Sie sind hier: Startseite Stuttgart Fachwissen Politik
Weitere Artikel
Arbeit/Fachkräfte

Wirtschaftsminister warnt vor Fachkräftemangel

Baden-Württembergs Wirtschaftsminister Ernst Pfister (FDP) warnt vor einem massiven Fachkräftemangel in Baden-Württemberg. «Ohne geeignete Gegenmaßnahmen werden bereits im Jahr 2015 in Baden-Württemberg rund 280 000 Erwerbstätige fehlen», sagte Pfister am Mittwoch (22.07.2009) in Stuttgart. Bis 2030 drohe die «Arbeitskräftelücke» sogar auf 500 000 Erwerbstätige anzuwachsen. Von den derzeit steigenden Arbeitslosenzahlen dürfe man sich nicht täuschen lassen.

In den Dienstleistungsbranchen zeichne sich die größte Lücke an Fachkräften ab. Hier könnten bereits im Jahr 2015 rund 210 000 Personen fehlen. Im verarbeitenden Gewerbe könne es im selben Jahr eine Lücke von 60 000 Arbeitskräften geben. Der Minister rief deshalb dazu auf, die berufliche Weiterbildung zu verstärken. Pfister präsentierte eine im Auftrag des Ministeriums erstellte Studie der Prognos AG mit dem Titel «Qualifikationsbedarf 2015 und 2030 in Baden-Württemberg».

(Redaktion)


 

 

Baden-Württembergs Wirtschaftsminister Ernst Pfister
FDP
massiven Fachkräftemangel
Erwerbstätige
Arb

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Baden-Württembergs Wirtschaftsminister Ernst Pfister" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: