Sie sind hier: Startseite Stuttgart Aktuell Tipp der Redaktion
Weitere Artikel
Tipp der Redaktion

"Mamma Mia - es geht schon wieder los"

Könnte es etwas anderes als diese Textzeile aus dem ABBA Welthit besser beschreiben? Am 14. Februar ist es wieder soweit – MAMMA MIA geht in Stuttgart in die neue Runde und es findet die Premiere im Stage Palladium Theater statt. Noch immer haben die Welthits der Schweden nicht an Zauber verloren.

Das Musical mit den ABBA Hits kehrt für sechs Monate zurück nach Stuttgart. Die Premiere findet am 14. Februar 2013 im Stage Palladium Theater statt.

Fast wäre das Musical Mamma Mia überhaupt nicht auf die Bühne gekommen. Nach dem Erfolg ihres Musicals Chess standen die ehemaligen ABBA Mitglieder Benny Andersson und Björn Ulvaeus der Idee, ein Musical mit den früheren ABBA-Hits aufzuführen, sehr skeptisch gegenüber. Insgesamt befürchteten sie eine Nostalgie-Revue, in der die ABBA-Lieder entfremdet arrangiert würden.

Einige Textautoren arbeiteten trotzdem verschiedene Konzepte aus um diese den ehemaligen ABBA Mitgliedern vorzustellen. Catherine Johnson präsentierte dann eine „Mutter-Tochter-Geschichte“ in Form einer turbulenten Verwechslungskomödie. Die ABBA Welthits wurden darin sehr ideenreich zu einer homogenen Geschichte verbunden. Mit diesem Arrangement konnte sie die Bandmitglieder überzeugen, diese stimmten dem Konzept zu. Björn Ulvaeus sagte dazu einmal: „Mamma Mia! ist ein Musical, von dem wir gar nicht wussten, dass wir es geschrieben haben!“

MAMMA MIA! Erzählt eine wundervolle, temporeiche Liebesgeschichte, unterstrichen durch 22 der größten Hits von ABBA, Es geht in dem Musical um den Mut, seine Träume zu verwirklichen, um Liebe , Freundschaft, Familie und die Bedeutung der Vergangenheit für das Glück der Zukunft.

Dies alles erzählt die Handlung um die alleinerziehende Mutter Donna, die mit ihrer 20-jährigen Tochter Sophie seit den 1970er-Jahren auf einer kleinen griechischen Insel lebt und dort eine selbstgebaute Taverne betreibt.

Sophie lädt zu ihrer anstehenden Hochzeit ihre drei möglichen Väter ein. (Mich trägt mein Traum/I Have a Dream) Allerdings fügt sie dabei nicht hinzu, dass einer von den dreien ihr Vater sein könnte. Die Informationen zur Vaterschaft hat sie aus dem Tagebuch ihrer Mutter Donna. Sophie zeigt wenig später ihren besten Freundinnen Lisa und Ali das Tagebuch und sie lesen daraus vor. (Honey, Honey) Währenddessen steckt Donna mitten in den Vorbereitungen für die anstehende Hochzeit. Sie bekommt Besuch von ihren alten Freundinnen Rosie und Tanja. Früher sangen sie zusammen in der Band Donna and the Dynamos. Donna klagt ihren Freundinnen das Leid ihrer stressigen Arbeit und träumt davon reich zu sein. (Money, Money, Money) Kurze Zeit nachdem Donna und ihre Freundinnen verschwunden sind, tauchen die drei möglichen Väter Sam, Bill und Harry auf. Sophie empfängt sie und erzählt ihnen, dass sie Überraschungsgäste für Donna seien. (Danke für die Lieder/Thank You for the Music) Donna bemerkt schließlich ihre Gäste. Als sie Sam sieht, erinnert sie sich an die alte Zeit zurück, als er sie sehr verletzt hat. (Mamma Mia) Donna verschwindet traurig in ihr Zimmer. Rosie und Tanja versuchen sie zu trösten. (Chiquitita) Um Donna auf andere Gedanken zu bringen, entdecken die beiden ihre alten Bandkostüme und lassen die Zeit Revue passieren. (Dancing Queen) Den letzten Tag will Sophie mit Sky in trauter Zweisamkeit am Strand verbringen. Allerdings kommen ihnen Skys Freunde dazwischen, die mit ihm einen Junggesellenabschied planen. (Leg dein Herz an eine Leine/Lay All Your Love on Me) Am Abend feiert Sophie mit ihren Freundinnen ihren Junggesellenabschied mit ihren Mädchen. Als Showact treten Donna, Tanja und Rosie auf. (Super Trouper) Danach tauchen auch die Jungs auf der Party auf. (Gib mir, gib mir, gib mir!/Gimmme! Gimmme! Gimme!) Sophie und Bill haben währenddessen ein intensives Gespräch. (Was ist das für ein Spiel?/The Name of the Game) Schließlich glauben sowohl Sam, Bill als auch Harry, sie seien der Vater von Sophie und teilen nach und nach Sophie mit, dass sie sie zum Traualtar führen werden.(Voulez-Vous)

Sophie plagt ein schlimmer Albtraum, denn sie weiß nicht, wie sie die Vaterfrage lösen soll. (Unter Beschuss/Under Attack) Am nächsten Tag will sich Sam mit Donna aussprechen und entschuldigt sich bei ihr. (S.O.S.) Außerhalb macht sich Pepper an Tanja ran. Sie warnt ihn vor dem großen Altersunterschied, doch Pepper will Tanja davon überzeugen, dass sie ein Paar werden. (Wenn das Mami wüsst/Does Your Mother Know). Als Donna Sophie für ihre Hochzeit fertig macht, schwelgt sie in Erinnerungen. (Durch meine Finger rinnt die Zeit/Slipping Through My Fingers). Trotz Sams Entschuldigung klagt Donna ihm noch einmal ihr Leid. (Der Sieger hat die Wahl). Rosie und Bill bereiten währenddessen den Hochzeitssaal vor. Rosie hat Gefallen an Bill gefunden und versucht ihn, zu einer Beziehung zu überreden. (Komm und wags mit mir!/Take a Chance on Me) Die Hochzeit ist im vollen Gange. Sophie und Sky entscheiden sich vor dem Traualtar doch nicht zu heiraten, um gemeinsam um die Welt zu segeln. Kurzerhand macht Sam Donna einen Heiratsantrag und die beiden heiraten. (Ich will, Ich will, Ich will/I Do, I Do, I Do, I Do, I Do) Wer Sophies Vater ist, ist für sie unwichtig. Sophie verabschiedet sich von ihrer Familie und begibt sich mit Sky auf eine Reise. (Mich trägt mein Traum/I Have a Dream (reprise))

Da das Musical nur für sechs Monate wieder in Stuttgart angesiedelt ist sollten Sie sich rechtzeitig um Ihre Tickets kümmern. Autor:BEck

(Redaktion)


 


 

Musical
stage
mamma mia
stuttgart

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Musical" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: