Weitere Artikel
SportRegion

SportRegion-Newsletter 41/2014

Auch in dieser Woche wollen wir Sie wieder über die Tätigkeit der SportRegion Stuttgart informieren und auf Veranstaltungen in der Region Stuttgart hinweisen.

1. SportRegion-intern

 Lauf RegioCup | Video vom Sparkassen Remstal-Marathon ist online 

Kürzlich fand die Premiere des Sparkassen Remstal-Marathons statt. Das Filmteam von DIE LIGEN war mit einem Kamerateam vor Ort und hat einen Beitrag angefertigt. Dieser ist im YouTube-Kanal der SportRegion Stuttgart zu finden. Mehr Infos: http://youtu.be/M5gobno5rjA

Team Rio 2016 | Tim-Oliver Geßwein hat beim Friendship-Cup die Nase vornDie SportRegion Stuttgart unterstützt die Kampagne „Olympiastützpunkt Stuttgart – Team Rio“ der Fördergesellschaft des Olympiastützpunktes (OSP) Stuttgart. Zu den geförderten Sportlern zählt auch der Trampolinturner Tim-Oliver Geßwein vom MTV Stuttgart. Tim-Oliver Geßwein hat in Jablonec (Tschechien) den  Friendship-Cup in der Altersklasse 17/18 im Einzel gewonnen. Den Synchronwettkampf beim Friendship-Cup konnte Geßwein zusammen mit Lars Weiland (Frankfurt Flyers) ebenfalls für sich entscheiden. Insgesamt starteten knapp 150 Sportler aus elf Nationen in Tschechien. Es war der letzte internationale Wettkampf vor der Jugend-Weltmeisterschaft im November in Daytona Beach in Florida. Mehr Infos: www.gymfed.cz/prilohy/000/213/v%C3%BDsledky.pdf

Jahresprojekt | Integration und Inklusion

Verbandstag des GSV Baden-Württemberg: In Heidelberg fand der Verbandstag des Gehörlosen Sportverbandes Baden-Württemberg (GSV) statt. Das GSV-Präsidium wurde für zwei Jahre gewählt und setzt sich wie folgt zusammen: Heinz Brandt (Präsident), Rainer Kühn (Vize-Präsident), Hartmut Kludt (Schatzmeister), Lars Wulf (Schriftführer), Bernhard Maier (Beirat-Baden) und Volker Piesch (Beirat-Württemberg). Mehr Infos: www.gs-bw.info

Rollstuhlfechten: Maurice Schmidt, Nachwuchstalent der SV Böblingen, gelang gleich am ersten Tag der U-17-Weltmeisterschaften im Rollstuhlfechten der Durchmarsch bis ins Halbfinale. Dort unterlag er und gewann so die Bronzemedaille. Mehr Infos: http://szablakilinskiego.pl

• Blindenfußball-Bundesliga: Der MTV Stuttgart hat sich in der Blindenfußball-Bundesliga den Titel geholt.  DFB.TV war mit einem Kamerateam beim Abschlussturnier in Lübeck dabei. Die Bilder sind in der Mediathek von DFB.TV zu finden. Mehr Infos: http://tv.dfb.de/video/blindenfussball-bundesliga-mtv-stuttgart-holt-fuenften-meistertitel/9505/

2. SportveranstaltungenHundesport | In Sachsenheim geht es um die „Windhund-Champions-League“

Der Sachsenheim-Ring im Landkreis Ludwigsburg ist eine der ganz wenigen Sandbahnen in Europa, die für hochklassige Windhundrennen genutzt werden. Beim Winhund-Rennsportverein Solitude Sachsenheim geht es am Sonntag (12. Oktober) ab 9 Uhr für die schnellen Vierbeiner auf die Bahn. Ausgeschrieben ist das Dukaten-Rennen gleichzeitig als letzter Wertungslauf der Rennserie „Windhund-Champions-League“, bei der nach Läufen in Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden nun in Sachsenheim zum Saisonabschluss der Internationale Sandbahn-Champion 2014 ermittelt wird. Im Finale geht es außerdem um das Silberne Halsband der Stadt Stuttgart, das an den schnellsten Greyhound verliehen wird. Mehr Infos: www.sachsenheim-ring.de

Hockey | „Berliner Tage“ für HC Ludwigsburg und HTC Stuttgarter Kickers

Drei Teams vertreten in der 2. Hockey-Bundesliga Süd die Farben der Region (die Herren und die Frauen des HTC Stuttgarter Kickers sowie die Herren des HC Ludwigsburg). Neben der Herkunft aus der Region Stuttgart teilen sich die drei Mannschaften eine weitere Gemeinsamkeit: Sie alle haben am Wochenende „Berliner Tage“ vor sich. Bei den Doppelspieltagen, die sowohl dem HCL als auch den beiden Kickers-Teams bevorstehen, sind nämlich ausnahmslos Clubs aus der Bundeshauptstadt zu Gast. Das Wochenendprogramm des HC Ludwigsburg liest sich dabei wie folgt: Die Barockstädter treffen am Samstag (11. Oktober) auf der Hockeyanlage Fuchshofstraße um 16 Uhr auf den TuS Lichterfelde, am Sonntag (12. Oktober) geht es an gleicher Stätte ab 12 Uhr gegen die Zehlendorfer Wespen.  In genau umgekehrter Reihenfolge bestreiten die Herren des HTC Kickers ihre Spiele: Sie treffen im DATAGROUP Hockeypark in Stuttgart-Degerloch am Samstag um 17.30 Uhr auf Zehlendorf, bevor es am Sonntag um 13.30 Uhr gegen Lichterfelde geht. Zuvor sind im DATAGROUP Hockeypark jeweils die Frauen des HTC Stuttgarter Kickers dran: Sie spielen am Samstag um 15.30 Uhr gegen die Zehlendorfer Wespen und am Sonntag um 11 Uhr gegen TuS Lichterfelde. Die Aufeinandertreffen mit den Berliner Mannschaften sind für den HCL und die Kickers gleichzeitig die letzten Partien der Feldrunde, die in diesem Jahr stattfinden: Ab November spielen die Clubs wieder in der Halle, ehe im April 2015 dann die Feldrunde fortgesetzt wird. Mehr Infos: www.hockey.de

Kegeln | Derby in der 2. Bundesliga der Frauen

Der Blick auf die Tabelle der 2. Bundesliga Süd/Mitte gestaltet sich für die Sportkeglerinnen aus der Region derzeit recht unterschiedlich: Die Keglerinnen des KV Gammelshausen (Landkreis Göppingen) logieren derzeit auf Rang zwei des Klassements und sind dem Tabellenführer auf den Fersen. Ihre Konkurrentinnen vom BKSV Stuttgart Nord sind hingegen nach drei Spieltagen noch ohne Sieg und stehen auf dem letzten Tabellenplatz. Am Wochenende kommt es zum direkten Duell der beiden Teams: Das Team aus Gammelshausen gastieren am Sonntag (12. Oktober) beim BKSV. Start der Partie im Kegelzentrum in Stuttgart-Feuerbach ist um 13 Uhr. Mehr Infos: www.dkbc.de

Leichtathletik | Abschluss-Sportfest im Stuttgarter Stadion Festwiese

Bevor es im kommenden Winter allerhöchstens in den Hallen der Republik um schnelle Zeiten und große Weiten geht, dürfen die Leichtathleten in den verschiedenen Disziplinen nochmals unter freiem Himmel ihr Können unter Beweis stellen: Im Stadion Festwiese in Stuttgart-Bad Cannstatt veranstaltet der Leichtathletik-Kreis Stuttgart am Sonntag (12. Oktober) sein Abschluss-Sportfest, das erneut als landesoffener Wettkampf ausgeschrieben ist. Die Palette der Wettbewerbe, in denen es ab 11 Uhr um die Spitzenpositionen geht, ist lang: Neben den Sprintern sind auch Hoch- und Weitspringer sowie Kugelstoßer, Speer- und Diskuswerfer mit dabei. Mehr Infos: www.leichtathletikstuttgart.de
Petanque: Präzisionskünstler zeigen ihr Können auf dem Stuttgarter SchlossplatzEinen viel zentraleren Ort als den Schlossplatz wird man in Stuttgart auch nach langer Suche nicht finden. Daher veranstalten die Verantwortlichen vom Bouleclub Stuttgart auf diesem Platz im Herzen der Landeshauptstadt in diesem Jahr schon zum neunten Mal ihr Schlossplatzturnier – und können mit ihrer Präzisionssportart somit auch solche Menschen ansprechen, denen Petanque bislang kaum ein Begriff war. Das Turnier findet am Sonntag (12. Oktober) ab 9.30 Uhr los. Mehr Infos: www.bouleclub-stuttgart.de

Pferdesport | Fördergruppenvergleichsturnier in Tübingen

Junge Reiterinnen und Reiter, die in ihrem Pferdesportkreis zur Fördergruppe gehören, dürfen sich am Wochenende in Tübingen mit der Konkurrenz aus ganz Württemberg messen: Auf dem Gelände der Tübinger Reitgesellschaft wird am Samstag (11. Oktober) und Sonntag (12. Oktober) ein Fördergruppenvergleichsturnier durchgeführt, in dessen Rahmen insgesamt fünf Wettbewerbe ausgeschrieben sind. Am Samstag stehen die Dressurprüfungen auf dem Programm, am Sonntag geht es dann in die Spring- und Geländeprüfungen. Beginn ist an beiden Tagen um 9 Uhr. Mehr Infos: www.reitgesellschaft.de

Pferdesport | Großes Springturnier beim Reit- und Fahrverein Böblingen

Großer Bahnhof beim Reit- und Fahrverein Böblingen: Der Club aus dem Südwesten der Region Stuttgart veranstaltet an den kommenden zwei Wochenenden auf seiner Anlage sein großes Springturnier. Der erste Teil der Großveranstaltung findet von Freitag (10. Oktober) bis Sonntag (12. Oktober) statt. Start des Turniers ist am Freitag um 8 Uhr, wobei an diesem Tag auch einige Dressurprüfungen ausgeschrieben sind. Am Samstag und am Sonntag geht es bereits um 7 Uhr mit den ersten Wettbewerben los. Ausschließlich Springprüfungen sind dann für das zweite Wochenende des großen Springturniers angesetzt: Beginn ist am Freitag (17. Oktober) um 8.30 Uhr. Am Samstag (18. Oktober) starten die Wettkämpfe um 9 Uhr und am Sonntag (19. Oktober) um 8 Uhr. Der zweite Turniersonntag stellt dabei noch einmal einen krönenden Abschluss des sportlichen Events dar: Hier geht es nachmittags in drei Springwettbewerben der Klassen L, S* und S** um den Sparkassencup, den Großen Preis von Mercedes-Benz und den Preis der Firma ATOSS. Mehr Infos: www.reitverein-boeblingen.de

Schwimmen | 24-Stunden-Schwimmen bei der DLRG in Waldenbuch

Besonderes Event mit einfachen Regeln: Das Hallenbad in Waldenbuch ist für die Teilnehmer des 24-Stunden-Schwimmens der DLRG Ortsgruppe Waldenbuch-Steinenbronn von Samstag (11. Oktober) um 11 Uhr an für exakt 24 Stunden geöffnet. Gewinner ist, wer es in der Zeit bis Sonntag (12. Oktober) um 11 Uhr schafft, die meisten Kilometer im Wasser zurückzulegen. Gewertet werden die Ergebnisse in fünf Altersklassen, außerdem sind je nach Altersklasse Medaillen für eine festgelegte Distanz ausgelobt. Mehr Infos: www.waldenbuch.dlrg.de

Sportschießen | Landesjugendpokal in Fellbach-Schmiden

Die Württembergische Schützenjugend lädt die Sportschützen der Altersklassen Schüler, Jugend und Junioren am Samstag (11. Oktober) nach Fellbach-Schmiden. Im dortigen Schießsportzentrum kämpfen die Nachwuchsschützen mit dem Luftgewehr, der Luftpistole und dem Bogen um den Landesjugendpokal. Der genaue Zeitplan der Wettkämpfe stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Mehr Infos: www.wsv1850.de

Wettkampfgymnastik | Landesfinale im Synchronwettkampf in Esslingen-Weil

Aus dem gesamten Gebiet des Schwäbischen Turnerbunds (STB) kommen die Gymnastinnen, die am Samstag (11. Oktober) in Esslingen-Weil um die Krone im Synchronwettkampf kämpfen. In der Sporthalle beim Eberhard-Bauer-Stadion findet an diesem Tag ab 9.30 Uhr das Württembergische Landesfinale in dieser zur Wettkampfgymnastik zählenden Disziplin statt. Um die Titel kämpfen dabei Zweier-Teams, so dass neben der Sauberkeit der einzelnen Elemente auch deren Synchronität in die Wertung einfließt. Die jüngsten Teilnehmer zeigen in Esslingen ihr Können an zwei Geräten, die älteren Gymnastinnen sind mit Band, Keulen und Reifen aktiv. Mehr Infos: www.stb.de

Volkslauf | Finale des Schönbuch-Cups und besonderer Stadtlauf in Renningen

Zwei ganz besondere Läufe stehen am Wochenende im sportlichen Veranstaltungskalender der Region: So geht am Samstag (11. Oktober) mit dem 6. Mondfängerlauf in Herrenberg-Kuppingen die Laufserie „Schönbuch-Cup“ zu Ende. Seit Mai hatten die Teilnehmer der Serie fünf verschiedene Volksläufe absolviert, der letzte Lauf in Kuppingen ist folglich die sechste Station. Start der Veranstaltung ist um 17.15 Uhr mit verschiedenen Bambini- und Schülerläufern, ab 19 Uhr starten dann die Sportler, die den Jedermannlauf (6,7 km) oder den Hauptlauf (10 km) in Angriff nehmen wollen (mehr Infos: www.schoenbuch-cup.de). Einen Tag später feiert die SpVgg Renningen ein kleines Jubiläum: Sie richtet zum 10. Mal den Renninger Stadtlauf aus. Der findet wegen Bauarbeiten in der Stadt in diesem Jahr in abgeänderter Form statt: Da eine alternative Streckenführung für die Veranstalter nicht in Betracht kam, verbinden sie den Renninger Läufertag mit dem Stundenstaffellauf. Die Idee hinter dem Wettbewerb: Zwei bis sechs Personen bilden eine Mannschaft, die staffelweise eine Stunde lang über die 400-Meter-Bahn im Rankbachstadion läuft. Sieger ist das Team, das in seiner Altersklasse die meisten Kilometer zurückgelegt hat (www.spvgg-renningen.de).

Weitere Sporttermine: www.sportregion-stuttgart.de/veranstaltungskalender

3. Sonstige TermineKino | „Wie im falschen Film – Geschichten aus dem Fußball“ am 7. Oktober in Stuttgart
„Wie im falschen Film" habe er sich gefühlt, erzählt Otto Addo, als er über seine Erfahrungen mit Rassismus in den 90er-Jahren spricht. Neben Otto Addo (U19-Trainer beim Hamburger SV) sind Anja Mittag (FC Rosengård) und Alexander Dolderer vom Münchner Fußballteam „Streetboys“ Hauptpersonen einer Dokumentation, die drei Menschen porträtiert, die für den Fußball leben, die Vorurteile und Abwertung erleben und damit umgehen. Der Film „Wie im falschen Film – Geschichten aus dem Fußball“ zeigt immer die Einzelperson, doch die Erfahrungen, Sichtweisen und Hoffnungen formen ein Ganzes und zeigen Probleme und Lösungsansätze umso deutlicher. Der Film mit anschließender Diskussion wird am Dienstag (7. Oktober) von 19 bis 21 Uhr im Hospitalhof (Büchsenstr. 33) in Stuttgart gezeigt. Der Eintritt ist frei. Im Anschluss diskutieren der Journalist Christoph Ruf,  VfB-Jugendleiter Markus Rüdt, Alexander Schell vom Stadtjugendring Stuttgart, ein U-23-Spieler des VfB Stuttgarts und Andreas Hellstab von Show Racism the Red Card (Produzent des Films) wie schulische und außerschulische Einrichtungen in Stuttgart mit und im Fußball menschenfeindlichen Einstellungen entgegenwirken können. Mehr Infos: www.sjr-stuttgart.de/index.php?id=86&tx_ttnews%5Btt_news%5D=589&cHash=6cb8eafedb6ff4121c6d34b8de2b3da8

Tagung | „Kampfkunst und Kampfsport“ vom 9. bis 11. Oktober in LudwigsburgDas internationale Symposium „Kampfkunst und Kampfsport in Forschung und Lehre“ legt den Schwerpunkt nach der Thematik „Menschen im Zweikampf“ nun bei seiner vierten Veranstaltung auf den Blickwinkel der Geschlechter. Der Arbeitstitel „Von Kämpfern und Kämpferinnen – Kampfkunst und Kampfsport aus der Genderperspektive“ setzt auf die interdisziplinäre Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen Zugängen bzw. Perspektiven der Personen, die mit Kampfkunst und Kampfsport konfrontiert bzw. davon fasziniert sind. Die Tagung richtet sich an Sportwissenschaftler/innen aller Disziplinen sowie interessierte Personen aus der Sportpraxis und Sportorganisation, die sich mit Kampfkunst und Kampfsport befassen. Die dreitägige Tagung beginnt am Donnerstag (9. Oktober) um 15.15 Uhr. Sie findet auf dem Gelände der PH Ludwigsburg/University of Education statt. Mehr Infos: www.kuk2014.ph-ludwigsburg.de

Handball | Grundschulaktionstag am 10. OktoberZum fünften Mal findet in diesem Jahr der Handball-Grundschulaktionstag des Handballverbandes Württembrg statt. Die zentrale Veranstaltung beginnt am Freitag (10. Oktober) um 9 Uhr in der Gemeinschaftsschule Weil im Schönbuch. Dort findet auch um 10.30 Uhr ein Pressegespräch mit Weltmeister Christian „Blacky“ Schwarzer, DHB-Präsident Bernhard Bauer, HVW-Präsident Hans Artschwager, Dr. Jörg Schmidt (Ministerialdirektor im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport), Schulleiterin Annette Pfizenmaier und Bürgermeister Wolfgang Lahl statt. Mehr Infos: www.hvw-online.org/index.php?id=140&tx_ttnews[tt_news]=3657&tx_ttnews[backPid]=5252&cHash=19237fcc3e

Neue Eiszeit | Beginn der Eislaufsaison in der Eiswelt Stuttgart am 10. OktoberDie Eiswelt Stuttgart startet am Freitag (10. Oktober) in die neue Saison. Bis zum 29. März 2015 haben Besucher die Möglichkeit, in zwei überdachten und beheizten Hallen auf Kufen über die Eisfläche zu gleiten und Eislaufspaß vom Feinsten zu genießen. Einer der Höhepunkt wird am 13. und 14. Dezember stattfinden; dann werden die Deutschen Meisterschaften im Eiskunstlaufen in Stuttgart durchgeführt. Mehr Infos: www.stuttgart.de/eiswelt

Eichenkreuz-Sport | EJW-SportForum am 12. Oktober in Leinfelden-EchterdingenAm Sonntag (12. Oktober) findet im EJW-Tagungszentrum im Bernhäuser Forst (Leinfelden-Echterdingen) das EJW-SportForum statt. Mit der Veranstaltung möchte das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) Interessierten aus der ganzen Breite des Eichenkreuz-Sports die Möglichkeit bieten sich zu vernetzen. Los geht’s um 9 Uhr. Mehr Infos: www.ejw-bildung.de/detailansicht.html?eduid=7960

Fußball | Lokalrunde am 12. OktoberSeit dem Jahr 2013 versucht die Initiative „Glotze aus – Stadion an!“ (Gasa)  mit der Aktion „Lokalrunde – der Tag des deutschen Amateurfußballs“ die Basis des Sports mehr ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken. Fußballfans sind dabei dazu aufgerufen, am Sonntag des Länderspiel-Wochenendes (12. Oktober) den unterklassigen Fußball vor Ort zu unterstützen. Mehr Infos: www.fupa.net/berichte/kleine-clubs-im-rampenlicht-209856.html

Herbstschau Herrenberg | Gesundheitstag am 12. OktoberVom 11. Oktober bis 14. Oktober findet die „Herbstschau Herrenberg“ statt. In deren Rahmen wird am Sonntag (12. Oktober) ein Gesundheitstag durchgeführt. Dieser beginnt um 10 Uhr in der Alten Turnhalle und geht bis 13 Uhr. Es referieren: Daniel Wüstholz (sportwerk80/ARAMIS Fitness- und Gesundheitsstudio), Heike Petrik (Zentrum für Therapie und Pflege Herrenberg) und Dr. Sonja Schaible (Schaible GmbH). Mehr Infos: www.herbstschau-herrenberg.de/informationen/programm/8-gesundheitstag/

Tanzen | DTV-Breitensporttournee „Tanz Dich fit“ am 11. und 12. Oktober in LudwigsburgDie Breitensporttournee ist ein Projekt des Deutschen Tanzsportverbandes (DTV). Einmal jährlich soll kompakt an einem Wochenende die Vielfalt des Tanzsports bundesweit angeboten werden. In diesem Jahr gastiert die DTV-Breitensporttournee „Tanz Dich fit“ am 11. und 12. Oktober im Tanzsportzentrum des 1. TC Ludwigsburg. Los geht’s am Samstag (11. Oktober) um 10 Uhr, abends wird ab 19.30 Uhr ein Showabend durchgeführt. Mehr Infos: www.dtv-breitensporttournee.de

FuPa Stuttgart | Erster FuPa-Abend am 13. Oktober in StuttgartFuPa Stuttgart ist nach eigenen Angaben das „neue kostenlosen Fußballportal für Amateurmannschaften in und um Stuttgart“. Die Macher laden nun erstmals zu einem informativen Abend ein. Dieser findet am Montag (13. Oktober) um 18 Uhr im Pressehaus Stuttgart statt. In Kooperation mit den Stuttgarter Nachrichten und der Stuttgarter Zeitung möchten die Macher die vielen Vorteile des Portals vorstellen, wie z.B. den Liveticker, das Präsentieren des eigenen Vereinsprofils, die Spielerbörsen, interaktiven Widgets für Ihre Vereinshomepage und vieles mehr. Mehr Infos: www.fupa.net/stuttgart

DOG-Ortsgruppe Stuttgart | Olympischer Abend am 13. Oktober in StuttgartAm Montag (13. Oktober) ist die Alte Bibliothek der Merz-Schule wiederum Treffpunkt für alle Freunde, Mitglieder und Gönner der Deutschen Olympischen Gesellschaft (DOG) und des Olympischen Fördervereins Stuttgart. Ab 19 Uhr wird den Gästen nicht nur ein exzellentes Buffet geboten, es gibt auch viele Informationen rund um die Arbeit der DOG. In diesem Jahr ist die Veranstaltung wieder mit den Mitgliederversammlungen der beiden Organisationen verbunden. Mehr Infos: www.dog-stuttgart.de

4. MedieneckeSWR Fernsehen | Sportler testen Spielbuden auf dem Cannstatter WasenAuf der Kirmes laden Spielbuden zum Büchsenwerfen oder Schießen ein. Aber kann man dabei überhaupt gewinnen? In der Sendung MARKTCHECK haben Spitzensportler  aus den Sportarten Basketball, Handball und Sportschießen auf dem Cannstatter Wasen verschiedene Buden getestet. Die Ergebnisse sind in der Mediathek des Senders zu finden. Mehr Infos: http://swrmediathek.de/player.htm?show=4ba55500-4a6b-11e4-8c77-0026b975f2e6Regio TV | WochenübersichtRegio TV beschäftigt sich auch in dieser Woche wieder ausführlich mit dem regionalen Sportgeschehen. Regio TV ist über Kabel und Satellit zu empfangen, aber auch im Internet unter www.regio-tv.de und über die Regio TV iPhone App. Geplant sind folgende Beiträge:

• Montag (6. Oktober): Bericht über über das Drittliga-Spiel der Stuttgarter Kickers gegen Hansa Rostock
• Montag (6. Oktober): Bericht über den Saisonauftakt der MHP RIESEN in der Beko Basketball-Bundesliga
• Montag (6. Oktober): Bericht über das Finale der BMX-Bundesliga in Kornwestheim
• Dienstag (7. Oktober): Bericht über MC Gringo
• Mittwoch (8. Oktober): Vorbericht auf das Heimspiel der SG-Handballer gegen Flensburg
• Donnerstag (9. Oktober): Bericht über die Lage der Stuttgarter Volleyballerinnen vor dem Saisonstart
• Freitag (10. Oktober): Sporttipps

SWR Fernsehen | „Fußballfieber – Der VfB und seine Geschichte“ am 12. Oktober
Im Rahmen der vierteiligen Reihe „Fußballfieber“ wird am Sonntag (12. Oktober) im SWR Fernsehen ein Blick auf den VfB Stuttgart und seine Geschichte geworfen. Die Anfänge des Vereins für Ballspiele (VfB) reichen bis in das Jahr 1893 zurück. Jens Ottmann spürt in seinem Film der Geschichte des Vereins nach und hat dabei u.a. Sami Khedira, Lothar Weise, Thomas Hitzlsperger und Jogi Löw für die Mitwirkung gewinnen können. Der 45-minütige Beitrag läuft am Sonntag ab 20.15 Uhr im SWR Fernsehen. Mehr Infos: www.swr.de/geschichte/fussballfieber-vfb-stuttgart/-/id=100754/nid=100754/did=14113522/1smdpdo/index.html

5. SonstigesGolf | Marcel Schneider gewinnt die „Pro Golf Tour 2014“Marcel Schneider, der für den GC Schloss Monrepos startet, hat die „Pro Golf Tour 2014“ gewonnen. Schneider Ist somit einer von vier deutschen Spielern, die sich das Spielrecht auf der zweithöchsten Stufe in Europa, der „Challenge Tour 2015“, erworben haben. Mehr Infos: http://tinyurl.com/Schneider-ProGolf2014

LSV | Neue Mitarbeiter in der Geschäftsstelle des Landessportverbandes

In der Geschäftsstelle des Landessportverbandes Baden-Württemberg (LSV) in Stuttgart haben in den letzten Monaten sechs neue Mitarbeiter ihren Dienst angetreten. Um den erhöhten Bedarf an Freiwilligendienststellen abzudecken, hat sich der Bereich Freiwilligendienste im Sommer mit Julia Schlegel, Madeleine Vasconcelos und David Bea verstärkt. Yasemin Bay ist ab sofort für das Programm „Integration durch Sport“ tätig. Verena Braun unterstützt seit kurzem den Bereich Projektkoordination/Buchhaltung und Heiko Nossek ist als Referent für Leistungssport tätig. Mehr Infos: www.lsvbw.de

Stuttgart | Neue Abteilungsleiterinnen beim Amt für Sport und Bewegung
Kürzlich hat Sybille Hiller - vormals Leiterin der Abteilung 52-2 „Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit" – in Stuttgart die Leitung der Abteilung 52-4 „Sportveranstaltungsstätten" übernommen. Sie verantwortet nun die Verwaltung und den Betrieb der Sportstätten im NeckarPark (SCHARRena,Molly-Schauffele-Halle, Stadion Festwiese), auf der Waldau (GAZi-Stadion, Eiswelt Stuttgart) sowie von drei Bezirkssportanlagen (Mercedesstraße, Waldau und Schlotwiese). Ihre Nachfolge als Leiterin der Abteilung 52-2 „Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit" tritt zum November Lena Knorr an. Lena Knorr war bisher als Sachbearbeiterin zuerst im Bereich Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit und zuletzt im Sachgebiet Bewegungsförderung und Sportentwicklung tätig. Mehr Infos: www.stuttgart.de/sport

Tischtennis | Gunter Klugmann im Senioren-Ausschuss des ETTU-PräsidiumsGunter Klugmann vom SSV Reutlingen, seines Zeichen von 2001 bis 2013 Ressortleiter Seniorensport im Deutschen Tischtennisbund, wurde beim Kongress der Europäischen Tischtennis-Union (ETTU) in Lissabon erneut bis 2016 als Stellvertretender Vorsitzender in den Senioren-Ausschuss des ETTU-Präsidiums berufen. Klugmann ist der einzige Deutsche in diesem neunköpfigen Gremium. Mehr Infos: www.ettu.org/2014/09/ettu-committees-for-2014-2016-appointed

Trampolinturnen | Leonie Adam holt den Deutschen Meistertitel
Bei den Deutschen Meisterschaften im Trampolinturnen, die in Dessau ausgetragen wurden, hat Leonie Adam (MTV Stuttgart) mit 52,970 Finalpunkten die Goldmedaille und somit auch den Deutschen Meistertitel gewonnen. Silva Müller (MTV Bad Kreuznach) musste sich mit 51,255 Punkten ihrer Konkurrentin geschlagen geben. Die Bronzemedaille gewann Franciska Lohmann vom VfL Pinneberg mit 44, 410 Punkten. Beim Finale der Herren sicherte sich erneut Martin Gromowski vom MTV Bad Kreuznach den Titel. Im Synchronwettbewerb der Männer kam Immanuel Kober (MTV Stuttgart) gemeinsam mit Daniel Schmidt (Bramfelder SV) mit 46,00 auf den zweiten Rang. Meister wurden Rick Nadler (Munich Airriders) und Matthias Pfleiderer (TV 1860 Immenstadt) mit 46,30 Punkten. Mehr Infos: http://tinyurl.com/DM-Gold-2014-Adam

Weinstadt | Gründungsversammlung des neuen Sportvereins SG WeinstadtAm Mittwoch (1. Oktober) wurde im Löwen in Weinstadt-Beutelsbach ein neuer (Dach-)Sportverein gegründet – die SG Weinstadt. Erste Mitglieder im neuen Verein sind die Vereine VfL Endersbach, der SV Weinstadt und der TSV Großheppach. Den Vorstandsvorsitz übernahm Klaus Silbernagel. Die Geschäftsstelle befindet sich in den Räumen des VfL Endersbach in der Jahnhalle in Endersbach. Die erste Mitgliederversammlung des neuen Vereins soll am 14. November stattfinden. Mehr Infos: www.vfl-endersbach.de/125.0.html?&no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=453&cHash=cbd7ddceaa4ea41fb2f5d6e07d208d12

(Redaktion)


 


 

sport
stuttgart
ludwigsburg
fußball
handball
golf
tischtennis
schwimmen
bofinger

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "sport" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: