Sie sind hier: Startseite Stuttgart Aktuell Tipp der Redaktion
Weitere Artikel
Tipp der Redaktion

Namensschilder bei Mitarbeitern

Würden Sie oft auch gerne wissen mit wem Sie es bei Ihrem Einkauf zu tun haben? Gerade jetzt beim shoppen in der Vorweihnachtszeit.....

Sind Sie selber in einem Bereich tätig der ständig persönlichen Kundenkontakt hat? Tragen Sie ein Namensschild?

Wenn nein, warum nicht? Ist es für Sie als Kunden nicht schön in ein Geschäft zu kommen und als Stammkunde mit dem Namen angesprochen zu werden. Generell ist es mir lieber wenn ich weiß wer mir als Verkäufer genübersteht, schon aus Höflichkeit spreche ich diese Person doch gerne mit ihrem Namen an. Daraus ergibt sich Erfahrungsgemäß ein viel persönlichers Gespräch.

Immer häufiger sieht man diese Namensschilder tatsächlich. Geht es Ihnen da ebenfalls oft so das Sie aufgrund der zu kleinen Schrift nicht erkennen was auf dem Schild steht? Peinlich vor allem für uns Männer wenn wir dieses auf Brusthöhe angebrachte  Schild entziffern wollen.

Überprüfen Sie doch einmal Ihre Namensschilder:

  • ist die Schrift groß genug
  • steht eine Funktionsbezeichnung drauf
  • ist ev. ein Logo zu dominierend
  • haben auch die Führungskräfte ein Namensschild
  • Vorname, Nachname und beides ausgeschrieben

Text:BEck

(Redaktion)


 


 

Tipp

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Tipp" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: