Sie sind hier: Startseite Stuttgart Be4Fit Sport Speziell
Weitere Artikel
SportRegion

SportRegion-Newsletter 45/2013

Auch in dieser Woche wollen wir Sie wieder über die Tätigkeit der SportRegion Stuttgart informieren und auf Veranstaltungen in der Region Stuttgart hinweisen.

 200 Zuhörer beim „sport talk #14“

In Stuttgart-Bad Cannstatt fand am Montag (28. Oktober 2013) der „sport talk #14“ der SportRegion Stuttgart statt. Bei der von Valeska Homburg moderierten Podiumsdiskussion, die unter dem Titel „Leuchttürme in der Landeshauptstadt?!“ stand, ging es um den Sport in Stuttgart. Trotz der Herbstferien kamen rund 200 Personen in den Großen Kursaal. Stuttgarts Sportbürgermeisterin Dr. Susanne Eisenmann, StN-Sportchef Gunter Barner, Fred Stradinger (Präsident des Sportkreises Stuttgart), DTB-Präsident Rainer Brechtken und Rolf Schneider (Präsident der Sportvereinigung Feuerbach) unterhielten sich dabei über die Historie des Sports in Stuttgart, den Spitzensport , die infrastrukturellen Gegebenheiten und den Breitensport in der Landeshauptstadt. Als Überraschungsgäste berichteten die BMX-Radsportler um Bundestrainer Simon Schirle über ihre Situation. Im Publikum saß viel Lokal- und Regionalprominenz aus Politik, Sport und Wirtschaft. Anwesend waren z.B. Vertreter der drei größten Stuttgarter Vereine (VfB Stuttgart, MTV Stuttgart und Sportvereinigung Feuerbach), darunter auch VfB-Präsident Bernd Wahler und VfB-Finanzvorstand Ulrich Ruf. Ebenfalls gekommen waren einige Spitzen- und diverse Breitensportler, Mitglieder des Stuttgarter Gemeinderats sowie zahlreiche Regionalräte, darunter der Regionalpräsident Thomas Bopp. Mehr…

Faustball: TVV gewinnt RegioCup-Premiere in Vaihingen/Enz

Dieser Tage fand zum ersten Mal der „Faustball RegioCup“ statt. Teilgenommen haben bei der Premiere insgesamt acht Mannschaften, wobei das U-10-Team des TV Vaihingen/Enz am Ende die Nase vorn hatte. Der TVV-Nachwuchs zeigte eine starke Leistung und konnte sich im Endspiel gegen den TSV Gärtringen durchsetzen. Eindrücke von der RegioCup-Premiere bietet ein Videobeitrag im YouTube-Kanal der SportRegion Stuttgart. Mehr...

Sportveranstaltungen


Motorsport: Supercross-Stars springen durch die Schleyer-Halle

Runder Geburtstag für den Vorreiter! Im November 1983 führte der ADAC in der Stuttgarter Schleyer-Halle erstmals ein Indoor-Motocross-Rennen auf deutschem Boden durch. Heute, 30 Jahre nach der ersten Austragung, hat sich das ADAC Supercross Stuttgart längst im sportlichen Veranstaltungskalender der Landeshauptstadt etabliert – und lockt Jahr für Jahr die Stars der Szene und zahlreiche Motorsport-Fans in den NeckarPark. In diesem Jahr donnern die Motocross-Maschinen am Freitag (8. November) und Samstag (9. November) durch die Schleyer-Halle. Die Piloten, die aus ganz Europa und sogar aus Übersee kommen, duellieren sich entweder in der Startklasse SX2 oder in der renommierten Klasse SX1. Für beide Tage haben die Veranstalter einen identischen Ablaufplan aufgestellt: Das Event beginnt jeweils um 19.30 Uhr, die Fahrer der Klasse SX2 starten um 20.35 Uhr zu ihrem ersten und um 22.05 Uhr zu ihrem zweiten Lauf. Die SX1-Piloten sind ab 19.50 Uhr erstmals in den Qualifikationsrennen zu sehen – die besten Fahrer messen sich dann ab 21.35 Uhr in den Halbfinals und um 22.35 Uhr im großen Finale. Mehr…

Faustball: Bundesliga-Aufsteiger Gärtringen startet daheim

Die 1. Faustball-Bundesliga der Damen ist zweigeteilt in eine Nord- und in eine Südstaffel. In jeder Staffel spielen neun Mannschaften, was dazu führt, dass an jedem Spieltag an drei Orten im Süden und drei im Norden jeweils drei Teams gegeneinander antreten. Neu dabei in der höchsten deutschen Spielklasse sind in dieser Saison die beiden Aufsteiger TV Vaihingen/Enz sowie der TSV Gärtringen. Während die TVV-Frauen zunächst in Karlsdorf (gegen die Gastgeberinnen und gegen Kulmbach) antreten, hat der TSV Gärtringen zum Auftakt Heimrecht. In der Theodor-Heuss-Sporthalle geht’s am Sonntag (10. November) um 10 Uhr los. Zu Gast sind die Teams aus Calw und Nürnberg. Mehr...

Fußball: FC Bayern zu Gast bei Sindelfingens Bundesliga-Frauen

Spielen die Fußballerinnen des VfL Sindelfingen in der Bundesliga, können sich die Zuschauer in dieser Saison auf viele Tore freuen: In den sieben Partien, die die Sindelfingerinnen bisher im Frauenfußball-Oberhaus bestritten haben, fielen 44 Tore. Allerdings konnten sich die VfL-Frauen darüber kaum freuen: Denn sie selbst haben bislang nur einen Treffer auf dem Konto, 43-mal mussten die bislang punktlosen Sindelfingerinnen das Spielgerät aus ihrem eigenen Tornetz holen – zuletzt setzte es gar eine 0:12-Pleite bei Rekordmeister 1. FFC Frankfurt. Am Sonntag (10. November) bekommen es die VfL-Fußballerinnen erneut mit einem großen Namen zu tun: Der FC Bayern München gastiert an diesem Tag ab 14 Uhr im Floschenstadion. Mehr…

Handball: Derby der Aufstiegsaspiranten steigt in der MHPArena

In der Spitzengruppe der zweiten Handball-Liga geht es so eng zu wie schon lange nicht mehr: Den Tabellenführer HC Erlangen und den Elftplatzierten (Eintracht Hildesheim) trennen gerade einmal vier Punkte; an jedem Wochenende kann sich die Konstellation in der oberen Hälfte des Klassements somit gravierend verändern. Darum geht es für die SG BBM Bietigheim (derzeit Tabellenzweiter) und Bundesliga-Absteiger TV Neuhausen/Erms (derzeit Tabellenneunter) am Samstag (9. November) im direkten Duell nicht nur um den Ruhm eines Derbysieges, sondern auch um Zählbares im Aufstiegskampf. Damit möglichst viele Fans beim Schlagabtausch der Lokalrivalen  dabei sein können, ist die SG für dieses Heimspiel umgezogen: Die Bietigheimer empfangen den TVN in der MHPArena in Ludwigsburg, Spielbeginn ist um 20 Uhr. Ein weiterer Handball-Zweitligist aus der Region, die Ballwerfer vom TV Bittenfeld, sind am Wochenende ebenfalls im Einsatz: Sie spielen am Sonntag (10. November) ab 17 Uhr in der Stuttgarter SCHARRena gegen DJK Rimpar Wölfe. Mehr…

Rugby: Letztes Heimspiel für Bundesliga-Frauen

Für die Frauen des Stuttgarter RC ist die laufende Bundesliga-Runde bislang eine Saison zum Vergessen: In vier Spielen haben die Stuttgarter Rugby-Damen nicht einmal gepunktet, kamen dafür in jedem Spiel, egal ob daheim oder in der Fremde, deutlich unter die Räder. Gut möglich, dass die Stuttgarter Damen darum nicht unfroh sind, dass sich die Saison dem Ende zuneigt: Am Samstag (9. November) tragen die Stuttgarterinnen bereits ihr letztes Heimspiel gegen den Heidelberger RK aus, Spielbeginn im Stadion an der Hohen Eiche in Stuttgart-Degerloch ist um 14.30 Uhr. Ihr letztes Spiel in diesem Jahr bestreiten die Stuttgarterinnen am 30. November auswärts beim SC Germania List. Mehr...

Schach: Aufsteiger Schwäbisch Hall peilt Durchmarsch an

Der SK Schwäbisch Hall ist zwar gerade erst in die 2. Bundesliga aufgestiegen, doch dort möchte der Verein sich nicht lange aufhalten. Der Neuling peilt den Durchmarsch an. Mit einem 6,5:1,5-Auftaktsieg in Mainz liegt der Neuling gleich nach der ersten Runde an der Tabellenspitze der 2. Schach-Bundesliga Süd. Der erste Heimauftritt des Titelkandidaten erfolgt am Sonntag (10. November). Ab 11 Uhr spielt Schwäbisch Hall gegen die Schachfreunde Schöneck. Auch der SC Böblingen hat am gleichen Tag zur gleichen Zeit Heimrecht – es geht gegen BG Buchen. Mehr…

Squash: Sport-Insel weicht nach verheerendem Brand nach Böblingen aus

Ein Feuer zerstörte am 12. Oktober 2013 die Sport-Insel Stuttgart in der Heßbrühlstraße in Stuttgart-Vaihingen innerhalb kürzester Zeit vollständig. Auch für das gleichnamige Squash-Bundesliga-Team hatte der Brand verheerende Folgen: Die Mannschaft der Sport-Insel stand plötzlich ohne Heimspielstätte da. Inzwischen haben die Stuttgarter Squasher mit dem Squashzentrum „Pink Power“ in Böblingen eine neue Bleibe gefunden – und wollen dort ihre sportlich so erfolgreich angelaufene Bundesliga-Saison fortführen: Nach zwei Siegen stehen die Stuttgarter an der Tabellenspitze. Am Samstag (9. November) steht beim ersten Heimspiel im „Pink Power“ gleich ein richtiger Härtetest an. Zu Gast in Böblingen ist an diesem Tag der amtierende Meister Black & White RC Worms, Spielbeginn ist um 13 Uhr. Mehr...

Turnen: Bundesliga-Turnerinnen zeigen ihr Können in Kirchheim/Teck

Für ein Wochenende wird Kirchheim/Teck das Turner-Mekka der Republik: Von Samstag (9. November) bis Sonntag (10. November) sind in der Teckstadt nämlich die Turnerinnen der Teams aus den ersten drei Bundesligen zu Gast. Sie kämpfen in der Sporthalle Stadtmitte an ihrem dritten und letzten Wettkampftag der Saison um die Qualifikation fürs Ligafinale am 23. November 2013 in Karlsruhe oder gegen den Abstieg. Den Auftakt machen dabei am Samstag um 12 Uhr die Mannschaften aus Liga zwei – hier turnen keine Vertreter aus der Region mit. Dafür ist im Feld der Bundesliga-Teams, das am Samstag ab 17 Uhr in Kirchheim/Teck turnt, ein Club aus der Region der große Favorit: Die Frauen des MTV Stuttgart sind nicht nur amtierender Meister, sondern führen auch derzeit wieder das Klassement an. Gut vertreten ist die Region auch am Sonntag ab 11 Uhr, wenn die Teams der dritten Liga ihr Können zeigen: Der zweitplatzierte TSV Berkheim und die Lokalmatadoren vom VfL Kirchheim/Teck, derzeit auf Tabellenrang vier, haben gute Chancen, nochmals anzugreifen. Mehr…

Turnen: Bundespokal für Vereinsmannschaften beim VfL Sindelfingen

Die besten Turnteams aus den einzelnen Landesverbänden messen sich am Wochenende in Sindelfingen: Zum Bundespokal für Vereinsmannschaften heißt der VfL Sindelfingen sowohl männliche als auch weibliche Teams in die Sommerhofenhalle willkommen. Dabei machen die Turnerinnen am Samstag (9. November) den Anfang, ihr Wettkampf beginnt um 12 Uhr. Tags darauf sind die Turner an den Geräten im Einsatz: Sie starten am Sonntag (10. November) um 10 Uhr. Mehr…

Volleyball: Allianz-Erste und -Zweite im Pokaleinsatz

Klein gegen groß – diesen Reiz versprühen Pokalwettbewerbe in jeder Sportart. Auch im DVV-Pokal der Frauen, dem Pokalwettbewerb des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV), darf ein Zweitligist aus der Region auf die ganz große Sensation hoffen: Die Frauen von Allianz MTV Stuttgart II, momentan Zehnter der 2. Bundesliga Süd, spielen im Achtelfinale am Mittwoch (6. November) gegen den Bundesliga-Achten USC Münster. Spielbeginn in der MTV-Halle im Feuerbacher Tal ist um 19.30 Uhr. Am gleichen Tag zur gleichen Uhrzeit sind auch die Bundesliga-Volleyballerinnen von Allianz MTV im Pokal-Achtelfinale im Einsatz: Sie treten auswärts bei Zweitligist DSHS SnowTrex Köln an. Mehr…

Weitere Sporttermine: www.sportregion-stuttgart.de/veranstaltungskalender

Internet- undTV-Ecke

Timbersports: 60 Minuten Rückblick auf die WM bei Eurosport

Auf Eurosport kann man am Freitag (8. November) noch einmal die Höhepunkte der Timbersports-Weltmeisterschaften 2013 sehen, die in Stuttgart durchgeführt wurden. Ab 19.30 Uhr werden 60 Minuten von den Team- und den Einzelwettbewerben gezeigt. Mehr…

Sport bei Regio TV


Regio TV beschäftigt sich auch in dieser Woche wieder ausführlich mit dem regionalen Sportgeschehen. Regio TV ist über Kabel und Satellit zu empfangen, aber auch im Internet unter www.regio-tv.de und über die Regio TV iPhone App. Geplant sind folgende Beiträge:


• Montag (4. November): Bericht über die Eröffnung der neuen Golfanlage in Stuttgart-Hedelfingen

• Montag (4. November): Bericht über die Niederlage der MHP RIESEN gegen Oldenburg

• Montag (4. November): Bericht über die Situation der Zweitliga-Handballer des TV Bittenfeld

• Dienstag (5. November): Bericht über die aktuelle Lage beim Fußball-Drittligisten Stuttgarter Kickers

• Mittwoch (6. November): Vorbericht auf das Basketball-Derby zwischen Ludwigsburg und Ulm
• Donnerstag (7. November): Bericht über das DVV-Pokal-Spiel von Allianz MTV Stuttgart

• Freitag (8. November): Sporttipps

Sonstiges

„TICKET TO RIDE“ wird ab 4. November in der Region gezeigt

 

Die Warren Miller Skifilm Tour läutet auch in diesem Jahr pulvrig rasant den Winter ein! Im knapp zweistündigen Film „TICKET TO RIDE“ fahren die Youngsters der Freeride-Szene Seite an Seite mit routinierten Abfahrtspionieren und entführen die Zuseher an die besten Powerspots. Der Film wird am Montag (4. November) in Schwäbisch Gmünd (CSS Congresscenter), am Mittwoch (6. November) in Kirchheim/Teck (Stadtkino), am Donnerstag (7. November) in Tübingen (Museum), am Freitag (8. November) in Reutlingen (Cineplex Planie) und am 8. Dezember in Stuttgart (Cinemaxx) gezeigt. Filmstart ist jeweils um 20 Uhr. Mehr…

 

Sportschau der Sportkreisjugend Göppingen am 8. November in Heiningen

Die 35. Auflage der „Jugendsportschau“ der Sportkreisjugend Göppingen findet am Freitag (8. November) in der Voralbhalle in Heiningen statt. Ab 19 Uhr wird u.a. gute Vereinsjugendarbeit prämiert und es werden erfolgreiche Nachwuchssportler geehrt. Es moderiert der Sportjournalist Rainer Maier. Mehr…

Leichtathletik: WLV-Frauenseminar am 8./9. November in Stuttgart-Bad Cannstatt

Der Württembergische Leichtathletik-Verband (WLV) führt zum 18. Mal ein Frauenseminar durch. Los geht’s am Freitag (8. November) um 18 Uhr in der Molly-Schauffele-Halle in Stuttgart-Bad Cannstatt. Dann wird es um das Kampfsystem „Kali“ gehen. Am Samstag (9. November) geht es um 9 Uhr an gleicher Stelle mit dem Thema „Hochsprung“ weiter. Mehr…

37. Sportmedizinisches Seminar am 9. November

Das 37. Sportmedizinische Seminar am Samstag (9. November) im Haus des Sports „SpOrt Stuttgart“ in Stuttgart-Bad Cannstatt widmet sich der positiven Wirkung des Sports bei Volkskrankheiten. Wie können nun Sportvereine auf die Bedürfnisse der Sportsuchenden reagieren? Dieser Frage wird in drei Fachvorträgen und acht Praxis-Workshops nachgegangen, um Übungsleitern und Trainern viele Impulse und Anregungen für ihre Sportstunden mit auf den Weg zu geben. Los geht’s um 9.15 Uhr. Mehr…

Vernissage zur Ausstellung „Die Kunst des Sehens“ am 9. November in Marbach

Am Samstag (9. November) findet um 11 Uhr in den Räumlichkeiten des Verlags der Marbacher Zeitung die Vernissage zur Ausstellung „Die Kunst des Sehens“ des Fotografen Qingwei Chen statt. Zu sehen sind 53 großformatige Fotos aus den Bereichen Natur und Sport, den beiden Haupttätigkeitsfeldern von Qingwei Chen. Die Ausstellung ist bis zum 9. Februar 2014 während der Öffnungszeiten des Verlages (Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr und 13.15 bis 16.30 Uhr) zu besichtigen. Mehr…

Halali am 9. November an der Solitude

Am Samstag (9. November) findet die traditionelle Hubertusjagd des Stuttgarter Reit- und Fahrvereins statt. Stelldichein ist um 12 Uhr im Stuttgarter Reit- und Fahrverein (Am Kräherwald 110). Der Aufbruch zur Jagd mit Pferdesegnung durch Pfarrer Karl-Eugen Fischer ist um 12.30 Uhr, Zwischenstopp ist um ca. 13.45 Uhr am Wildschweingehege. Die Jagdgesellschaft wird über eine etwa 19 Kilometer lange Jagdstrecke mit Hindernissen, die umritten werden können, zum Halali (ca. 14.45 Uhr) am Schloss Solitude geführt. Die Bläsergruppe Rallye Württemberg wird die Jagd mit ihren Fanfaren und Jagdleitsignalen musikalisch begleiten. Die Jagd wird bei jeder Witterung geritten. Zuschauer sollten sich rechtzeitig vor dem Halali zum Schlussgalopp (ca. 14.15 Uhr) an der großen Wiese vor Schloss Solitude einfinden. Mehr…

Cannstatter Vereine präsentieren sich am 10. November im Kursaal in Bad Cannstatt

Am Sonntag (10. November) präsentieren sich zwischen 11 und 16 Uhr die Cannstatter Vereine im Großen Kursaal. Die Vereinigung Cannstatter Vereine (VCV) lädt an diesem Tag zum „Tag der offenen Türe“ ein. Über 30 Vereine präsentieren sich dabei mit Infoständen. Außerdem werden zur jeder vollen Stunde Führungen durch den Kursaal angeboten. Mehr…

Badminton: November ist der Aktionsmonat im Jubiläumsjahr

Im Jahr seines 60-jährigen Bestehens beteiligt sich der Deutsche Badminton-Verband (DBV) zum insgesamt neunten Mal an der Gesundheitsinitiative „Deutschland bewegt sich!“: Die Verantwortlichen seitens des olympischen Spitzenverbandes deklarierten dabei den November 2013 zum „Badminton-Aktionsmonat“. Mehr…

Fechten: Polizeisportverein Stuttgart wird Nachwuchsleistungszentrum

Der Deutsche Fechterbund hat die Fechtabteilung des Polizeisportvereins Stuttgart und deren Trainingsstätte, die Fechthalle in der „SCHARRena“, als Zentrum für Nachwuchsleistungssport im Fechten ausgezeichnet. Der Präsident des Württembergischen Fechterbundes, Luitwin Ress, hat die Auszeichnung im Beisein von Günther Kuhnigk (Leiter des Amts für Sport und Bewegung) an den Polizeisportverein Stuttgart übergeben. Im ganzen Bundesgebiet gibt es bislang nur acht weitere Nachwuchsleistungszentren im Florettbereich, im Württembergischen Fechterbund ist es das einzige. Mehr…
Tanzen: Simone Segatori und Annette Sudol holen DM-Titel

50 Paare traten in München zur Deutschen Meisterschaft in den Standardtänzen an. Nach dem Wechsel von Benedetto Ferruggia/Claudia Köhler zu den Professionals war klar, dass es neue Titelträger geben würde. Diese kommen vom TSC Astoria Stuttgart. Simone Segatori und Annette Sudol, wurden ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht, denn mit einer einzigartigen Leistung sicherten sie sich ihren ersten Deutschen Meistertitel mit allen 45 Bestnoten. Doch auch mit dem Abscheiden seiner weiteren Paare kann der Tanzsportverband Baden-Württemberg mehr als zufrieden sein. Zwei Paare erreichten das Semifinale: Anatoliy Novoselov/Tasja Schulz (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim) sowie Philipp Hanus/Siri Kirchmann (TSZ Stuttgart-Feuerbach). Drei Paare im Viertelfinale rundeten das gute Gesamtergebnis der TBW-Mannschaft ab: Michael Rödelbronn/Mariya Proskurnina (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim), Moritz Krauter/Madeline Weingärtner (1. TC Ludwigsburg) sowie Marcel Razvan Rauta/Katharina Keller (1. TC Ludwigsburg). Mehr…

Dr. Volker Merz zum DOG-Ehrenmitglied ernannt

In Baden-Baden fand die Bundestagung der Deutschen Olympischen Gesellschaft. In diesem Zusammenhang wurde u.a. Dr. Volker Merz (Stuttgart) zum Ehrenmitglied der DOG ernannt. Mehr...

Lotto Baden-Württemberg fördert Winter-Olympioniken

Lotto Baden-Württemberg fördert Winter-Olympioniken: Sportlerinnen und Sportler aus Baden-Württemberg werden mit 50.000 Euro bei der Vorbereitung auf die Olympischen Spiele in Sotchi unterstützt. Mehr...

„Sport im Park“ in Stuttgart auch im WinterDie TSVgg Stuttgart-Münster 1875/99 e.V. bietet als einziger Verein in Stuttgart auch im Winter die Fortsetzung von „Sport im Park“ an. Die Bürgerinnen und Bürger können sich auf Bewegung und Spaß an der frischen Luft unter fachlicher Anleitung freuen. Das Angebot ist wie im Sommer kostenlos. Alle Interessierten treffen sich jeweils dienstags um 17 Uhr auf der Festwiese beim Kultur- und Sportzentrum Münster (Moselstraße 25). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Mehr…

(Redaktion)


 


 

sportregion
bofinger
sportveranstaltungen
stuttgart
sport talk

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "sportregion" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: