Sie sind hier: Startseite Stuttgart Be4Fit Sport Speziell
Weitere Artikel
SportRegion

SportRegion-Newsletter 51/2015

Auch in dieser Woche wollen wir Sie wieder über die Tätigkeit der SportRegion Stuttgart informieren und auf Veranstaltungen in der Region Stuttgart hinweisen.


1. SportRegion-intern

Jahresmotto 2015 | GLAUBE BEWEGT!


DARAN GLAUBE ICH: Bei der Internet-Aktion DARAN GLAUBE ICH! sind die Menschen in der Region Stuttgart aufgefordert mitzuteilen, woran sie glauben, was sie beim Sport motiviert und welche Bräuche sie haben, die ihnen Glück bringen sollen. Ziel ist es, ein ganzes Jahr lang kreative Aussagen zu verschiedenen Aspekten des Glaubens im Sport einzufangen. Die Antworten werden seit dem 1. Januar 2015 auf einer eigenen Internetseite veröffentlicht (www.sportregion-stuttgart.de/DARANGLAUBEICH) – an jedem Tag des Jahres 2015 eine andere. Zuletzt zu Wort kamen dabei: Hartmut Binder, Kathrin Igel, Oliver Sihler, Oliver Deutscher, Marcus Stradinger, Jochen Weeber und Karin Radtke.

Verbindungsbüro: Jutta Wiedmann tritt am 15. Januar 2016 die Stelle der Geschäftsführerin des Verbindungsbüros der Diözese Rottenburg-Stuttgart zum Verband Region Stuttgart an. Sie folgt Veronica Pohl nach, die ihre Tätigkeit im Verbindungsbüro im November beendete und eine neue Tätigkeit in ihrem Heimatbistum Fulda aufnahm. Jutta Wiedmann war bisher in der Nachbardiözese Freiburg als Referentin für Öffentlichkeitsarbeit in der Jugendpastoral tätig, außerdem begleitet sie die Öffentlichkeitsarbeit des Forums Hochschule und Kirche, des Dachverbands der Hochschulpastoral. Mehr Infos: http://verbindungsbuero.drs.de

2. Sportveranstaltungen

Fußball | VfB Stuttgart kämpft zuerst um Pokal-Viertelfinale, dann um Bundesliga-Punkte

Bevor in den deutschen Topligen die Winterpause anbricht, darf der einzige Fußball-Erstligist aus der Region Stuttgart noch zweimal vor heimischem Publikum auflaufen. Die Profis vom VfB Stuttgart sind dabei noch in zwei verschiedenen Wettbewerben aktiv. Zunächst müssen sie am Mittwoch (16. Dezember) im DFB-Pokal ran – da gastiert Zweitligist Eintracht Braunschweig zum Achtelfinal-Spiel in der Mercedes-Benz Arena in Stuttgart-Bad Cannstatt. Die Regeln des Wettbewerbs sind dabei denkbar einfach: Das Team, das die Partie (notfalls auch nach Verlängerung oder Elfmeterschießen) für sich entscheidet, steht im Viertelfinale. Anpfiff ist am Mittwoch um 19 Uhr. Am Wochenende ist der VfB dann das letzte Mal vor den Festtagen im Bundesliga-Einsatz: In der Mercedes-Benz Arena geht’s am Samstag (19. Dezember) ab 18.30 Uhr gegen den VfL Wolfsburg, der in dieser Saison zu den Spitzenteams der Beletage gehört. Die Mannschaft aus Niedersachsen hat 26 Zähler auf dem Punktekonto und spielt um die Teilnahme am internationalen Geschäft. Ganz anders sieht bekanntlich die Gemütslage beim VfB aus: Die Hausherren müssen punkten, wenn sie nicht als Tabellenschlusslicht in die Pause gehen wollen. Mehr Infos: www.vfb.de

Badminton | Aufsteiger Schorndorf verabschiedet sich in Winterpause

Die Badmintonspieler der SG Schorndorf sind mittendrin in der erwartet schweren Zweitliga-Saison nach dem Aufstieg: Aus den sieben Spielen der Hinrunde hat die Mannschaft aus dem Rems-Murr-Kreis zwar bereits ordentliche vier Punkte geholt – in der am Wochenende beginnenden Rückrunde müssen die Schorndorfer aber weitere Zähler einfahren, um am Saisonende nicht im Tabellenkeller festzusitzen. Die erste Möglichkeit dazu bietet sich schon am Samstag (19. Dezember): Da absolvieren die Schorndorfer ihren letzten Auftritt vor der Weihnachtspause – in der heimischen Karl-Wahl-Halle geht’s ab 17 Uhr gegen den Tabellenvorletzten TV Dillingen. Mehr Infos: www.sg-schorndorf.de/badminton.html

Basketball | MHP RIESEN reiten im Europapokal auf der Erfolgswelle

Für die MHP RIESEN Ludwigsburg läuft die Saison wie am Schnürchen: Nicht nur, dass die Barockstädter in der Beko Basketball-Bundesliga auf einem starken dritten Platz logieren. Auch international präsentieren sich die Ludwigsburger blendend: Schon vor dem letzten Vorrundenspieltag steht fest, dass die MHP RIESEN im Europapokal überwintern – vergangene Woche haben sich die RIESEN mit einem 87:60 im italienischen Brindisi vorzeitig für die Zwischenrunde des ULEB Eurocups qualifiziert. Dennoch wollen die Ludwigsburger im letzten Europacup-Heimspiel vor der Weihnachtspause den eigenen Fans noch einmal Klasse-Basketball zeigen: Am Mittwoch (16. Dezember) geht’s in der MHPArena Ludwigsburg ab 20 Uhr gegen den französischen Erstligisten Le Mans Sarthe Basket. Mehr Infos: www.mhp-riesen-ludwigsburg.de

Basketball | Zweitligist Kirchheim Knights vor letztem Heimspiel im Kalenderjahr

Halbzeit in der 2. Basketball-Bundesliga Pro A: Am Wochenende steht der 15. von insgesamt 30 Spieltagen auf dem Programm. Für den Zweitliga-Vertreter aus der Region, die Kirchheim Knights, ist die Partie am Samstag (19. Dezember) zugleich der letzte Pflichtspielauftritt im Jahr 2015. In der Sporthalle Stadtmitte Kirchheim/Teck treten die Knights ab 19.30 Uhr als Favorit gegen die Baunach Young Pikes an: Die Basketballer des VfL Kirchheim/Teck haben 10 ihrer 14 Saisonspiele gewonnen und sind aktuell Dritter des Klassements. Mehr Infos: www.kirchheim-knights.de

Fußball | Budenzauber im Glaspalast bei der 33. Hallenfußball-Gala

Wenn die Witterung das Fußballspielen unter freiem Himmel nicht mehr zulässt, wechseln einige Kicker in die Sporthalle. Einer der traditionsreichsten Budenzauber-Wettbewerbe wird dabei im Landkreis Böblingen ausgespielt: Der GSV Maichingen und der VfL Sindelfingen laden auch in diesem Jahr wieder zur Sindelfinger Hallenfußball-Gala – es ist die insgesamt 33. Auflage des Riesen-Turniers im Sindelfinger Glaspalast. Die Dimensionen sind dabei wieder einmal beeindruckend: Mehr als 150 Mannschaften, von Achern bis Zuffenhausen, kämpfen von Samstag (19. Dezember) bis Sonntag (10. Januar) um den Turniersieg. Dabei spielen die Teams, die sich per Vorrunde fürs Finalwochenende qualifizieren müssen, in 28 Gruppen um den Einzug ins Hauptturnier: Die Vorturniere finden am Samstag (19. Dezember) ab 9.30 Uhr, am Dienstag (22. Dezember) ab 17.30 Uhr, am Sonntag (27. Dezember) ab 16.30 Uhr, am Dienstag (29. Dezember) ab 17.30 Uhr sowie am Samstag (2. Januar) ab 14.30 Uhr statt. Die Qualifikanten messen sich dann am Hauptturnier-Wochenende mit den gesetzten Teams: Los geht’s am Freitag (8. Januar) um 17 Uhr, fortgesetzt wird das Turnier am Samstag (9. Januar) und am Sonntag (10. Januar) jeweils um 9.30 Uhr. Der Turniersieger wird am 10. Januar ab 19.35 Uhr im Endspiel ermittelt. Mehr Infos: www.hallenfussballgala.de

Handball | TVB 1898 Stuttgart möchte im Duell der Aufsteiger wichtige Punkte holen

Auch wenn der TVB 1898 Stuttgart seine Premierensaison in der 1. Handball-Bundesliga absolviert – die Mannschaft, gegen die es am Freitag (18. Dezember) geht, ist für die TVB-Ballwerfer ein alter Bekannter. Der ThSV Eisenach ist im Sommer gemeinsam mit dem TVB in die Beletage aufgestiegen, in der vergangenen Zweitliga-Runde lieferten sich die beiden Teams zwei sehr enge Duelle. Auch eine Klasse weiter oben deutet die Ausgangslage auf ein spannendes Match hin: Sowohl Stuttgart als auch Eisenach stehen zur Saisonhälfte im unteren Tabellendrittel und wollen im direkten Aufeinandertreffen wichtige Punkte für den Kampf gegen den Abstieg holen. Anpfiff in der SCHARRena in Stuttgart-Bad Cannstatt ist am Freitag um 19.45 Uhr. Mehr Infos: www.tvb1898.de

Handball | Kempa Final Four 2015/2016 der Männer in Leonberg

Für welches Team ist vier Tage vor Weihnachten schon Bescherung? Am Sonntag (20. Dezember) wird nämlich der Pokalsieger des Handballverbandes Württemberg (HVW) der Männer 2015/2016 ermittelt. Das Kempa Final Four findet diesmal in der Sporthalle im Sportzentrum Leonberg statt. Gastgeber und ist Württemberg-Ligist SG Leonberg/Eltingen (aktuell Tabellenneunter), der im ersten Halbfinale um 11 Uhr gegen den TSV Deizisau (Fünfter der Baden-Württemberg Oberliga) als Außenseiter nichts zu verlieren hat. Im zweiten Semi-Finale treffen die beiden Klassenkameraden aus der Württemberg-Liga Süd, der elftplatzierte TV Weilstetten und der Neunte MTG Wangen, aufeinander. Die beiden Sieger ermitteln im Endspiel um 15.30 Uhr den Nachfolger des VfL Waiblingen Handball, der Pokalsieger des letzten Jahres scheiterte diesmal in Runde zwei mit 21:28 Toren am TSV Schmiden. Neu ist in diesem Jahr, dass kein Baden-Württemberg-Pokalsieger mehr ausgespielt wird. Der Württembergische Pokalsieger qualifiziert sich direkt für die erste Runde (Achtelfinale) der Deutschen Amateur-Pokalmeisterschaft der Männer 2015/2016. Mehr Infos: www.hvw-online.org

Tennis | Spielerinnen und Spieler der Altersklasse U 21 kämpfen um Nachwuchstitel

Ab Donnerstag (17. Dezember) geht es auf den fünf Hallenplätzen des WTB-Landesleistungszentrums in Stuttgart-Stammheim um die Baden-Württembergischen Nachwuchsmeisterschaften: Das Turnier richtet sich an alle Tennisspielerinnen und Tennisspieler aus dem Ländle, die der Altersklasse U 21 angehören. Jeweils 32 Starter gibt es dabei in der Herren- und der Damen- Konkurrenz , gespielt wird bis Sonntag (20. Dezember). Die genauen Startzeiten werden, genau wie der Spielplan, kurzfristig festgelegt. Mehr Infos: www.wtb-tennis.de

Volleyball | Lokalkonkurrenten vor ungleichem Zweitliga-Duell

Noch in der Vorsaison kämpften sowohl der SV Fellbach als auch der TSV Georgii Allianz Stuttgart bis zum letzten Spieltag um die Spitzenplätze der 2. Volleyball-Bundesliga Süd. In dieser Spielzeit kann man den beiden geographischen Nachbarn allerdings keine auffällige Nähe im Klassement bescheinigen – das Gegenteil ist der Fall: Während Fellbach von der Spitzenposition grüßt, steht Georgii Allianz auf dem letzten Tabellenplatz. Nun treffen sich die ungleichen Lokalrivalen zum direkten Duell: Spielbeginn in der Gäuäcker-Sporthalle in Fellbach ist am Samstag (19. Dezember) um 20 Uhr. Mehr Infos: www.volleyball-bundesliga.de

Volleyball | Zwei Tabellenführer zu Gast bei Stuttgarts Volleyballerinnen

Doppelte Freude für Fans der Stuttgarter Volleyballerinnen: Am Samstag (19. Dezember) baggern, pritschen und blocken die Damen des Allianz MTV gleich im Doppelpack. Den Anfang macht um 14 Uhr in der SCHARRena in Stuttgart-Bad Cannstatt die erste Mannschaft von Allianz MTV Stuttgart. In der 1. Volleyball-Bundesliga fordern die Stuttgarterinnen, ihres Zeichens Vierter des Klassements, an diesem Tag den Spitzenreiter der Beletage heraus: Sie empfangen die Damen des Schweriner SC zum Schlagabtausch. Der nächste Volleyball-Leckerbissen in der SCHARRena folgt gleich im Anschluss: Da ist nämlich die Zweitvertretung von Allianz MTV im Einsatz, die in der 2. Bundesliga Süd um Punkte kämpft. Ab 16 Uhr geht’s gegen Ligarivale VC Offenburg – auch die Volleyballerinnen aus der Ortenau dürfen sich derzeit Tabellenführer nennen. Mehr Infos: www.allianz-mtv-stuttgart.de

Weitere Sporttermine: www.sportregion-stuttgart.de/veranstaltungskalender

3. Sonstige Termine


Bergsport | SPEED mit Ueli Steck am 16. Dezember in Stuttgart

Ueli Steck ist bekannt für Speed-Rekorde und Höchstleistungen. Für ihn sind das Klettern an den eisigen Nordwänden, die Speed-Begehungen und das Höhenbergsteigen zu einem Lebensinhalt geworden. In seinem Buch SPEED gibt er Antworten auf die Frage der Sinnhaftigkeit; aber auch die psychische Kraft, seine Erfahrungen und sein Selbstvertrauen sind Gegenstand seines neuen Buches. Jetzt tourt Ueli Steck im Rahmen der Vortragsreihe „NATIONAL GEOGRAPHIC präsentiert…“ durch Deutschland und berichtet live über seine Speed-Trilogie an den Nordwand-Klassikern Eiger, Grandes Jorasses und Matterhorn. Am Dienstag (15. Dezember) ist er zu Gast in der Stuttgarter Liederhalle. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr. Mehr Infos: http://natgeopraesentiert.de/events/speed/

 

Triathlon | Ironmansymposium am 17. Dezember in Ludwigsburg

Die Pädagogische Hochschule Ludwigsburg sowie der Sportmedizinische Arbeitskreis Ludwigsburg veranstalten am Donnerstag (17. Dezember) ein Triathlon-Symposium. Stargast ist dabei Sebastian Kienle, der in die Welt des Extremsports einführen wird. Die Veranstalter rechnen mit 200 bis 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Das Ironmansymposium beginnt um 17.45 Uhr und wird auf dem Gelände der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg durchgeführt. Mehr Infos: www.ph-ludwigsburg.de/fileadmin/subsites/2d-sprt-t-01/user_files/AHS_und_FR/Allgemeiner_Hochschulsport/Einladung_Ironmanmedizin.pdf

BMX-Radsport | Jahresabschlussevent am 19. Dezember in Stuttgart

Am OSP Sportspeicher in Stuttgart-Bad Cannstatt findet am Samstag (19. Dezember) zwischen 11 und 15 Uhr das Jahresabschlussevent der hiesigen BMX-Fahrerinnen und Fahrer statt. Dabei wird u.a. der BMX Bundeskader vorgestellt. Mehr Infos: www.bmx-kornwestheim.de

 

4. Medienecke

Filstalwelle | Jahresrückblick bei „SportiF“Die Sendung „Sport im Filstal“ („SportiF“) wird immer montagabends zwischen 18.30 Uhr und 19 Uhr live auf dem Sender Filstalwelle gesendet. Anschließend wird sie den restlichen Abend über immer zur halben Stunde wiederholt. Zudem sind die Sendungen danach in der Mediathek des Senders zu finden. Heute gibt es einen großen Jahresrückblick zu sehen. Mehr Infos: http://filstalwelle.de/index.php/sport-im-filstal

Regio TV | Wochenübersicht


Regio TV beschäftigt sich auch in dieser Woche wieder ausführlich mit dem regionalen Sportgeschehen. Regio TV ist über Kabel und Satellit zu empfangen, aber auch im Internet unter www.regio-tv.de und über die Regio TV iPhone App. Geplant sind folgende Beiträge:


• Montag (14. Dezember): Bericht über den Heimsieg der MHP RIESEN gegen Bonn

• Montag (14. Dezember): Allianz Volleyball-Magazin

• Dienstag (15. Dezember): Hintergrundbericht „Taekwondo“

• Mittwoch(16. Dezember): Hintergrundbericht „Spitzensportler auf dem Weihnachtsmarkt“

• Donnerstag (17. Dezember): Bericht über das Europapokalspiel der MHP RIESEN gegen Le Mans

• Freitag (18. Dezember): Sporttipps für die Feiertage

5. Sonstiges

 

Boule, Boccia und Pétanque | BBPV verabschiedet neue Sportordnung

Die Mitgliederversammlung des Boule, Boccia und Pétanque Verbandes Baden-Württemberg (BBPV) fand in der Sportschule Schöneck statt. Dabei wurde die neue Sportordnung vorgestellt. Diese wurde mit einer kleinen Änderung von der Mitgliederversammlung beschlossen. Mehr Infos: www.petanque-bw.de

Rugby | RBW bildet einen Frauen-Ausschuss

Der Rugby-Verband Baden-Württemberg (RBW) führte seine Mitgliederversammlung im Kletterzentrum des Deutschen Alpenvereins in Rottweil durch. Wichtigster Beschluss war die Bildung eines Frauen-Ausschusses. In einer Versammlung ohne Neuwahlen, die in zweieinhalb Stunden zügig über die Bühne ging, wurden die in den Ausschüssen neu gewählten Vorstandsmitgliedern bestätigt: Dieter Hanf als Jugendwart und Eva Wallenwein als Schulrugby-Beauftragte. Mehr Infos: www.rbw-rugby.de/rbw-bildet-einen-frauen-ausschuss/

(Redaktion)


 


 

Dezember
Infos
Samstag
Januar
Sonntag
Region Stuttgart
MHP RIESEN
Mannschaft
StuttgarterVolleyballerinnen
Stuttgart-Bad Cannstatt
Feiertage
Ludwigsburg
Punkte
Veranstalter
Tätigkeit
Teams
Klasse
SG Schorndorf
Basketball-Bundesliga ProA
Turnier
TVB
Männe

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dezember" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: