Sie sind hier: Startseite Stuttgart Marketing Unternehmen
Weitere Artikel
Unternehmen/Daimler

Zetsche: "Fünf Herren im Vorstand, keine Frau. Das ist beschämend!"

Daimler-Chef Dieter Zetsche hat den geringen Anteil von Frauen in Führungspositionen kritisiert und auch das eigene Unternehmen nicht ausgenommen. In der ARD-Sendung «Anne Will» sagte er am Sonntag (24. Mai 2009): «Wir sind fünf Herren im Vorstand, keine Frau. Das ist beschämend.» In den vergangenen 60 Jahren habe es keine einzige Frau im Daimler-Vorstand gegeben. Dies müsse sich ändern.

«Ich hoffe, dass es keine zehn Jahre mehr dauert, hoffentlich keine fünf mehr, bis wir dort angekommen sind», sagte er.

Zetsche gab zudem einen Einblick, wie die in den 1960er Jahren aufkommende Diskussion um die Gleichberechtigung der Frau auch ihn persönlich beeinflusst habe: «Ich erinnere mich, dass ich aus der Schule kam und meiner Mutter erzählte, das sei eigentlich völlig daneben, wenn man als Frau zu Hause ist und nicht in den Beruf geht, denn nur so könne man sich verwirklichen.» Seine Mutter, der er heute für Ihre Leistung, vier Kinder großgezogen zu haben, äußerst dankbar sei, habe ihm dieses verständlicherweise übel genommen.

(Redaktion)


 


 

Daimler-Chef Dieter Zetsche
geringen Anteil von Frauen in Führungspositionen
ARD-Sendung
Anne Will
H

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Daimler-Chef Dieter Zetsche" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: