Weitere Artikel
Getränkeindustrie

Badische Firma schafft neue Internet-Plattform für den internationalen Mittelstand

Der Getränkehandel vor allem mit mittelständischen Firmen hat bei der Familie Griebl in Achern 60 Jahre Tradition. Nun gibt es als neuen Unternehmenszweig eine hochmoderne Internetplattform, die Kunden aus der Getränke-Industrie nutzen können - weltweit.

Auf www.bebunet.com ist es möglich, an Ausschreibungen teilzunehmen, eigene Produkte zu beschreiben und dafür zu werben. Weiterer Clou: Es gibt "umgekehrte Auktionen" für Aufträge.

Damit kann zum Beispiel eine Brauerei einen Auftrag über 10000 Flaschen mit einer bestimmten Qualität und einem Liefertermin beschreiben. Flaschenlieferanten und Glasfabriken können dann Gebote dafür abgeben. Der niedrigste Preis ist dann sichtbar - aber nicht, wer das Angebot gemacht hat. Liegt der beispielsweise bei 20 Cent pro Flasche, kann ein Angebot über 19 Cent abgegeben werden. Laut Matthias Griebl hat jedoch der Auftraggeber nach Ende dieser Auktion nicht die Verpflichtung, das billigste Angebot zu nehmen. Schließlich gibt es neben dem Preis auch andere Kriterien für einen Auftrag wie zum Beispiel bereits gemachte gute Erfahrungen mit einen Lieferanten.

"Die Plattform ist vor allem für den Mittelstand gedacht", betont Matthias Griebl. Er hofft, dass sich dort bis Ende des Jahres 2500 Mitglieder registriert haben. Schon jetzt, wenige Tage nach dem Start, sind es mehrere 100 aus verschiedenen Nationen. Die Registrierung ist kostenlos, aber wer bestimmte Funktionen nutzen will, muss eine monatliche Gebühr zahlen. Plattformen in dieser Art haben auch die großen Discounter für ihre Lieferanten.

Laut Matthias Griebl gebe es weltweit drei ähnliche Plattformen wie www.bebunet.com, "die aber bestimmte Nachteile haben und für den Nutzer sehr teuer sind". Das die eigene Plattform nach seiner Einschätzung für die Kunden der Getränkeindustrie gut gestaltet ist, habe, so der studierte Getränketechnologe und Betriebswirtschaftler, Gründe: "Wir sind selbst in der Branche tätig und wissen, worauf es ankommt. Außerdem wurde die Homepage von seinem Bruder Oliver programmiert - er ist Informatiker. Matthias Griebl: "Wir haben die Familientradition sowie die Qualifikation von mir und meinem Bruder zusammengeführt." Die Bezeichnung www.bebunet.com ist übrigens eine Abkürzung für Beverage-Business-Network.

(Redaktion)


 


 

Griebl
www.bebunet.com
Matthias Griebl
Griebl KG
Getränkehandel
Achern
Internetplattform

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Griebl" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: