Sie sind hier: Startseite Stuttgart Aktuell News
Weitere Artikel
Konjunktur

Ba-Wü: Wirtschaftsminister Schmid stellt Jahreswirtschaftsbericht 2012 vor

Das Statistische Landesamt geht in den Daten zur Südwest-Konjunktur davon aus, dass die Wirtschaft im ersten Quartal um 1,75 Prozent, im zweiten Quartal um gut 1 Prozent gegenüber den Vorjahreswerten wächst. Die Arbeitslosigkeit bewegt sich weiterhin auf niedrigem Niveau...

„Angesichts der sehr unterschiedlichen Entwicklung der Wirtschaftsindikatoren bleibe ich dabei: Wir dürfen die Risiken für die Weltwirtschaft nicht kleinreden, aber auch keine Krise herbeireden“, erklärte Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid (SPD) heute in Stuttgart in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit der Präsidentin des Statistischen Landesamts Dr. Carmina Brenner (CDU). „Auch im ersten Halbjahr 2012 wird die Südwest-Wirtschaft leicht wachsen“, so Schmid.

Das Statistische Landesamt geht in den heute vorgestellten Daten zur Südwest- Konjunktur davon aus, dass die Wirtschaft im ersten Quartal um 1,75 Prozent, im zweiten Quartal um gut 1 Prozent gegenüber den Vorjahreswerten wächst. Für das zweite Halbjahr erwarten die Statistiker zudem eine Konjunkturbelebung.

„Vor allem freue ich mich über die positiven Signale vom Arbeitsmarkt. Die Arbeitslosigkeit bewegt sich weiterhin auf niedrigem Niveau, während die Zahl der offenen Stellen steigt“, sagte Wirtschaftsminister Schmid. „Deswegen bearbeiten wir mit der Fachkräfteallianz Baden-Württemberg ein ganz wichtiges und richtiges Themenfeld“.

Jahreswirtschaftsbericht 2012

Wirtschaftsminister Schmid stellte zudem den Jahreswirtschaftsbericht des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft vor, der 2012 gemeinsam mit dem Statistischen Landesamt erarbeitet wurde. „Der Jahreswirtschaftsbericht soll vor allem eines sein, eine Bilanz des Schaffens der Unternehmen und Beschäftigten im Südwesten. Fleiß, Talent und Ideen kann man zwar schwer in Zahlen ausdrücken, aber die Bilanz unserer Unternehmen und Beschäftigten im vergangenen Jahr kann sich sehen lassen: mit 4,4 Prozent Wachstum bundesweit an der Spitze, nur 4 Prozent Arbeitslosigkeit und mit 2,7 Prozent auch die niedrigste Jugendarbeitslosigkeit in Deutschland, Rekordhoch bei den Exporten und steigende Umsätze in den Schlüsselbranchen Industrie und Bau“, sagte Wirtschaftsminister Schmid.

Mit dem Jahreswirtschaftsbericht gibt das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft einen Überblick über die wirtschaftspolitischen Schwerpunkte der Landesregierung. In vier Gastbeiträgen schildern Professor Dr. Dieter Hundt, Dr. Peter Kulitz, Nikolaus Landgraf und Joachim Möhrle ihren Jahresrückblick und ihre wirtschaftspolitischen Erwartungen. Der vom Statistischen Landesamt erarbeitete ausführliche und anschauliche Infoteil bietet die wichtigsten Daten zur wirtschaftlichen Entwicklung des Landes im Jahr 2011.

(Redaktion)


 


 

Statistische Landesamt
Südwest-Konjunktur
Hundt
Möhrle
Kulitz
Landgraf

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Statistische Landesamt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: