Sie sind hier: Startseite Südbaden Lifestyle Reisen
Weitere Artikel
Campingtourismus

Caravaning und Camping im Trend

Immer mehr deutsche und ausländische Urlauber begeistern sich hierzulande für Reisen mit Caravan, Reisemobil und Zelt.

Im Rahmen der heutigen Pressekonferenz des Caravaning Industrie Verbandes e.V. auf der Internationalen Ausstellung für Caravan, Motor, Touristik in Stuttgart unterstrich Dirk Dunkelberg, Stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Deutschen Tourismusverbandes e.V. (DTV), die bemerkenswerte Stellung des Caravan- und Campingtourismus in Deutschland. Allein die Anzahl der Übernachtungen auf den Campingplätzen stieg laut Statistischem Bundesamt im Jahr 2009 gegenüber dem Vorjahr um 9 Prozent auf 25,0 Millionen. Daneben wurden unzählige Übernachtungen auf den über 2.500 deutschen Wohnmobilstellplätzen getätigt.

Mit Blick auf das aktuelle Jahr im Caraving- und Campingtourismus ist der DTV optimistisch: "Wir gehen davon aus, dass das hohe Niveau auch 2010 gehalten werden kann", sagte Dunkelberg weiter. "Der DTV setzt hier insbesondere auf den Wohnmobiltourismus, welcher sich zu einem eigenständigen Segment in der Freizeitbranche entwickelt hat."

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL:

Gerade das ausgewiesen gute Preis-Leistungsverhältnis, die gute Infrastruktur und hohe Servicequalität der Wohnmobilstellplätze und Campingplätze macht den Campingtourismus hierzulande zunehmend attraktiv. "Die Anbieter begreifen den Campingtouristen immer mehr als Kunden, dem man Dienstleistungen anbieten will. Der Servicegedanke rückt dabei immer stärker in den Vordergrund." Im Werben um den mobilen Kunden verzahnt sich die Caraving- und Campingbranche immer stärker mit den örtlichen Tourismuseinrichtungen, Gemeinden und Ausflugszielen. Eine Entwicklung, die der Deutsche Tourismusverband sehr begrüßt und unterstützt.

Seit Jahren engagiert sich der DTV als Dachverband des Deutschlandtourismus für die serviceorientierte Weiterentwicklung der Wohnmobilstellplätze. Dafür überarbeitet er zurzeit seine Planungshilfe für Wohnmobilstellplätze vom August 2005. Des Weiteren wird der Verband zur Internationalen Tourismus-Börse ITB Berlin 2010 eine neue Grundlagenuntersuchung zum Campingmarkt in Deutschland 2009/2010 herausgeben. Schwerpunkt der Studie ist die Neuberechnung des Wirtschaftsfaktors Campingtourismus in Deutschland. Die Grundlagenuntersuchung wird maßgeblich gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie.

(life-pr / Redaktion)


 


 

Caravaning
Camping
Urlauber
Reisemobil
Zelt
Campingtourismus
Campingplätzen
DTV

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Caravaning" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: