Sie sind hier: Startseite Südbaden Aktuell Lokales
Weitere Artikel
Freiburgs Oberbürgermeister

Dieter Salomon zum Sprecher der Stadtkreise im Städtetag Baden-Württemberg gewählt

Freiburgs Oberbürgermeister Dieter Salomon ist in der heutigen (12. Januar) Sitzung der Stadtkreise im Städtetag Baden-Württemberg zum Sprecher der Städtegruppe A des Städtetags gewählt worden.

Zu den sogenannten „A-Städten“ gehören die neun Stadtkreise im Land, also alle Großstädte über 100.000 Einwohner (Stuttgart, Mannheim, Karlsruhe, Freiburg, Heilbronn, Heidelberg, Pforzheim, Ulm) und die Stadt Baden-Baden. Salomon wird damit Nachfolger des Ulmer Oberbürgermeisters Ivo Gönner, der bisher neben seinem Amt als Städtetags-Präsident gleichzeitig Sprecher der Stadtkreise war.

In dieser Funktion rückt der Freiburger Oberbürgermeister gleichzeitig zu einem der beiden Stellvertreter im Vorstand des baden-württembergischen Städtetags auf. Im Vorstand steht die Reutlinger Oberbürgermeisterin Barbara Bosch in der kommenden Woche zur Wahl als künftige Präsidentin; die zweite Stellvertreterposition im Vorstand des Städtetags hat der Stockacher Bürgermeister Rainer Stolz als Vertreter der kreisangehörigen Städte inne.

Dem Städtetag Baden-Württemberg gehören 180 Städte mit insgesamt mehr als 6 Millionen Einwohnern an. Er ist gleichzeitig Landesverband des Deutschen Städtetags und vertritt die kommunalen Interessen gegenüber dem Landtag und der Landesregierung, dem Bund und der Europäischen Union.

(Stadt Freiburg)


 


 

Freiburgs Oberbürgermeister
Dieter Salomon
Stadtkreise
Städtetag
Baden-Württemberg
Barbara Bosch
Rainer Stolz

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Freiburgs Oberbürgermeister" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: