Sie sind hier: Startseite Südbaden Bizz Tipps Buchtipp
Weitere Artikel
Veranstaltungstipp

Lesung mit Annette Pehnt zum Thema "Mobbing"

Die Stadtbibliothek am Münsterplatz 17 lädt am Freitag, 27. Mai, um 20 Uhr zu einer Lesung mit Annette Pehnt ein.

BUCHEMPFEHLUNG:

Im Rahmen des „6. Internationalen Treffens der Partnerstädte Freiburgs“ liest die Autorin Annette Pehnt aus ihrem Buch „Mobbing“. Die Freiburger Schriftstellerin und Literaturwissenschaftlerin Annette Pehnt erhielt im April diesen Jahres den Preis der Literaturinitivative „Innsbruck liest“ für ihren 2008 erschienen Roman „Mobbing“.

Die Autorin hat bereits zahlreiche Erzählungen und Kinderbücher verfasst, zuletzt „Man kann sich auch wortlos aneinander gewöhnen das muss gar nicht lange dauern“ (2010) und „Hier kommt Michelle. Ein Campusroman, Bd.1.“ (2010). Für ihre Werke erhielt sie unter anderem 2007 den Kinderbuchpreis des Landes Nordrhein-Westfalen (2007), den Thaddäus-Troll-Preis (2008) und den Italo-Svevo-Preis (2009).
Die Lesung wird von Hans-Peter Frick vom Südwestrundfunk moderiert.

Der Eintritt ist frei.

(Redaktion)


 


 

Annette Pehnt
Lesung
Veranstaltungstipp
Stadtbibliothek
Münsterplatz

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Annette Pehnt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: