Sie sind hier: Startseite Stuttgart Be4Fit Sport Speziell
Weitere Artikel
SportRegion

SportRegion-Newsletter 25/2013

Newsletter der KW 25 zur SportRegion Stuttgart und den Hinweis auf Veranstaltungen in der Region Stuttgart hinweisen.


1. SportRegion-intern

„sport talk“ am 8. Juli 2013: Das Podium ist komplett

 
Der nächste „sport talk“ der SportRegion Stuttgart findet am Montag (8. Juli 2013) beim MercedesCup in Stuttgart statt. Bei der insgesamt 13. Auflage dieser Veranstaltungsreihe geht es auf der Anlage des TC Weissenhof um das Thema „Social Media“. Inzwischen stehen alle Podiumsgäste fest. Neben Jörg Allmeroth und Markus Besch werden auch Mario Leo und Jochen Ritter an der Talk-Runde teilnehmen.
 
Die Karriere von Mario Leo ist sehr international verlaufen, mit Stationen in England, den USA, Australien und Malaysia. Dort hat er in verschiedenen Führungsfunktionen im Bereich der Telekommunikation strategische Kunden betreut, bzw. Partnerschaften aufgebaut. Nach seiner Rückkehr 2005 nach Deutschland leitete er die Geschicke eines Münchner Applikationsanbieters für Festnetz- und Mobilfunkunternehmen. Im Jahre 2008 gründete er die RESULT Consulting GmbH, deren Geschäftsführer er seither ist. Im Frühjahr 2010 gründete er die RESULT Sports, als Organisation innerhalb der RESULT Consulting GmbH. Die RESULT Sports setzt komplett den Fokus auf die Neuen Medien (Mobil und Social Media) und unterstützt Vereine, Ligen und Verbände ganzheitlich in diesem Bereich. Die RESULT Sports ist Herausgeber des monatlich erscheinenden Magazins „Digitale Sport Medien“. Mario Leo ist diplomierter Fußballmanager sowie Stadion- und Arena-Manager.

Der 28-jährige Jochen Ritter ist als Social-Media-Beauftragter des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart u.a. zuständig für die Präsenz des VfB in den neuen Medien. Zuvor hat er an der Tübinger Eberhard-Karls-Universität Sportwissenschaften mit dem Schwerpunkt „Sport, Medien und Kommunikationsforschung“ studiert. In seiner Masterarbeit beschäftigte er sich mit einer Markenanalyse des VfB Stuttgart. Zuvor spielte Jochen Ritter Fußball beim TSV Owen/Teck (Landkreis Esslingen). Dort war er auch als Jugendtrainer und Mitarbeiter in der Öffentlichkeitsarbeit tätig. Als Volunteer arbeitete er sowohl bei der FIFA Fußball-WM 2006 als auch bei der EnBW Turn-WM 2007 im Bereich „PR/Medien/Kommunikation“. Es schlossen sich Praktika beim Handballverband Württemberg sowie bei verschiedenen TV-Sendern (SWR, RTF.1 und WDR) an. Für den VfB Stuttgart hat er inzwischen zahlreiche „Hangouts“ im Internet moderiert, bei denen die Fans in direkten Kontakt mit den Lizenzspielern treten können. In der jüngsten Ausgabe kam Christian Gentner zu Wort.

Mehr Infos...


2. Sportveranstaltungen

Volkslauf: Rundes Jubiläum für den STUTTGART-LAUF

Rundes Jubiläum für den STUTTGART-LAUF: In diesem Jahr wird der traditionsreiche Volkslauf in der Landeshauptstadt bereits zum 20. Mal ausgetragen – und wieder erwarten die Veranstalter zahlreiche Sportlerinnen und Sportler, die am Samstag (22. Juni) und am Sonntag (23. Juni) in den verschiedenen Wettbewerben um schnelle Zeiten kämpfen. Mehr als 16.000 Anmeldungen sind bislang eingegangen. An der Benzstraße im NeckarPark in Stuttgart-Bad Cannstatt geht es am Samstag um 14.30 Uhr los – an diesem Tag werden zahlreiche Jugend- und Schülerläufe durchgeführt. Am Sonntag stehen dann die Highlights des Events auf dem Programm: Bereits um 8.30 Uhr startet der Inline-Halbmarathon, der gleichzeitig eine Station des BaWü-Inline Cups ist. Die Hauptattraktion des Wochenendes, der LBS Halbmarathon, beginnt am Sonntag um 9 Uhr und ist zugleich ein Wertungslauf zur Württembergischen Volkslaufmannschaftsmeisterschaft und zum Stuttgarter Lauf-Cup. Zudem stellt der STUTTGART-LAUF den Auftakt des „Lauf RegioCup“ der SportRegion Stuttgart dar. Mehr Infos...

Boxen: Halbfinale und Finalkampf der Landesmeisterschaften in Leonberg

Am vergangenen Wochenende haben die besten Boxer Baden-Württembergs die Vorrunde und das Viertelfinale der Landesmeisterschaft ausgetragen, jetzt stehen im Kampf um den Titel die Vorschlussrunde und das Finale auf dem Programm: Austragungsort der beiden letzten Runden der Landesmeisterschaft ist die Georgii-Halle in Leonberg, die Kämpfe des Semifinals finden dort am Samstag (22. Juni) statt, Beginn ist um 16 Uhr. Das Finale wird einen Tag später – am Sonntag (23. Juni) – dort ausgetragen. Hier geht es um 10 Uhr los. Mehr Infos...

Drachenboot: Ruderclub Nürtingen lädt zum Fest am Fluss

16 Paddler, ein Trommler, ein Boot – Drachenbootfahren ist eine Sportart, bei der es aufs Teamwork ankommt. Wie gut das die Sportler hinbekommen, die am Samstag (22. Juni) in See stechen, soll beim 10. Nürtinger Drachenbootcup im Rahmen des Fests am Fluss ermittelt werden. Los geht’s an der Wörth-Brücke in Nürtingen um 11.30 Uhr mit den Vorrennen, das Finale der Frauenkonkurrenz startet dann um 18.20 Uhr, das Schlussrennen des Mixed-Wettbewerbs beginnt um 18.40 Uhr. Mehr Infos...

Fechten: Sturmbock-Cup in der Reutlinger Storlach-Sporthalle

Aller guten Dinge sind drei: Und genau zum dritten Mal findet am Sonntag (23. Juni) der Sturmbock-Cup in Reutlingen statt. Das Degenturnier ist dabei als Challenge-Turnier des Württembergischen Fechterbundes (WFB) ausgeschrieben, damit erwarten die Veranstalter einige hoffnungsvolle Talente zum Wettbewerb in der Storlach-Sporthalle. Die Herren starten um 10 Uhr, die Frauen fechten ab 11 Uhr. Mehr Infos...

Golf: Einzelmeisterschaften des Baden-Württembergischen Golfverbandes

Baden-Württembergs Golfer suchen am Wochenende ihre Meister. Bei der Einzelmeisterschaft des Landes-Golfverbandes BWGV ermitteln die Sportler der Altersklassen AK 16, AK 18 und Aktive auf Plätzen in der Region ihre Titelträger. Von Freitag (21. Juni) bis Sonntag (23. Juni) sind der weibliche Nachwuchs und die Frauen dabei auf der Anlage des Golfclubs Domäne Niederreutin in Bondorf zugegen, die Jungen und Männer spielen beim Golfclub Schönbuch in Holzgerlingen. Mehr Infos...

Judo: Turnier in Sindelfingen, Bundesliga-Kämpferinnen messen sich in Backnang

Einzelwettkampf oder Mannschaftswettbewerb? Die Judo-Fans in der Region haben in dieser Woche die Wahl, was sie lieber sehen möchten: In Sindelfingen findet schon zum 13. Mal das Internationale Judo-Turnier im Glaspalast teil, zu dem erneut Athleten aus der ganzen Welt erwartet werden. Das Großevent wird am Samstag (22. Juni) um 9 Uhr eröffnet, die Kämpfe der Altersklassen Frauen und Männer sind auf 14.30 Uhr terminiert. Am Sonntag (23. Juni) kämpfen dann die Starter von U 18 und U 21 um den Turniersieg, Kampfbeginn ist um 9.15 Uhr (mehr Infos: www.judosindelfingen.de). Um wichtige Punkte in der Bundesliga-Tabelle geht es in der Backnanger Mörikesporthalle. Dort messen sich ab 18 Uhr die Frauen des PSV Weimar, des KSV Esslingen und von Gastgeber TSG Backnang auf der Judomatte (www.deutsche-judo-bundesliga.de).

Pferdesport: Reitturniere in Neckartailfingen und Sindelfingen

Begeisterte Reiter sind an diesem Wochenende auf gleich zwei Veranstaltungen in der Region richtig: Zum einen lädt der Reit- und Fahrverein Neckartailfingen von Freitag (21. Juni) bis Sonntag (23. Juni) zu seinem 37. Dressur- und Springturnier ein. Auf der Anlage des Vereins geht es dabei am Freitag ab 11 Uhr, am Samstag ab 8 Uhr und am Sonntag ab 9 Uhr um die Siege beim Traditionsturnier (mehr Infos: www.reitverein-neckartailfingen.de). Ebenfalls von Freitag bis Sonntag richtet aber auch der Reiterverein Sindelfingen sein Reit- und Springturnier aus. Hier geht es am Freitag um 12 Uhr, am Samstag um 7.30 Uhr und am Sonntag gar schon um 7 Uhr los (www.reiterverein-sindelfingen.de).

Rasenkraftsport: Schottische Wettbewerbe bei den Highlandgames

Grüne Berge, guter Whiskey und kräftige Männer in karierten Röcken – dieses Bild haben viele Menschen im Kopf, wenn es um die Highlands geht. Dabei kann es in Schottlands Norden mitunter auch sehr sportlich zugehen. Die Wettbewerbe wie Steinstoßen, Baumstammwerfen oder Tauziehen haben mit modernen Sportwettkämpfen zwar nicht viel zu tun, aber auch in unseren Breiten gibt es Athleten, die diese traditionellen Disziplinen ausüben. Sie treffen sich am Samstag (22. Juni) und Sonntag (23. Juni) auf dem Sportplatz des ASV Ludwigsburg-Oßweil und messen sich dort bei den 9. Oßweiler Highlandgames. Los geht’s an beiden Tagen um 11 Uhr. Mehr Infos: www.asv-ossweil.de.

Ringen: Erfolgreiche Nachwuchsringer stehen in Benningen auf der Matte

Die Benninger Sporthalle in der Au steht am Sonntag (23. Juni) einmal mehr ganz im Zeichen des Ringens: Beim Internationalen U-23-Kaderturnier im Freistilringen gibt es nicht nur die besten Nachwuchsringer Deutschlands in Aktion zu sehen, auch Topathleten aus Österreich und der Schweiz haben ihr Kommen zugesagt. Start für das Turnier, das vom TSV Benningen ausgerichtet wird, ist um 10 Uhr. Mehr Infos: www.tsv1899benningen-ringen.de.

Schach: Schnelle Denker bei der Blitzschach-Mannschaftsmeisterschaft in Schwäbisch Hall

Wer bei der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft im Blitzschach am Samstag (22. Juni) erfolgreich sein will, darf nicht lange grübeln – schnelle Denker sind gefragt, die Bedenkzeit pro Spieler und Partie beträgt schließlich nur fünf Minuten. Zur Meisterschaft, die in den Räumen der Bausparkasse Schwäbisch Hall ausgetragen wird, haben sich einige Bundesliga-Teams angemeldet, auch der Schachklub Schwäbisch Hall ist mit einer Mannschaft vertreten. Spielbeginn ist um 11 Uhr. Mehr Infos...

Schwimmen: Schwimmfest im Stuttgarter Inselbad, Sprintercup in Kirchheim/Teck

Der Sprung ins kühle Nass bietet sich bei den momentan vorherrschenden Temperaturen ja geradezu an. An zwei Orten in der Region wird am Wochenende aber aus sportlichen Gründen ins Becken gesprungen. So richtet der TB Cannstatt im Inselbad in Stuttgart-Untertürkheim sein 38. Internationales Stuttgarter Schwimmfest aus. Am Samstag (22. Juni) und Sonntag (23. Juni) starten die Schwimmer dabei in insgesamt 34 Wettkämpfen. Beginn ist am Samstag um 10 Uhr, tags darauf geht es schon um 9.30 Uhr los (Mehr Infos: www.internationales-stuttgarter-schwimmfest.de).  Ebenfalls am Samstag und am Sonntag geschwommen wird beim 10. Kirchheimer Sprintercup, für den sich mehr als 250 Athleten angemeldet haben. Sie messen sich im Freibad Kirchheim/Teck. Start am Samstag ist um 13 Uhr, am Sonntag geht‘s schon um 9 Uhr los (www.vfl.vaddi.org).

Tanzen: TSC Rot-Weiß Böblingen richtet Landesmeisterschaft aus

Die besten Standard- und Latein-Tänzer Baden-Württembergs gehen in der Sporthalle der Waldorfschule in Böblingen aufs Parkett. Dort richtet der TSC Rot-Weiß Böblingen am Sonntag (23. Juni) nämlich die Landesmeisterschaften im Tanzsport aus. Beginn der Wettkämpfe ist um 10 Uhr. Mehr Infos...

Tennis: Weissenhof-Damen kämpfen beim Saison-Finale um den Ligaverbleib

In der 1. Tennis-Bundesliga der Damen ist die Saison bereits seit einer Woche beendet; nun schlagen auch die Spielerinnen des Unterhauses an diesem Wochenende das letzte Mal in der Saison auf. Und für die Damen des TC Weissenhof Stuttgart steht im Kampf um den Verbleib in der Zweitklassigkeit ein richtiges Endspiel ins Haus: Im MTTC Iphitos München gastiert ein punktgleicher Konkurrent aus dem Tabellenkeller auf der Weissenhof-Anlage beim Aufsteiger Stuttgart. Umso dringender brauchen die Weissenhof-Damen einen Sieg – holen sie keine Punkte, droht der Abstieg aus Liga zwei. Spielbeginn ist am Samstag (22. Juni) um 11 Uhr. Mehr Infos...

Triathlon: Swim and Run bei der TSG Reutlingen

In Leinfelden-Echterdingen ist Swim and Run, also die Kombinationssportart aus Schwimmen und Laufen, schon lange ein Erfolgsmodell, jetzt versucht sich auch die TSG Reutlingen an der abgespeckten Triathlon-Variante: Beim 1. Reutlinger Swim and Run am Freitag (21. Juni) müssen die Starter des Hauptwettbewerbs 400 Meter schwimmend und 4 Kilometer laufend zurücklegen. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr mit verschiedenen Jugend- und Schülerwettbewerben, das Hauptrennen geht um 18.30 Uhr los. Mehr Infos...

Wasserball: Endspurt für SV Ludwigsburg in Liga zwei

Kurz vor dem Ende der Saison steht Wasserball-Zweitligist SV Ludwigsburg im gesicherten Mittelfeld und kann darum im Endspurt der Runde nahezu befreit aufspielen. Gleich dreimal sind die Ludwigsburger in dieser Woche im heimischen Freibad im Einsatz: Am Dienstag (18. Juni) spielen sie um 21 Uhr gegen die SGW Leimen/Mannheim, am Samstag (22. Juni) um 19.30 Uhr gegen den SCW Fulda und am Sonntag (23. Juni) um 13 Uhr gegen den SSV Freiburg. Mehr Infos...

Volkslauf: Ein Firmenlauf, ein Klassiker, eine Premiere und ein Frühstück

Vier Laufevents gibt es an diesem Wochenende in der Region und alle sind für sich irgendwie besonders. So laufen beim 2. LKZ Firmenlauf in Ludwigsburg am Mittwoch (19. Juni) Angehörige von Firmen gegeneinander (mehr Infos: www.lkz.de/sport/lkz-firmenlauf.html, Start: 18.30 Uhr). Der Startschuss zu einem Klassiker fällt zwei Tage später, am Freitag (21. Juni), in Geislingen/Steige. Dort sind die Teilnehmer beim 12. DEE-Citylauf aktiv (www.citylauf-geislingen.de, Start der Veranstaltung: 17 Uhr, Start des Zehn-Kilometer-Hauptlaufs: 19.30 Uhr). Einen Tag später können Läufer in Gäufelden dann Zeuge einer Premiere werden: Beim 1. GäuFelderLauf geht es am Samstag (22. Juni) für die Teilnehmer des Hauptfeldes von Gäufelden-Nebringen aus auf die 7,5-Kilometer-Distanz, auch einen Staffelwettbewerb gibt es (www.gaeufelderlauf.de, Start der Veranstaltung: 16 Uhr, Start des Hauptlaufs: 18 Uhr). Den Abschluss des laufintensiven Wochenendes macht dann am Sonntag (23. Juni) ein Event zur Frühstückszeit: Beim 3. „Lauf in die Sonne“ in Leutenbach machen sich die Teilnehmer schon um 8 Uhr auf die 5,8- oder 10-Kilometer-Distanz und werden nach dem Zieleinlauf mit einem großen Frühstücksbuffet für ihre Anstrengungen belohnt (www.lauf-in-die-sonne.de).

Weitere Sporttermine...

3. Internet- und TV-Ecke

Tipp: Sport bei RegioTV

Regio TV beschäftigt sich auch in dieser Woche wieder ausführlich mit dem regionalen
Sportgeschehen. Regio TV ist über Kabel und Satellit zu empfangen, aber auch im Internet unter
www.regio-tv.de und über die Regio TV iPhone App. Geplant sind folgende Beiträge:

• Montag (17. Juni): Neuigkeiten zum Stuttgart-Lauf am 22./23. Juni 2013
• Montag (17. Juni): Bericht über die Ludwigsburger Nachwuchsbasketballer
• Montag (17. Juni): Bericht über den Trainingsauftakt des Fußball-Drittligisten Stuttgarter Kickers
• Montag (17. Juni): Bericht über den Rollstuhlbasketball-Länderpokal
• Dienstag (18. Juni): Bericht über die Vorbereitung des Aichwalder ADAC-Motocross-Rennens
• Mittwoch (19. Juni): Porträt des Fußballers Markus Miller (Thema: „Erkrankungen im Leistungssport“)
• Donnerstag (20. Juni): Porträt des Nachwuchsbasketballers Johannes Joos
• Freitag (21. Juni): Sporttipps
„Die Ligen“ berichten über die Fußball-Relegation

„Die Ligen“ berichten gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern über den Regionalsport. In dieser Woche sind Beiträge von den Fußball-Relegationsspielen zu sehen. Mehr Infos: http://fussball.die-ligen.de.

4. Sonstiges

Tagung „Psychische Erkrankungen im Leistungssport“ am 18. Juni in Ruit

 
Die Sportschule Ruit veranstaltet mit Unterstützung des Landessportverbandes Baden-Württemberg und der Robert Enke Stiftung am Dienstag (18. Juni) eine Tagung zum Thema „Psychische Erkrankung im Leistungssport“. Im Rahmen der Veranstaltung, die um 9 Uhr in Ostfildern-Ruit beginnt, soll aufgezeigt werden, wie sich psychische Erkrankungen im Leistungssport frühzeitig erkennen und vermeiden lassen. Referenten aus dem Medizin- und Sportbereich werden über ihre Erfahrungen und ausgewählte Themen referieren. In zwei Workshops können sich die Teilnehmer aktiv einbringen, bevor in einer Abschlussrunde Lösungsansätze diskutiert werden. Renommierte und mit dieser Thematik vertraute Referenten wie Hans-Dieter Hermann (Sportpsychologe, CCC-Network), Markus Miller (Hannover 96), Bernd Martin (ehem. Fußball-Nationalspieler), Frau Dr. Petra Dallmann (ehem. Leistungsschwimmerin, Psychiaterin und ärztliche Psychotherapeutin) und Christian Fritze-Dessauer (psycholog. Psychotherapeut) geben ihre Erfahrungen weiter und erarbeiten gemeinsam mit den Teilnehmern Lösungswege. Vertreter der Robert-Enke-Stiftung und des Bündnisses „Mental gestärkt“ zeigen auf, was bisher erreicht wurde und in Zukunft geplant ist. Mehr Infos...

Jubiläumsspiel zwischen Stadt und VfB am 21. Juni in Sindelfingen
 
Anlässlich des 750-jährigen Stadtjubiläums finden in der Stadt Sindelfingen 2013 zahlreiche Veranstaltungen statt – teilweise mit Sportbezug. Viele Zuschauer werden erwartet, wenn am Freitag (21. Juni) um 18.30 Uhr der Anpfiff für das Benefizspiel der Stadtauswahl Sindelfingen gegen die Traditionself des VfB Stuttgart im Sindelfinger Floschenstadion ertönt. Auf dem Platz werden bekannte Spieler der Stuttgarter Traditionself wie Hansi Müller, Fritz Walter, Buffy Ettmayer, Guido Buchwald, Maurizio Gaudino und Karl Allgöwer gegen eine Sindelfinger Stadtauswahl antreten. Die Sindelfinger Stadtauswahl setzt sich aus Spielern des VfL Sindelfingen zusammen, die von Spielern des GSV Maichingen und des TV Darmsheim unterstützt werden. Zudem lassen es sich „prominente Sindelfinger“ wie der Erste Bürgermeister Christian Gangl nicht nehmen, die Fußballer zu unterstützen. Ein attraktives Rahmenprogramm rundet das Freundschaftsspiel ab. Der Erlös des Abends kommt der Abteilung Fußball des VfL Sindelfingen und dem Mukoviszidose-Verein zugute. Mehr Infos...

„Symposium für Gesundheit und Bewegung“ am 22. Juni in Stuttgart

Am Samstag (22. Juni) findet im Rahmen des 20. Stuttgart-Laufs das „Symposium für Gesundheit und Bewegung“ in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle (Saal 5) statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten dabei kostenfrei die Möglichkeit, Informationen rund um die Themen „Gesundheit“ und „Bewegung“ von herausragenden Experten zu bekommen. Die Veranstaltung beginnt um 12 Uhr und endet um 14.30 Uhr. Mehr Infos...

Zweiter bundesweiter TAUCHERTAG am 22. Juni und 23. Juni
Unter dem Motto „Deutschland taucht was“ findet am Samstag (22. Juni) sowie am Sonntag (23. Juni) diesen Jahres findet der zweite bundesweite TAUCHERTAG statt. Die Intension bei diesem speziellen Tag ist unter anderem, die öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen der Vereine zu konzertieren, damit eine noch größere Öffentlichkeitswirksamkeit zu erreichen und ein positives Bild des Tauchsports zu vermitteln. Mehr Infos...

Squash: Rainer Ulbricht bleibt an der Spitze des SRLV

In Kornwestheim fand die Mitgliederversammlung des Squash Rackets Landesverbandes Baden-Württemberg (SRLV) statt. Der bisherige Präsident Rainer Ulbricht kandidierte erneut und wurde ebenso einstimmig gewählt wie Rainer Niefer (Vizepräsident „Hallen und Freizeit“) sowie George Leuschner (Vizepräsident „Ausbildung“). Udo Bertschinger, der zuvor bereits vom Squash-Nachwuchs gewählt worden war, wurde als Vizepräsident „Jugend“ bestätigt. Mehr Infos...

DOSB eröffnet Hilfsfonds für hochwassergeschädigte Vereine
 
Das Präsidium des Deutschen Olympischen Sportbundes hat einen Hilfsfonds für hochwassergeschädigte Sportvereine beschlossen. Dies gab DOSB-Präsident Thomas Bach zusammen mit Rainer Brechtken, dem Sprecher der 62 im DOSB organisierten Spitzenverbände, nach deren Konferenz in Berlin bekannt. Die Stiftung Deutscher Sport des DOSB werde 100.000 Euro für die Soforthilfe bereitstellen, kündigte Bach an. Darüber hinaus riefen der DOSB und die Konferenz der Spitzenverbände die Sportorganisationen auf, ebenfalls in den Hilfsfonds einzuzahlen. „Die Bilder aus den Hochwassergebieten sind erschreckend. Viele Sportvereine sind in ihrer Existenz bedroht. Wir wollen in Härtefällen schnell und unbürokratisch helfen und appellieren an die Solidarität des deutschen Sports“, sagten Thomas Bach und Rainer Brechtken unisono. Mehr Infos...

Fußball: U-17-Junioren des VfB Stuttgart haben DM-Endspiel gewonnen

Die U-17-Fußballer des VfB Stuttgart sind Deutscher B-Junioren-Meister 2013 geworden. In der Neuauflage des Endspiels aus dem Vorjahr besiegte der VfB-Nachwuchs das Team von Hertha BSC Berlin mit 1:0. Für das entscheidende Tor sorgte Adrian Grbic in der 49. Minute. Damit holte sich die U17 des VfB den siebten Meistertitel nach 1986, 1994, 1995, 1999, 2004 und 2009. Mehr Infos...

Lacrosse: Stuttgarter Herren sind Deutscher Meister geworden

Das Stuttgarter Herrenteam ist Deutscher Lacrosse-Meister geworden. Die Stuttgarter Lacrosser haben bei der DM-Endrunde in Köln nach einem 11:8-Halbfinalsieg gegen Berlin im Endspiel die Hamburger Formation mit 11:9 besiegt. Mehr Infos...

Judo: Neuling Sindelfingen wird auf Anhieb Meister

Erst seit dieser Saison starten die Frauen des VfL Sindelfingen in der Südstaffel der 2. Judo-Bundesliga. In der kürzlich zu Ende gegangenen Runde wurden die VfL-Frauen auf Anhieb Meister, wenngleich es an der Spitze sehr knapp zuging. Sindelfingen holte im Laufe der Saison neun Punkte, dahinter folgten gleich drei Vereine, die im Saisonverlauf jeweils acht Punkte gesammelt hatten. Mehr Infos....

Fechten: Stuttgarter Damen und Ditzinger Herren haben beim Deutschlandpokal Nase vorn

In Hanau wurde die Deutschlandpokal-Endrunde der Fechter ausgetragen. Dabei gingen gleich zwei Titel in die Region Stuttgart. Beim Damenflorett siegte Titelverteidiger PSV Stuttgart erneut. Die PSV-Damen schlugen im Finale KTF München mit 45:29. Das Ditzinger Herren-Degenteam kam ebenfalls ins Finale und gewann dort mit 45:42 gegen Berlin. Mehr Infos...

(Redaktion)


 


 

Sportregion
stuttgart
sportveranstaltungen
mercedes-cup
vfb
bofinger

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Sportregion" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: