Sie sind hier: Startseite Südbaden Aktuell News
Weitere Artikel
Sofa, Stuhl, Tisch

Es werden wieder mehr Möbel produziert

Im Jahr 2010 wurden in Deutschland Möbel im Wert von 15,6 Milliarden Euro hergestellt. das ein Anstieg von 2,2% gegenüber dem Jahr 2009. Nachdem der Wert der produzierten Möbel in den Jahren 2006 bis 2008 zum Teil kräftig gestiegen war, brach er im Krisenjahr 2009 um mehr als 12% ein.

2010 leichter Anstieg bei der Produktion von Möbeln

Trotz der Steigerung im Jahr 2010 konnte der 2008 erzielte Höchstwert von 17,4 Milliarden Euro noch nicht wieder erreicht werden.

Vom gesamten Wert der 2010 produzierten Möbel entfielen 29,3% auf Sitzmöbel, 29,1% auf sonstige Möbel - zu denen unter anderem Schlaf-, Ess- und Wohnzimmermöbel aus Holz sowie Metall- und Kunststoffmöbel gehören - und 22,5% auf Küchenmöbel aus Holz. Der Produktionswert von Büro- und Ladenmöbeln machte 13,8% und der für Matratzen 5,1% aus.

Gegenüber dem Jahr 2009 stieg der Wert der Produktion von Sitzmöbeln um 5,2% an, von Küchenmöbeln aus Holz um 3,4%, von Büro- und Ladenmöbeln um 2,0% und von Matratzen um 1,9%. Lediglich die Produktion von sonstigen Möbeln verringerte sich (- 1,4%).

(Statistisches Bundesamt)


 


 

Möbel
Stuhl
Sofa
Tisch
Einrichtung
Holz
Sitzmöbel
Anstieg
Matratzen
Büromöbel

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Möbel" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: