Sie sind hier: Startseite Stuttgart Aktuell News
Weitere Artikel
Konjunktur/Verarbeitendes Gewerbe

Umsatz im Verarbeitenden Gewerbe steigt real erstmals seit August wieder an

Der Umsatz im Verarbeitenden Gewerbe ist im März auf Monatssicht erstmals seit August 2008 wieder angestiegen. Gegenüber Februar nahmen die realen Erlöse saisonbedingt um 1,5 Prozent zu, wie das Statistische Bundesamt am Montag (11. Mai 2009) in Wiesbaden mitteilte. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum brach der bereinigte Umsatz jedoch um 22,0 Prozent ein.

Der Inlandsumsatz nahm im Vergleichszeitraum um insgesamt 17,8 Prozent ab. Noch stärker traf es den Auslandsumsatz, der ein Minus von 26,6 Prozent verbuchte.

Am stärksten waren die Umsatzeinbußen dem Statistikamt zufolge bei den umsatzmäßig wichtigsten Wirtschaftszweigen. Der reale Umsatz bei den Produzenten von Kraftwagen und Kraftwagenteilen sank im März gegenüber dem Vorjahresmonat um fast ein Drittel. Dabei fiel der Inlandsumsatz um 17,1 Prozent und das Geschäft mit ausländischen Abnehmern sogar um 40,9 Prozent.

In der Metallerzeugung und -bearbeitung gab es ein Minus von 31,5 Prozent. Den geringsten Rückgang verzeichnete das Ernährungsgewerbe mit einem Minus von 1,7 Prozent.

Im ersten Quartal 2009 lag das bereinigte Umsatzvolumen im verarbeitenden Gewerbe um 21,9 Prozent unter dem Vorjahreswert, dabei fiel das Inlandsgeschäft um 18,1 Prozent und der Auslandsumsatz um insgesamt 26, Prozent.

(Redaktion)


 


 

Verarbeitenden Gewerbe
Statistische Bundesamt
Metallerzeugung und -bearbeitung
Ernährungsgewerbe
ver

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Verarbeitenden Gewerbe" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: