Sie sind hier: Startseite Stuttgart Aktuell Tipp der Redaktion
Weitere Artikel
Stadtführungen

Geschichts(ver)führungen

Die neuen Termine von Gescichts(ver)führungen, Claudia Weinschenk. Aktuell für den Juli 2013

 Sonntag, 7. Juli 2013, 15.00 Uhr Südheimer Platz Seilbahnstation oder 15.15 Uhr Waldfriedhof Eingangangsbereich
Friedhofsrundgang: Geliebte Frauen – von Künstlerinnen, Wohltäterinnen und „Frauen an seiner Seite“
Wie kein anderer Stuttgarter Friedhof spiegelt der Waldfriedhof, 1914 angelegt, die Entwicklung des bürgerlichen Selbstverständnisses im 20. Jahrhundert wider. Hier werden Biografien außergewöhnlicher und auch ‚ganz normaler’ Frauen vorgestellt..
Dauer ca. 1,5 Stunde, Führungsgebühr € 9,-

Samstag, 13. Juli 2013, 15.00 Uhr, Staatstheater Stuttgart, Kleines Haus
Stadtspaziergang: ‚Ohne Frauen ist kein Staat zu machen’ – Frauen und Politik
Mit Beginn des 19. Jahrhunderts forderten Frauen mehr und mehr politische Mitwirkung und die Möglichkeit einer wirtschaftlich unabhängigen Lebensführung. Der Stadtspaziergang zeigt Forderungen und Erfolge auf.
Dauer ca. 2 Stunden, Führungsgebühr € 9,-

Sonntag, 14. Juli 2013, 14.00 Uhr, Bahnhof Bad Cannstatt Haupteingang
Stadtspaziergang: Mammuts, Römer, Multikulti – Ein Spaziergang durch Stuttgarts Bezirk Hallschlag / Altenburg
Stuttgarts älteste Siedlungsspuren finden sich im heutigen Stadtbezirk Hallschlag / Altenburg. Angelegt in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts, gilt die Wohnsiedlung bis heute als sozialer Brennpunkt und wird deshalb oft gemieden. Bekannt ist einzig das Römerkastell oberhalb des Neckartals. Der Stadtspaziergang möchte Geschichte und Gegenwart dieses multikulturellen Stadtbezirks vorstellen. Wir treffen uns am Haupteingang des Bahnhofs Bad Cannstatt und fahren gemeinsam mit dem Bus bis zur Haltestelle Altenburg. Von da spazieren wir durch Friedhöfe, Straßen und den Travertinpark. Vor der Rückfahrt stärken wir uns in einem bekannten Lokal.
Eine Veranstaltung des Katholischen Bildungswerks Stuttgart, Anmeldung erforderlich unter Angabe des Buchungszeichens K-13-1-2602:
Katholisches Bildungswerk Stuttgart, Königstr. 7, 70173 Stuttgart, 0711 / 70 50 600, [email protected]
Dauer ca. 2 Std, Kosten 12,- (Führung)

Sonntag, 21. Juli 2013, 15.00 Uhr, Hoppenlaufriedhof, Eingang Liederhalle, Platz der Deutschen Einheit:
Friedhofsrundgang: ‚Sie war unsere entflohene Wonne’ – Frauenschicksale im 18. und 19. Jahrhundert
Bei einem Spaziergang über den Hoppenlaufriedhof werden Frauenschicksale des 18. und 19. Jahrhunderts aufleben. Hinter romantischen Grabmalen verbergen sich beeindruckende und tragische Biografien von Frauen, die es verdienen, erzählt und in ihre Zeit eingeordnet zu werden.
Dauer ca. 1,5 Stunde, Führungsgebühr € 9,-

Samstag, 27. Juli 2013, 15.00 Uhr, Waldfriedhof Eingangsbereich
Friedhofsrundgang: Erinnerungskultur im 20. Jahrhundert – Grabgestaltung auf dem Waldfriedhof
Vom Prunkgrab bis zur anonymen Begräbnisstätte – die Gestaltung eines Grabes folgt dem Zeitgeschmack und trägt dem Bedürfnis nach Selbstdarstellung der Familie und der / des Verstorbenen Rechnung. Bei einem Gang durch den Waldfriedhof sollen verschiedene Möglichkeiten der Grabgestaltung und deren inhärente Bedeutung beleuchtet werden..
Dauer ca. 1,5 Stunde, Führungsgebühr € 9,-

Sonntag, 28. Juli 2013, 15.00 Uhr, Friedhofseingang Liederhalle, Platz der Deutschen Einheit:
Friedhofsrundgang: ‚Seine Biederkeit trotzte jedem Sturme’ – Grabmalgestaltung auf dem Hoppenlaufriedhof
Die Gestaltung von Grabmalen ist Ausdruck individuellen Totengedenkens, gleichzeitig aber auch ein Spiegelbild gesellschaftlicher Entwicklungen und Wertesysteme. Auf dem Hoppenlaufriedhof begegnet uns das Selbstbewusstsein der höfischen Gesellschaft und des aufstrebenden Bürgertums des 18. und 19. Jahrhunderts.
Dauer ca. 1,5 Stunde, Führungsgebühr € 9,-

(Redaktion)


 


 

stadtführung
stuttgart
claudia weinschenk
julii 2013
Geschichts(ver)führungen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "stadtführung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: