Sie sind hier: Startseite Stuttgart Be4Fit Sport Speziell
Weitere Artikel
SportRegion

SportRegion-Newsletter 47/2015

Auch in dieser Woche wollen wir Sie wieder über die Tätigkeit der SportRegion Stuttgart informieren und auf Veranstaltungen in der Region Stuttgart hinweisen.

1. SportRegion-intern

 Jahresmotto 2015 | GLAUBE BEWEGT!

DARAN GLAUBE ICH: Bei der Internet-Aktion DARAN GLAUBE ICH! sind die Menschen in der Region Stuttgart aufgefordert mitzuteilen, woran sie glauben, was sie beim Sport motiviert und welche Bräuche sie haben, die ihnen Glück bringen sollen. Ziel ist es, ein ganzes Jahr lang kreative Aussagen zu verschiedenen Aspekten des Glaubens im Sport einzufangen. Die Antworten werden seit dem 1. Januar 2015 auf einer eigenen Internetseite veröffentlicht (www.sportregion-stuttgart.de/DARANGLAUBEICH) – an jedem Tag des Jahres 2015 eine andere. Zuletzt zu Wort kamen dabei: Bastian Zimmermann, Jens Körner, Elke Rutschmann, Tobias Wrzesinski, Uwe Skrzypek, Henrik Struve und Barbara Tomforde.

DJK-Fußballturnier: Am Samstag (21. November) findet in Leonberg das DJK Diözesan-Hallenfußballturnier für Freizeitmannschaften statt. Ab 10 Uhr wird in der Alten Sporthalle um den Josef Simanek Wanderpokal gespielt. Mehr Infos: http://s583627133.online.de/fileadmin/user_upload/730_Fussball_Freizeit_Turnier.pdf

 2. Sportveranstaltungen

 Ringen | Korber Löwinnen kämpfen bei DM vor heimischem Publikum

Die Ringer des SC Korb feiern in diesem Jahr einen runden Geburtstag: Seit 1905 sind die Kampfsportler aus dem sportlichen Leben in der Remstal-Gemeinde nicht mehr wegzudenken. Und im Jahr ihres 110-jährigen Bestehens dürfen die Korber Löwen, wie sich die Ringer stolz nennen, tatsächlich nochmal eine Premiere feiern: Erstmals ist der Verein der Ausrichter einer Deutschen Meisterschaft im Ringen – genauer gesagt handelt es sich um die Deutschen Frauen-Mannschaftsmeisterschaften der Landesverbände, die am Samstag (21. November) in der Ballspielhalle Korb ausgetragen wird. Ab 9.30 Uhr kämpfen die Teams dabei in der Vorrunde ums Vorstoßen in die K.o.-Kämpfe, das Finale soll um 17 Uhr beginnen. Für das Team Württemberg, das bei der DM folglich als Lokalmatador ins Rennen geht, sind dabei zahlreiche Ringerinnen aus der Region am Start: So kämpfen die Korber Löwinnen Yvonne Englich, Tabea Trinker und Mia Oswald vor heimischem Publikum mit der württembergischen Mannschaft um den Titel. Ebenfalls in der Equipe des Württembergischen Ringer-Verbandes stehen Anni Illi (SV Fellbach) und Beate König (TSV Ehningen). Mehr Infos: www.sc-korb.de/ringen/ringen-dmm2015.html

 Eiskunstlauf | Eisemann-Pokal im Eissportzentrum auf der Waldau

 Kunststücke auf dem Eis gibt es am Wochenende einmal mehr im Eissportzentrum Eiswelt Waldau in Stuttgart-Degerloch zu sehen. Dorthin laden der Eissport-Verband Baden-Württemberg und die Eissport-Sparte des TEC Waldau Stuttgart am Samstag (21. November) und Sonntag (22. November) zum diesjährigen Eisemann-Pokal ein. Am Start sind dabei an beiden Tagen Eiskunstläuferinnen und -läufer aller Altersklassen: Am Samstag zeigen ab 9 Uhr zunächst die Neulinge ihre Küren, bevor ab 14.20 Uhr die Kurzprogramme der Nachwuchs- und Junioren-Klassen auf dem Plan stehen. Tags darauf zeigen die Läuferinnen und Läufer dieser Klassen ihre Küren: Beginn der Wettkämpfe am Sonntag ist um 8.30 Uhr. Mehr Infos: www.tec-stuttgart.de

 Handball  | Letzter Bundesliga-Spieltag vor der WM-Pause

 Von 5. bis 20. Dezember messen sich die Handball-Nationalmannschaften bei der Weltmeisterschaft der Frauen in Dänemark – auch die Auswahl des Deutschen Handball-Bundes (DHB) ist beim Turnier im nördlichen Nachbarland mit dabei. Für die Fans des Frauen-Handballs in der Heimat heißt das im Umkehrschluss: Das kommende Wochenende wird für einige Zeit die letzte Gelegenheit sein, einem Erstliga-Spiel im Stuttgarter Speckgürtel beizuwohnen, die 1. Bundesliga macht bis zum 29. Dezember eine WM-Pause. Davor sind die drei Teams aus dem Umland aber nochmals im Einsatz: Die Damen der SG BBM Bietigheim messen sich am Samstag (21. November) in der Sporthalle am Viadukt in Bietigheim-Bissingen mit dem Ligarivalen Bayer Leverkusen. Anpfiff ist um 20 Uhr. Tags darauf kommt es dann in der Göppinger EWS Arena zum Lokalduell zwischen Frisch Auf Göppingen und TuS Metzingen. Spielbeginn ist am Sonntag (22. November) um 16 Uhr. Mehr Infos: www.hbf-info.de

  Lacrosse | Stuttgarts Damen verabschieden sich nach Spiel gegen München in Winterpause

Bevor es für die Lacrosse-Damen des ABV Stuttgart in die sportliche Winterpause geht, steht ein letztes Heimspiel auf dem Programm: Am Sonntag (22. November) empfangen die Stuttgarter Lacrosse-Spielerinnen die Mannschaft vom Lacrosseclub München auf der heimischen ABV-Sportanlage in Stuttgart-Degerloch. Anpfiff für das Duell auf der Waldau ist um 13 Uhr. Mehr Infos: www.stuttgart-lacrosse.de

 Pferdesport | Fünf spektakuläre Reitsport-Tage in der Schleyer-Halle

 Die STUTTGART GERMAN MASTERS sind auch bei ihrer 31. Auflage ein Turnier der Extraklasse: Am Start des Events, das die Hanns-Martin-Schleyer-Halle von Mittwoch (18. November) bis zum Sonntag (22. November) zum Mekka des Reitsports werden lässt, sind 160 Reiterinnen und Reiter aus über 25 Ländern, die auf insgesamt über 300 Pferden um die Preise in den Wettkämpfen buhlen. Start der sportlichen Wettbewerbe in der Schleyer-Halle ist dabei am Mittwoch um 13 Uhr, am Donnerstag geht’s um 9.30 Uhr los, am Freitag wird ab 8.30 Uhr geritten, am Samstag ab 8 Uhr und am Sonntag steht die erste Reitprüfung um 10.30 Uhr auf dem Zeitplan. Im hochkarätigen Programm, das an den fünf Tagen dargeboten wird, gibt es zahlreiche Wettbewerbe mit internationalem Spitzencharakter – sei es die Indoor-Vielseitigkeitsprüfung am Mittwoch um 21.45 Uhr, das MERCEDES GERMAN MASTER am Freitag ab 22.15 Uhr, das zum World Cup Driving gehörende Gespann-Hindernisfahren um das DB SCHENKER GERMAN MASTER am Samstag um 13.50 Uhr, die Dressurprüfung zur World Cup Dressage am Samstag ab 15.30 Uhr oder der Internationale Springwettkampf um den Großen Preis von Stuttgart am Sonntag ab 15.25 Uhr. Mehr Infos: www.stuttgart-german-masters.de

 Schwimmen | 38. Auflage des Feuerbacher Schwimmfestes

 Bereits zum 38. Mal laden die Schwimmer der Sportvereinigung Feuerbach zu ihrem Internationalen Feuerbacher Schwimmfest. Insgesamt 30 Wettbewerbe sind dabei am Samstag (21. November) und Sonntag (22. November) im Hallenbad Stuttgart-Feuerbach ausgeschrieben, die Schwimmerinnen und Schwimmer messen sich in den gängigen Disziplinen. Los geht’s an beiden Tagen um 10 Uhr. Mehr Infos: www.sg-sn.de

 Turnen | Landesfinals des „LBS Cup“ in Ludwigsburg und Wernau

 Der „LBS Cup“ im Gerätturnen geht in die finale Phase: Die jungen Turnerinnen und Turner, die sich über die Landesqualifikationsturniere im Oktober für das Landesfinale des Mannschaftswettbewerbs qualifiziert haben, bestreiten nun die nächste Runde. Die Turner buhlen dabei am Sonntag (22. November) in der Neckartalsporthalle Wernau um die Württembergischen Titel und die Qualifikation für das Baden-Württembergische Finale: Beginn in Wernau ist um 10 Uhr. Sowohl am Samstag (21. November) als auch am Sonntag (22. November) turnen die Sportlerinnen bei ihrem Landesfinale in Ludwigsburg. Die Wettkämpfe der weiblichen Klassen finden in der dortigen Alleenhalle statt. Mehr Infos: www.stb.de

 Volleyball | Titelverteidiger Allianz MTV im Pokal gegen Schwerin

 Ein spannendes Duell erwartet die Volleyball-Fans am Mittwoch (18. November) in der SCHARRena: In der Veranstaltungshalle in Stuttgart-Bad Cannstatt trifft Allianz MTV Stuttgart, derzeit Drittplatzierter der 1. Bundesliga, auf den Tabellenführer Schweriner SC. Einen besonderen Reiz erhält das Match dadurch, dass es dabei nicht um Bundesliga-Punkte geht – das Spiel ist vielmehr das Topduell des DVV-Pokal-Viertelfinals, bei dem die Stuttgarter Volleyballerinnen als amtierender Titelträger natürlich ihren Anspruch auf die Titelverteidigung aufrecht erhalten möchten. Wer von den beiden Spitzenteams am Ende ins Semifinale einzieht, entscheidet sich ab 19 Uhr. Mehr Infos: www.allianz-mtv-stuttgart.de

 Volkslauf | Zwei Läufe im Landkreis Ludwigsburg

 Das sportliche Treiben der Lauf-Fans in der Region konzentriert sich an diesem Wochenende im Landkreis Ludwigsburg. Dort finden am Samstag (21. November) gleich zwei Volksläufe statt, bei denen die Teilnehmer schnelle Zeiten auf den Asphalt legen wollen. Der Lauftreff des TSV Nussdorf lädt an diesem Tag zum 9. Nussdorflauf in den gleichnamigen Teilort von Eberdingen. Beginn ist um 12.30 Uhr mit verschiedenen Schülerläufen, um 14.15 Uhr beginnt der Einsteigerlauf über 6,6 km, der Startschuss zum Hauptlauf über 10 km fällt um 15.15 Uhr (mehr Infos: www.nussdorflauf.de). Ebenfalls am Samstag richtet die LG Neckar-Enz ihren 17. Bönnigheimer Stromberglauf aus. Beginn ist um 13.30 Uhr mit einem Schülerlauf, die Hauptläufe über 5 und 10 km starten zeitgleich um 14.30 Uhr (www.stromberglauf.de).

 Weitere Sporttermine: www.sportregion-stuttgart.de/veranstaltungskalender

3. Sonstige Termine

Messe | „Die besten Jahre“ mit dem STB am 16./17. November auf der Messe StuttgartBereits zum 4. Mal findet in diesem Jahr die Messe „Die besten Jahre“ mit Beteiligung des Schwäbischen Turnerbundes (STB) als Partner der Messe Stuttgart statt (16./17. November). Ein Messemagnet wird wieder die AKTIVBÜHNE sein, die der STB im Auftrag der Messe organisiert und vor Ort moderiert. Mehr Infos: www.messe-stuttgart.de/diebestenjahre

Messe | Sportliche Themen bei der „wirtschaftsOase LE“ auf der Messe Stuttgart
Auf der Messe Stuttgart findet derzeit die „wirtschaftsOase Leinfelden-Echterdingen“ statt. Dabei gibt es auch sportliche Themen. So findet in diesem Rahmen beispielsweise am Donnerstag (19. November) die Spieltags-Pressekonferenz des Fußball-Drittligisten Stuttgarter Kickers statt. Am Freitag (20. November) wird der Ringer-Weltmeister Frank Stäbler interviewt und am Sonntag (22. November) ist der junge Kartfahrer Finn Gehrsitz zu Gast. Mehr Infos: www.wirtschaftsoase.com/pdf/veranstaltungsprogramm_2015.pdf

Verband Region Stuttgart | Jugendforum am 20. November in Stuttgart
Am Freitag (20. November) veranstaltet der Verband Region Stuttgart das erste Jugendforum Region Stuttgart. Junge Menschen zwischen 14 und 25 Jahren sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen und die Aktivitäten und Akteure der Region, vor allem die direkt gewählte Regionalversammlung, kennen zu lernen. Dabei wird auch über den Sport in der Region gesprochen. Los geht’s um 9.30 Uhr in der DJH Jugendherberge Stuttgart. Mehr Infos: www.region-stuttgart.org/jugendforum/

Aerobic | 17. „Aerobic Convention“ am 21./22. November in Stuttgart-Bad CannstattDie 17. „Aerobic Convention“ des Schwäbischen Turnerbundes findet am Samstag (21. November) und am Sonntag (22. November) ab 9.45 Uhr im Haus des Sports „SpOrt Stuttgart“ in Stuttgart-Bad Cannstatt statt. Mehr Infos: www.stb.de/fileadmin/downloads/PDF/Ausschreibung_Aerobic_Convention_2015_WEB02_XS.pdf

Triathlon | „BWTV Gala“ am 22. November in Uhingen/Fils Die „BWTV Gala“ des Baden-Württembergischen Triathlonverbandes (BWTV) findet auch in diesem Jahr wieder im Uditorium in Uhingen/Fils statt. Am Sonntag (22. November) werden dabei ab 11 Uhr die Siegerinnen und Sieger des „LBS Cup Triathlon Nachwuchs“ sowie alle Medaillengewinner bei nationalen und internationalen Meisterschaften geehrt. Mehr Infos: www.wuerttembergischer-triathlonverband.de

Lesung | Johannes Schweikle liest am 22. November bei den Buchwochen Stuttgart

Johannes Schweikle tritt am Sonntag (22. November) bei den Buchwochen Stuttgart auf. Schweikle liest ab 11 Uhr im Haus der Wirtschaft aus seinem Buch „Schneegeschichten“. Mehr Infos: www.kloepfer-meyer.de/default.asp?Menue=8&Autor=95

4. Medienecke
SWR Fernsehen | STUTTGART GERMAN MASTERS am 21. November
Das SWR Fernsehen berichtet am Samstag (21. November) in der Sendung „Sport extra“ über die STUTTGART GERMAN MASTERS. Höhepunkt des Reitturniers ist samstags traditionsgemäß die Weltcup-Entscheidung  im Viererzug-Gespannfahren. Darüber wird ab 15 Uhr berichtet. Mehr Infos: www.swr.de/sport-extra

SWR Fernsehen | Felix Magath zu Gast bei „Sport im Dritten“

Felix Magath, der ehemalige Trainer des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart, wird am Sonntag (22. November) zu Gast sein in der Sendung „Sport im Dritten“. Die Sendung ist ab 22.05 Uhr im SWR Fernsehen zu sehen. Mehr Infos: www.swr.de/sport-im-dritten

Filstalwelle | Tischtennistrainer Nico D‘ Elia zu Gast bei „SportiF“Die Sendung „Sport im Filstal“ („SportiF“) wird immer montagabends zwischen 18.30 Uhr und 19 Uhr live auf dem Sender Filstalwelle gesendet. Anschließend wird sie den restlichen Abend über immer zur halben Stunde wiederholt. Zudem sind die Sendungen danach in der Mediathek des Senders zu finden. Alle Beiträge haben einen Bezug zum Landkreis Göppingen, und zudem ist in jeder Sendung ist ein Studiogast vor Ort. Am heutigen Montag (16. November) ist Nico D’ Elia zu Gast. Er trainiert die Damen des Tischtennis-Drittligisten TTG Süßen. Mehr Infos: http://filstalwelle.de/index.php/sport-im-filstal

Regio TV | Wochenübersicht

Regio TV beschäftigt sich auch in dieser Woche wieder ausführlich mit dem regionalen Sportgeschehen. Regio TV ist über Kabel und Satellit zu empfangen, aber auch im Internet unter www.regio-tv.de und über die Regio TV iPhone App. Geplant sind folgende Beiträge:


• Montag (16. November): Bericht über den ADAC Supercross
• Montag (16. November): Stimmen zum Heimsieg der MHP RIESEN Ludwigsburg gegen Göttingen
• Dienstag (17. November): Bericht über die Lage bei den Stuttgarter Handballern

• Dienstag (17. November): Basketball-Magazin #hautnah
• Mittwoch (18. November): Bericht über die Lage bei den Bietigheimer Eishockeyspielern
• Donnerstag (19. November): Bericht über das Spiel der Bietigheimer Handballer gegen Wilhelmshaven

• Donnerstag (19. November): Bericht über das Pokalspiel der Stuttgarter Volleyballerinnen
• Freitag (20. November): Bericht über die Lage bei den Stuttgarter Kickers

5. Sonstiges

Bergsport/Sportklettern | Doris Krah steht an der Spitze des DAV-Landesverbandes

In Bad Waldsee fand die Mitgliederversammlung des DAV-Landesverbandes Baden-Württemberg statt. Dabei standen Neuwahlen auf dem Programm: Doris Krah, bisher Vorsitzende der Sektion Ettlingen und Verbandsrätin im DAV-Bundesverband, wurde zur neuen Vorsitzenden des Landesverbandes gewählt.

Weiter wurden Frank Boettiger (Vorsitzender der Sektion Schwaben), Albert Lipp (Sektion Schwaben), Jürgen Epple (Sektion Tuttlingen), Dr. Wilhelm Schloz (Sektion Schwaben) und Jan Rieth (JDAV) als stellvertretende Vorsitzende in den Vorstand gewählt. Mehr Infos: www.alpenverein-bw.de/index.php/2-news/123-mitgliederversammlung

Fußball | Sitzungsauftakt der „Kommission Spielklassenstruktur“

In Ostfildern-Ruit erfolgte der Auftakt für die Spielbetriebs-Fachleute im Württembergischen Fußballverband (wfv) statt. Der wfv-Verbandstag 2015 in Sindelfingen hatte eine Spielklassen-Struktur-Komission mit der Aufgabe betraut, bis Dezember 2016 Vorschläge zu Ordnungsänderungen vorzulegen. Ziel ist die flächendeckende Sicherung des Fußballangebots vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen in der Bevölkerungsstruktur im Land. Mehr Infos: www.wuerttfv.de/aurita/Wiki::Article/10133/

 Hochschulsport | Verena Burk wird Beisitzerin des Weltverbandes FISU

Verena Burk ist neue erste Beisitzerin des Hochschulsport-Weltverbands (FISU). Die FISU-Generalversammlung in Lausanne wählte Burk für die kommenden vier Jahre zur ersten Beisitzerin. Damit ist sie ab sofort auch Mitglied des Steuerungskomitees. In der Abstimmung setzte sich Burk im zweiten Wahlgang gegen drei andere Kandidaten aus England, Estland und Kenia durch. Die Mitarbeiterin des Instituts für Sportwissenschaft der Universität Tübingen gehört seit 2007 zur FISU-Exekutive und ist bisher für den Bereich Medien verantwortlich. Mehr Infos: www.adh.de/medien/newsarchiv/news/dr-verena-burk-wird-erste-fisu-beisitzerin.html

Mitmachen Ehrensache | Basketballer David McCray als Schirmherr im Einsatz

 „Mitmachen Ehrensache“ geht in die nächste Runde – da ist die Unterstützung des Projekts durch die MHP RIESEN Ludwigsburg natürlich ebenfalls „Ehrensache“. In Vertretung des gesamten Teams wird David McCray die Aktion, bei der Jugendliche im Vorfeld des Tages des Ehrenamtes für einen Tag jobben und ihren Verdienst anschließend für gemeinnützige Zwecke spenden, als Schirmherr unterstützen. Gemeinsam mit Ludwigsburgs Erstem Bürgermeister Konrad Seigfried wird der Guard der MHP RIESEN am Donnerstag (19. November) von 13 Uhr bis 14 Uhr in  der Filiale der Bäckerei Katz in der Myliusstraße in Ludwigsburg hinter der Theke stehen. Die Erlöse aus der Verkaufsaktion kommen „Mitmachen Ehrensache“ zu Gute. Mehr Infos: www.mitmachen-ehrensache.de

Sportkreis Rems-Murr | Hägele hat Bundesverdienstkreuz erhalten


Erich Hägele, der Präsident des Sportkreises Rems-Murr, hat das Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse erhalten. Die Verleihung erfolgte in Winnenden. Mehr Infos: http://tinyurl.com/Bundesverdienstkreuz-Haegele
Schach | Aktion „15 Titelträger für 15 Jahre“Schach spielen für einen guten Zweck und dabei auch noch etwas lernen konnten die 20 Teilnehmer am Simultan-Schachturnier im Kulturzentrum Das K. Im Rahmen des Aktionsjahres „15 Jahre Partnerschaft mit terre des hommes“ treten derzeit mehr als 20 Titelträger zu Gunsten des Kindeshilfswerks bei Veranstaltungen in ganz Deutschland an. Die Startgelder ihrer Gegner fließen in ein Bildungsprojekt in eine der ärmsten Regionen der Welt – und die Meister spielen unentgeltlich für die gute Sache. In Kornwestheim fand kürzlich eine solche Veranstaltung statt, bei der der Großmeister David Baramidze gegen 20 Teilnehmer antrat. Mehr Infos: www.deutsche-schachjugend.de/news/2015/11/simultantournee-fuer-terre-des-hommes-baramidze-gegen-kornwestheim-julian-maisch-siegt/

 Tanzen | 1. TC Ludwigsburg ist Deutscher Meister der Standardformationen geworden

 Mit seinem neuen Thema „Kontraste“ holte sich das A-Team des 1. TC Ludwigsburg den Deutschen Meistertitel der Formationen Standard zurück. Damit verbunden ist die Qualifikation zur  Weltmeisterschaft in zwei Wochen  in Ludwigsburg. Zweiter DTV-Vertreter ist der Braunschweiger TSC, der bereits über die Bundesliga qualifiziert war und mit seinem Thema „in constant touch“ auf Platz zwei landete. Auch die beiden weiteren Mannschaften im Finale traten mit ihren bewährten Themen aus dem Vorjahr an. Auf Platz drei landete der  TSC Schwarz-Gold Göttingen vor dem TSC Rot-Gold Casino aus Nürnberg. Mehr Infos: www.tanzsport.de/news/index.php/news/index#e050e98a-c8f0-4975-ac60-3518deb418de

(Redaktion)


 


 

November
Infos
Sonntag
Samstag
Messe Stuttgart
Bericht
Ludwigsburg
Mittwoch
Reiterinnen
Region
Montag
Wettbewerbe
Wettkämpfe
Teams
Beisitzerin
Lage
Landesfinale
Stuttgart-Bad Cannstatt
Finale
Spiel
Mannschaft
Gast
Wochenende
Aktion Tit

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "November" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: