Weitere Artikel
SPORTREGION

SportRegion-Newsletter 31/2015

Auch in dieser Woche wollen wir Sie wieder über die Tätigkeit der SportRegion Stuttgart informieren und auf Veranstaltungen in der Region Stuttgart hinweisen.

1. SportRegion-intern

Bundesliga-Brunch | Video ist online

Auf der Anlage des Anlage des TEC Waldau Stuttgart fand im Jahr 2015 der Bundesliga-Brunch der SportRegion Stuttgart statt. Die SportRegion Stuttgart hatte einmal mehr die Vertreter der Erst- und Zweitligisten zum Gedankenaustausch eingeladen. Nach einer kurzen Begrüßung folgten die beiden Vorträge. Zunächst kam Christoph von Eynatten (Erster Vorsitzender des TEC) zu Wort. Er sprach darüber, wie wichtig ein gesundes Verhältnis zwischen Spitzen- und Breitensport ist. Außerdem thematisierte er die Mitgliederstruktur und das Verhältnis zu den Sponsoren. Danach sprach Clubmanager Thomas Bürkle über die sportliche Situation. Nachdem die Stuttgarter Damen vor kurzem als Zweitliga-Meister in die 1. Bundesliga zurückkehrten, kämpfen nun die TEC-Männer als Neuling um den Ligaverbleib in der 2. Bundesliga. Ein Video von der Veranstaltung ist nun im YouTube-Kanal der SportRegion Stuttgart zu sehen. Mehr Infos: https://youtu.be/XrAZqVqpnsU

Jahresmotto 2015 | GLAUBE BEWEGT!


DARAN GLAUBE ICH: Bei der Internet-Aktion DARAN GLAUBE ICH! sind die Menschen in der Region Stuttgart aufgefordert mitzuteilen, woran sie glauben, was sie beim Sport motiviert und welche Bräuche sie haben, die ihnen Glück bringen sollen. Ziel ist es, ein ganzes Jahr lang kreative Aussagen zu verschiedenen Aspekten des Glaubens im Sport einzufangen. Die Antworten werden seit dem 1. Januar 2015 auf einer eigenen Internetseite veröffentlicht (www.sportregion-stuttgart.de/DARANGLAUBEICH) – an jedem Tag des Jahres 2015 eine andere. Zuletzt zu Wort kamen dabei: Ute Schöttoff, Mario Kreh, Sandra Sachse, Lukas Schmitz, Eva-Maria Kröger, Volker Siegle und Franziska Aberle.


Tauziehen | RegioCup-Finale in Göppingen-Lenglingen


Am Ortsende der Göppinger Teilgemeinde Lenglingen (in Richtung Schwäbisch Gmünd) und damit quasi am Ende der Region Stuttgart finden am Sonntag (2. August) ab 13 Uhr die Finalkämpfe im „Tauzieh RegioCup“ der SportRegion Stuttgart statt. Bei den Frauen gilt dabei das Team des in Lenglingen ansässigen Tauziehclubs Kaiserberg als Favorit, haben die sechs Damen doch vor wenigen Wochen den Titel des Deutschen Meisters in dieser Sportart errungen. Bei den Männern stehen im RegioCup acht Männer am Seil, die zusammen maximal 720 kg wiegen dürfen. Nach den ersten vier Wettkampftagen führen die Tauziefreunde Pfahlbronn die Tabelle mit 47 Punkten an. Zehn Punkte dahinter folgt Kaiserberg vor den Doibacher Löwen (32 Punkte) aus Schwäbisch Gmünd-Großdeinbach. Parallel zum RegioCup finden die letzten Wettkämpfe in der Landesliga (zusammen mit Bayern) in der 680-kg-Klasse und in der 720-kg-Klasse statt. Spannend wird es in der 680-kg-Klasse, denn hier hat Pfahlbronn nur drei Punkte Vorsprung vor dem Tauziehclub Allgäu-Power Zell aus Bad Grönenbach. Insgesamt gehen in der Landesliga hier sechs Mannschaften an das Seil. Mehr Infos: www.wrtv.de

2. Sportveranstaltungen

Triathlon | Bei der Tübinger Premiere werden nationale Titelträger ermittelt

Tübingen steht am Sonntag (2. August) ganz im Zeichen des Ausdauerdreikampfes aus Schwimmen, Radfahren und Laufen. Erstmals findet in der Universitätsstadt der MEY Generalbau Citytriathlon Tübingen statt, und die Veranstalter haben dabei ein hochkarätiges Programm zusammengestellt. Das beginnt schon bei der Vielzahl der Distanzen, die beim Citytriathlon ausgeschrieben sind – die Teilnehmer können demnach wählen zwischen der Schnupperdistanz (Start: 8.45 Uhr, 300 m Schwimmen / 10 km Radfahren / 2,5 km Laufen), der Sprintdistanz (Start: 9.45 Uhr, 750 m / 20 km / 5 km) und der olympischen Distanz (Start: 11 Uhr, 1,5 km / 40 km / 10 km). Startort für alle Wettbewerbe ist auf Höhe der Eberhardsbrücke, geschwommen wird im Neckar. Auf die olympische Distanz wagen sich am Sonntag übrigens auch zahlreiche Triathleten, die nicht nur den Tagessieg, sondern auch einen Sieg in einer besonderen Wertung im Auge haben: So werden beim Tübinger Citytriathlon zudem die Deutsche Hochschulmeisterschaft und die Deutsche Betriebssportmeisterschaft durchgeführt. Ferner ist der Wettbewerb in der Universitätsstadt auch als Station der 1. Triathlon-Bundesliga und der 2. Triathlon-Bundesliga Süd ausgeschrieben – ein starkes Teilnehmerfeld ist bei der Premiere also garantiert. Mehr Infos: www.meygeneralbautriathlon.de

Fußball | VfB Stuttgart testet gegen Manchester City

Auch wenn Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart sich in dieser Spielzeit nicht für den Europapokal qualifiziert hat, gibt es in der Mercedes-Benz Arena in Stuttgart-Bad Cannstatt am Wochenende ein Spiel mit internationalem Flair. Eine Woche, bevor für den VfB im DFB-Pokal das erste Saisonpflichtspiel ansteht, testen die Roten gegen einen richtigen Hochkaräter: Die Mannschaft von Manchester City, in der vergangenen Saison Zweiter der englischen Premier League und aktueller Champions-League-Teilnehmer, gastiert am Samstag (1. August) in der Landeshauptstadt. Anstoß ist um 17 Uhr. Mehr Infos: www.vfb.de

Golf | Deutsche Swingolf-Meisterschaften in Renningen

Bei Swingolf handelt es sich um eine Variante des Golfspiels. Anders als beim klassischen Golf gibt es nur einen Universalschläger, die Bälle sind größer und weicher. Der Sport erfreut sich dabei zunehmender Beliebtheit: In Deutschland gibt es rund 50 Swingolf-Anlagen, eine davon in Renningen. Der 18-Loch-Platz wird am Wochenende nun zum Hotspot der deutschen Swingolf-Szene, wenn der SGV Renningen auf der Anlage die  Deutschen Einzelmeisterschaften ausrichtet. Die Champions werden dabei in zwei Runden ermittelt, Start ist am Freitag (31. Juli) und Samstag (1. August) jeweils um 8 Uhr. Mehr Infos: www.sgv-renningen.de

Handball | Göppinger Doppelpack bei der Players‘ Night

Die Saisoneröffnung der Göppinger Handballer wird traditionell im Rahmen einer Players‘ Night zelebriert. Wie schon im vergangenen Jahr gibt’s die beiden Bundesliga-Mannschaften aus der Stauferstadt am Samstag (1. August) im Doppelpack zu sehen: Um 18.15 Uhr präsentiert sich zunächst das Frauen-Team von Frisch Auf Göppingen. Die Bundesliga-Ballwerferinnen bestreiten ein Testspiel gegen die Schweizer Spitzenmannschaft LC Brühl. Die Männer von FRISCH AUF! Göppingen sind dann ab 20 Uhr dran: Sie haben als Gegner den schwedischen Club IFK Kristianstad eingeladen. Die EWS Arena, in der beide Spiele ausgetragen werden, öffnet bereits um 16.30 Uhr. Beide Göppinger Bundesliga-Teams absolvieren vor ihren Spielen noch jeweils eine Autogrammstunde. Mehr Infos: www.frischauf-gp.de und www.frischauf-frauen.de

Handball | Deutsche A-Junioren testen in Herrenberg gegen Brasilien

Bevor es für die deutsche A-Junioren-Nationalmannschaft ab dem 8. August bei der Weltmeisterschaft in Russland Ernst wird, möchten die besten Handballer der Jahrgänge 1996 bis 1997 ihre WM-Form bei Testspielen unter Beweis stellen. Ihren vorletzten Test vor dem Abflug nach Russland bestreitet der Nachwuchs dabei in der Herrenberger Markweghalle. Dort messen sich die A-Junioren am Sonntag (2. August) mit dem brasilianischen Jugend-Nationalteam, Spielbeginn ist um 18 Uhr. Vor dem Duell der Auswahlen gibt es ab 14 Uhr außerdem Freundschaftsspiele der Jugendteams der SG Herrenberg zu sehen. Mehr Infos: www.dhb.de

Leichtathletik | Sommerferien beginnen mit Abendsportfest

Am letzten Schultag läutet traditionell das Besigheimer Abendsportfest die Sommerferien ein. So auch in diesem Jahr: Die LG Neckar-Enz empfängt am Mittwoch (29. Juli) ab 18 Uhr die Läufer, Werfer und Springer im Gustav-Siegle-Stadion in Besigheim. Dabei freuen sich die Veranstalter über die Zusagen zahlreicher deutscher Topathleten: Kugelstoßer Tobias Dahm aus Sindelfingen, der in Sachen persönliche Bestweite an der 20-Meter-Marke schnuppert, wird genauso an den Start gehen wie der Spitzensprinter Martin Brieger aus Thüringen. Mehr Infos: www.lg-neckar-enz.de

Radsport | Zum sechsten Mal geht’s um den Rems-Murr-Pokal

Für drei Tage wird der Rems-Murr-Kreis in dieser Woche wieder zu einem richtigen Mekka des Radrennsports. Schließlich lädt die Radsportsparte des TSV Schmiden zur sechsten Auflage der Rennserie um den Rems-Murr-Pokal. Das Prinzip ist einfach: An drei aufeinanderfolgenden Tagen wird an drei verschiedenen Orten um Tages- und Gesamtsieg in die Pedale getreten. Start der diesjährigen Auflage ist dabei am Freitag (31. Juli) um 18 Uhr auf dem Schorndorfer Marktplatz, wo das Nachtrennen der Elite nach zwei Vorläufen um 20.45 Uhr startet. Am Samstag (1. August) geht’s in Backnang weiter, wo der Veranstaltungsbeginn auf 16 Uhr und der Start des Elite-Rennens auf 18 Uhr terminiert sind. Die finalen Entscheidungen um den Gesamtsieg bei der Rems-Murr-Tour fallen am Sonntag (2. August) auf dem Fellbacher Kappelberg. Hier wird um 12 Uhr das Jedermann-Rennen gestartet, der Startschuss zum Elite-Wettbewerb fällt um 14.30 Uhr. Mehr Infos: www.rems-murr-pokal.com

Tennis | Waldau-Herren vor Kellerduell gegen München

Die Tennis-Herren des TEC Waldau Stuttgart haben als Aufsteiger in der 2. Bundesliga Süd bislang Lehrgeld zahlen müssen: Von den vier bisherigen Saisonspielen haben die Waldau-Herren keines gewonnen und sind somit im Keller des Klassements zu finden. Am Wochenende haben die Stuttgarter nun die Gelegenheit, ihre ersten Zweitliga-Zähler gegen einen direkten Konkurrenten zu holen: Auch die Mannen vom MTTC Iphitos München hatten so ihre Startschwierigkeiten und kämpfen ebenfalls gegen den Abstieg. Wer von den beiden Hauptstadt-Clubs einen Befreiungsschlag landen kann, zeigt sich am Freitag (31. Juli) ab 13 Uhr auf der TEC-Anlage auf der Waldau. Am Sonntag (2. August) steht für die TEC-Herren dann bereits der nächste Zweitliga-Auftritt an: Dann geht’s zum TC Bruckmühl-Feldkirchen. Mehr Infos: www.tecwaldau.de

Tennis | Senioren spielen Waldenbuch Open

Bei den Waldenbuch Open, die die Tennisabteilung des örtlichen TSV ausrichtet, können die Tennisspielerinnen der Altersklassen 40 und 50 sowie die Tennisspieler der Altersklassen 40 bis 65 zeigen, dass sie auf dem Court noch längst nicht zum alten Eisen gehören – und damit auch Punkte für die Rangliste des Deutschen Tennis-Bundes (DTB) und die Leistungsklassenwertung sammeln. Gespielt wird dabei von Mittwoch (29. Juli) bis Sonntag (2. August). Beginn der Wettkämpfe ist am Mittwoch und am Donnerstag jeweils um 15 Uhr. Am Freitag, Samstag und Sonntag geht’s schon um 9 Uhr los. Mehr Infos: www.tsv-waldenbuch.de

Volkslauf | Fünf Läufe in der Region Stuttgart

Auch am ersten Wochenende der Sommerferien ist die Laufbegeisterung in der Region Stuttgart wieder deutlich zu spüren. Rings um die Landeshauptstadt finden fünf Laufveranstaltungen statt, bei denen die Sportler die Joggingschuhe schnüren können. Los geht’s am Freitag (31. Juli) in Wolfschlugen, wo der örtliche Bund der Selbstständigen zum 9. Gewerbegebietslauf lockt – ab 19 Uhr geht’s dabei nicht vorrangig um schnelle Zeiten, sondern ums Sammeln von Spendengeldern für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS). Ebenfalls am Freitag wird in Wendlingen gelaufen, wo der 10. Wendlinger Zeitungslauf durchgeführt wird (Beginn: 18.30 Uhr, Start 10-km-Hauptlauf: 19 Uhr, www.intersport-raepple.de). Am Samstag (1. August) kämpfen die Teilnehmer beim 4. Rechberghäuser Sommernachtslauf (Beginn: 18 Uhr, Start 10-km-Hauptlauf: 19 Uhr, www.sommernachtslauf.net) sowie beim 9. Salacher Citylauf (Beginn: 15 Uhr, www.tsg-salach.de) um schnelle Zeiten. Ausklingen lassen können Läufer das Wochenende am Sonntag (2. August) beim 21. Aidlinger Crossfestival, das zugleich ein Wertungslauf der Laufserie „Schönbuch Cup“ ist (Beginn: 9 Uhr, Start 10-km-Hauptlauf: 10 Uhr, www.schoenbuch-cup.de).

Weitere Sporttermine: www.sportregion-stuttgart.de/veranstaltungskalender

3. Sonstige Veranstaltungen

Fotoausstellung | SOBW-Fotos ab 27. Juli im Sozialministerium zu sehen

Die faszinierende Foto-Wanderausstellung von Special Olympics Baden-Württemberg (SOBW), die unter dem Titel „Bewegende Bilder – barrierefrei“ bereits an vielen Orten für Aufmerksamkeit sorgte, wird nun erstmals auch in einem Ministerium zu sehen sein. Die eindrucksvollen, emotional bewegenden Aufnahmen von Markus Sattler und David van Neil (beide SATTLERPHOTO Stuttgart) sind mehr als nur Erinnerungen an gelungene Spiele. Sie sind beeindruckende Aufnahmen sehr persönlicher Momente. Die Fotos sind ab dem 27. Juli (bis 28. August) im Sozialministerium Baden-Württemberg zu sehen. Mehr Infos: www.so-bw.de

Kornwestheim | Kindersportfest am 29. Juli


Die Kindersportschule (KiSS) Kornwestheim wird in diesem Jahr 25 Jahre alt und präsentiert aus diesem Anlass jeden Monat eine besondere Aktion. Ein Highlight ist das Kindersportfest, das am Mittwoch (29. Juli) im „Sportpark Ost“ stattfindet. Die KiSS und ihre Kooperationspartner haben ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet: Von 13.30 bis 17.30 Uhr stehen Spaß, Sport und Bewegung für Mädchen und Jungen bis zu zwölf Jahren im Mittelpunkt des Geschehens. Mehr Infos: www.kornwestheim.de/nc/service/news/die-kiss-laedt-zum-kindersportfest-ein.html

Stuttgart | „Charity Walk & Run“ am 1. August


Unter dem Motto „Laufen, Begegnen, Helfen.“ möchte der „Charity Walk & Run“ am Samstag (1. August) die Menschen unabhängig von Herkunft und Religion beim Sport zusammenführen. Der Aspekt der Integration und Begegnung steht bei diesem Projekt im Fokus. Angeboten werden ein 10-km-Lauf, ein 5-km-Lauf, ein 800-m-Kinderlauf mit Wertung und 5-km-Walking. Die Startgelder kommen ohne Abzüge der Onkologischen Abteilung der Kinderklinik Karlsruhe, dem Kinderhospiz Stuttgart und der Hilfsorganisation Humanity First zu Gute. Los geht’s um 11 Uhr im Schlossgarten (U-Bahn Haltestelle Mineralbäder). Mehr Infos: www.charity-walk.info/staedte/stuttgart

4. Medienecke

SWR Fernsehen | Alexander Zorniger zu Gast bei „Sport im Dritten“


Alexander Zorniger, der Trainer des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart, wird am Sonntag (2. August) zu Gast sein in der Sendung „Sport im Dritten“. Die Sendung ist ab 21.45 Uhr im SWR Fernsehen zu sehen. Mehr Infos: www.swr.de/sport-im-dritten

Regio TV | Wochenübersicht


Regio TV beschäftigt sich auch in dieser Woche wieder ausführlich mit dem regionalen Sportgeschehen. Regio TV ist über Kabel und Satellit zu empfangen, aber auch im Internet unter www.regio-tv.de und über die Regio TV iPhone App. Geplant sind folgende Beiträge:


• Montag (27. Juli): Bericht über das Esslinger Handball-Marktplatzturnier

• Montag (27. Juli): Stimmen zum ersten Heimspiel der Stuttgarter Kickers gegen Fortuna Köln

• Montag (27. Juli): Stadtgespräch mit der Handballerin Freya Stonawski (SG Herrenberg)

• Dienstag (28. Juli): Bericht über die Lage beim Handball-Zweitligisten SG BBM Bietigheim

• Mittwoch (29. Juli): Porträt des Leichtathleten Felix Franz
• Donnerstag (30. Juli): Vorbericht auf das nächste Heimspiel des Tennis-Zweitligisten TEC Waldau Stuttgart

• Freitag (31. Juli): Bericht über die Lage beim Fußball-Drittligisten Stuttgarter Kickers vor dem zweiten Spiel

5. Sonstiges

Leichtathletik | Baden-Württemberg stellt stärkstes Team bei der DM in Nürnberg

Ganz hervorragend präsentierten sich die baden-württembergischen Teilnehmer bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Nürnberg. Alleine zehn DM-Titel holten sich die Athleten aus dem Südwesten im Grundig-Stadion bzw. bei den auf dem Nürnberger Hauptmarkt ausgetragenen Weitsprungwettbewerben. Mehr Infos: http://tinyurl.com/DM-LA-Nuernberg

Radsport | Gold und Bronze bei der DM-Omnium für WRSV-Juniorinnen


Bereits im Vorjahr freute sich Franziska Brauße (TSV Betzingen/Team Mangertseder-WRSV) über den Deutschen Meistertitel im Omnium von Köln – damals allerdings noch als Jugendfahrerin. 2015 ließ die 16-jährige Brauße dem nun Meisterschaftsgold im Omnium der Juniorinnen folgen. Bei den Titelkämpfen in Köln-Müngersdorf wurde sie Erste. Auf Platz drei folgte eine weitere Vertreterin des Württembergischen Radsportverbandes (WRSV): Isabel Seif vom RSC Biberach. Mehr Infos: www.wrsv.de/strasse/news/610-gold-und-bronze-bei-der-dm-omnium-wrsv-juniorinnen-brausse-und-seif-in-koeln-erfolgreich-17-18-juli-2015

Radsport | Bronze für Manuel Fumic bei der Mountainbike-Europameisterschaft

Manuel Fumic (Kirchheim/Teck) hat bei der Mountainbike-Europameisterschaft die Bronzemedaille im Cross-Country-Rennen gewonnen. In Chies d’Alpago (Italien) landete Fumic hinter Julien Absolan (Frankreich/Gold) und Lukas Flückiger (Schweiz) auf dem dritten Rang. Mehr Infos: www.wrsv.de/mountainbike/news/620-mtb-europameisterschaften-glueckwunsch-an-die-edelmetalltraeger-aus-dem-laendle-26-07-15

Rugby | Baden-Württembergs Siebenerrugby-Frauen Deutscher Meister

Die Frauenauswahl des Rugby-Verbandes Baden-Württemberg (RBW) hat in Berlin die Deutsche Meisterschaft der Landesauswahlen gewonnen und damit ihren im Vorjahr errungenen Titel in der olympischen Rugby-Variante erfolgreich verteidigt. Mehr Infos: www.rnz.de/sport/weltsport_artikel,-Rugby-Baden-Wuerttembergs-Siebenerrugby-Frauen-deutscher-Meister-_arid,113548.html

(Redaktion)


 


 

SportRegion Stuttgart
Deutsche Hochschulmeisterschaft
Laufveranstaltungen
Abendsportfest

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "SportRegion Stuttgart" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: