Sie sind hier: Startseite Südbaden Aktuell News
Weitere Artikel
Quelle

Arcandor-Insolvenz: Quelle bald ohne Katalog?

Die Erschütterungen durch die Insolvenz des Mutterkonzerns Arcandor reichen beim Fürther Versandspezialisten Quelle bis in die Grundmauern. Nicht nur tausende von Arbeitsplätzen sind bedroht, sondern auch das bisherige Geschäftsmodell mit den Katalogen als Hauptumsatzstütze steht auf der Kippe.

Bereits jetzt hat der Universalversender durch die Arcandor-Insolvenz vier Wochen bei der Produktion des Hauptkataloges verloren. Derzeit müssen alle Ausgaben vom Kölner Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg und vom Generalbevollmächtigten des Unternehmens, Horst Piepenburg, abgenickt werden. Noch steht eine Freigabe der Gelder aus. Zur Produktion des auch "Big Book" genannten Winter-Hauptkataloges benötigen die Fürther 20 Millionen Euro.

Sollte die Summe nicht schnell freigegeben werden, dürften bei Quelle schon bald die Lichter ausgehen. Beim Wandel vom reinen Katalogversender zum E-Commerce-Spezialisten im Internet ist Quelle immer noch auf die Kataloge als Reichweitenbringer angewiesen. Anders gesprochen: Durch den massenhaften Versand der Kataloge erkaufen sich die Fürther momentan den Traffic auf ihrer neugestalteten Internet-Seite. Erschwerend kommt hinzu, dass nach Zeitungsberichten schon jetzt ein kurzfristiger Kapitalbedarf von 50 Millionen Euro den weiteren Handlungsspielraum einengt.

Finanzanalysten beschreiben Quelle bereits als größte Baustelle von Arcandor. Anders als bei Karstadt, wo Konkurrent Kaufhof schon früh Kaufabsichten zeigte, interessiert sich bislang nur der Versandhandelskonzern Otto für die kleineren Spezialversender aus dem Primondo-Portfolio, zu dem auch Quelle zählt. Ein Überleben des Konzerns scheint somit nur nach harten Einschnitten bei Strukturen und Arbeitsplätzen denkbar. Die dann fälligen Summen für Abfindungen und Standortschließungen treiben schon jetzt die Kosten hoch und minimieren die Gewinne der Zukunft. Hoffnung besteht nur dann, wenn Quelle schnell einen "weißen Ritter" findet, der Synergien in Einkauf, Logistik und Strategie realisiert.

(Redaktion)


 


 

arcandor
quelle
insolvenz
insolvent
katalog
big
book
synergien
karstadt
primondo
otto
verwalter
fürt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "arcandor" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: