Sie sind hier: Startseite Stuttgart Blog
Weitere Artikel
Verkehrssicherheit

Sicher und souverän im Straßenverkehr – Daimler MobileKids Schulaktion

53 Grundschulklassen aus 13 Bundesländern beteiligten sich an der MobileKids-Schulaktion für mehr Verkehrssicherheit Gewinnerklassen aus Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen erhalten ein exklusives Schulbustraining Schulmaterialien von MobileKids wurden im laufenden Schuljahr deutschlandweit von über 85.000 Kindern genutzt.

Die Verkehrsinitiative MobileKids der Daimler AG hat die Sieger der diesjährigen Schulaktion für mehr Verkehrssicherheit gekürt. Schon zum neunten Mal werden so bundesweit kreative Lernformate ausgezeichnet, die von Schülerinnen und Schülern gemeinsam mit ihren Lehrkräften entwickelt wurden und Kinder dabei unterstützen, sich im Straßenverkehr sicher und souverän zu bewegen. Im Schuljahr 2018/2019 haben insgesamt 53 Schulklassen aus 13 Bundesländern an der Aktion teilgenommen und ihre Projekte eingereicht.

Die Gewinnerklassen in den vier Kategorien „Fahrradsicherheit“, „Schulwegplanung“, „Kreativwerkstatt“ und „Verkehrswissen“ kommen aus Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen. Die vier Gewinner erhalten jeweils ein exklusives MobileKids-Schulbustraining, bei dem unter anderem das korrekte Verhalten im Bus und an der Bushaltestelle sowie das sichere Ein- und Aussteigen geübt wird.

Radeln, aber sicher
Gewinner in der Kategorie „Fahrradsicherheit“ ist die 4. Klasse der Drümmelbergschule aus Bad Schussenried in Baden-Württemberg mit ihrer Radfahrausbildung. Vom Sicherheitscheck für das eigene Fahrrad, über erste Hilfe im Straßenverkehr und die Bedeutung von Verkehrszeichen, bis hin zur praktischen Fahrprüfung – die Ausbildung hat es in sich. Besonders anschaulich, der „Melonenversuch“ mit einem Fahrradhelm, der zeigte, welchen Unterschied ein Helm machen kann.

Gemeinsam aktiv für den sicheren Schulweg
Die 3. Klasse der Grundschule Gielow aus Mecklenburg-Vorpommern überzeugt mit ihrem Projekt für mehr Sicherheit auf dem Schulweg in der Kategorie „Schulwegplanung“. Die Klasse analysierte nicht nur die Verkehrssituation vor und im Umfeld der Schule und erarbeite eine „Verkehrsbibel“ mit vielen Tipps für die Erstklässler, sondern trug mit ihren Briefen an den Bürgermeister und die Gemeinde dazu bei, den Schulweg sicherer zu machen.

Sicher und nachhaltig mobil
Kreativität und Einfallsreichtum waren im thüringischen Gera an der Erich Kästner Grundschule gefragt. Die Schüler der 3. Klasse beschäftigten sich mit der Zukunft der Mobilität, entwickelten Ideen für eine umweltfreundliche Gestaltung des Schulwegs und für neue, nachhaltige Antriebsformen. Auch das Thema „Sicherheit im Straßenverkehr“ kam nicht zu kurz – die Gelegenheit, um mehr über die Arbeit der Polizei zu erfahren. Kurzum: Ein verdienter Sieg in der Kategorie „Kreativwerkstatt“.

Busfahren – gewusst wie
Mit gleich zwei 4. Klassen ging die Schlossbergschule aus Kappelrodeck in Baden-Württemberg in der Kategorie „Verkehrswissen“ ins Rennen und sicherte sich mit ihrem Quiz den ersten Platz. Ziel des Verkehrsquiz rund um das Thema Busfahren: Die Schüler fit für den Wechsel in die weiterführende Schule zu machen. Für die rund 50 Schüler eine willkommene Vorbereitung auf ihren neuen Schulweg nach den Sommerferien.

Seit 18 Jahren im Dienste der Verkehrssicherheit aktiv
Die Daimler Verkehrsinitiative MobileKids ist bereits seit 2001 aktiv und macht Kinder spielerisch fit für den Straßenverkehr. Schülerinnen und Schüler im Alter von sechs bis zehn Jahren lernen Verkehrsgefahren selbstständig zu erkennen und sich umsichtig und sicher bewegen. Seit 2011 stehen Grundschulklassen kosten- und werbefreie Schulmaterialien für den Verkehrserziehungsunterricht zur Verfügung. Die Materialien wurden im laufenden Schuljahr deutschlandweit von über 85.000 Kindern genutzt. Die Dokumentation der umgesetzten Projekte eröffnet jeder Grundschulklasse und Einrichtung in Deutschland die Chance, an der MobileKids-Schulaktion teilzunehmen. In die Bewertung fließt neben dem aktiven Engagement und der Kreativität der Schüler vor allem die langfristige Verbesserung der Verkehrssicherheit ein.

Die bundesweite MobileKids-Schulaktion wird im nächsten Jahr fortgesetzt und geht bereits in die zehnte Runde. Für das Schuljahr 2019/2020 können sich die Grundschulklassen ab Herbst 2019 über die Homepage von MobileKids www.mobilekids.net anmelden.

Weitere Informationen zur Initiative MobileKids:

www.mobilekids.net oder www.facebook.com/MobileKids.net/info


(Redaktion)


 


 

Schüler
Grundschulklasse
Klasse
Verkehrssicherheit
Straßenverkehr
Baden-Württemberg
Daimler MobileKids Schulaktion
Schuljahr
Sicherheit
Mecklenburg-Vorpommern
MobileKids
Projekt
Verkehrsbibel

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Schüler" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: