Sie sind hier: Startseite Südbaden Aktuell News
Weitere Artikel
Ehrenamtliches Engagement

Am 9.Mai startete der sechste Wettbewerb "Echt gut! - Ehrenamt in Baden-Württemberg"

Laut Kultusstaatssekretär Georg Wacker liegen die Baden-Württemberger mit ihrem ehrenamtlichen Engagement an der Spitze in Deutschland. Bereits zum sechsten Mal findet in diesem Jahr der Wettbewerb "Echt gut! - Ehrenamt in Baden-Württemberg" statt. Vom 9. Mai bis zum 17. Juli 2009 können wieder Bewerbungen für den landesweiten Ehrenamtswettbewerb eingereicht werden. Mit dem Preis honoriert das Land Baden-Württemberg, unterstützt von den Partnern EnBW Energie Baden-Württemberg AG, dem Sparkassenverband und der Landesstiftung Baden-Württemberg, das Engagement seiner ehrenamtlich aktiven Bürger.

Die Bewerbungen für den Wettbewerb können online unter www.echt-gut-bw.de vom 9. Mai bis zum 17. Juli eingereicht werden. Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Günther H. Oettinger werden in den Kategorien Sport und Kultur, Umwelt und nachhaltige Entwicklung, Soziales Leben, Lebendige Gesellschaft, Junge Macher und EnBW Ehrenamt Impuls herausragende Aktivitäten des bürgerschaftlichen Engagements von Einzelpersonen, Gruppen, Vereinen, Projekten und Initiativen stellvertretend für die vielen Aktiven im Land ausgezeichnet. Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass die vorgeschlagenen Projekte in Baden-Württemberg stattfinden.

Die Sparkassen in Baden-Württemberg übernehmen den Ehrenpreis in der Kategorie Lebendige Gesellschaft. „In keinem anderen Land gibt es so viele ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger, die sich unentgeltlich für das Gemeinwohl einsetzen. Als gemeinwohlorientierte Kreditinstitute, die Wirtschaft und Gesellschaft in ihrer Region aktiv fördern, wollen die Sparkassen mit dem Ehrenpreis ‚Lebendige Gesellschaft’ diesen Menschen danken und herausragende Ideen und Projekte öffentlich vorstellen", sagte Peter Schneider, Präsident des Sparkassenverbandes Baden-Württemberg das Engagement der Sparkassen in Baden-Württemberg.

Die Landesstiftung Baden-Württemberg schreibt den Preis für die „Jungen Macher“ aus, der sich an Jugendliche und junge Erwachsene bis 21 Jahre richtet. „Junge Macher setzen sich für andere ein: tatkräftig und clever. Sie leisten Beachtenswertes für Baden-Württemberg, sind kreativ und engagiert“, so Herbert Moser, Geschäftsführer der Landesstiftung Baden-Württemberg. „Die Landesstiftung will mit dem Preis den Einsatz von Jugendlichen und jungen Erwachsenen honorieren und ihnen die Wertschätzung zukommen lassen, die sie sich verdient haben“, sagte Moser zum Start der Ausschreibung.

(Redaktion)


 


 

Wettbewerb
"Echt gut
Günther H. Oettinger
Ehrenamt
Engagement
Sparkassenverband

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Wettbewerb" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: