Sie sind hier: Startseite Südbaden Marketing
Weitere Artikel
Teil 16: Social Media Marketing

Social Media für Hotel und Gastronomie

Thema Nr. 16 in dieser Woche: Mit Social Media Marketing mehr Gäste in der Gastronomie.

Der Konkurrenzkampf im Bereich Hotel und Gastronomie wird immer härter, mehr und mehr neue Unternehmen strömen auf den Markt und buhlen um neue Gäste und Kunden. Besonders die Gunst der Zielgruppe der 18 bis 45-Jjährigen ist hart umkämpft.

Eine gut durchdachte und effiziente Marketingstrategie wird deshalb auch im Hotel- und Gastronomiegewerbe zunehmend wichtig. Auch und gerade im Bereich Social Media Marketing gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, die besonders für die Hotel- und Gastronomiebranche Sinn machen.

Mehr Gäste über Facebook & Co. erreichen

Besonders das Netzwerk Facebook bietet Gastronomen mit regionalem Einzugsgebiet eine erstklassige Möglichkeit, ihre Kundschaft im Alter zwischen 18 und 45 Jahren in ihrer direkten Umgebung zu erreichen. So können Facebook-Nutzer aus der Region gezielt recherchiert und angesprochen, in zahlreichen regionalen Gruppen Veranstaltungen gepostet und durch gezielte Neuigkeiten an die eigenen Fans Spezialangebote oder neue Speisen angekündigt werden. Erfahrungswerte zeigen, dass nach einer Anlaufphase von drei bis sechs Monaten bei konsequenter Realisierung der monatliche Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 50 bis 150 Prozent gesteigert werden kann.

Das richtige Social Media-Konzept für Hotel und Gastronomie

Alles was Sie für ein effizientes Social Media Konzept für die Hotel- und Gastronomiebranche brauchen, ist ein gut durchdachter Mediaplan.

Dieser sollte angefangen von der grafischen Einrichtung des Facebook-Accounts über die Planung der Aktionen, News und aktuellen Speisekarten-Highlights bis hin zu gezielten Ansprachen und Einladungen reichen.

Inhaltlich sollte das Konzept eine Mischung von dauerhafter Online-Kommunikation mit Gästen, monatlich stattfindenden Facebook-Fan-Parties und regelmäßiger Online-PR-Berichterstattung aufweisen.

Denn die Kombination dieser Maßnahmen sorgt für eine erstklassige Öffentlichkeitsarbeit, steigert die Gästezahlen und damit den Umsatz und verbessert zusätzlich noch das Suchmaschinen-Ranking.

Im 17. Teil dieser Serie nächste Woche erfahren Sie, wie auch die oftmals sehr speziellen und deshalb schwierig zu vermarktenden Bereiche Musik und Kunst mit einer Social Media Strategie erfolgreich verbreitet werden können.

(Markus Gehlken)


 


 

Gastronomen
Gäste
Hotel- und Gastronomiebranche
SocialKonzept
Bereich SocialMarketing
Hotel
Möglichkeit. Markus Gehlken

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gastronomen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: