Sie sind hier: Startseite Stuttgart Be4Fit Sport Speziell
Weitere Artikel
SportRegion

SportRegion-Newsletter 14/2016

Neuigkeiten aus der Sportregion für die kommende Woche... zugehörige Artikel rund um Fitness und Ernährung.

1. SportRegion-intern

Jahresmotto 2016 | Zwei weitere Videos online

Das Jahresmotto 2016 der SportRegion Stuttgart lautet: AUF UND AB. In diesem Rahmen finden diverse Aktivitäten statt. Zum einen wird in jedem Monat ein Video veröffentlicht. Im März 2016 war das Kamerateam dabei zu Gast in Kuchen bei der Sportart Cheerleading. Zum anderen gab es bei den Gesundheits- und Sportwochen Böblingen/Sindelfingen einen sportlichen Abend in Wort und Bild: Im Böblinger Freiraum wurde eine Fotoausstellung mit einer Lesung kombiniert. Die beiden Videos sind ab sofort im YouTube-Kanal der SportRegion Stuttgart zu finden.

·         Cheerleading: https://youtu.be/OF4xUaHi0u0

·         Fotoausstellung mit Lesung: https://youtu.be/J334zdDvXE4

SPORT TALK 19 | Dritter Podiumsgast steht fest – Ria Eitel

Der nächste SPORT TALK ist terminiert! Die 19. Veranstaltung der Diskussionsreihe der SportRegion Stuttgart wird am 12. Mai 2016 in Tübingen im Vorfeld der Jahrestagung des Arbeitskreises Sportökonomie stattfinden. Inhaltlich wird es diesmal um das Studium und das Berufsfeld Sportmanagement gehen. Inzwischen steht der dritte Podiumsgast fest: Ria Eitel. Sie ist Produktmanagerin Sportvermarktung bei der ARD Werbung Sales & Services GmbH. In den Jahren 2007 bis 2013 studierte sie in Tübingen den Bachelor- und Masterstudiengang Sportwissenschaft mit dem Schwerpunkt Sportmanagement. Während des Studiums absolvierte Eitel diverse Praktika (u.a. beim Südwestdeutschen Fußballverband, der World Kickboxing and Karate Association und der Constantin Sportmarketing GmbH) und war als wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Sportwissenschaft tätig. Nach Abschluss des Studiums arbeitete Eitel zunächst für die Tele 5 TM-TV GmbH als Account Manager im Bereich Verkauf und Services, ehe im August 2015 der Wechsel zur ARD Werbung Sales & Services GmbH erfolgte.

2. Sportveranstaltungen

Prellball | Deutsche Meister werden in Waiblingen ermitteltDie Sportart Prellball steht hierzulande eher selten im Fokus. In Waiblingen ist das am Wochenende aber ganz anders – schließlich werden im Rems-Murr-Kreis die Deutschen Meister in den Altersklassen U 11 und U 15 ermittelt. Der VfL Waiblingen lädt die teilnehmenden Teams dazu in die Staufer-Sporthalle, wo sowohl am Samstag (9. April) als auch am Sonntag (10. April) ab 9 Uhr um die Titel gekämpft wird. Aus der Region ist die weibliche U 15 des VfL Waiblingen mit dabei im Kampf um die Pokale. Mehr Infos: www.prellball.vfl-waiblingen.de

Basketball | Kirchheim Knights starten in die Play-OffsIn der Hauptrunde der 2. Basketball-Bundesliga Pro A haben die Korbjäger des VfL Kirchheim/Teck den dritten Platz errungen. Damit dürfen die Kirchheim Knights an den Play-Offs um die Meisterschaft teilnehmen und haben im Viertelfinale auch noch einen besonderen Vorteil: Die Kirchheimer starten nicht nur mit einem Heimspiel in die Serie, sondern würden auch bei einem möglichen entscheidenden fünften Aufeinandertreffen in der heimischen Sporthalle Stadtmitte spielen dürfen. Start der Serie gegen die Gladiators Trier ist am Freitag (8. April) in Kirchheim/Teck um 20 Uhr. Duell Nummer zwei steigt am Sonntag (10. April) in Trier. Das dritte Aufeinandertreffen findet dann wieder in Kirchheim/Teck statt – am Dienstag (12. April) um 20 Uhr. Sollte die Best-of-Five-Serie danach noch nicht entschieden sein, sind am Freitag (15. April) in Trier und am Sonntag (17. April, 17 Uhr) in Kirchheim/Teck weitere Duelle vorgesehen. Mehr Infos: www.kirchheim-knights.de
Faustball | Deutsche Meisterschaft der Herren 35 in Stuttgart-VaihingenWieder geht’s in der Region Stuttgart um einen nationalen Titel im Hallenfaustball: Am Samstag (9. April) und am Sonntag (10. April) bittet der NLV Stuttgart-Vaihingen die besten Mannschaften der Altersklasse Herren 35 zur Endrunde um die Deutsche Meisterschaft. Zehn Teams kämpfen dabei in zwei Fünfergruppen am Samstag ab 9 Uhr um den Einzug in die K.o.-Runde, die am Sonntag um 9 Uhr mit den Quali-Spielen der Gruppenzweiten und Gruppendritten beginnt. Das Endspiel um den Meistertitel ist auf 14.50 Uhr terminiert. Der Gastgeber NLV Stuttgart-Vaihingen ist der einzige Club aus dem Stuttgarter Speckgürtel, der in der Hegel-Sporthalle in Stuttgart-Vaihingen um die Pokale kämpft. Mehr Infos: www.nlv-vaihingen.de/434.html
Handball | Metzinger „TuSsies“ kämpfen um den Final-EinzugFür die selbsternannten Handball-„TuSsies“ aus Metzingen läuft’s derzeit wie am Schnürchen: In der 1. Handball-Bundesliga grüßt die Truppe in den pinkfarbenen Jerseys von der Tabellenspitze und im EHF-Pokal ist den Ballwerferinnen von der Schwäbischen Alb der Einzug ins Halbfinale gelungen. Dort ging’s am Sonntagabend auswärts beim rumänischen Vertreter ASC Corona Braşov ins Hinspiel; das gewannen die Metzinger Damen mit 26:22. Jetzt gilt es im Rückspiel, den Einzug ins Europapokalfinale perfekt zu machen. Dabei treten die TuSsies wie bereits in den vorangegangenen Europacup-Runden nicht in der heimischen Ösch-Sporthalle an, sondern in der Tübinger Paul Horn-Arena. Anpfiff des Halbfinalrückspiels ist am Samstag (9. April) um 20 Uhr. Mehr Infos: www.handball-tussies.com

Pferdesport | DM-Sichtung beim Leonberger Voltigierturnier Kunststücke hoch zu Ross gibt es am Wochenende auf der Anlage des Reit- und Fahrvereins Leonberg zu bestaunen: Der Verein lädt am Samstag (9. April) und am Sonntag (10. April) zu seinem alljährlichen Voltigierturnier. Ausgeschrieben sind Wettkämpfe in verschiedenen Klassen. Außerdem gilt das Turnier als erste Sichtung zur Deutschen Meisterschaft und zur Deutschen Jugendmeisterschaft. Beginn der sportlichen Wettbewerbe ist am Samstag um 8 Uhr, am Sonntag sind die ersten Darbietungen bereits ab 7.30 Uhr zu sehen. Mehr Infos: www.rfv-leonberg.de

Radsport | 44. Auflage des Backnanger RundstreckenrennensDer Name RSV Waldrems taucht oft im Zusammenhang mit der Sportart Radball auf. Doch der Verein aus dem Backnanger Stadtteil kann auch in anderen Disziplinen auf eine lange Historie zurückblicken – zum Beispiel beim Straßenradrennen. Bestes Beispiel: Am Sonntag (10. April) richtet der RSV die bereits 44. Auflage seines Backnanger Rundstreckenrennens aus. Start und Ziel ist dabei in der Filsstraße in Backnang-Waldrems, eine Runde ist 2,5 km lang. Drei Starts sind vorgesehen: Um 11 Uhr die Junioren, die 20 Runden (50 km) fahren; um 12.15 Uhr die Männer C-Klasse, deren Starter sich über 28 Runden (70 km) duellieren und um 14.45 Uhr das Elite-Feld der Männer, das die 100-km-Distanz (40 Runden) anpackt. Mehr Infos: www.rsv-waldrems.de

Ringen | Freistil-Meisterschaft der A-Jugend in Schwäbisch HallUm die Deutschen Meisterschaften im Freistil-Ringen geht es am Wochenende in Schwäbisch Hall. Ab Freitag (8. April) ist die Haller Hagenbachsporthalle für die Sportler der A-Jugend der Ort, an dem die Entscheidungen über Sieg oder Niederlage fallen. Start der Wettkämpfe ist am Freitag um 18 Uhr, am Samstag (9. April) und am Sonntag (10. April) geht’s um 9.30 Uhr weiter – die Finalkämpfe werden am Sonntag ab 11 Uhr durchgeführt. Auch das Stuttgarter Umland ist gut vertreten: Vom Gastgeber ASV Schwäbisch Hall ringen Sergej Fertig (Gewichtsklasse bis 46 kg), Mirco Rodemich (54 kg), Denis Fries (76 kg) und Dennis Wolf (85 kg); vom VfL Kirchheim/Teck geht Dimitrios Koutsogiannis (76 kg) ins Rennen. Mehr Infos: www.asv-schwaebischhall.de

Rudern | Die Achter kämpfen auf dem Neckar um die „Cannstatter Kanne“Im Rudern ist der Wettkampf der Achter-Boote die Königsklasse. Und genau in dieser geht es am Sonntag (10. April) um die „Cannstatter Kanne“. Diese ist der Preis für die Sieger der Regatta „Stuttgarter Stadtachter“, die vom Stuttgart-Cannstatter Ruderclub seit 1987 veranstaltet wird. Dieses Mal werden die Boote auf dem mittleren Neckar ab 10 Uhr zu Wasser gelassen. Start ist in Stuttgart-Bad Cannstatt unterhalb der Wilhelmsbrücke. Die Ruderer treten dabei in verschiedenen Alters- und Startklassen an, wobei der Herren-Vereinsachter sicherlich zu den Höhenpunkten des Tages gehört. Mehr Infos: www.stuttgart-cannstatter-ruderclub.de

Volleyball | Allianz MTV im Play-Off-Halbfinale unter ZugzwangUnglücklicher hätte der Start ins Play-Off-Halbfinale der 1. Volleyball-Bundesliga für Allianz MTV Stuttgart nicht ausfallen können: Beim Schweriner SC holten sich die Stuttgarterinnen am Wochenende eine deutliche 0:3-Pleite ab – und sind somit im zweiten Spiel der Best-of-Three-Serie unter Zugzwang. Denn die Vorzeichen vor dem Duell am Samstag (9. April) in der SCHARRena in Stuttgart-Bad Cannstatt sind klar: Verlieren die Allianz-Volleyballerinnen ihr Heimspiel, platzt der Traum vom Meistertitel schon vor der Finalserie. Nur mit einem Sieg haben sie weiterhin die Chance, ins Play-Off-Finale einzuziehen. Ob Stuttgart das Ruder herumreißen kann, entscheidet sich ab 20 Uhr. Mehr Infos: www.allianz-mtv-stuttgart.de

Volkslauf | 12. Kirnberglauf in Tübingen-LustnauDer TSV Lustnau lädt zum Laufen: Zum zwölften Mal veranstaltet der Verein seinen Kirnberglauf, am Sonntag (10. April) haben die Teilnehmer dabei die Qual der Wahl – sie können über 7 km, über 12,5 km oder beim Halbmarathon über 21 km starten. Alle Läufe beginnen um 13 Uhr an der Turn- und Festhalle in Tübingen-Lustnau. Mehr Infos: www.lustnaulaeuft.de

Weitere Sporttermine: www.sportregion-stuttgart.de/veranstaltungskalender

3. Sonstige Termine

WSJ | Ehrenamtliche werden zu VORBILDERN 2015 gekürt

Ehre fürs Ehrenamt: Die Württembergische Sportjugend (WSJ) wird Jugendmitarbeiter für deren herausragendes Engagement im Sportverein auszeichnen. Die so genannten VORBILDER 2015 werden am Dienstag (5. April) bei einer feierlichen Gala in der Landesbausparkasse Baden-Württemberg in Stuttgart geehrt. Mehr Infos: www.vorbildsein.de

Sportkreis Rems-Murr | Sportkreistag am 7. April in Winnenden

In Winnenden findet am Donnerstag (7. April) der Sportkreistag des Sportkreises Rems-Murr statt. Los geht es um 18.30 Uhr im Auditorium der Alfred Kärcher GmbH. Mehr Infos: www.sk-rm.de

Sportkreis Göppingen | Sportkreistag am 8. April in Süßen

Der Sportkreistag des Sportkreises Göppingen wird am Freitag (8. April) in Süßen durchgeführt. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr in der TSV-Halle. Iris Kümmerle (Vizepräsidentin des Schwäbischen Turnerbundes) wird über das Ehrenamtsmanagement im modernen Sportverein referieren. Mehr Infos: www.sportkreis-gp.de

Rollstuhlbasketball | Nationalspieler Heimbach am 9. April zu Gast in Stuttgart
Am Samstag (9. April) findet in Stuttgart von 9 bis 16 Uhr ein Rollstuhlbasketball-Workshop mit Turnier statt. Zu Gast an der Margarete Steiff Schule in Stuttgart im Ortsteil Möhringen wird dabei auch der Nationalspieler Matthias Heimbach sein. Mehr Infos: www.wbrs-online.net/assets/attachments/Ausschreibungen/2016/Flyer_Rollstuhlbasketball_Turnier_2.pdf

Behinderten-/Rehabilitationssport | WBRS-Hauptversammlung am 9. April in Stuttgart

Die Hauptversammlung des Württembergischen Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes (WBRS) findet am Samstag (9. April) im Haus des Sports „SpOrt Stuttgart“ in Stuttgart-Bad Cannstatt statt. Los geht’s um 10 Uhr. Mehr Infos: www.wbrs-online.net

Hundesport | Abschied vom Solitude-Rennen am 10. April auf dem Sachsenheim-RingBeim Windhund-Rennsportverein Solitude hält man es in diesen Tagen mit Frank Sinatra: Mit den Zeilen „And now, the end is near“ ist die Ankündigung zum Solitude-Rennen am Sonntag (10. April) überschrieben. Der Hintergrund: Dem Verein wurde bereits zum Jahresende 2015 der Pachtvertrag für das Gelände des Sachsenheim-Rings gekündigt, das traditionelle Rennen am kommenden Wochenende ist somit voraussichtlich das letzte Hunderennen auf der Strecke im nördlichen Teil des Landkreises Ludwigsburg. Beginn des Rennens ist um 9 Uhr, ausgeschrieben sind Wettbewerbe für alle Rassen und Klassen. Mehr Infos: www.sachsenheim-ring.de

Stadt Stuttgart | Sportpioniere werden am 11. April ernannt

Im Rahmen der jährlich stattfindenden Sportler-Auszeichnung werden Stuttgarts Sportpioniere ernannt. Anschließend werden die Sportmeisterinnen und Sportmeister des Jahres 2015 geehrt. Die Sportmeisterehrung der Landeshauptstadt findet in diesem Jahr zum 65. Mal statt. Insgesamt werden diesmal 281 Sportlerinnen und Sportler in den Kategorien Gold (45 Personen), Silber (17 Personen) und Bronze (211 Personen) ausgezeichnet oder für sonstige herausragende sportliche Leistungen (8 Personen) mit einem Wertgutschein gewürdigt. Die Ehrung wird am Montag (11. April) im Kursaal in Bad Cannstatt durchgeführt. Mehr Infos: www.stuttgart.de

Be4Fit
Die Sport Rubrik von Business-ON Stuttgart: Informationen rund um Ernährung, Fitnesstraining und Gesundheit. Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten mit einem persönlichen Fitnesstrainer zu arbeiten um gesteckte Ziel zu erreichen.

Die Be4Fit Kolumne mit folgenden Artikeln:

4. MedieneckeRegio TV | WochenübersichtRegio TV beschäftigt sich auch in dieser Woche wieder ausführlich mit dem regionalen Sportgeschehen. Regio TV ist über Kabel und Satellit zu empfangen sowie im Internet unter www.regio-tv.de. Geplant sind folgende Beiträge:

• Montag (4. April): Sport kompakt mit Fußball, Handball und Basketball

• Dienstag (5. April): Basketball-Magazin #hautnah
• Dienstag (5. April): Bericht über die Lage beim Volleyball-Bundesligisten Allianz MTV Stuttgart
• Mittwoch (6. April): Bericht über die Lage beim Eishockey-DEL2-Ligisten Bietigheim Steelers
• Donnerstag (7. April): Bericht über das wfv-Pokalspiel zwischen Heiningen und den Stuttgarter Kickers

SWR Fernsehen | Porträt der Schach-Zwillinge Engelmann

Die Zwillinge Jan-Lukas und Mark-Leon Engelmann spielen Schach. Der SWR hat die beiden Schach-Talente besucht. Der Beitrag wurde in der Landesschau gezeigt und ist nun in der SWR-Mediathek zu finden. Mehr Infos: http://swrmediathek.de/player.htm?show=5238e1a0-f1f1-11e5-94e5-0026b975e0ea

SWR Fernsehen | Sabine Spitz und Mark Uth zu Gast bei „Sport im Dritten“

Am Sonntag (10. April) werden zwei Gäste zu Gast sein in der Sendung „Sport im Dritten“: die Radsportlerin Sabine Spitz sowie der Fußballer Mark Uth (1899 Hoffenheim). Die Sendung ist ab 22.05 Uhr im SWR Fernsehen zu sehen. Mehr Infos: www.swr.de/sport-im-dritten

5. Sonstiges

 Fußball | VfB Stuttgart gründet gemeinsam mit fünf anderen das „Team Marktwert“                        

Mit Blick auf eine solidarische Verteilung der künftigen TV-Erlöse hat die Deutsche Fußball Liga /DFL) die Klubs dazu angeregt, ein neues, nachhaltiges Modell zu erarbeiten. Diese Einladung haben zunächst sechs Klubs angenommen und sich dafür zu einem „Team Marktwert“ zusammengeschlossen: Hertha BSC Berlin, der SV Werder Bremen, Eintracht Frankfurt, der Hamburger SV, der 1. FC Köln und der VfB Stuttgart. Ausdrücklich ist jedoch die Mitarbeit weiterer Profiklubs aus beiden Ligen gewünscht. Mehr Infos: www.vfb.de/de/aktuell/meldungen/news/2016/team-marktwert-pressemitteilung/page/11319-1-3-.html

Golf | Beim BWGV hofft man auf eine „Bündelung der Kräfte“

In Empfingen fand die Mitgliederversammlung des Baden-Württembergischen Golfverbandes (BWGV) statt. Insgesamt waren 75 Vertreter aus 60 Mitgliederclubs anwesend. Im Mittelpunkt standen die Berichte. BWGV-Präsident Otto Leibfritz ging dabei u.a. auf den Schriftverkehr zwischen dem Badischem Golf Verband (BGV) und den BWGV-Mitgliederclubs ein. Es obliegt den verbliebenen Mitgliedern des BGV, auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung über eine Verschmelzung mit dem BWGV in naher Zukunft zu entscheiden – BGV-Präsident Jean-Claude Parent stellte dieses in einem Telefonat mit Otto Leibfritz noch für das Jahr 2017 in Aussicht. Die Verantwortlichen des BWGV würden dieses im Sinne einer „Bündelung der Kräfte“, so Otto Leibfritz, sehr begrüßen. Er sieht die vom BGV formulierten Voraussetzungen für eine Verschmelzung von Seiten des BWGV bereits erfüllt. Mehr Infos: www.bwgv.de/nachrichten/artikel-lesen/article/bwgv-mitgliederversammlung-2016-in-empfingen.html?cHash=84a1641620263c5df844c3cd82f36b2f

Pferdesport | WPSV zeichnet Christoph Möhl und Helmut Jenter aus

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Württembergischen Pferdesportverbandes (WPSV) in Stuttgart-Steckfeld wurden Christoph Möhl (Bissingen/Teck, seit 2003 Schatzmeister des WPSV) und Helmut Jenter (Crailsheim, seit 2005 Vorsitzender des Pferdesportkreises Schwäbisch Hall) durch den Verband ausgezeichnet. Mehr Infos: www.wpsv.de/news/news_full.php?contentID=2200

Sportkreis Esslingen | Rückläufige Mitgliederentwicklung gibt Grund zur Sorge

In Nürtingen fand der Sportkreistag des Sportkreises Esslingen statt. Laut „Teckbote“ wurde die dürftige finanzielle Unterstützung durch den Landkreis moniert. Zudem gebe die rückläufige Mitgliederentwicklung Grund zur Sorge. Mehr Infos: www.teckbote.de/nachrichten/sport_artikel,-Dunkle-Wolken-ueber-dem-Sportkreis-_arid,91946.html

(Redaktion)


 


 

April
Infos
Sonntag
Samstag
Ob Stuttgart
Deutsche Meisterschaft
Sportler
Mitgliederentwicklung
Gast
Stuttgart-Vaihingen
VfL Waiblingen
BWGV
Wochenende
Bericht
Kirchheimer
MehrInfos
Runde
Freitag
Rennen
Sieg
Göppingen Sportkreistag
Schwäbisc

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "April" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: