Sie sind hier: Startseite Südbaden Aktuell News
Weitere Artikel
App Store

Microsoft reicht Klage gegen Apple ein

Wie cnet.com berichtet, klagt Microsoft gegen den Apple Konzern, weil sich Appel den Behriff „App Store“ schützen lassen will.

Den Antrag reichte Apple bereit 2008 beim US-amerikanischen Patentamt ein. Vor drei Jahren störte sich Microsoft noch nicht daran. Doch mittlerweile ist der App Store auch für den Mac verfügbar und Microsoft wird nun aktiv.

Microsoft beanstandet, dass "App" ein alltäglicher Begriff für mobile Programme und "Store" die übliche Bezeichnung für einen "Ort, an dem Gegenstände verkauft werden", sei. 

Bei dem Namen "App Store" handle es sich um einen generischen Begriff, so die Argumentation von Microsoft. Deshalb dürfe dieser nicht urheberrechtlich für Apple geschützt werden, berichtet Cnet.com. 

Weitere Informationen finden Sie hier.

(Redaktion)


 


 

App Store
Microsoft
Apple
cnet.com
Antrag
Patentamt
Mac
Urheberrecht

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "App Store" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: