 2020/21 Realität werden soll. Mehr Infos: www.fechten-wuerttemberg.de

LSV | Margarete Lehmann bleibt Frauenvorsitzende
Die Frauenvollversammlung des Landessportverbandes Baden-Württemberg (LSV) hat Margarete Lehmann in ihrem Amt als Vorsitzende des Ausschusses „Frauen im Sport“ des Landessportverbandes Baden-Württemberg (LSV) bestätigt. Die 61-Jährige aus Seitingen-Oberflacht stellte sich als Einzige zur Wahl und wurde ohne Gegen­stimme gewählt. Lehmann wird somit zur Bestätigung bei der LSV-Mitgliederversammlung am 23. Juli 2016 in Ludwigsburg vorgeschlagen.

 

Motorsport | Bernd Schmidt ist beim DMV einstimmig wiedergewählt worden
Die Delegierten des Deutschen Motorsport Verbandes (DMV) haben bei der Hauptversammlung in Rothemann bei Fulda einstimmig für eine Satzungsneufassung des Verbandes votiert. Die Satzung sieht ein Novum im Prä­sidium vor: Statt eines Sportpräsidenten wurde erstmals ein Sportpräsident für Automobilsport und ein Sport­präsident für Motorradsport gewählt. In der Wahl zum Automobilsport-Sportpräsidenten setzte sich der bisherige Amtsinhaber Dr. Gunther David (Mönchengladbach) deutlich gegen seinen Gegenkandidaten Heiko Nix (Fulda) durch. Erster Sportpräsident des DMV für Motorradsport wurde Hans Robert Kreutz (Neunkirchen/Siegerland). Die turnusmäßigen Wahlen der Präsidiumsgruppe II verliefen auch für eine Person aus der Region Stuttgart erfreulich: Vizepräsident Bernd Schmidt (Holzgerlingen) einstimmig wiedergewählt. Mehr Infos: www.dmv-motorsport.de/index.php/797-hauptversammlung-mit-verstaerktem-praesidium-zu-neuen-zielen

Sportwissenschaft | In Tübingen gibt es nun einen Ommo-Grupe-Hörsaal
In Gedenken an den früheren Institutsdirektor Prof. Dr. Dr. h.c. Ommo Grupe und seine Verdienste für die Sport­wis­senschaft in Deutschland wurde der Hörsaal des Instituts für Sportwissenschaft Ommo Grupe-Hörsaal benannt. Die Widmung geschah im Rahmen der ersten Ommo Grupe-Lectures, die kürzlich anlässlich des ersten Todes­tages des langjährigen Institutsleiters stattfanden. Mehr Infos: www.ifs.uni-tuebingen.de/institut/veranstaltungen/ommo-grupe-lectures-2016.html

Tauchsport | Zwei neue Gesichter beim WLT In Nürtingen-Zizishausen fand die Mitgliederversammlung des Württembergischen Lan­desverbandes für Tauch­sport (WLT) statt. In diesem Jahr standen Neuwahlen an. Nach der einstimmigen Entlastung des Gesamtvorstandes ergaben diese lediglich zwei neue Gesichter: für den Schriftführer Christoph Mallog , der sein Amt zur Verfügung stellte, wurde Sabine Rüthers gewählt und für den Kassenprüfer Uli Zimmermann, der ebenfalls nach vielen Jahren der Mitarbeit sein Amt in neue Hände geben wollte, rückte Jürgen Steiner ins Team. Mehr Infos: www.wlt-ev.de/aktuelles/aktuelle-news/ansicht/news/detail/News/harmonische-wlt-mitgliederversammlung-90/

Volleyball | SV Fellbach holt sich den Zweitliga-Titel
Die Volleyballer des SV Fellbach haben es geschafft. Der Titelverteidiger ist erneut Meister in der 2. Bundesliga Süd geworden. Ob der SVF künftig jedoch in der 1. Volleyball-Bundesliga spielen wird, ist noch unklar. Derzeit durchläuft der Verein das Vorlizenzierungsverfahren. Ebenso wie die Oshino Volleys Eltmann nutzt der SVF die Vor­lizenzierung, um die Infrastruktur des Vereins auf eine spätere Erstliga-Tauglichkeit abzuklopfen – eventuell verbunden mit einem mehrjährigen Entwicklungsprozess. Erfolgreich waren die SVF-Volleyballer auch auf einem anderen Feld: Marvin Klass ist zu Fellbachs „Sport-Ass des Jahres“ und die Zweitliga-Mannschaft zu Fellbachs „Sport-Ass der Herzen“ gewählt worden. Mehr Infos: www.svfvolleyball.de

(Redaktion)


 


 

März
Infos
April
Sonntag
Erster Sportpräsident
Freistarts
Stuttgart
MHP RIESEN Ludwigsburg
Rahmen
RSC Schönaich
Steelers
Bericht
Punkt
TSV Weilimdorf
Böblinger Damen
Deutsche Futsal-Meisterschaft
TARKA-Cup
Basketball-Bundesliga
Play

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "März" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: