Weitere Artikel
Umwelt/Energie

EU-Energieeffizienzrichtlinie: Handwerk sieht sich Verdrängungswettbewerb ausgesetzt

Die EU-Energieeffizienzrichtlinie verpflichtet die Versorger dazu, ihre Energieverkäufe jährlich zu drosseln und ihren Kunden Sparmaßnahmen zu verkaufen.

 Die EU-Energieeffizienzrichtlinie verpflichtet die Versorger dazu, ihre Energieverkäufe jährlich zu drosseln und ihren Kunden Sparmaßnahmen zu verkaufen.„Ihnen bleibt dann kaum etwas anderes übrig, als auf dem Energiedienstleistungsmarkt zu expandieren und damit das Handwerk zu verdrängen“, befürchtet Landeshandwerkspräsident Joachim Möhrle.

Der Beirat des Baden-Württembergischen Handwerkstages (BWHT) pocht deshalb im Zuge der Umsetzung der Richtlinie in nationales Recht auf alternative Maßnahmen.

Die Nationalstaaten haben die Möglichkeit, den individuell besten Weg zu mehr Energieeffizienz zu wählen. Ihnen ist freigestellt, ob sie Einsparverpflichtungen für Energieversorger einführen oder zum Beispiel steuerliche Anreize setzen. Mit Nachdruck forderte Möhrle die Landesregierung, die sich beim Bund für das vom Handwerk abgelehnte Verpflichtungssystem stark macht, auf, diese Position zu überdenken. Möhrle: „Aufgabe der Landesregierung ist es, die Chancengleichheit aller Marktteilnehmer für ein auskömmliches Miteinander zu gewährleisten und nicht, wettbewerbshemmendes Verhalten zu fördern.“ Möhrle machte darauf aufmerksam, dass nicht einmal die EnBW sich für ein Verpflichtungsmodell ausgesprochen habe.

Der BWHT-Beirat sprach sich für ein Alternativmodell aus, in dem das Handwerk gleichberechtigt und maßnahmenbezogen mit den Energieversorgern zusammenarbeiten kann. Eine solche maßnahmenbezogene Zusammenarbeit verbessert einerseits das Image der Versorger und trägt andererseits zur nationalen Umsetzung der Richtlinie bei.

(Redaktion)


 


 

eu-energieeffizienz
bwht
richtlinie
möhrle

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "eu-energieeffizienz" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: