Sie sind hier: Startseite Stuttgart Aktuell Tipp der Redaktion
Weitere Artikel
SWR

„Das jüngste Ger(i)ücht“ mit Christoph Sonntag

Kabarettistische Fastenpredigt aus der Alten Kelter Fellbach / Sonntag, 14. Februar 2016 von 18.15 bis 19.15 Uhr im SWR Fernsehen in Baden-Württemberg

Die Geschehnisse im Ländle, der Wahnsinn in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft lassen den bereits in himmlischen Sphären weilenden Bruder Christophorus alias Christoph Sonntag vor Zorn auf die Erde niederfahren, mitten in das politische Herz Baden-Württembergs. Zu sehen ist die kabarettistische Fastenpredigt von Christoph Sonntag in der Sendung „Das jüngste Ger(i)ücht“ am Sonntag, 14. Februar 2016 von 18.15 bis 19.15 Uhr im SWR Fernsehen in Baden-Württemberg. Die Sendung wird am 13. Februar 2016 in der Alten Kelter in Fellbach aufgezeichnet.

Bruder Christophorus landet direkt in der schwäbischen Agentur „Wonderländle“, die mitten im Wahlkampf zur Landtagswahl in Baden-Württemberg 2016 steckt. Hier konkurrieren Musikkabarettistin Annette Postel, Kleinkunstpreisträger Thomas Schreckenberger, Petra Binder und Doris Reichenauer ("Dui do on de Sell") sowie der Comedian Özcan Cosar um die besten Slogans und Themen. Unterstützt wird Christoph Sonntag bei seiner politischen Abrechnung vom „Wanke Ensemble“ und dem Thema „Spitzenpolitiker im Fegefeuer“. SWR3-Comedian Andreas Müller leiht dabei den tierischen Politikerpuppenköpfen seine Stimme. Die schwäbische Band „ErpfenBrass“ rahmt das Programm musikalisch ein.

(Redaktion)


 


 

Baden-Württemberg
Christoph Sonntag
Februar
Geriücht
Sonntag
SWR Fernsehen
Alten Kelter
Bruder Christophorus

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Baden-Württemberg" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: