Sie sind hier: Startseite Südbaden Lifestyle Life & Balance
Weitere Artikel
Basel Tattoo

Dudelsackklänge auf höchstem Niveau

Das Basel Tattoo besinnt sich dieses Jahr auf seine Wurzeln und präsentiert Klassiker und Klassisches aus der Welt der Tattoo Musik, gespickt mit tänzerischen Höhepunkten aus Australien und Irland sowie einem exotischen Highlight erstmals aus Japan.

Mit rund 1.000 Mitwirkenden in Bands und Formationen können sich die Zuschauer auch dieses Jahr wieder auf Premieren in der Show freuen. Noch nie in der Schweiz aufgetreten sind die Band of the Royal Swedish Army, die königliche Garde aus Schweden, Band of the Australian Army Band Corps, die vom fünften Kontinent eigens mit zwei Formationen ans Basel Tattoo anreist sowie die Celtic Stars aus Irland, die ein Feuerwerk des Irish Dance kreieren, welches zu einem der tänzerischen Höhepunkte des Basel Tattoo 2011 zählen wird. Zum Ensemble zählen neun Mitglieder, die bereits Hauptrollen bei Riverdance oder Lord of the Dance getanzt haben.

Zum dritten Mal dabei ist die beliebte Band of the HM Coldstream Guards, die königliche Garde aus London, die auch dieses Jahr das Publikum mit einem „smashing Hit“ der Musikgeschichte überraschen wird – und dies musikalisch und optisch auf höchstem Niveau. Für Senior Director of Music Lieutenant Colonel Graham Jones ist dies der abschließende Auftritt am Basel Tattoo, bevor er in Pension geht. Zu seinem letzten Geniestreich gehört das aktuelle Album der Coldstream Guards “Pride of the Nation“, welches über Wochen die Nummer 1 der Klassik Charts in England belegte. Die über 200 Musikerinnen und Musikern der Massed Pipes & Drums sind auch dieses Jahr mit ihrem eindrücklichen Sound das emotionale Highlight am Basel Tattoo: Dudelsackklänge auf höchstem Niveau, denn auch hier treten nur offizielle Repräsentationsformationen in ihrem imposanten Full Dress auf.

Des Weiteren treten die Band of HM Grenadier Guards aus England, Band of the Royal Regiment of Scotland aus Schottland, Basel Tattoo Chor und die Basel Tattoo Garde aus der Schweiz, Heeresmusikkorps 10 Ulm aus Deutschland, OzScot Dance aus Australien sowie die Swiss Army Central Band aus der Schweiz auf.

Basel Tattoo Paraden

Auch dieses Jahr können wieder alle Formationen sowie viele weitere Gastformationen an der Basel Tattoo Parade in Basel bestaunt werden, die am 23. Juli um 14 Uhr stattfindet. Ganz Basel wird zur Tattoo-City, wenn schottische bis traditionelle und exotische bis zeitgenössische Töne in der Innenstadt erklingen. Letztes Jahr verfolgten über 140.000 Besucher das Spektakel und belagerten die Route bereits Stunden im Voraus.

Am 18. Juli findet wiederum ein Gastspiel in Freiburg im Breisgau statt. Die Parade mit anschliessendem Mini-Tattoo im Stadtgarten Freiburg zog bereits letztes Jahr 25‘000 Besucher an. Der Eintritt ist frei.

Informationen zu den Paraden, zu Basel Tattoo In Concert finden Sie hier.

(Redaktion)


 


 

Basel Tattoo
Band
Formationen
Schweiz
Australien
England
Parade
Dudelsack

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Basel Tattoo" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

1 Kommentar

von Gerd
25.04.13 20:30 Uhr
Genussverderber

Ei hervorragendes Ereignis, wenn nur der ewig labernde Kommentator nicht wäre. Man möchte doch das musikalisches Können der einzelnen Gruppen in Ruhe genießen, und nicht das Gesabbele des Kommentators

 

Entdecken Sie business-on.de: