Sie sind hier: Startseite Stuttgart Aktuell News
Weitere Artikel
Verkehr

Weniger Staus auf Autobahnen und Bundesstraßen - neuer Infodienst geht online

Über die aktuelle Verkehrsdichte auf den Bundesfernstraßen in Baden-Württemberg können sich die Autofahrer jetzt im Internet mit wenigen Mausklicks einen Überblick verschaffen - mit der neuen zentralen Verkehrsinformationsplattform www.svz-bw.de.

Seit dem 16. Februar 2012 steht auf der zentralen Plattform für Verkehrs-Informationen www.svz-bw.de ein deutlich erweitertes Angebot zur Verfügung. Als we-sentliche Neuerung wird die Verkehrslage auf allen Autobahnen und hochbelasteten Bundesstraßen auf einer zoombaren Übersichtskarte dargestellt.

„Aktuelle Verkehrsinformationen sind ein wichtiger Beitrag, um Staus zu vermeiden und um jeweils das passende Verkehrsmittel zu wählen“, sagte der Minister für Verkehr und Infrastruktur , Winfried Hermann, anlässlich der Freischaltung des Angebotes auf www.svz-bw.de. Die Autofahrer könnten sich nun auf einen Blick darüber informieren, ob der Verkehr auf dem hochbelasteten Autobahn- und Bundesstraßennetz frei fließe oder mit Stau zu rechnen sei. „Jeder kann nun individuell entscheiden, ob er für seine Fahrt eine andere Route wählt, zu einer anderen Zeit fährt oder auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigt“, erläuterte der Minister.

Auf der Übersichtskarte wird der aktuelle Verkehrszustand in den Stufen „freier Verkehr“, „dichter Verkehr“, „zähfließender Verkehr“ und „Stau“ farblich dargestellt. Die bisher an verschiedenen Stellen abrufbaren Informationen über Webcams, Baustellen und Verkehrsmeldungen sind in diese Karte integriert worden. Jeder Nutzer kann sich jetzt in dieser Karte die für ihn relevanten Informationen mit wenigen Mausklicks individuell zusammenstellen und bei Bedarf als Lesezeichen speichern.

Schon das bisherige Angebot der Verkehrsinformationsplattform wurde gut angenommen. An Spitzentagen wird die Webseite von bis zu 21.000 Nutzern aufgerufen. Das Portal wird von der Landesstelle für Straßentechnik, dem Kompetenzzentrum des Landes für Verkehrstelematik, betrieben und soll auch künftig weiter ausgebaut werden. In der nächsten Erweiterungsstufe soll vor allem die Nutzung auf mobilen Endgeräten optimiert und eine Verkehrsprognosefunktion angeboten werden.

(Redaktion)


 


 

Stau
Verkehrsdichte
Bundesfernstraßen
Baden-Württemberg
Verkehrsinformationsplattform
svz-bw

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Stau" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

1 Kommentar

von Johannisbrunnen
18.02.12 16:00 Uhr
Tipp gegen Stau

Der Verkehr steht jeden Tag zur Rushhour still. Dabei gibt es Pendlerportale,wie z.B. www.wir-pendeln-zusammen.com Würden diese stärker genutzt werden, wären auch die Strassen freier!!Ich habs versucht-2 Autos werden nun täglich eingespart

 

Entdecken Sie business-on.de: