Sie sind hier: Startseite Südbaden Lifestyle Top-Tipps
Weitere Artikel
Zelt-Musik-Festival 2009

Action auf dem ZMF vom 25. Juni bis 12. Juli

Mit dem Hauptprogramm im Zirkus- und Spiegelzelt ist zum Glück noch nicht Schluss auf dem Mundenhof-Gelände. Durchgeschwitzt vom Konzert findet man hier Platz für ein Päuschen oder man kann gleich weitertanzen – das Stichwort lautet: Actionprogramm. Seit 1991 sind die Bühnen des Actionprogramms vom ZMF nicht mehr wegzudenken und sie bieten jedes Jahr spannende und überraschende Erlebnisse, nicht nur für ein junges Publikum.

Die so genannten „offenen Bühnen“ des ZMF beinhalten Auftritte von Bands,
Kleinkünstlern und DJs, die das Programm abrunden. Ebenso erhalten Newcomer dort die Chance im professionellen Rahmen eines internationalen Festivals einem breiten Publikum ihr Können zu präsentieren. Abgestimmt auf die Lautstärke der Programme im Spiegel- und Zirkuszelt können die Konzerte auf der Actionbühne drinnen oder draußen auf dem ZMF-Gelände stattfinden.

Auf dem ZMF-Gelände werden für das Actionprogramm insgesamt vier Bühnen zur
Verfügung stehen: draußen die Kleinkunst- und Open-Air-Bühne, drinnen die ZMFLounge und die Actionbühne im Fürstenbergzelt.

In das Actionprogramm mit eingegliedert sind ebenfalls alle Programmpunkte im
Rahmen von YoungStars in Action, einem Projekt der Kulturellen Bildung für Kinder
und Jugendliche, im Auftrag des Förderkreis Freiburger Musikfestival e.V. YoungStars in Action beinhaltet Workshops, Mitmach-Aktionen, Live on Stage Projekte u.v.m.

Unterschiedliche Kleinkünstlergruppen bereichern täglich mit mehreren Auftritten das Programm und sind einer der Gründe für das unverkennbare ZMF-Festivalflair. Sie beleben den Platz, amüsieren und animieren das Publikum mit ihren Vorführungen – traditionell sammeln sie ihre Anerkennung „im Hut“.

Das gesamte Actionprogramm verspricht vom ersten Moment an, ein besonders
spannendes zu sein – mit vielen bekannten und neuen Gesichtern:
Philadelphia eröffnen am 25.06. mit einem gemütlichen unplugged Konzert das 27.
ZMF. Sie spielen Folkpopmusik wie sie sein sollte. Zuhause auf den Straßen dieser Welt, unverkennbar handgemacht und im eigentlichen Sinne einfach.

Am ersten Freitag des Festivals, am 26.06. wird zum zweiten Mal die Rockwerkstatt
on Stage
vom Haus der Jugend in Zusammenarbeit mit dem KjK Rieselfeld ins Leben
gerufen – für alle Kids und Teens, die gerne Tanzen und Musik machen, sehen und
hören.

Zum ersten Mal wird die komplette Mannschaft des SC Freiburg ihr neues Outfit
offiziell und exklusiv beim ZMF präsentieren. Am 03.07. dürfen Freiburger Fußballfans
miterleben wie das Geheimnis um das neue Trikot enthüllt wird.

Ein Highlight ist der Auftritt von Jake Roeder am 07.07. Der Singer/Songwriter nimmt
seine Gitarre in die Hand, dann wandert sein Herz geradewegs auf die Zunge. Seine
Musik ist u.a. durch John Mayer, Jack Johnson und Johnny Cash beeinflusst.

Das große Konzert-Ereignis im Actionprogramm dieses Jahr ist der Gig der Band
worldfly
am 10.07. Die Australier haben einen emotionalen Sound in Anlehnung an
Peter Gabriel und Blue October.

Kurz vor dem Finale des ZMF gibt es am 11.07. im Fürstenbergzelt die große Fest van Cleef VISIONS Aftershowparty.

Anne Czichowsky & Jazzpartout sind die diesjährigen Resident Guests des ZMF. Das energiegeladene Zusammenspiel von Schlagzeug, Bass und der großartigen Stimme Anne Czichowskys werden das Festival einige Tage begleiten. Das ZMF sorgt mit seinem Gratisprogramm immer wieder für Überraschungen und bietet dem Publikum eine Mixtur der unterschiedlichsten Musiker und Kleinkünstler aus der Regio und der ganzen Welt.

Alle Infos zum diesjährigen Programm und zu den Künstlern unter
www.action.zmf.de

(Redaktion)


 


 

Zelt-Musik-Festival 2009
SC Freiburg
Jake Roeder
worldfly
Anne Czichowsky & Jazzpartout
künstler

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Zelt-Musik-Festival 2009" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: