Sie sind hier: Startseite Stuttgart Marketing Unternehmen
Weitere Artikel
Auszeichnung

Elf Wirtschaftsmedaillen an baden-württembergische Unternehmerpersönlichkeiten

Wirtschaftsminister Nils Schmid sagte anlässlich der Verleihung der Wirtschaftsmedaillen an elf Baden-Württemberger: „Sie haben mit ihren herausragenden Leistungen dazu beigetragen, dass unser Land in schwierigen Zeiten nichts von seiner Stärke eingebüßt hat“.

Für herausragende berufliche und unternehmerische Leistungen und zum Dank für besondere Verdienste um die Wirtschaft des Landes Baden-Württemberg verlieh der Minister für Finanzen und Wirtschaft Nils Schmid kürzlich im Rahmen einer Festveranstaltung im Neuen Schloss in Stuttgart elf Unternehmerinnen und Unternehmern die Wirtschaftsmedaille des Landes Baden-Württemberg.

"Es freut mich, dass ich heute die Ehre habe, Persönlichkeiten auszuzeichnen, die mit ihren herausragenden Leistungen einen wichtigen Beitrag dazu geleistet haben, dass unser Land auch in schwierigen Zeiten nichts von seiner Stärke eingebüßt hat", sagte der Minister. "Baden-Württemberg ist auf Unternehmerinnen und Unternehmer wie Sie angewiesen. Ich danke Ihnen allen für Ihren Einsatz und Ihre Arbeit. Unser Land hat sich so schnell von der Finanz- und Wirtschaftskrise erholt, weil Persönlichkeiten wie Sie das gute Fundament unserer Wirtschaft sind. Zusammen werden wir auch zukünftige Herausforderungen meistern und das Land trotz bestehender Risiken von der Vorwärtsbewegung auf die Überholspur bringen."

"Es freut mich besonders, dass fünf der elf Wirtschaftsmedaillen-Empfänger Frauen sind", betonte der Minister. "Unternehmen benötigen gut ausgebildete und motivierte Frauen, damit sie im nationalen und internationalen Wettbewerb bestehen können." Aktuelle Studien beweisen, dass Unternehmenserfolg mit dem Frauenanteil in der mittleren und oberen Managementebene wächst. Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft will die Voraussetzungen dafür verbessern, dass mehr Frauen in baden-württembergischen Untenehmen Führungspositionen erreichen. „Wir wollen, dass mehr Frauen eine langfristige Perspektive haben, Karriere machen und dies auch mit der familiären Verantwortung vereinbaren können“, erklärte Schmid.


Empfängerinnen und Empfänger der Wirtschaftsmedaille sind:

1.            Sabine Abrolat, Geschäftsführerin der Firma res-ebert, Karlsruhe

2.            Edwin Bürsner, Sparkassendirektor i. R, Waldshut-Tiengen

3.            Rolf Dommer, Seniorchef der Firma Mützendommer KG und der Firma Stuttgarter Fahnenfabrik, Stuttgart

4.            Dipl.- Betriebsw. Sabine Dörr, Geschäftsführerin der Firma Tisoware, Gesellschaft für Zeitwirtschaft GmbH, Reutlingen

5.            Dipl.-Ing. Karlheinz Lochbühler, Geschäftsführer der Firma Lochbühler Aufzüge GmbH, Mannheim

6.            Dr. Stephanie Mair-Huydts, Geschäftsführerin Firma Mairdumont GmbH & Co. KG, Ostfildern

7.             Anne Schmieder, Firmengründerin und Geschäftsführerin der Firma Schmieder GmbH und Schmieder Übersetzungen GmbH, Fronreute

8.            Karl Schnaithmann, Geschäftsführer der Firma Schnaithmann Maschinenbau GmbH, Remshalden, (wh. in Korb)

9.            Adolf Stecher, Geschäftsführender Gesellschafter der Firma Stecher GmbH, Sauldorf

10.       Vöhringer GmbH Trochtelfingen, vertreten durch die Geschäftsführer Herr Dipl. -Ing. Jürgen Vöhringer und Herr Dipl. -Betriebsw. Thomas Vöhringer, Trochtelfingen

11.       Dr. oec. Antje von Dewitz, Geschäftsführerin der Firma Vaude Sport GmbH & Co. KG, Tettnang

(Redaktion)


 


 

Wirtschaftsminister
Nils Schmid
Wirtschaftsmedaillen
Abrolat
res-ebert
Bürsner
Waldshut-Tiengen
Dommer
Mützendommer
Fahnenfabrik
Tisoware

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Wirtschaftsminister" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: