Weitere Artikel
SPORTREGION

SportRegion-Newsletter 29/2015

Auch in dieser Woche wollen wir Sie wieder über die Tätigkeit der SportRegion Stuttgart informieren und auf Veranstaltungen in der Region Stuttgart hinweisen.

1. SportRegion-intern

Veranstaltungen | SPORT TALK 17, Bundesliga-Brunch und HANDICAP MACHT SCHULE


In den kommenden Tagen finden drei Veranstaltungen der SportRegion Stuttgart statt.

SPORT TALK 17: Die 17. Ausgabe der Diskussionsreihe der SportRegion Stuttgart wird am Mittwoch (15. Juli) in Korntal stattfinden.Was haben Kirche und Sport gemeinsam? Das wird unter anderem auf der nächsten Podiumsdiskussion der SportRegion Stuttgart erörtert. Vier Gäste aus Kirche, Sport und Politik (Dan Peter, Henrik Struve, Dr. Joachim Wolf und Samuel Hartmann) diskutieren beim SPORT TALK 17 über die Verbindung zwischen Kirche und Sport, deren Gemeinsamkeiten sowie über deren Zukunftsperspektiven. Die Podiumsdiskussion wird von der TV-Journalistin Valeska Homburg moderiert. Einlass ist um 19 Uhr in der Evangelischen Christuskirche in Korntal. Mehr Infos: http://tinyurl.com/SPORTTALK-17

Bundesliga-Brunch: Auch in diesem Jahr lädt die SportRegion Stuttgart die Verantwortlichen der hiesigen Bundesligisten zum Gedankenaustausch ein. Es ist das siebte Mal, dass solch eine Austauschmöglichkeit angeboten wird. In entspannter und gemütlicher Atmosphäre haben die Macher aus der Region Stuttgart die Möglichkeit, sich mit anderen Vereinsvertretern auszutauschen. Die diesjährige Veranstaltung findet am Sonntag (19. Juli) auf der Anlage des Tennis-Zweitligisten TEC Waldau Stuttgart statt. Mehr Infos: www.sportregion-stuttgart.de/bundesliga

HANDICAP MACHT SCHULE: Ziel des Projektes HANDICAP MACHT SCHULE ist es, Schülerinnen und Schülern das Thema INKLUSION näherzubringen und sie mit Hilfe der Sportarten Blindenfußball und Rollstuhlbasketball in die Lage zu versetzen, wie es ist, ein Handicap zu haben. Von Januar 2014 bis Juli 2014 wurden in diesem Zusammenhang 27 Schulen in der Region Stuttgart besucht. Auf Grund des großen Anklangs, den das Projekt fand – u.a. belegte es beim FörderPreis des Forums Region Stuttgart den 1. Platz – hat sich das Organisationsteam entschlossen, das Projekt auch im Schuljahr 2014/2015 durchzuführen. Diesmal kommen sogar rund 50 Grundschulen zum Zug. Beendet wird die zweite Staffel nun am Freitag (24. Juli) in Ehningen. Im Rahmen der Abschlussveranstaltung wird es eine Pressekonferenz geben. Mehr Infos: www.sportregion-stuttgart.de/HANDICAPMACHTSCHULE

Jahresmotto 2015 | GLAUBE BEWEGT!


DARAN GLAUBE ICH: Bei der Internet-Aktion DARAN GLAUBE ICH! sind die Menschen in der Region Stuttgart aufgefordert mitzuteilen, woran sie glauben, was sie beim Sport motiviert und welche Bräuche sie haben, die ihnen Glück bringen sollen. Ziel ist es, ein ganzes Jahr lang kreative Aussagen zu verschiedenen Aspekten des Glaubens im Sport einzufangen. Die Antworten werden seit dem 1. Januar 2015 auf einer eigenen Internetseite veröffentlicht (www.sportregion-stuttgart.de/DARANGLAUBEICH) – an jedem Tag des Jahres 2015 eine andere. Zuletzt zu Wort kamen dabei: Simone Frey, Thomas Bürkle, Simone Hübener, Veit Haug, Esther Drotler, Herbert Juhn und Nadine Hildebrand.

2. Sportveranstaltungen

Volleyball | Abschluss der Grand-Prix-Vorrunde in der Porsche Arena

Der Volleyball World Grand Prix macht die deutsche Volleyball-Nationalmannschaft der Frauen zu Weltenbummlern: Das erste Vorrundenturnier zum Grand Prix bestritten die deutschen Damen Anfang Juli in China, am vergangenen Wochenende durften sie im brasilianischen Sao Paolo ihr Können unter Beweis stellen. Da dürfte es für die Auswahl eine willkommene Abwechslung sein, dass sie zum letzten Turnier in der Grand-Prix-Vorrunde keine weite Anreise mit dazugehörigem Jetlag erwartet – von Donnerstag (16. Juli) bis Samstag (18. Juli) schlagen die deutschen Damen nämlich in der Stuttgarter Porsche-Arena auf. Ihren ersten Auftritt vor heimischem Publikum absolviert die Nationalmannschaft dabei am Donnerstag um 20 Uhr, wenn das Länderspiel gegen die Dominikanische Republik ansteht. Bereits zuvor, ab 17 Uhr, messen sich in der Porsche-Arena die türkische und die serbische Auswahl. Weiter geht’s am Freitag mit den Partien Deutschland – Türkei (18 Uhr) und Dominikanische Republik – Serbien (21 Uhr), bevor am Samstag die Matches Dominikanische Republik – Türkei (15 Uhr) und Serbien – Deutschland (18 Uhr) anstehen. Das Turnier in Stuttgart dient dabei nicht nur als Qualifikation für das World-Grand-Prix-Finale, sondern für die deutsche Equipe auch als Vorbereitung auf die im September stattfindende Europameisterschaft. Mehr Infos: www.volleyball-verband.de

Judo | Über 240 Athleten beim Sindelfinger European Cup

Große Judofestspiele im Glaspalast Sindelfingen: Der Judo European Cup, der dort am Samstag (18. Juli) und Sonntag (19. Juli) stattfindet, lockt zahlreiche Mattenkämpfer aus dem In- und Ausland in die Region. Am Wochenende konnten die Veranstalter bereits den Eingang der 240. Meldung bekanntgeben. Unter den Startern sind dabei Hochkaräter wie die mehrmalige WM- und EM-Medaillengewinnerin Miryam Roper, die Junioren-Welt- und Europameisterin Sappho Coban oder die Deutschen Meister Tobias Schirra, Vivian Herrmann sowie Katharina Menz, die in der Bundesliga für die TSG Backnang auf die Matte geht. Je nach Gewichtsklasse starten die gemeldeten Athleten in Sindelfingen am Samstag (Männer bis 73 kg, Frauen bis 63 kg) oder am Sonntag. Los geht’s an beiden Tagen um 10 Uhr. Mehr Infos: www.european-cup-sindelfingen.com

Squash | Deutsche Doppelmeisterschaften in Böblingen 

Einmal mehr setzt sich die Region Stuttgart als Ausrichter einer Deutschen Meisterschaft in Szene: Am Samstag (18. Juli) und Sonntag (19. Juli) gastieren die besten Squashspieler der Republik im Squashzentrum Pink Power in Böblingen. Dort werden an diesen beiden Tagen schließlich die besten Squash-Doppel Deutschlands gesucht, dabei treten sowohl Herren- als auch Damen- und Mixed-Doppel im Kampf um die Titel an. Beginn der Meisterschaften ist am Samstag um 9 Uhr, am Sonntag wird das Turnier ebenfalls um 9 Uhr fortgesetzt, die finalen Entscheidungen sollen gegen 15 Uhr fallen. Zeitgleich findet im Pink Power auch ein Squash RegioCup statt. Bei diesem von der SportRegion Stuttgart initiierten Wettbewerb handelt es sich um eine Einzelkonkurrenz mit 32 Startplätzen. Mehr Infos: www.dsqv.de

Drachenboot | Nürtinger Ruderer laden zum Drachenbootcup

Wenn der Neckar bei Nürtingen einmal mehr von ungewöhnlichen Wasserfahrzeugen befahren wird, wissen eingefleischte Ruderfans: Der Ruderclub Nürtingen hat wieder zum Drachenbootcup geladen. Dieser findet am Samstag (18. Juli) zum zwölften Mal statt, 18 Teams haben sich für den Sport mit Spaßfaktor angemeldet, bei dem in jedem Boot 16 Ruderer und ein Steuermann oder eine Steuerfrau darum kämpfen, das Ziel schneller zu erreichen als die Konkurrenz . Beginn der Wettkämpfe ist am Samstag um 11.50 Uhr, die Finals sind auf 18.20 Uhr (Frauenkonkurrenz) bzw. 18.40 Uhr (Mixedkonkurrenz) terminiert. Mehr Infos: www.ruderclub-nuertingen.de

Faustball | TV Vaihingen/Enz empfängt den Lokalkonkurrenten TV Unterhaugstett

Zieleinlauf in der 1. Feldfaustball-Bundesliga der Männer: Der TV Vaihingen/Enz hat als Fünfter der Südstaffel nur noch theoretische Chancen auf das Ticket zur Deutschen Meisterschaft, die im August stattfindet. Lokalrivale TV Unterhaugstett blickt hingegen in die andere Richtung – die Truppe aus dem Stadtteil von Bad Liebenzell braucht Zählbares, um sich nach hinten in Richtung Abstiegsplätze abzusichern. Die Vorzeichen versprechen also ein spannendes Lokalduell zwischen TVV und TVU. Welcher der beiden Lokalrivalen am Ende die Punkte mitnimmt, zeigt sich am Freitag (17. Juli), wenn die Partie auf dem Sportgelände am Alten Postweg in Vaihingen/Enz um 19 Uhr angepfiffen wird. Für den TVU ist der Lokalkampf dabei nicht der einzige Auftritt am Wochenende: Die Unterhaugstetter bestreiten am Sonntag (19. Juli) ihr nächstes Auswärtsspiel beim  TV Schweinfurt-Oberndorf. Mehr Infos: www.faustball-liga.de

Golf | Baden-Württembergische Meisterschaften der Jungen und Mädchen in Bondorf

Baden-Württembergs junge Golferinnen und Golfer stellen an diesem Wochenende in Bondorf ihre Qualitäten unter Beweis: Bei den vom Baden-Württembergischen Golfverband (BWGV) ausgeschriebenen Einzelmeisterschaften der Altersklasse 12 kämpfen maximal 85 Jungen und maximal 40 Mädchen um die begehrten Titel. Gespielt wird dabei am Samstag (18. Juli) und am Sonntag (19. Juli) auf dem Gelände des GC Domäne Niederreutin. Die Startzeiten werden kurzfristig bekanntgegeben. Mehr Infos: www.bwgv.de

Handball | RIVA Handball-Cup in der Backnanger Karl-Euerle-Halle

Der RIVA Handball-Cup ist der erste echte Härtetest für die Handballteams vor dem Beginn der neuen Runde. Das Turnier findet zum 21. Mal statt. In diesem Jahr liegt der Fokus auf den Nachbarschaftsduellen: Die SG BBM Bietigheim, der SV Salamander Kornwestheim und der HC Oppenweiler/Backnang kämpfen am Samstag (18. Juli) in der Backnanger Karl-Euerle-Halle um den Turniersieg. Mehr Infos: www.tsgbk.de

Leichtathletik | Dritter und letzter [email protected]

Im [email protected] hat die Leichtathletiksparte des VfL Sindelfingen eine Wettkampfserie eigens für Hammerwerfer ins Leben gerufen. Die Idee dahinter: An drei Mittwochabenden messen sich die teilnehmenden Werfer auf dem Werferplatz am Floschenstadion und ermitteln so Tages- und Gesamtsieger. Nachdem die ersten beiden Termine im Juni stattfanden, laden die Veranstalter nun zum dritten und finalen Event der diesjährigen [email protected] Beginn ist am Mittwoch (15. Juli) um 18 Uhr auf dem Werferplatz beim Floschenstadion. Mehr Infos: www.leichtathletik-sindelfingen.de

Pferdesport | Springturniere in Ehningen und Marbach/Neckar

Das Springreiten hat an diesem Wochenende in der Region Stuttgart Hochkonjunktur – gleich zwei Veranstaltungen widmen sich der populären Pferdesportdisziplin, in der es für Ross und Reiter über die verschiedensten Hindernisse geht. Nachdem beim Reit- und Fahrverein Ehningen am vergangenen Wochenende die Dressurreiter dran waren, geht’s nun beim Ehinger Springturnier am Samstag (18. Juli) und Sonntag (19. Juli) in die zweite Runde. Höhepunkt des Turniers auf der Reitanlage am Grubstockweg wird ein Springen der Klasse S* am Sonntag ab 15 Uhr sein (mehr Infos: www.reitverein-ehningen.de). Ebenfalls am Samstag und am Sonntag lädt der Reit- und Fahrverein Murrgau zu seinem traditionellen Springturnier nach Marbach/Neckar-Rielingshausen. Los geht’s an beiden Tagen um 9 Uhr. Das Highlight des Wochenendes ist dabei die Springprüfung der Klasse M**, die am Sonntag um 15.15 Uhr beginnt (www.pferdesportrielingshausen.de).

Radsport | LBS Cup gastiert in Filderstadt-Plattenhardt

Der RV Pfeil Plattenhardt ist einmal mehr Ausrichter eines Radrennens im Rahmen des LBS Cup Radsport. Dieses Mal geht es für die Zweiradfahrer am Sonntag (19. Juli) auf den zwei Kilometer langen Rundkurs durch den Filderstädter Teilort. Dabei sind vier Rennstarts ausgeschrieben: Um 11 Uhr fällt der Startschuss für die Frauen und die Juniorinnen (20 Runden), direkt im Anschluss startet das Rennen der U-17-Junioren, die ebenfalls 20 Runden absolvieren. Um 12.45 Uhr macht sich das Feld der Männer C-Klasse auf den Weg (32 Runden), bevor um 14.45 Uhr das Rennen der Elite über 40 Runden startet. Mehr Infos: www.rvpfeil-plattenhardt.de

Sommerstockschießen | 23. Vaihinger Open und 29. Duo-Turnier in Stuttgart-Vaihingen

Dass Eisstockschießen auch im Sommer funktioniert, beweisen die Stockschützen des ESC Stuttgart-Vaihingen nun seit gut drei Jahrzehnten. Auch in diesem Jahr richtet der Club auf seiner Stocksportanlage auf der Waldau wieder seine beiden sommerlichen Traditionsveranstaltungen aus, zu denen seit Jahren Sportler aus der ganzen Republik und sogar aus dem benachbarten Ausland anreisen. 15 Herrenmannschaften gehen dabei bei den 23. Vaihinger Open am Samstag (18. Juli) an den Start, sie kämpfen ab 9 Uhr um den Wanderpokal „Vaihinger Rädle“. Tags darauf haben jeweils elf Herren- und Mixed-Duos die Chance, beim 29. Internationalen Duo-Turnier aufzutrumpfen, auch am Sonntag (19. Juli) ist der Wettkampfbeginn auf 9 Uhr festgesetzt. Mehr Infos: www.stocksportnews.at/html/termine.html

Tennis | Für die Junioren geht’s in Stuttgart-Vaihingen um den Stadtpokal

Einmal mehr präsentiert sich in dieser Woche der TC Blau-Weiß Vaihingen-Rohr als Veranstalter: Von Donnerstag (16. Juli) bis Sonntag (19. Juli) finden auf den insgesamt 18 Sandplätzen, die dem Club zur Verfügung stehen, die Offenen Stuttgarter Jugend-Tennis-Meisterschaften um den Stadtpokal statt – es ist bereits die 24. Austragung dieses Wettbewerbs. Wie in den Vorjahren sind dabei jeweils Juniorinnen und Junioren der Altersklassen U 10 bis U 16 am Start, die Felder sind auf jeweils 64 Teilnehmer begrenzt. Spielbeginn in Stuttgart-Vaihingen ist am Donnerstag und am Freitag um 14 Uhr, am Samstag und am Sonntag geht’s bereits um 9 Uhr los. Mehr Infos: www.tennis-web.net/trn/5151

Volleyball | Deutschlands größtes Mixed-Event in Stuttgart-Weilimdorf

Am Sonntag (19. Juli) findet in Stuttgart-Weilimdorf das 31. Solitude-Pokalturnier statt. Es ist das größte eintägige Volleyballturnier für Mixed-Mannschaften in Württemberg und die einzige große Volleyball-Veranstaltung direkt in Stuttgart und auch der Umgebung statt. Bis zu 64 Mannschaften aus ganz Deutschland mit bis zu 600 Teilnehmer nahmen in den vergangen Jahren an dieser Veranstaltung teil.  Mehr Infos:

www.tsv-weilimdorf.org/volleyball

Volkslauf | Fünf Laufevents rund um die Landeshauptstadt

Die unverändert milden Wetteraussichten versprechen den Laufsportfreunden in der Region Stuttgart auch in dieser Woche richtiges Kaiserwetter. Kein Wunder also, dass rund um die Landeshauptstadt erneut eine erkleckliche Zahl von Laufevents ausgeschrieben ist – der sportliche Veranstaltungskalender zählt fünf Veranstaltungen auf. Los geht’s am Donnerstag (16. Juli) in Bietigheim-Bissingen mit dem 6. BZ Firmenlauf. Bei diesem Sportevent machen sich die Mitarbeiter der teilnehmenden Firmen aus der Region ab 19.30 Uhr auf die 6,25-km-Strecke (mehr Infos: www.bz-firmenlauf.de). Am Freitag (17. Juli) steht der 10. Freiberger Bürgerfestlauf in Freiberg/Neckar auf dem Programm (Beginn: 18 Uhr, Start 5- und 10-km-Lauf: 19 Uhr, Wertungslauf der „Süwag Energie 3er-Serie“, www.freiberger-buergerfestlauf.de). Am Samstag (18. Juli) geht’s dann beim 25. Reichenbacher Citylauf (Beginn: 16 Uhr, Start 10-km-Hauptlauf: 18.30 Uhr, www.ast-reichenbach.de) und beim 3. SWE-Schlehenlauf in Denkendorf (Beginn: 11 Uhr, Start 6,8-km-Hauptlauf: 12.30 Uhr, www.tsv-denkendorf.de) um schnelle Zeiten. Ein perfekter Wochenendabschluss kann den Läufern beim KKH-Lauf im Stuttgarter Höhenpark Killesberg am Sonntag (19. Juli) gelingen. Beginn ist um 12 Uhr, der Fitness-Lauf über 6,8 km startet um 14.10 Uhr (www.kkh.de).

Weitere Sporttermine: www.sportregion-stuttgart.de/veranstaltungskalender

3. Sonstige Termine


Motorsport | „Solitude-Revival“ vom 17. bis 19. Juli auf dem Solitude-Ring

Genau 50 Jahre nach dem letzten offiziellen Rennen auf dem legendären Solitude-Ring werden am Wochende die Motoren wieder gestartet. Das Internationale Rennsport-Klassik-Festival „Solitude-Revival“ findet vom Freitag (17. Juli) und Sonntag (19. Juli) statt. Mehr Infos: www.solitude-revival.org

Podiumsdiskussion | „Glaub‘ an dich – vom Talent zur Olympiasiegerin!“ am 18. Juli

Im Rahmen der Württembergischen Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen findet am Samstag (18. Juli) eine Podiumsdiskussion im Restaurant „Sportpark“ in Reutlingen statt. Dabei wird über das Thema „Glaub an Dich – vom Talent zur Olympiasiegerin“ diskutiert. An der Podiumsdiskussion teilnehmen wird unter anderem Sarah Poewe, die als 4-fache Olympiateilnehmerin von ihrer eigenen sportlichen Laufbahn und persönlichen Erfahrungen berichten wird. Die Veranstaltung beginnt um 19.15 Uhr. Mehr Infos: www.tsg-reutlingen.de/images/schwimmen/Podiumsdiskussion.pdf

Event | Stuttgarter Zeitung Kinder und Jugendfestival am 18. und 19. Juli

Das 13. Stuttgarter Zeitung Kinder- und Jugendfestival findet am Wochenende unter dem Motto „Unsere bunte Stadt“ erneut rund um den Stuttgarter Schloßplatz und den Eckensee statt. Veranstaltungspartner sind die City Initiative Stuttgart, die Agentur KMR Kommunikation|Marketing|Romer, der Stadtjugendring Stuttgart und der Sportkreis Stuttgart. Seit dem Jahr 2012 ist die Stuttgarter Zeitung Titel- und Medienpartner des Festivals. In diesem Jahr werden sich wieder über 50 Stuttgarter Sportvereine und Fachverbände mit Mit-Mach-Angeboten auf der Fläche oder mit Präsentationen auf der Showbühne präsentieren. Das Amt für Sport und Bewegung der Landeshauptstadt Stuttgart unterstützt das Bühnenprogramm. Los geht’s sowohl am Samstag (18. Juli) als auch am Sonntag (19. Juli) um 11 Uhr. Mehr Infos: www.kinder-jugendfestival.de

Event | Ausstellungseröffnung „Hoch hinaus – 100 Jahre Flugplatz“ am 19. Juli in Böblingen

Mit Ausstellungen und Veranstaltungen begeht die Stadt Böblingen den 100. Geburtstag des Flugplatzes und erinnert so an die bewegte Geschichte. Am Sonntag (19. Juli) findet die Eröffnung der Ausstellung „Hoch hinaus – 100 Jahre Flugplatz Böblingen“ in der Böblinger Zehntscheuer statt (Beginn: 19.15 Uhr). Dort ist die Ausstellung bis zum 27. September zu sehen. Mehr Infos: www.boeblingen.de/site/Boeblingen-Internet/get/11190242/Flyer_hoch_hinaus.pdf

Charity | „Spiel der Legenden“ am 19. Juli in Winterbach

Am Sonntag (19. Juli) findet in Winterbach ein besonderes Fußballspiel statt. Um 15 Uhr trifft die Traditionself von Borussia Mönchengladbach auf die „Schwaben Allstars“. Der Erlös des Nachmittags geht an das Ski-Rennteam der Snow Company sowie an die Familie Heldmaier. Mehr Infos: www.fussball-in-bw.de/news-detailansicht/artikel/oliver-neuville-und-co-in-winterbach.html

 

Event | „Sport im Park grüßt die Sonne“ am 20. Juli in Stuttgart

Am Montag (20. Juli) findet im Höhenpark Killesberg das Yoga-Event „Sport im Park grüßt die Sonne – das größte Yogaevent Stuttgarts“ statt. Unter fachkundiger An-leitung von zwei Yogalehrerinnen kann man dabei ab 18 Uhr gemeinsam die innere Mitte finden. In der „Sport im Park“-Saison können die Stuttgarterinnen und Stuttgarter an rund 40 Terminen pro Woche jeweils eine Stunde Sport auf 30 öffentlichen Grünflächen treiben und so den Sommer aktiv erleben. Mehr Infos: www.stuttgart.de/sportimpark

 

4. Medienecke

Filstalwelle | Roland Mäußnest zu Gast bei „SportiF“Die Sendung „Sport im Filstal“ („SportiF“) wird immer montagabends zwischen 18.30 Uhr und 19 Uhr live auf dem Sender Filstalwelle gesendet. Anschließend wird sie den restlichen Abend über immer zur halben Stunde wiederholt. Zudem sind die Sendungen danach in der Mediathek des Senders zu finden. Alle Beiträge haben einen Bezug zum Landkreis Göppingen, und zudem ist in jeder Sendung ist ein Studiogast vor Ort. Am heutigen Montag (13. Juli) ist Roland Mäußnest vom Württembergischen Leichtathletik-Verband zu Gast. Mehr Infos: http://filstalwelle.de/index.php/sport-im-filstal

Regio TV | Wochenübersicht


Regio TV beschäftigt sich auch in dieser Woche wieder ausführlich mit dem regionalen Sportgeschehen. Regio TV ist über Kabel und Satellit zu empfangen, aber auch im Internet unter www.regio-tv.de und über die Regio TV iPhone App. Geplant sind folgende Beiträge:


• Montag (13. Juli): Bericht über das Saison-Opening des Fußball-Drittligisten Stuttgarter Kickers

• Montag (13. Juli): Bericht über die Handballerinnen der SG BBM Bietigheim

• Dienstag (14. Juli): Bericht über die Sportart Bowling

• Mittwoch (15. Juli): Bericht über die deutsche Volleyball-Nationalmannschaft der Frauen
• Donnerstag (16. Juli): Bericht über die Lage beim Fußball-Drittligisten Stuttgarter Kickers

• Freitag (17. Juli): Bericht über die Lage beim Tennis-Zweitligisten TEC Waldau Stuttgart

5. Sonstiges

 

Golf | Yannick Schütz vom Stuttgarter GC Solitude holt mit Nationalteam EM-Gold

Die Jungenmannschaft des Golf Team Germany (GTG) ist zum ersten Mal in der Geschichte des Turniers Europameister. Bei der Europäischen Mannschaftsmeisterschaft (EMM) der Altersklasse bis 18 Jahre im finnischen Pickala Golf besiegte das Team von Bundestrainer Ulli Eckhardt im Finale Schweden mit 4:3. Die deutschen Mädchen belegten Platz fünf, die Damen landeten auf Rang sechs und die Herren wurden Achte. Zum siegreichen deutschen Team zählte auch Yannick Schütz vom Stuttgarter GC Solitude. Mehr Infos: www.golf.de/publish/dgv-services/presse/show/5711/jungen-holen-erstmalig-em-gold

Leichtathletik | EM-Gold für Fabian Heinle


Die schwarz-rot-goldene Flagge war im Kadriorg-Stadion von Tallinn (Estland) ein begehrtes Objekt. Gleich siebenmal hüllten sich deutsche Leichtathleten nach ihren Gold-Coups bei den U-23-Europameisterschaften darin ein und ließen ihrer Freude freien Lauf. Damit stand das DLV-Team am Ende auf Position eins des Medaillenspiegels und der Nationenwertung. Zum erfolgreichen deutschen Team zählte auch Fabian Heinle (LAV Stadtwerke Tübingen). Er sprang im fünften Versuch auf 8,14 Meter und wurde somit U-23-Europameister im Weitsprung. Mit neuem persönlichen Rekord (29:24,63 Minuten) lief sein Vereinskamerad Dominik Notz über 10.000 Meter auf Rang sieben. Die 19-jährige Jackie Baumann (ebenfalls Tübingen) kam über 400 Meter Hürden ins Finale und lief dort nach 58,14 Sekunden als Achte ins Ziel. Mehr Infos: www.wlv-sport.de/index.php?wlv=webpart.pages.report.ReportViewPage&navid=14278&coid=16997&cid=6&wlvsid=7265mra28vl93c79mcfdlmv5r1

Schwäbisch Hall | Neuausrichtung der Nutzungsentgelte und der Sportförderung


Die Stadt Schwäbisch Hall plant die Neuausrichtung der Nutzungsentgelte und der Sportförderung. Durch die Übertragung einiger Sportanlagen in einen Betrieb Gewerblicher Art (BGA) ist die Stadt Schwäbisch Hall angehalten, Erlöse aus der nicht hoheitlichen Nutzung zu generieren (z.B. Nutzung durch Sportvereine, andere Einrichtungen). Mehr Infos: www.kooperative-planung.de/unsere-projekte/609-schwaebisch-hall-nutzungsentgelte-und-sportfoerderung.html

Tischtennis | Rainer Franke bleibt an der Spitze des TTVWH

Rainer Franke heißt der alte und neue Präsident des Tischtennisverbandes Württemberg-Hohenzollern (TTVWH). Beim Verbandstag in Neuenstein wurde der 51-jährige Diplom-Finanzwirt aus Gerlingen mit einstimmiger Mehrheit wiedergewählt. Franke hatte das Amt vor zwei Jahren vom heutigen Ehrenpräsident Frank Tartsch übernommen. Gebührend verabschiedet wurde Hartmut Specht – nach 30 Jahren im Amt des für die Finanzen verantwortlichen Vizepräsidenten. Specht hatte als Mitglied des durchführenden TSV Neuenstein ein Heimspiel. Mit den Wahlen für die nächsten zwei Jahre wurden die personellen Weichen gestellt. Gleichzeitig stimmten die 134  Delegierten und Verbandsausschuss-Mitglieder über insgesamt neun Anträge ab. Mehr Infos: www.ttvwh.de/255-aus-dem-ttvwh/10934-tischtennis-verbandstag-2015-in-neuenstein

Universiade | Gold für Urbaniak und Hambüchen, Bronze für Stauß


Zehnkämpfer Rene Stauß (LAV Stadtwerke Tübingen) holte bei der Universiade in Gwangju (Südkorea) die Bronzemedaille. Mit 7.791 Punkten kam er dicht an seine Bestmarke heran und musste sich nur dem Belgier Thomas van der Plaetsen (7.952 Punkte) und dem Franzosen Bastian Auzeil (7.913 Punkte) geschlagen geben. Die Kugelstoßerin Lena Urbaniak hat Gold gewonnen. Die für die LG Filstal startende Athletin steigerte dabei im zweiten Versuch ihre Bestmarke um 16 Zentimeter auf genau 18,00 Meter. Damit konnte sie die Polin Paulina Guba (17,94 Meter) und die Kanadierin Brittany Crew (17,27 Meter) auf die nächsten Plätze verweisen. Ebenfalls Gold gewann am Reck der Turner Fabian Hambüchen, der in der Bundesliga für den MTV Stuttgart startet. Mehr Infos: www.adh.de/wettkampf/international/universiade.html 

(Redaktion)


 


 

Region Stuttgart
MTV Stuttgart
TV Vaihingen Enz
SPORT TALK
Ehinger Springturnier
Böblingen
HANDICAP MACHT SCHULE

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Region Stuttgart" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: