Sie sind hier: Startseite Stuttgart Aktuell News
Weitere Artikel
Staplerfieber

Regionale Meisterschaft der Staplerfahrer

Stefan Scheer aus Rietheim von der Firma HEWI, Spaichingen, gewann am vergangenen Wochenende nach einem spannenden Wettkampf bei der Schöler Fördertechnik AG, Bad Waldsee die regionale Vorausscheidung für die Deutschen Meisterschaften der Staplerfahrer.

Stefan Scheer aus Rietheim gewinnt Qualifikationswettkampf
Mit millimetergenauem Handling des Gabelstaplers und schneller Präzision bei der Lösung der Aufgaben verwies er Rolf Müller aus Tuningen (DB Schenker, Villingen Schwenningen) und Michael Walter aus Rottenacker (Fa. Seifert, Ehingen) auf die Plätze zwei und drei. Bei der Teammeisterschaft gewann die Firma Liebherr knapp vor der Firma DB Schenker. Die drei Sieger des Einzelwettbewerbes sicherten sich mit ihren Leistungen Startplätze für das Finale des StaplerCup auf dem Aschaffenburger Schlossplatz, das vom 19. bis 21. September 2013 ausgetragen wird. Hier konkurrieren die 60 besten Staplerfahrer aus bundesweit 26 regionalen Qualifikationswettkämpfen um den Titel „Deutscher Meister im Staplerfahren“.

Vor 300 Fans, Familienangehörigen und weiteren Wettkampfinteressierten demonstrierten die 90 Teilnehmer auf verschiedenen Parcours Fingerspitzengefühl, Erfahrung und Schnelligkeit an ihrem Arbeitsgerät. Für Unterhaltung zwischen den einzelnen Läufen sorgte Schöler mit deftiger Verpflegung und einem bunten Rahmenprogramm. Eine Attraktion für Groß und Klein war vor allem die Dampfeisenbahn des schwäbischen Eisenbahnvereins. Auch der LadungssicherungsCup der IHK Bodensee bot Abwechslung und Information zugleich – die Mannschaft von Schöler konnte sich hier den ersten Platz im Teamwettbewerb sichern.

Der StaplerCup geht 2013 bereits in die neunte Runde und verzeichnet jährlich wachsende Teilnehmer- und Besucherzahlen. Bundesweit beteiligten sich bislang über 12.000 Fahrer an den regionalen Qualifikationswettkämpfen, rund 15.000 Zuschauer verfolgten im vergangenen Jahr das Finale auf dem Aschaffenburger Schlossplatz. Im Fokus des StaplerCup steht neben der Geschicklichkeit der Fahrer vor allem das Thema Sicherheit. Der Veranstalter Linde Material Handling will für sicherheitstechnischen Aspekte beim Staplerfahren sensibilisieren und auf eine gründliche Ausbildung der Fahrer hinwirken.

(Redaktion)


 


 

stapler cup
bad waldsee
scheer
schöler
dampfeisenbahn

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "stapler cup" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: