Sie sind hier: Startseite Stuttgart Marketing Unternehmen
Weitere Artikel
Unternehmen

Matratzenmanufaktur Traum-Fabrik kommt beim Arbeitgeber-Vergleich unter die besten 100

Als einer der 100 besten mittelständischen Arbeitgeber darf sich die Traum-Fabrik in Bad Boll bezeichnen. Die Inhaber Sven und Eva Maier nahmen die Auszeichnung "TopJob 100" in Duisburg von Ex-Wirtschaftsminister Wolfgang Clement entgegen.

„Wir wollten wissen, wo wir stehen und wo wir zukünftig Weiterentwicklungs-Schwerpunkte unserer Personalarbeit setzen“, begründen die Sozialökonomen, die sich vor 15 Jahren in Bad Boll mit der individuellen Anfertigung von Matratzen selbständig gemacht haben, ihre Bewerbung bei TopJob. „Die Auszeichnung zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind“.

Mit 50 Mitarbeitern erwirtschaftet die Traum-Fabrik in zwei Verkaufsgeschäften einen jährlichen Umsatz von fünf Millionen Euro. Die Hälfte davon mit den vor Ort nach Kundenmaßen und -schlafbedürfnissen einzeln angefertigten Matratzen. Die ausgeprägte Kundenorientierung lasse sich nur umsetzen mit überdurchschnittlich motivierten, gut ausgebildeten Mitarbeitern, heißt es in der Laudatio.

TopJob hat die Personalarbeit der Traum-Fabrik in sechs Kategorien untersucht. Ob es um die transparente, innerbetriebliche Kommunikation geht; um den Respekt und das Vertrauen im gegenseitigen Umgang; die Fähigkeit der Leitung, das Team zu begeistern; die internen Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten; den Gesundheitsschutz oder die Vereinbarkeit von Familie und Beruf – eine Mitarbeiterbefragung macht zwei Drittel der Gesamtwertung aus. Das restliche Drittel bewertet statistische Daten, Maßnahmen, Programme und Konzepte der Personalarbeit. Ausgewertet wurden die Daten von der Universität St. Gallen.

„Dass wir bei den Besten sind, ist für mich kein Grund zum Zurücklehnen“, stellt Sven Maier fest. Zusammen mit seiner Frau plant er schon die nächsten Projekte, die Traum-Fabrik und damit auch ihre Mitarbeiter weiter zu bringen. Er betont: „Dabei sehen wir die Traum-Fabrik grundsätzlich als ein Gemeinwesen, in dem wertorientiertes, ethisches Handeln das unverzichtbare Vertrauen untereinander schafft.“ Um sich mit anderen Unternehmern zu Wertfragen der Unternehmensführung auszutauschen und weiter zu entwickeln, sind Maiers 2011 der Initiative 'Ethics in Business' beigetreten. 

(Redaktion)


 


 

Traum-Fabrik
Boll
TopJob
Duisburg
Ex-Wirtschaftsminister
Clement
Universität
Gallen
Laudatio

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Traum-Fabrik" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: