Sie sind hier: Startseite Stuttgart Be4Fit Sport Speziell
Weitere Artikel
SportRegion

SportRegion-Newsletter 27/2013

Newsletter der KW 27 zur SportRegion Stuttgart und den Hinweis auf Sportveranstaltungen in der Region Stuttgart.

SportRegion-intern

 

 

Kontingent ausgeschöpft – Keine Anmeldungen für den „sport talk #13“ mehr möglich


Offensichtlich ist das Angebot, den Besuch einer Talkrunde mit einem Tennisevent zu verbinden, für viele sehr reizvoll. Denn bis zum Anmeldeschluss am heutigen Montag (1. Juli 2013) haben sich so viele Menschen zum „sport talk #13“ angemeldet, dass das Ticketkontingent ausgeschöpft ist und nachträgliche Anmeldungen nicht mehr möglich sind. Der nächste „sport talk“ der SportRegion Stuttgart findet am kommenden Montag (8. Juli 2013) beim MercedesCup in Stuttgart statt. Bei der insgesamt 13. Auflage dieser Veranstaltungsreihe geht es auf der Anlage des TC Weissenhof um das Thema „Social Media“. Der diesjährige MercedesCup wird vom 6. bis 14. Juli zum vorletzten Mal auf Sand ausgetragen; ab 2015 wird auf dem Stuttgarter Weissenhof auf Rasen gespielt. Das Stuttgarter ATP-Tennisturnier bildet künftig den Auftakt der Rasensaison und dient damit den Tennis-Assen als eine der wichtigsten Vorbereitungsmöglichkeiten auf das Grand-Slam-Turnier in Wimbledon.

 

Mehr Infos: www.sportregion-stuttgart.de/sporttalk

 

Sportveranstaltungen

 


Tennis: Stars der Szene schlagen auf dem Stuttgarter Weissenhof auf

 

Noch spielen die Teilnehmer beim MercedesCup am Weissenhof auf Sand – erst im Jahr 2015 wird in Stuttgart erstmals ein Tennisturnier auf Rasen ausgetragen. Dennoch lohnt es sich freilich auch in diesem Jahr wieder, dem Treiben auf dem Weissenhof in Stuttgart-Nord beizuwohnen: Schließlich schlagen bei dem World Tour Masters 250 Event der Association of Tennis Professionals (ATP) von Samstag an die Stars der Szene auf. Deutschlands derzeitiger Spitzenspieler Tommy Haas (13. der ATP-Weltrangliste) hat sein Kommen in die Landeshauptstadt ebenso angekündigt wie Philipp Kohlschreiber (ATP 19) oder die Franzosen Benoit Paire (ATP 26) und Jeremy Chardy (ATP 27). Für sie alle beginnt das Turnier auf dem Weissenhof frühestens am Montag (8. Juli) um 11 Uhr, wenn die Spiele des Hauptfeldes starten. Die Spieler, die sich für die Matches der 1. Runde erst noch qualifizieren müssen, schlagen bereits am Samstag (6. Juli) und Sonntag (7. Juli) auf. An beiden Tagen werden ab 10 Uhr die Qualifikationspartien ausgespielt. Ab Montag verringert sich die Anzahl der Starter, die noch Hoffnungen auf den Turniersieg haben, dann praktisch von Tag zu Tag: Am Mittwoch (10. Juli) und Donnerstag (11. Juli) wird das Achtelfinale ausgespielt, am Freitag (12. Juli) das Viertelfinale. Die Halbfinals sind auf Samstag (13. Juli) terminiert, großer Finaltag beim MercedesCup ist der Sonntag (14. Juli), wenn vormittags das Endspiel der Doppel- Konkurrenz und nachmittags die letzte Entscheidung im Einzel-Feld fällt. Mehr...

 

BMX-Radsport: Deutsche Meisterschaft in Ingersheim

 

Große Ehre für den MSC Ingersheim: Der Club aus dem Landkreis Ludwigsburg darf am Wochenende die Deutsche BMX-Meisterschaft ausrichten. Auf der Anlage des MSC fahren die Teilnehmer am Samstag (6. Juli) und am Sonntag (7. Juli) um die nationalen Titel. Die Endläufe um die Meisterschaft finden am Samstag ab 16.15 Uhr statt. Am Sonntag geht es in den 20- Zoll -Klassen ab 11 Uhr um den Deutschland-Cup. Mehr...

 

Bowling: „Internationale Senior Bowling Tour“ gastiert in Böblingen

 

Elf Turniere spielen die Bowler über 50 Jahre bei der diesjährigen „Internationalen Senior Bowling Tour“ aus. Im Rahmen dieser Serie machen die Bowler im besten Alter am Wochenende Station im Dream Bowl Böblingen: Dort werden die „Böblinger Senior Open“ ausgespielt, bei denen von Mittwoch (3. Juli) bis Sonntag (7. Juli) die Teilnehmer versuchen werden, so viele Strikes wie möglich auf die Bahn zu zaubern. Von Mittwoch bis Samstag steht dabei das Qualifikationsturnier auf dem Programm. Spielbeginn ist am Mittwoch und Donnerstag jeweils um 15 Uhr, am Freitag und Samstag fallen die Pins bereits ab 9 Uhr. Um den Turniersieg geht es dann im Finale am Sonntag. Auch hier ist Spielbeginn um 9 Uhr. Mehr...

 

Drachenboot: Regatta auf der Rems in Waiblingen

 

16 Paddler und ein Trommler – um ein Drachenboot zum Fahren zu bringen, braucht es eine motivierte Truppe mit kräftigen Armen. Wer im Rems-Murr-Kreis die großen Boote am schnellsten bewegen kann, entscheidet sich am Samstag (6. Juli) beim Waiblinger Drachenbootcup. Bei der Veranstaltung, die von der Rudergesellschaft Ghibellinia Waiblingen ausgerichtet wird, duellieren sich die Teams auf einer etwa 250 Meter langen Strecke auf der Rems, die Veranstalter haben die Startklassen Frauen, Männer und Mixed ausgeschrieben. Los geht’s um 10 Uhr am Bootshaus der Rudergesellschaft mit den Vorläufen, ab 16 Uhr geht es dann im Viertelfinale im K.o.-System um den Sieg beim Drachenbootcup. Mehr...

 

Faustball: In Bad Liebenzell messen sich die Meister Europas

 

Faustball ist eine Sportart, die tief im deutschsprachigen Raum verwurzelt ist – das zeigt sich spätestens, wenn die besten Mannschaften Europas um den Europapokal buhlen: Weil auf dem Kontinent lediglich in Deutschland, in Österreich und in der Schweiz Faustball-Teams in einer nationalen Meisterschaft ihren Titelträger ermitteln, beschränkt sich der Kreis der Europacup-Teilnehmer auch auf Mannschaften aus diesen drei Ländern. So spielen am Samstag (6. Juni) und am Sonntag (7. Juni) vier Teams, darunter der deutsche Meister und Titelverteidiger TSV Pfungstadt und der deutsche Vizemeister VfK 1901 Berlin, auf dem Sportgelände des TV Unterhaugstett in Bad Liebenzell-Unterhaugstett um die Krone Europas. Start der Halbfinalspiele ist dabei am Samstag um 15 Uhr, am Sonntag stehen dann die finalen Entscheidungen an: Das Spiel um Platz drei beginnt um 11 Uhr, das Endspiel wird um 14 Uhr angepfiffen. Mehr...

 

Fußball: Kickers empfangen VfB zum Stuttgarter Derby

 

Ein Pflichtspiel haben die ersten Mannschaften beider Vereine schon seit mehr als 20 Jahren nicht mehr gegeneinander bestritten: Zu weit sind die beiden Stuttgarter Fußball-Traditionsclubs, Bundesligist VfB Stuttgart und Drittligist SV Stuttgarter Kickers, in sportlicher Hinsicht auseinander. Die Kickers treffen in der dritten Liga zwar regelmäßig auf den VfB Stuttgart II, da es aber hin und wieder auch ein „richtiges Derby“ zwischen Roten und Blauen geben soll, haben die Kickers auch in diesem Jahr den VfB zu einem Testspiel nach Degerloch geladen: Anpfiff zum Lokalduell ist am Samstag (6. Juli) um 18 Uhr im GAZi-Stadion auf der Waldau. Mehr...

 

Pferdesport: Landeschampionat Baden-Württemberg in Tübingen, Turnier in Nürtingen

 

Tübingen mausert sich am Wochenende einmal mehr zum Mekka für Pferdesportfreunde. Grund dafür ist das Große Reit- und Springturnier mit dem Landeschampionat Baden-Württemberg, das von Freitag (5. Juli) bis Sonntag (7. Juli) in der Universitätsstadt ausgetragen wird. Ross und Reiter möchten bei dem Turnier, das bei der Tübinger Reitgesellschaft stattfindet, ihr Können zeigen. Beginn des Turniers ist an allen drei Tagen jeweils um 8 Uhr. Höhepunkte in Tübingen sind sicherlich die Dressurprüfung mit Qualifikation zum NÜRNBERGER Burg-Pokal der Junioren, die am Samstag ab 15 Uhr ausgeritten wird, sowie die Springprüfung um den Großen Preis der Stadt Tübingen, die am Sonntag ab 16.30 Uhr stattfindet (mehr Infos: www.landeschampionat.de). Reitsportler, die die ganz große Bühne (noch) scheuen, müssen sich an diesem Wochenende aber ebenfalls nicht lange nach einer Alternative umschauen: Beim Reiterverein Nürtingen findet schließlich von Freitag bis Sonntag das Nürtinger Dressur- und Springturnier statt. Start der Wettkämpfe ist hier am Freitag um 10 Uhr und am Samstag um 9 Uhr. Am Sonntag geht es bereits um 8 Uhr los (www.reiterverein-nürtingen.de).

 

Radsport: Baden-Württembergische Meisterschaften beim RSV Öschelbronn

 

Wer sind die schnellsten Bahnradfahrer im Land? Eine Antwort auf diese Frage soll am Wochenende beim RSV Öschelbronn gefunden werden: Im Teilort von Gäufelden finden am Freitag (5. Juli) und am Samstag (6. Juli) nämlich die Baden-Württembergischen Meisterschaften auf der Bahn statt. Außerdem fahren die Starter am Samstag noch um den SV-everclean-Sommerbahn-Cup, eine vom RSV ins Leben gerufene Rennserie, deren Finale im Rahmen der Titelkämpfe  ausgetragen wird. Start der Meisterschaftswettbewerbe ist am Freitag um 17.30 Uhr, am Samstag geht es bereits um 11 Uhr los. Mehr...

 

Tischtennis: Großer Starauflauf beim „FM Munzer Super Cup“

 

Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov, Patrick Baum und der chinesische Weltklassespieler Wang Xi sind Tischtennis-Superstars, die man eigentlich nur aus dem Fernsehen kennt. Am Mittwoch (3. Juli) gibt es dieses Quartett auch hautnah in Sindelfingen zu sehen. Zusammen mit weiteren großen Namen der Szene schlagen diese vier beim „FM Munzer Super Cup“ auf. Spielbeginn in der Sommerhofen-Sporthalle ist um 19.30 Uhr, das Finale soll gegen 21.45 Uhr beginnen. Mehr...

 

Triathlon: 29. Auflage des Welzheimer Triathlons mit RegioCup-Wertung

 

600 Meter Schwimmen, 21 Kilometer Radfahren, fünf Kilometer Laufen – wer beim Welzheimer Triathlon mitmachen will, braucht mehr als nur eine gute Grundlagenausdauer. Vielleicht erfreut sich der anspruchsvolle Wettkampf deshalb schon seit Jahrzehnten großer Beliebtheit: Am Samstag (6. Juli) wird der Wettbewerb bereits zum 29. Mal ausgerichtet. Start des Triathlons ist am Aichstruter Stausee. Für die Teilnehmer am Jedermann-Triathlon, der gleichzeitig die dritte Station des „Triathlon RegioCup“ ist, fällt der Startschuss dort um 14.15 Uhr. Die Läufer, die im Rahmen der LBS-Cup-Triathlon-Liga in Welzheim starten, müssen schon früher ran: Ihr Event beginnt um 13 Uhr. Mehr...

 

Volkslauf: Vier Veranstaltungen in und um Stuttgart

 

Die Erfolgsformel für die Volksläufe rund um Stuttgart lautet an diesem Wochenende zweimal zwei. Denn im Speckgürtel der Landeshauptstadt finden an zwei Tagen – nämlich Samstag (6. Juli) und Sonntag (7. Juli) – jeweils zwei Laufveranstaltungen statt. Am Samstag geht es dabei beim 21. Reutlinger IGL Altstadtlauf (mehr Infos: www.igl-reutlingen.de, Start des Zehn-Kilometer-Hauptlaufes: 18 Uhr) und beim beim 25. Botnanger Volkslauf (www.skg-botnang.de, Start des Zehn-Kilometer-Hauptlaufes: 18 Uhr) um schnelle Zeiten. Der von der SKG Botnang organisierte Lauf ist zugleich eine Station der Laufserie „Stuttgarter Lauf-Cup“. Am Sonntag fliegen die Laufschuhe erneut an zwei Orten über den Asphalt: Beim 14. Eßlinger Zeitung Lauf in Esslingen (www.esslinger-zeitung-lauf.de, Start des Zehn-Kilometer-Hauptlaufes: 11 Uhr) sowie beim 6. Auenwald-Lauf in Auenwald-Unterbrüden (www.lauftreff-auenwald.de, Start des Fünf-Kilometer-Laufes: 9.10 Uhr, Start des Zehn-Kilometer-Hauptlaufes: 10 Uhr). Der Lauf in Auenwald ist gleichzeitig die zweite Station zur Serie „Laufcup Schwäbisch-Fränkischer Wald“ und die letzte Chance für interessierte Sportler, noch in die Serie einzusteigen (Modus „Drei aus Vier“).

 

Weitere Sporttermine: www.sportregion-stuttgart.de/veranstaltungskalender

Internet- und TV-Ecke

 

 


„Vision Gold“ porträtiert das Beachvolleyball-Duo Borger/Büthe

 

„Vision Gold“ wirft einmal im Monat einen Blick auf Themen rund um die Olympischen und Paralympischen Spiele. Die Sport-Reportage-Reihe bei N24 beschäftigt sich in der aktuellen Ausgabe mit einem der besten deutschen Beachvolleyball-Duos: Karla Borger und Britta Büthe, die vom Olympiastützpunkt Stuttgart betreut werden. Der Beitrag ist online auf der Homepage von „Vision Gold“ zu sehen: www.visiongold.tv/.

 

Sport bei Regio TV


Regio TV beschäftigt sich auch in dieser Woche wieder ausführlich mit dem regionalen Sportgeschehen. Regio TV ist über Kabel und Satellit zu empfangen, aber auch im Internet unter
www.regio-tv.de und über die Regio TV iPhone App. Geplant sind folgende Beiträge:


• Montag (1. Juli): Bericht über das Top-Tennisturnier um den Stuttgarter Stadtpokal

• Montag (1. Juli): Bericht über den Tennismarathon mit Michael Berrer

• Montag (1. Juli): Bericht über die Roller-Derby-DM in der Stuttgarter Eiswelt

• Dienstag (2. Juli): Regio-TV-Miniserie „Faszination Golf“, Teil 1

• Mittwoch (3. Juli): Regio-TV-Miniserie „Faszination Golf“, Teil 2
• Donnerstag (4. Juli): Neues vom Basketball-Topteam Neckar RIESEN Ludwigsburg

• Freitag (5. Juli): Sporttipps

Sonstiges

 


Tanzen: „Geburtstagswochenende“ am 6./7. Juli beim 1. TC Ludwigsburg

 

Der 1. TC Ludwigsburg wird in diesem Jahr 45 Jahre alt und feiert diesen Geburtstag mit einem „Sommerfest“ und „Mit-Mach-Tag der offenen Tür“. Am Samstag (6. Juli) präsentieren sich im TCL-Vereinsheim ab 15 Uhr die unterschiedlichen Abteilungen des Vereins. Am Sonntag (7. Juli) haben dann alle Interessierten ab 11 Uhr die Möglichkeit, bei Workshops das am Vortag Gesehene in die Tat umzusetzen. Mehr...

Frühschoppen zum Thema „Quo vadis, VfB?“ am 7. Juli auf dem Burrenhof

 

Wohin der Weg des VfB Stuttgart gehen wird, soll am Sonntag (7. Juli) bei einem Frühschoppen auf dem Burrenhof bei Erkenbrechtsweiler erörtert werden. Es referiert Gunter Barner (Leiter der Sportredaktion der Stuttgarter Nachrichten und von Sonntag Aktuell) zum Thema „Quo vadis, VfB?“. Die Veranstaltung beginnt um 10.30 Uhr. Mehr…

 

Der Nürtinger Dieter Schmidt-Volkmar kandidiert erneut als LSV-Präsident

 

Dieter Schmidt-Volkmar (Nürtingen) kandidiert für eine weitere Amtszeit als Präsident des Landessportverbandes Baden-Württemberg e. V. (LSV). Schmidt-Volkmar steht seit Juli 2007 an der Spitze des LSV. Die Wahl des Präsidenten findet im Rahmen der Mitgliederversammlung des LSV am Samstag (6. Juli) in Rust statt. Mehr…


Turnen: Monika Roller ist „Übungsleiterin Kinderturnen des Jahres“

Monika Roller aus dem Turngau Rems-Murr ist zur „Übungsleiterin Kinderturnen des Jahres“ gewählt worden. In einer öffentlichen Online-Abstimmung erhielt sie die meisten Stimmen und wurde dafür von der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg, dem Badischen und dem Schwäbischen Turnerbund mit einem Pokal und 1.000 Euro Preisgeld ausgezeichnet. Mehr...

 

Tanzen: Michael Eichert zum zweiten Vize-Präsidenten der WDSF gewählt

 

Michael Eichert vom 1. TC Ludwigsburg, der aktuell Sportwart des Deutschen Tanzsportverbandes ist, wurde kürzlich in Japan zum zweiten Vize-Präsidenten des Welttanzsportverbandes WDSF gewählt. Mehr…

 

(Redaktion)


 


 

Sportregion
newsletter 27/2013
bofinger
stuttgart

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Sportregion" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: