Sie sind hier: Startseite Stuttgart Aktuell News
Weitere Artikel
Tour de Ländle/Tübingen

„Tour de Ländle“ rastet in Tübingen

Mit etwa 3.000 radbegeisterten Teilnehmerinnen und Teilnehmern macht am Sonntag, 2. August 2009 die „Tour de Ländle“ Mittagsrast auf der Tübinger Sommerinsel. Die dritte Etappe der Rundfahrt startet in Hechingen und mit Zwischenstop in Tübingen endet sie Filderstadt.

Gegen 10.45 Uhr werden die ersten Sportlerinnen und Sportler auf der Sommerinselerwartet. Um 11.30 Uhr wird Oberbürgermeister Boris Palmer die Sportler dort begrüßen.Die Radfahrer kommen über die Derendinger Raichbergstraße, auf dem Radweg in RichtungLandratsamt nach Tübingen. Die Strecke führt weiter über die Wilhelm-Keil-Straßezur Auffahrt B 28 Richtung Nordstadt. Dann sofort wieder rechts abbiegend auf die Europastraßeund über die Derendinger Allee auf die Uhlandstraße zur Sommerinsel.

Bereits gegen 12.15 Uhr werden die ersten Fahrerinnen und Fahrer wieder aufbrechen und sich frisch gestärkt in Richtung des Etappenziels Filderstadt aufmachen. Die Radsportler verlassen Tübingen über die Karlstraße, passieren die Neckarbrücke und fahren dann auf der Gartenstraße weiter in Richtung Lustnau.

Die „Tour de Ländle“ ist Deutschlands größte Freizeit-Radtour. Mehr als 3.000 Radlerinnen und Radler fahren auf der vom SWR und der ENBW organisierten Radtour acht Tagelang durch das Ländle.

(Redaktion)


 


 

„Tour de Ländle“
Tübinger Sommerinsel
Hechingen
Zwischenstop in Tübingen
Filderstadt
Freizeit-Radtou

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "„Tour de Ländle“" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: