Weitere Artikel
Samsung vor iPhone

Android zieht am iPhone vorbei

Es muss nicht immer Apple sein. Android zieht am iPhone vorbei und das mit deutlich niedrigeren Preisen. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest in der September-Ausgabe ihrer Zeitschrift test, für die sie 15 Smartphones und 7 Multimediahandys getestet hat.

Der aktuelle Testsieger Samsung Galaxy S II für 520 Euro ist das beste Handy, das die Stiftung Warentest je getestet hat. Es begeistert besonders mit seinem sehr kontraststarken Display. Gerade bei heller Umgebung schneidet es noch etwas besser ab als das ebenfalls „sehr gute“ des iPhone 4. Das weiße Apple iPhone 4 für 650 Euro hat die beste Kamera im aktuellen Test und ist besonders stabil. Die Experten der Stiftung Warentest raten: Wer ein Android-Smartphone mit physischer Tastatur sucht, ist mit dem HTC Desire Z für 390 Euro am besten bedient. Bestes Multimediahandy ist das knapp „gute“ Nokia C3–01 Touch and Type für 156 Euro.

Im aktuellen Test zeigen etliche die Art von Funkproblemen, durch die bislang nur das iPhone 4 aufgefallen war: Bei den HTC-Geräten Desire S, Desire Z und Wildfire S sowie beim LG Optimus Black bricht die Funkleistung ein, wenn die Geräte an einer bestimmten Stelle berührt werden. Die Stiftung hat parallel auch die aktuellen Handytarife verglichen und festgestellt, dass die Preise seit Jahresbeginn für Wenignutzer um bis zu 45 Prozent gesunken sind. Nicht einmal 5 Euro im Monat muss bei vier Anbietern bezahlt werden, wenn man wenig mit dem Smartphone telefoniert und nur gelegentlich surft.

(Stiftung Warentest test.de)


 


 

Stiftung Warentest
Telefon
Handy
Smartphone
Test
Preise
Desire Apple
Android-Smartphone
Android
Multimediahandys

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Stiftung Warentest" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: