Sie sind hier: Startseite Südbaden Aktuell News
Weitere Artikel
Arcandor beantragt Staatsbürgschaft

Arcandor will Staatsbürgschaft aus Deutschlandsfonds beantragen

Die Arcandor AG setzt im Rahmen der anstehenden Refinanzierung des Konzerns auch auf Staatsbürgschaften in Höhe von 650 Millionen Euro aus dem von der Bundesregierung aufgelegten Deutschlandsfonds. Ein entsprechender Antrag über die Hausbanken werde für Ende kommender Woche angestrebt. Außerdem bewirbt sich das Unternehmen um einen Kredit bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) aus dem dafür aufgelegten Sonderprogramm.


Dr. Karl-Gerhard Eick, Vorstandsvorsitzender der Arcandor AG: „Wir wollen weder etwas geschenkt, noch wollen wir den Einstieg des Staates als Aktionär bei Arcandor beziehungsweise sonstige Sonder-Finanzspritzen. Was wir anstreben, ist eine staatliche Bürgschaft, die die derzeit mangelnde Funktionsfähigkeit der Finanzmärkte temporär ausgleicht. Nicht nur für uns, sondern für viele andere Unternehmen ist es in diesen Zeiten kaum möglich, neue Kredite zu erhalten oder bestehende zu verlängern. Das staatliche Bürgschaftsprogramm dient dazu, dies zu überbrücken. Darüber hinaus streben wir einen marktüblichen Kredit von der KfW aus einem Programm an, das exakt für Unternehmen in unserer Situation konzipiert ist, nämlich für Umstrukturierungen in schwierigen Situationen. Diesen Kredit werden wir selbstverständlich komplett zurückzahlen.“

Die Arcandor AG erfüllt die harten Kriterien für eine staatliche Unterstützung, die in den „Leitlinien der Europäischen Gemeinschaft für staatliche Beihilfen zur Rettung und Umstrukturierung von Unternehmen in Schwierigkeiten“ festgelegt sind. Vor dem Stichtag 1. Juli 2008 und im Zeitraum der letzten zwei Jahre war das Unternehmen weder zahlungsunfähig, noch überschuldet.

Finanzvorstand Rüdiger A. Günther: „Weder Banken, noch Geschäftspartner haben bislang auch nur einen Cent an uns verloren. Das Unternehmen war vor der Wirtschafts- und Finanzkrise zu jeder Zeit in der Lage, die Neuausrichtung aus eigener Kraft zu bewältigen. Die Finanzkrise erschwert uns allerdings jetzt den Zugang zu neuen Krediten beziehungsweise die Verlängerung bestehender Kredite. Aus diesem Grund beantragen wir die Staatsbürgschaft.“

(Redaktion)


 


 

Arcandor AG
Refinanzierung
Staatsbürgschaften
Deutschlandsfonds

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Arcandor AG" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: