Sie sind hier: Startseite Südbaden Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Betongold

Erneuter Rekordwert bei den Immobilienumsätzen in Bayern

Nach einer Hochrechnung des Marktforschungsinstituts des IVD Süd e.V. auf Basis des vom Bundesministerium für Finanzen erhobenen Grunderwerbsteueraufkommens lagen die Immobilienumsätze in Bayern im Jahr 2012 bei insgesamt 35,78 Milliarden Euro.

Wie vom IVD-Marktforschungsinstitut prognostiziert, ging das Umsatzvolumen am Immobilienmarkt in Bayern im Jahr 2012 weiter nach oben. „Gegenüber dem Vorjahr“, so Prof. Stephan Kippes, Leiter des IVD-Marktforschungsinstituts, „verzeichnete das Gesamttransaktionsvolumen in Bayern einen Anstieg von ca. 2,1 Milliarden Euro oder +6,3 Prozent auf insgesamt 35,78 Milliarden Euro. Das ermittelte Ergebnis ist somit der höchste Wert der letzten 20 Jahre.“

Die Attraktivität der Immobilien sowohl zur Eigennutzung als auch zur Kapitalanlage ist bayernweit unverändert hoch.

Der starken Nachfrage steht jedoch ein immer knapper werdendes Angebot gegenüber. Diese Tatsache verhinderte 2012, wie bereits im Jahr davor, noch deutlichere Anstiege der Immobilienumsätze.

Bundesweit wurden 2012 Immobilien im Wert von über 168,2 Milliarden Euro umgesetzt. Im Vergleich zum Vorjahr liegt die Veränderung bei +1,6 Prozent oder 2,6 Milliarden Euro. Im historischen Vergleich ist dies das vierthöchste Jahresergebnis seit 1991.

„Die durch die Finanz- und Wirtschaftskrise begonnene Umschichtungswelle von verschiedenen Anlagearten zu Immobilien setzt sich weiter fort“, so Prof. Stephan Kippes. „Die gute wirtschaftliche Entwicklung, historisch niedrige Baufinanzierungskonditionen sowie nach wie vor vorhandene Ängste um die Stabilität des Euros motivieren derzeit Käufer nachhaltig zum Erwerb einer Immobilie.“

Die Immobilienumsatzanalyse des IVD-Instituts basiert auf den Grunderwerbsteuerdaten, das heißt der durch die Finanzverwaltung vereinnahmten Grunderwerbsteuer. Share-Deals bei denen Immobilen in einem Unternehmensmantel gehandelt werden oder auch grunderwerbsteuerbefreite familieninterne Umschichtungen sind in den untersuchten Immobilienumsätzen nicht enthalten.

(Redaktion)


 


 

Immobilen
Bayern
Immobilienumsätze
IVD-Marktforschungsinstitut
Grunderwerbsteuer
Prof
Umschichtungen
Wert
Anstieg

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Immobilen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: